*
 
*
RSSFutterkrippe
*
*

Über diese Seite

Sinn und Zweck

Die Informationsflut im Internet ist schier unerschöpflich. Mit dieser Seite möchte ich versuchen, Interessantes, Wichtiges, Informatives, Verblüffendes und Lustiges aus der Vielfalt des Netzes zu bündeln und dies möglichst aktuell. Dazu eignen sich RSS-Feeds besonders gut, da viele Internetseiten ihre News und Meldungen ständig aktuell via RSS der Netzgemeinde zur Verfügung stellen. So hat man bei jedem Aufruf der einzelnen Unterseiten die neuesten Informationen zu allen wichtigen Themen aus Weltgeschehen, Politik, Gesellschaft, Wissenschaft, Panorama und Recht. Auch der Spaß kommt nicht zu kurz. Cartoons, lustige Bilder, Satirisches und Kuriositäten kann man ebenso finden wie Witze und Videos.

Die Technik

Mit dem in PHP geschriebenen RSS-Parser SimplePie werden die Feeds eingelesen, direkt verarbeitet und als HTML wieder ausgegeben. Bei jedem Seitenaufruf werden die jeweils verlinkten Feeds vom Anbieter geladen, an den Parser gesendet und danach als Internetseite dargestellt. Eine selbstständige Aktualisierung erfolgt dabei nicht. Ein Klick auf F5 oder Aktualisieren im Browser lädt dann den Feed neu und stellt - wenn vorhanden - neue Infos zur Verfügung. Aktueller geht es kaum noch. Also viel Spaß mit dem HomeStory Futterautomaten.

Design & Programmierung:
hirni
Template: SiS Papenburg
RSS-Parsing: SimplePie
*

Interne Links

*
*
*
*
*
*
*

Eigenen Feed einlesen und ausgeben



Neue Feed-URL:   


Feed: http://www.sport1.de/de_1/startseite/rss.xml

FeedAbo Feed abonieren



*
SPORT1

SPORT1 ist die Nummer 1-Plattform, wenn es um Livesport geht: Livestreams, Liveticker und aktuelle Berichterstattung aus allen Bereichen des Sports.

Hannover: Kind-Gegner gewinnen Wahl deutlich

*

Martin Kind, langjähriger Präsident von Hannover 96, hat bei der Mitgliederversammlung des Bundesligisten eine deutliche Niederlage kassiert. Bei der Aufsichtsratswahl des Stammvereins am Samstag setzten sich alle fünf Kandidaten der vereinsinternen Opposition durch. Dies dürfte auch einen Einfluss auf die Übernahmepläne des 74-Jährigen haben, bislang galt die Besetzung des Kontrollgremiums als Kind-freundlich. 

Nathalie Wartmann, Jens Boldt, Lasse Gutsch, Carsten Linke und Ralf Nestler wurden von 2087 stimmberechtigten Mitglieder in der Swiss Life Hall gewählt. Ihr Vorschlag für den neuen Vorsitzenden ist Sebastian Kramer.

Keine Entlastung für Vorstand und Aufsichtsrat

Kind hatte sich nach mehr als 20 Jahren nicht mehr als Vorsitzender des eingetragenen Vereins zur Verfügung gestellt, er bleibt aber Geschäftsführer der ausgegliederten Profiabteilung und Hauptinvestor. Der Vorstand und der Aufsichtsrat wurden nicht entlastet.

Kind will mithilfe einer Ausnahmegenehmigung von der Investorenregel 50+1 die Mehrheit bei den 96-Fußballern übernehmen. Nachdem die Deutsche Fußball Liga (DFL) seinen Antrag zunächst abgelehnt hatte, steht eine Entscheidung des Ständigen Schiedsgerichts noch aus. Die Tendenz soll laut Informationen des Tagesspiegel aus Kinds Sicht positiv sein.


* * * * 23 March 2019 | 7:02 pm * * * *

Görges nach Fehlstart ausgeschieden

*

Julia Görges ist beim hochdotierten WTA-Turnier in Miami/Florida gescheitert. In der dritten Runde unterlag die an Position 15 gesetzte 30-Jährige der Französin Caroline Garcia (Nr. 19) nach 80 Minuten mit 0:6, 5:7.

Damit sind aus deutscher Sicht nur noch Wimbledonsiegerin Angelique Kerber (Nr. 8) und Tatjana Maria im Frauenturnier vertreten. Kerber trifft in der dritten Runde auf Bianca Andreescu (Kanada), Maria spielt gegen Sloane Stephens (USA/Nr. 4).


* * * * 23 March 2019 | 6:56 pm * * * *

Kristallkugel für Snowboarder Baumeister - Jörg verpasst Coup knapp

*

Eine unerwartete kleine Kristallkugel für Stefan Baumeister, zweite Plätze für den Rosenheimer und seine Sonthofener Kollegin Selina Jörg: Die deutschen Raceboarder haben ihre starke Saison beim Weltcup-Finale in Winterberg mit herausragenden Resultaten gekrönt, auch wenn Jörg im Gegensatz zu Baumeister der Gesamtsieg verwehrt blieb.

Die 31 Jahre alte Weltmeisterin verpasste im Finale des Parallel-Slaloms gegen die Schweizerin Patrizia Kummer die Wiederholung ihres Vorjahreserfolges im Sauerland nur um 0,01 Sekunden, zur kleinen Kristallkugel fehlten ihr 20 Punkte. "Das ist nichts", sagte Jörg, "ich habe mich noch nie so über einen zweiten Platz geärgert." Die Disziplinwertung ging an Julie Zogg (Schweiz), im Gesamtweltcup wurde Jörg hinter Olympiasiegerin Ester Ledecka (Tschechien) ebenfalls Zweite.

Baumeister: "Es ist unglaublich"

Der zweimalige WM-Dritte Baumeister scheiterte im Endlauf am Österreicher Lukas Mathies, sicherte sich damit aber überraschend als erst sechster Deutscher einen Gesamttitel. "Es ist unglaublich. Das ist einfach das Größte, was man als Sportler erreichen kann", sagte der 25-Jährige, "das ist mehr wert als eine WM-Medaille, weil es zeigt, dass man über das ganze Jahr hinweg konstant gefahren ist."

In Winterberg verabschiedete sich die frühere Olympia-Zweite Anke Wöhrer vom Weltcup-Zirkus. Die 33-Jährige, die seit Olympia 2018 wegen ihrer Schwangerschaft und der späteren Geburt ihrer Tochter keine Rennen mehr bestritten hatte, beendete stilecht im Dirndl ihre Karriere. Neben der Silbermedaille 2014 in Sotschi holte sie zwei Weltcup-Siege. In ihrem 96. und letzten Rennen belegte sie Platz 36.

"Natürlich kämpft man mit der ein oder anderen Träne, wenn man weiß, dass es endgültig vorbei ist", sagte Wöhrer. Sie tritt bei der Bundespolizei eine Stelle im administrativen Bereich an und wird den B-Trainerschein machen.


* * * * 23 March 2019 | 6:52 pm * * * *

Das Wut-Protokoll des Thomas Doll

*

Das Wut-Protokoll von Thomas Doll zum Durchklicken:

"Es ist jetzt wichtig, eine gewisse Aufbruchstimmung zu erzeugen. Und das nicht mit Parolen, sondern mit Arbeit." Am 28. Januar präsentierte sich Thomas Doll als neuer Trainer von Hannover 96 der Öffentlichkeit.

"Es geht dabei nicht so sehr um mich und dass ich nach zehneinhalb Jahren zurück in der Bundesliga bin", kündigte Doll an.

Knapp zwei Monate später ist von Aufbruchstimmung längst nichts mehr zu spüren. Platz 17 der Tabelle, sechs Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz - und am Freitagabend als Krönung ein peinliches 0:5-Debakel im Testspiel gegen den Zweitligisten Arminia Bielefeld!

"Das war beschämend für eine Bundesligamannschaft. Wenn du dich so präsentierst, hast du ein Problem", motzte Doll nach der Partie.

Nicht das erste Mal, dass der ehemalige deutsche Nationalspieler deutliche Worte wählt. Sich selbst nimmt er dabei nur selten in die Pflicht. Zu seinen "Opfern" zählen stattdessen die Mannschaft oder auch mal der Schiedsrichter.

SPORT1 zeigt Dolls Wut-Protokoll.


* * * * 23 March 2019 | 6:30 pm * * * *

DHB-Frauen gewinnen Härtetest gegen Niederlande

*

Die deutschen Handballerinnen haben das zweite Testspiel gegen die Niederlande binnen 24 Stunden dank einer phasenweise starken Vorstellung gewonnen. Einen Tag nach der 26:29-Niederlage in Groningen gelang dem Team von Bundestrainer Henk Groener in Oldenburg beim 29:28 (19:12) über den WM- und EM-Dritten die Revanche.

Anders als beim Duell am Vortag begann die deutsche Mannschaft sehr entschlossen und nutzte die Unkonzentriertheiten des Gegners konsequent aus. Besonders Xenia Smits war immer wieder als Torschützin erfolgreich, Dinah Eckerle entschärfte in der Anfangsphase eine Reihe von Würfen. Mitte der ersten Halbzeit hatten sich die Groener-Schützlinge ein Polster erspielt (11:5).

Die am Freitag so starke Niederländerin Tess Wester, ehemalige Torfrau des VfL Oldenburg, war an alter Wirkungsstätte oftmals machtlos. Die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) überzeugte vor eigenem Publikum und baute den Vorsprung bis zur Pause aus.

Bölk erzielt Siegtor gegen Niederlande

Im zweiten Teil des Länderspiel-Doppelpacks, der zur Vorbereitung auf die WM-Playoffs gegen Kroatien diente, verlor das stark verjüngte deutsche Team nach dem Seitenwechsel aber die Linie. Die DHB-Frauen konnten Starspielerin Estavana Polman kaum noch zu stoppen, leisteten sich zu viele Fehler und ließen die Niederländerinnen bis auf ein Tor herankommen (26:25/53. Minute).

Zwei Minuten vor Schluss glichen die Gäste sogar aus (28:28/59.), Emily Bölk vom Thüringer HC sorgte wenig später für die erneute Führung. Nach einem unnötigen Ballverlust rettete Lea Rühter mit einer Parade Sekunden vor dem Ende den Sieg. In den beiden Spielen gegen Kroatien geht es für das DHB-Team am 2. und 5. Juni um die Qualifikation für die WM im japanischen Kumamoto (30. November bis 15. Dezember) und die damit verbundene Chance auf die Teilnahme am olympischen Turnier 2020 in Tokio.


* * * * 23 March 2019 | 6:25 pm * * * *

Kroos: Schuster-Kritik ist "Quatsch"

*

Toni Kroos hat eine gewisse Schwächephase in seinem Spiel bei Real Madrid eingeräumt, die jüngste "Dieseltraktor"-Kritik von Ex-Nationalspieler Bernd Schuster allerdings als "Quatsch" abgetan.

"Diese Kritik hatte ja keinen Inhalt. Meine Spielart ist von Anfang an immer die gleiche gewesen, die hat sich bis heute nie verändert", sagte Kroos vor dem Auftakt in der EM-Qualifikation am Sonntag bei Erzrivale Niederlande in Amsterdam.  (EM-Qualifikation: Niederlande - Deutschland, So. am 20.45 Uhr im LIVETICKER).

"Ich war nie der, der 90 Minuten über den Platz sprintet oder 28 Grätschen macht, das ist auch heute noch nicht so", ergänzte Kroos: "Er hat gesagt: 'Er läuft wie ein Dieseltraktor und macht nichts.' Das war nach einem Spiel, wo ich der Spieler mit den meisten Ballaktionen war. 'Macht nichts' ist ja keine Kritik, sondern einfach nur Quatsch."

Löw: Kroos' Stärken sind einmalig

Für Bundestrainer Joachim Löw bleibt der 29-Jährige "unersetzlich", wie er am Samstag betonte: "Er ist für unsere Mannschaft ein unglaublicher Gewinn. Seine Art und Weise zu spielen, die Ballbehandlung, seine Fähigkeit, ein Spiel zu lenken, seine Sicherheit am Ball und Übersicht sind einmalig." (Die Pressekonferenz zum Nachlesen)

Er gebe gerne als Erster zu, dass er in der laufenden Spielzeit "nicht ganz so konstant" spiele, sagte Deutschlands "Fußballer des Jahres". Aber: "Es wird in diesem Fußballerleben keiner mehr hinkriegen, dass ich Selbstzweifel habe oder irgendwas in der Richtung. Mir geht es fantastisch."

ANZEIGE: Jetzt das DFB-Trikot von Reus, Kroos und Co. sichern - hier geht es zum Shop

Kroos ist mit Real nach drei Triumphen in der Champions League in dieser Saison bereits im Achtelfinale (an Ajax Amsterdam) gescheitert. Auch im spanischen Königspokal war (gegen den FC Barcelona) vorzeitig Endstation, in der Meisterschaft ist der Titel nur noch theoretisch möglich.

"Es ist mit Madrid eine Saison mit Licht und Schatten, etwas mehr Schatten als man es bisher gewohnt war", sagte Kroos: "Aber das gehört nach drei Jahren, wo man alles gewinnt, mal dazu."


* * * * 23 March 2019 | 6:19 pm * * * *

Sport-Tag: Spanien und Italien starten in EM-Qualifikation

*

Beim Weltcup-Finale in Oslo erkämpft sich Biathletin Denise Herrmann einen starken zweiten Platz in der Verfolgung, Arnd Peiffer wird Dritter. Einen zweiten Platz gab es auch für die DSV-Adler im Skiflug-Teamwettbewerb in Planica.

Am Abend starten unter anderem Spanien und Italien in die EM-Qualifikation.

SPORT1 präsentiert zweimal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert:

- Biathlon: Herrmann stürmt aufs Podest

Beim letzten Verfolgungswettbewerb der Weltcup-Saison erkämpfte sich Denise Herrmann einen starken zweiten Rang. Das Saisonfinale in Oslo entschied Anastasia Kuzmina beeindruckender Manier für sich. (Zum Bericht)

- Biathlon: Peiffer bei Sieg-Rekord von Bö Dritter

Johannes Thingnes Bö hat beim Weltcup-Finale in Oslo den Rekord für die meisten Siege innerhalb eines Winters geknackt. Der Norweger gewann die Verfolgung, Einzel-Weltmeister Arnd Peiffer wurde Dritter (Zum Bericht).

- Skispringen: Eisenbichler führt Deutschland auf Platz 2

Mit einem Mega-Satz auf 246 Meter führte Markus Eisenbichler die DSV-Adler auf den zweiten Platz des Skiflug-Teamwettbewerbs in Planica. Nur Polen war noch stärker und verhinderte den ersten deutschen Teamsieg in Planica seit 2000. Platz drei ging an Slowenien. (Zum Bericht)

- Bundesliga Bayern bereiten Angebot für Jovic vor

Geht es nun ganz schnell? Laut "Mundo Deportivo" will der FC Bayern zeitnah ein erstes Angebot für Frankfurts Stürmer Luka Jovic einreichen. Neben dem deutschen Rekordmeister soll auch der FC Barcelona am Eintracht-Stürmer interessiert sein. (Der Bundesliga-Transfermarkt zum Durchklicken)

- 3. Liga: KSC patzt - Uerdingen weiter ohne Sieg

Der Karlsruher SC verpasst gegen Hansa Rostock den fest eingeplanten Heimsieg und muss nach unten schauen. Der KFC Uerdingen bleibt auch unter dem neuen Trainer sieglos. (Zum Bericht)

- EM-Qualifikation: Zuber und Zakaria schießen Schweiz zum Sieg

Die Schweiz hat ihr erstes Spiel der EM-Qualifikation gewonnen. Durch die Tore von Steven Zuber und Denis Zakaria konnten die Eidgenossen in Georgien einen mühsamen, aber wichtigen Sieg einfahren. (Zum Bericht)

Das passiert heute:

- Fußball: EM-Qualifikation mit Spanien und Italien

Die EM-Qualifikation hat bereits begonnen - heute Abend geht es unter anderem auch für die Spanier und die Italiener los. In den Gruppen D, F und J bestreiten außerdem Irland, Schweden, Griechenland und Bosnien-Herzegowina ihre Auftaktspiele. (Die Spiele der EM-Qualifikation im LIVETICKER)

Das müssen Sie sehen

- Volleyball-Bundesliga: Allianz MTV Stuttgart - SC Potsdam

Am 22. Spieltag misst sich Vizemeister Allianz MTV Stuttgart mit dem SC Potsdam. Die Stuttgarterinnen sind stark in die Saison gestartet, besiegten auch Meister SSC Palmberg Schwerin und träumen vom Titel. (Volleyball Bundesliga: Allianz MTV Stuttgart - SC Potsdam, ab 18 Uhr LIVE auf SPORT1 im Free-TV und Livestream)

Das Video-Schmankerl

LeBron James erlebt in der NBA gegen die Brooklyn Nets einen bitteren Abend: In den Schlusssekunden passiert dem King ein teurer Turnover, die Los Angeles Lakers verpassen die Playoffs.


* * * * 23 March 2019 | 6:11 pm * * * *

Peiffer wird Dritter in Oslo - Siegrekord für Bö

*

Biathlon-Dominator Johannes Thingnes Bö hat beim Weltcup-Finale in Oslo den Rekord für die meisten Siege innerhalb eines Winters geknackt. Der Norweger feierte in der Verfolgung über 12,5 km am Samstag den 15. Erfolg im 24. Rennen der Saison, so häufig hatte kein Biathlet je zuvor triumphiert. Einzel-Weltmeister Arnd Peiffer wurde nach einer Strafrunde mit 18,2 Sekunden Rückstand Dritter und lief zum fünften Mal in dieser Saison auf das Podest.

Einzel-Olympiasieger Bö, der bei der WM in Östersund vier Goldmedaillen gewonnen hatte, feierte nach seinem Triumph im Sprint am Vortag trotz dreier Strafrunden einen Start-Ziel-Sieg. Hinter dem Gesamtweltcupsieger, der zum 36. Mal in seiner Karriere gewann, landete sein Bruder Tarjei (1 Strafrunde/13,9 Sekunden zurück). 

Massenstarts zum Abschluss

Zweitbester Deutscher wurde Benedikt Doll (3) auf Rang sieben, Lucas Fratzscher (1) kam auf Platz 15. Erik Lesser (24.), Johannes Kühn (32.), Philipp Nawrath (37.) und Philipp Horn (53.) verpassten die Top-20 hingegen. Bei den Frauen hatte zuvor Weltmeisterin Denise Herrmann den zweiten Rang belegt.

Bö sicherte sich auch die kleine Kristallkugel im Verfolgungs-Weltcup. Die Siege in der Gesamtwertung sowie im Sprint- und Einzel-Weltcup hatte Bö schon vor dem Heimspiel am Holmenkollen perfekt gemacht. Der 25-Jährige hatte am Freitag durch seinen Sieg im Sprint bereits die Sieg-Bestmarke des Franzosen Martin Fourcade (2016/17) eingestellt. Bei den Frauen hält die Schwedin Magdalena Forsberg den Rekord mit 14 Erfolgen aus der Saison 2000/01.

Zum Abschluss des Weltcup-Winters stehen für die Biathleten am Sonntag noch die Massenstarts an. Die Frauen gehen um 13.45 Uhr in die Loipe, die Männer starten um 16.30 Uhr (Biathlon: Massenstarts in Oslo im LIVETICKER).


* * * * 23 March 2019 | 6:03 pm * * * *



Weiteren Feed einlesen:

Feed-URL einfügen:   




Ende der Fütterung





Rechtliche Informationen:

Alle angezeigten RSS-Feeds werden von externen Anbietern zur Verfügung gestellt und stellen ein Angebot dar, die Artikel und Beiträge auf deren Internetpräsenzen vollständig einzusehen. Das Urheberrecht liegt allein bei den Anbietern der Feeds. Dies gilt für Texte, Verlinkungen sowie Bild und Tonmaterial, welches in den Feeds ggf. bereitgestellt wird. HomeStory.org bietet mit dieser Seite lediglich die Möglichkeit, diese Feeds anzuzeigen. Die Seite macht sich die Inhalte zu keiner Zeit zu Eigen, da sie dynamisch nach Anklicken von Links direkt von den Anbietern geladen werden. Sie werden auf lokalen Servern weder zeitlich begrenzt noch dauerhaft gespeichert. Es handelt sich um einen reinen Online-RSS-Reader.

HomeStory.org verfolgt keinerlei kommerzielle Zwecke, ist komplett werbe- und kostenfrei und ist als kleine, private Internet-Community komplett als private Homepage einzustufen. Sollten Sie als Anbieter eines oder mehrerer der hier zu lesenden Feeds mit der Anzeige trotzdem nicht einverstanden sein, so wenden Sie sich bitte an den Seitenbetreiber unter den im Impressum (verlinkt am Seitenende links) angegeben Kontaktmöglichkeiten. Wir werden selbstvertändlich umgehend dafür sorgen, dass die entsprechenden Verlinkungen aus der Liste der angebotenen Feeds gelöscht werden.

Die Links in den Feeds zu den vollständigen Artikeln auf den Seiten der jeweiligen Anbieter werden niemals in Frames geöffnet, sodass eine Zueigenmachung fremder Inhalte verhindert wird. Bei den Inhalten der Feeds selbst handelt es sich aus urheberrechtlicher Sicht um reine Zitate mit Quellangabe. Als Quellangaben sind in den Abschnitten der einzelnen Arikel jeweils die Überschriften und die Grafik "ZUM ARTIKEL" zu verstehen, die die jeweiligen Quellen verlinken. Alle Feeds wurden und werden sorgfälltig ausgewählt und im Vorfeld geprüft. HomeStory.org bietet dabei weder hier noch im Forum in irgend einer Weise Platz für extremistische, sexuelle, verbotene und/oder sonstig anstößige Inhalte und Meinungen. Sollten trotz sorgfälltiger Prüfung und ständiger Moderation Inhalte auf diese Seite gelangen, die diesen Vorgaben widersprechen, so bitte wir jeden, der davon Kenntnis erhält, zur umgehenden Meldung, sodass wir Verlinkungen zu Feeds mit solchen Inhalten entfernen können.
*
Impressum


Counter
*

Quellen: Telekom | Duden | Mitteldeutsche | Rheinische Post | Spiegel | Focus | N-24 | Der Standard | Süddeutsche | Handelsblatt | openPR | FAZ | Kicker | wetter.com | wetter-vista | WetterKontor | Die Welt | SciLogs | Wikipedia | Aachener Zeitung | Gulli | Chip | med-Kolleg | Brigitte | UmweltBundesAmt | NaBu | Peta | WWF | GreenPeace | ImageTours | PopSugar | Posh24 | Spex | Stiftung Warentest | TV Spielfilm | klack.de | FilmStarts.de | KreisZeitung | nicht lustig | tot aber lustig | FonFlatter | TAZ Tom Touché | BildBlog | eineZeitung | QPress | UberHumor | LoLSnaps | myFunLink | GifAK | BrainBlog | YouTube | SpassMarktplatz | GetDigital | ZEHN.de | Bild | Witze.net | HaHaHa | twitze | LVZ | biallo | STB-Web | Marketing-Blog | RechtsIndex | AnwaltOnline | TeleMedicus | MahnErfolg.de | RatgeberRecht.eu

Credits: SiS Papenburg | SimplePie | NotePad++ | CSS | RSS | XML | Atom | mySQL | PHP | selfHTML | phpBB | Hetzner | Tabak | Kaffee

*
*
*
*
* * *