*
 
*
RSSFutterkrippe
*
*

Über diese Seite

Sinn und Zweck

Die Informationsflut im Internet ist schier unerschöpflich. Mit dieser Seite möchte ich versuchen, Interessantes, Wichtiges, Informatives, Verblüffendes und Lustiges aus der Vielfalt des Netzes zu bündeln und dies möglichst aktuell. Dazu eignen sich RSS-Feeds besonders gut, da viele Internetseiten ihre News und Meldungen ständig aktuell via RSS der Netzgemeinde zur Verfügung stellen. So hat man bei jedem Aufruf der einzelnen Unterseiten die neuesten Informationen zu allen wichtigen Themen aus Weltgeschehen, Politik, Gesellschaft, Wissenschaft, Panorama und Recht. Auch der Spaß kommt nicht zu kurz. Cartoons, lustige Bilder, Satirisches und Kuriositäten kann man ebenso finden wie Witze und Videos.

Die Technik

Mit dem in PHP geschriebenen RSS-Parser SimplePie werden die Feeds eingelesen, direkt verarbeitet und als HTML wieder ausgegeben. Bei jedem Seitenaufruf werden die jeweils verlinkten Feeds vom Anbieter geladen, an den Parser gesendet und danach als Internetseite dargestellt. Eine selbstständige Aktualisierung erfolgt dabei nicht. Ein Klick auf F5 oder Aktualisieren im Browser lädt dann den Feed neu und stellt - wenn vorhanden - neue Infos zur Verfügung. Aktueller geht es kaum noch. Also viel Spaß mit dem HomeStory Futterautomaten.

Design & Programmierung:
hirni
Template: SiS Papenburg
RSS-Parsing: SimplePie
*

Interne Links

*
*
*
*
*
*
*

Das Design

Willkommen zum HomeStory RSS Futterautomaten. Design-Name: "Dunkle Seite".

Das Design ist bewusst düster gehalten, da die Realität auch oft düster ist. Außerdem gefällt mir dieser Gothic-Stil sehr gut. Selbstverständlich ist trotzdem Platz für gute Nachrichten und Spaß. Ihr kennt ja meine Vorliebe für schwarzen Humor...

Die merkwürdige Überschrift geht auf anfängliche Probleme mit Umlauten und Sonderzeichen zurück. Es bestand das Problem, dass entweder die Seite selbst oder die Fütterung Sonderzeichen falsch dargestellt hat und diente daher zu Testzwecken. Irgendwie habe ich die Überschrift dann aber lieb gewonnen und so gelassen.


Der Inhalt


Hier könnt Ihr stets die neuesten Nachrichten abrufen, interessante Infos zum Weltgeschehen, der aktuellen Politik und aus der Welt des Finanzwesens. Neues vom Sport, den aktuellen Wetterbericht, Wissenswertes aus Forschung und Technik, das neueste Netzgeflüster, Infos zu Gesundhiets- und Lifestylethemen, aktuelle Umwelt- und Tierschutzvorhaben sowie Klatsch und Tratsch aus der Promiwelt.

Auch Spaß und Freizeit kommen hier nicht zu kurz. Seht Euch lustige Bilder und Videos an, lacht über Satire, Witze und Cartoons oder träumt Euch in ferne Länder beim Lesen der neuesten Reiseinfos. Wer nicht verreisen kann, schaut einfach, was im Fernsehen oder im Kino so los ist oder guckt mal in die Rubrik Kurioses...

Rechtsthemen und Verbraucherinfos findet man im Service. Stöbert einfach mal durch die Kategorien, da ist bestimmt für jeden was dabei. In vielen Bereichen gibt es Informationen aus unterschiedlichen Quellen, um auch Vergleiche anstellen zu können. Unter den Einträgen habt Ihr die Möglichkeit, die Artikel komplett aufzurufen, wenn sie Euch interessieren, oder direkt ins Forum zurück zu gelangen.

Bei jedem Klick auf die einzelnen Themen werden die neusten Informationen aufgerufen, sodass man ständig aktuell informiert und unterhalten wird. Es lohnt sich also, öfters mal reinzuschauen, denn viele Feeds bieten sogar stündlich Neues. Über besonders interessante Sachen können wir dann ausgiebig im Forum sprechen.


Die Technik


Ausgelesen und angezeigt werden sogenannte RSS-Feeds. Vom englischen Wort Feed (dt. füttern/Fütterung) kam die Idee zur Bezeichnung Futterautomat. Die Seite funktioniert wie ein RSS-Reader, wobei eine interessante Auswahl an Feeds bereits vorgegeben ist.

Was ist eigentlichh RSS? Das ist ein spezielles, standardisiertes Format zur Bereitstellung von Informationen, meist von Internetseiten mit sich ständig ändernden Inhalten, die mit diesen Feeds auf diese neuen Inhalte hinweisen. Es steht für Really Simple Syndication. Unser Forum generiert z.B. auch RSS-Feeds, die Ihr hier lesen könnt... Wer es ganz genau wissen möchte, kann bei Wikipedia den Artikel zu RSS lesen.

Die Seite hier ist mein allererstes PHP-Projekt. Also verzeiht es mir, wenn hier und da nicht alles perfekt ist. Das liegt teils auch an den Feeds selbst.

Noch ganz kurz: Die einzelnen Teile der Seite (Menüs, Textblöcke, Kopf und Fuß) werden zentral gespeichert und von jeder Unterseite verwendet. Daher ist es möglich, globale Änderungen in nur einer Datei vorzunehmen, die sich dann auf alle Seiten auswirkt.

Wenn Ihr beispielsweise auch einen interessanten RSS-Feed kennt und diesen hier lesen möchtet, kann ich den problemlos hinzufügen. Wendet Euch dafür einfach per PN an mich. Weitere Infos zur Technik findet Ihr links unter dem Hauptmenü.

Euer hirni

So, dann lasst Euch mal ordentlich füttern:





Beginn der Fütterung



*
Community für Couchpotatoes und andere Junggebliebene

Herzlich willkommen zu gepflegten Diskussionen auf dem Sofa

Suche Anleitung zum selber bauen eines Pizzaofens

Hallo Community!
Da ich wahnsinnig gerne Pizza esse habe ich mir jetzt überlegt dass ich in meiner Küche gerne einen eigenen Pizzaofen hätte. Da mir die Anschaffung eines solchen bisher noch zu teuer ist bin ich jetzt auf der Suche nach einer Selbstbauanleitung für einen solchen Ofen.
Hatte gehofft hier den einen oder anderen Tipp zu bekommen.

Statistik: Verfasst von JohannaR22 — 20.11.2017, 10:51 — Antworten 0 — Zugriffe 2


* * * * 20 November 2017 | 10:51 am * * * *

Heute Nacht kann man die Leoniden sehen

Wenigstens dort wo das Wetter mit spielt.
Die Sternschnuppen sind die Reste des Kometen Tempel-Tuttle, die er auf seiner Flugbahn hinterlassen hat.
Es sollen so 20 Sternschnuppen pro Stunde zu sehen sein.
Die Richtung der Sichtungen soll Süd-Ost sein.
Bei meinem Glück sehe ich wieder nur Wolken..... :sad:

Statistik: Verfasst von Argo — 17.11.2017, 20:13 — Antworten 17 — Zugriffe 69


* * * * 17 November 2017 | 8:13 pm * * * *

Was ist mit Firefox los?

Sorry ,hat sich anscheinend erledigt 8-)

Statistik: Verfasst von Bullbeisser — 17.11.2017, 13:57 — Antworten 9 — Zugriffe 46


* * * * 17 November 2017 | 1:57 pm * * * *

ich werde gehen لا يعطى جانب من الإهتمام

Gefährder aus Bayern Im Billigflieger auf und davon - trotz Fußfessel

Wofür sind die Teile eigentlich da? Ist da kein Personal dafür da, um die 24 Stunden zu überwachen oder versagt da die Technik.
Wie ist er überhaubt damit durch die Kontrolle durch den Flughafen gekommen?
Aber er scheint wirklich nur seinen Sohn ab zuholen zu wollen, sonst hätte er die Fessel schon entfernt und nicht immer Telefonkontakt gehalten.
Aber der ganze Vorgang hinterfragt den Nutzen und die Wirkung einer Fußfessel.

https://www.welt.de/politik/deutschland ... essel.html

Statistik: Verfasst von Argo — 16.11.2017, 22:38 — Antworten 3 — Zugriffe 46


* * * * 16 November 2017 | 10:38 pm * * * *

So die Verhandlungen gehen heute zu Ende

Bin mal gespannt wann die bekiffte Gemeinschaft zu einem Ergebnis kommt.
10 Kohlekraftwerke sollen still gelegt werden...
Naja, dann kommen noch die Ausgleichszahlungen dazu, wie beim Atomstromausstieg und RWE steht wieder toll da...
Würde mich interessesieren ob hier am Niederrhein wirklich paar Kohlekraftwerke still gelegt werden.
Da sind einige, die gehören zu den größten Dreckschleudern der Nation.
Im Sinne der noch Bürger die noch um gesiedelt werden müssen und zum Naturschutz in meinem Hinterland.
Der Schaden der von der Braunkohle ausgeht, der zieht sich auch in andere länder rein.

Statistik: Verfasst von Argo — 16.11.2017, 21:56 — Antworten 45 — Zugriffe 194


* * * * 16 November 2017 | 9:56 pm * * * *

EC-Karten werden auf Entfernung ausgelesen?

In dem Pflanzenforum wo ich bin, warnen die davor EC-Karten mit sich rumzuschleppen - die könnten ausgelesen werden und dann das Konto manipuliert werden.
Ich habe meine Immer dabei, aber nicht im Portemonnaie, sondern getrennt davon.
Also im Endeffekt solle man nie mit EC-Karten hantieren, sie brav zuhause lassen und nur mit Bargeld zahlen; (gegen online-banking sperren sich die Mitglieder des Forums genau wie ich)
es gäbe aber (und das sei durch die Medien gegangen!) eine Metallschutzhülle, die die Daten der Karte vor dem Auslesen schütze.......

Frage: weiß jemand von Euch was davon? :?
Ich nutze meine Karte sehr selten zum Bezahlen - nur bei ungeplanten Käufen, wenn ich nicht genügend Bargeld dabei habe - aber ich gehe mit der zum Bargeld abholen auch zum Geldautomaten.

Übrigens ist einem Bekannten von mir sowas schon vor etwa 8 Jahren beim Tanken in Österreich passiert, dass -er wusste nicht wie!- die Karte ausgelesen und sein Konto abgeräumt war, als er nach Hause kam...
Wo man solche Metallschutzhüllen für die Karte bekommt, weiß ich nicht.
Ich werde mal bei der Bank nachfragen, wenn ich wieder hinkomme.

Statistik: Verfasst von marcu — 15.11.2017, 20:53 — Antworten 16 — Zugriffe 108


* * * * 15 November 2017 | 8:53 pm * * * *

Ein Ostfriesenwitz.......

Steuergeldverschwendung: Eine Straße für 8,4 Millionen Euro, die nicht befahren werden darf...

Bensersiel an der Nordsee hat eine neue Umgehungsstraße. Leider führt diese direkt durch ein Vogelschutzgebiet. Und aus diesem Grund ist sie für den Autoverkehr gesperrt. Schade um die 8,4 Millionen Euro aus Steuergeldern.

Ein richtig lustiges Filmchen.......

https://www.stern.de/tv/steuergeldversc ... 92264.html

Statistik: Verfasst von Argo — 15.11.2017, 19:55 — Antworten 4 — Zugriffe 37


* * * * 15 November 2017 | 7:55 pm * * * *

Träume und deren Deutung

Mir ist aufgefallen ,obwohl ich sehr selten Träume (fast garnicht)
das ich , wenn ich morgens früh schon mal wach war und danach noch mal einschlief auch schon mal Träume (sehr selten )
Aber immer von Menschen die ich nicht kenne , und von Orten die ich nie besucht habe :?

Wie ist es bei euch 8-)

Statistik: Verfasst von Bullbeisser — 14.11.2017, 21:35 — Antworten 3 — Zugriffe 34


* * * * 14 November 2017 | 9:35 pm * * * *

Arbeit versus Witwenrente

Heute freute ich mich eine Kollegin zu sehen die von unserer Chefin vor einem halben Jahr gekündigt wurde. Sie hatte sich wohl wiederbeworben und ist nun wieder bei uns eingestellt.

Zwischendurch hatten wir telefoniert weil ich mitbekommmmen habe das der Mann gestorben war.

Erfreut fragte ich ob sie dann wieder 30 Wochenstunden arbeite. Sie meinte nein. Sie würde nur auf 450 Euo Basis arbeiten dürfen. Auf meine Frage warum, erhielt ich die Antwort das ihr dann die Witwenrente drastisch gekürzt werden würde und sie hätte von der Mehrarbeit nichts. Ich fragte sie dann noch ob sie evtl. durh die Höhe der Witwenrente von ALG II verschont bliebe. Angeblich wusste sie das nicht.

Ich kenne 2 Witwen die trotz Witwenrente voll gearbeitet haben und wo das kein Thema war. Kann mir das jemand erklären warum es für eine Witwe, Witwer schädlich ist mehr zu arbeiten?

Ich bin ehrlich, ich versteh es nicht und würde mich über eine nachvollziehbare Antwort Eurerseits freuen.

Angela

Statistik: Verfasst von Angela1968 — 14.11.2017, 19:42 — Antworten 12 — Zugriffe 89


* * * * 14 November 2017 | 7:42 pm * * * *

Geräucherte Eier?

Ich habe jetzt in einem anderen Forum schon öfters darüber gelesen.
Kennt die jemand hier??

Statistik: Verfasst von Argo — 13.11.2017, 20:08 — Antworten 4 — Zugriffe 29


* * * * 13 November 2017 | 8:08 pm * * * *

Suche interessante Ausflugsziele für Thailandrundreise

Hallo Community!
Ich plane nächsten Winter eine 3 monatige Rundreise durch Thailand zu unternehmen mit Anschliessendem Badeaufenthalt. Da ich bisher noch nichts entdeckt habe was mich als Ausflugsziel reizen würde wollte ich mich hier nach dem einen oder anderen Tipp für meine Rundreise umhören.

Grüße Martina

Statistik: Verfasst von Martina33 — 13.11.2017, 15:32 — Antworten 1 — Zugriffe 28


* * * * 13 November 2017 | 3:32 pm * * * *

Gaffer auf der Autobahn

Bei dem schweren Unfall auf der A3 gab es wieder Gaffer und einige filmten sogar das Geschehen.
Der Feuerwehr reichte es auf jedenfall und richtete einen Wasserschlauch auf die betreffenden Fahrzeuge....
Auch wurde direkt ein Bußgeld verhängt.
Das System sollte Schule machen. Vielleicht vergeht denen dann die Sensationslust...

http://www.focus.de/regional/videos/fah ... 24080.html

Statistik: Verfasst von Argo — 09.11.2017, 16:53 — Antworten 3 — Zugriffe 33


* * * * 9 November 2017 | 4:53 pm * * * *

Arcade, mein Versuch neue Spiele auf zu spielen....

ich versuche die Tage noch etwas neues auf zuspielen, wenn dann eine Wartungsanzeige kommt hats nicht geklappt und ich setze dann Arcade zurück....

Muß mich noch in die Software einarbeiten.....

Mir tuts dann um die Ausfällemal erstmal leid-

Beginn wäre für mich erstmal Donnerstag Abend......

Wünscht mir Glück...

Gruß Arndt

Statistik: Verfasst von Argo — 09.11.2017, 01:09 — Antworten 19 — Zugriffe 125


* * * * 9 November 2017 | 1:09 am * * * *

Polizeischüler sollen aus kriminellen Großfamilien kommen

Quelle: https://www.berliner-zeitung.de/28758956 ©2017

Das wäre der Hammer und es stellt sich die Frage, wer überprüft den Berufseinstieg und den Background dieser Menschen.
Wenn das stimmt haben die ihre Informanten direkt an der Quelle.....
Mir stellt sich nur die Frage: Ist dies so auch in anderen Bundesländern so möglich.

Wenn das stimmt haben die Großfamilien ihre Informanten direkt an der Quelle.....

Mir stellt sich nur die Frage: Ist dies so auch in anderen Bundesländern so möglich.
Um fremdsprachlich begabte Bewerber wird ja überall geworben auch hier in NRW.
Ich habe mich da jetzt durch 2 Artikel von 2 verschiedenen Zeitungen gelesen.

https://www.berliner-zeitung.de/berlin/ ... n-28758956
http://www.focus.de/politik/deutschland ... 94757.html

Habe aber auch unter dem Bericht der Berliner Zeitung auch noch andere Berichte über die Polizeiakademie gelesen.
Da scheint es an allen Ecken zu haken.

Statistik: Verfasst von Argo — 03.11.2017, 21:48 — Antworten 5 — Zugriffe 78


* * * * 3 November 2017 | 9:48 pm * * * *

Selbstständig - brauch ich eigene Mülltonne?

Hallo Leute,

ich habe eine kleine Beratungsagentur eröffnet und arbeite von zuhause aus. So kann ich mein Arbeitszimmer auch als Betriebsausgabe abschreiben - sehr praktisch :) Ich frage mich jetzt, ob ich vielleicht eine eigene Mülltone brauche? Ich habe schon einige sensible Dokumente, die ich jetzt nicht unbedingt einfach in die Papiertonne werfen würde. Andererseits bietet unser lokaler Entsorger die Entsorgung von Akten in einer 240L-Tonne an. Da kann ich glaube ich zwei Geschäftsjahre drauf hinarbeiten, so viele Akten zusammen zu bekommen :D Was meint ihr, einfach nen AKtenvernichter kaufen und die Sachen zu schnipseln schreddern? Oder vielleicht doch eine Gewerbetonne kaufen und die als Betriebsausgabe absetzen und gleichzeitig als Hausmüll verwenden.

Freu mich über eure Gedanken!

Statistik: Verfasst von ringobert — 27.10.2017, 13:05 — Antworten 2 — Zugriffe 66


* * * * 27 October 2017 | 1:05 pm * * * *

10 Europäer........

10 Männer ein Grieche, ein Italiener, ein Franzose, ein Portugiese, ein Spanier, ein Zypriot, ein Finne, ein Österreicher, ein Holländer und ein Deutscher treffen sich regelmäßig zum Essen. So war es auch wieder in der letzten Woche. Die Rechnung für alle zusammen betrug genau 500,00 Euro, denn man speiste schon sehr gern auf hohem Niveau. Die Gäste zahlten ihre
Rechnung wie wir unsere Steuern und...das sah ungefähr so aus:

- Vier Gäste (der Grieche, der Portugiese, der Spanier und der Italiener) zahlten nichts.
- Der Zypriot zahlte 1 Euro. Der Franzose 5 Euro.
- Der Österreicher 50 Euro. Der Finne 80 Euro.- Der Holländer 100 Euro.
- Der Zehnte (der Deutsche) zahlte 264 Euro. Das ging schon eine ganze Weile. Immer wieder trafen sie sich zum Essen und alle waren zufrieden. Bis der Wirt Unruhe in das Arrangement brachte in dem er vorschlug, den Preis für das Essen um 50 Euro zu reduzieren. Weil Sie alle so gute Gäste sind!

Wie nett von ihm! Jetzt kostete das Essen für die 10 nur noch 450 Euro, aber die Gruppe wollte unbedingt beibehalten so zu bezahlen, wie das bisher üblich war. Dabei änderte sich für die ersten vier nichts, sie aßen weiterhin kostenlos. Wie sah es aber mit den restlichen sechs aus? Wie konnten sie die 50 Euro Ersparnis so aufteilen, dass jeder etwas davon
hatte?

Die sechs stellten schnell fest, dass 50 Euro geteilt durch sechs Zahler 8,33 Euro ergibt. Aber wenn sie das von den einzelnen Teilen abziehen würden, bekämen der fünfte und der sechste Gast noch Geld dafür, dass sie überhaupt zum Essen gehen. Also schlug der Wirt den Gästen vor, dass jeder ungefähr prozentual so viel weniger zahlen sollte wie er insgesamt beisteuere. Er setzte sich also hin und begann das für seine Gäste auszurechnen. Heraus kam folgendes:

- der Zypriot, ebenso wie die ersten vier, zahlte ab sofort nichts mehr(100% Ersparnis).
- Der Franzose zahlte 3 statt 5 (40% Ersparnis).
- Der Österreicher zahlte 45 statt 50 (10% Ersparnis).
- Der Finne zahlte 72 statt 80 (10% Ersparnis).
- Der Holländer zahlte 90 statt 100 (10% Ersparnis).
- Der Deutsche zahlte 239 statt 264 (11% Ersparnis). Jeder der sechs kam bei dieser Lösung günstiger weg als vorher und die ersten vier aßen immer noch kostenlos.

Aber als sie vor der Wirtschaft noch mal nachrechneten, war das alles doch nicht so ideal wie sie dachten. Ich hab nur 2 Euro von den 50 Euro bekommen! sagte der Franzose und zeigte auf den Deutschen, Aber er kriegt 25 Euro!. Stimmt!, rief der Zypriot, Ich hab nur 1 Euro gespart und er spart mehr als zwanzigmal so viel wie ich. Wie wahr!!,rief der Österreicher, Warum kriegt er 25 Euro zurück und ich nur 5? Alles kriegen mal wieder die reichen Deutschen!. Moment mal riefen da der Grieche, der Portugiese, der Spanier und der Italiener aus einem Munde, Wir haben überhaupt nichts bekommen. Das System beutet die Ärmsten aus!!. Und wie aus heiterem Himmel gingen die neun gemeinsam auf den Deutschen los und verprügelten ihn.

Am nächsten Abend tauchte der Deutsche nicht zum Essen auf. Also setzten sich die übrigen 9 zusammen und aßen ohne ihn. Aber als es an der Zeit war die Rechnung zu bezahlen, stellten sie etwas Außerordentliches fest:
Alle zusammen hatten nicht genügend Geld um auch nur die Hälfte der Rechnung bezahlen zu können! Und wenn sie nicht verhungert sind, wundern sie sich noch heute.

Statistik: Verfasst von Argo — 23.10.2017, 20:55 — Antworten 3 — Zugriffe 75


* * * * 23 October 2017 | 8:55 pm * * * *

Warum passiert nur uns so etwas?

Irgendwie muss unsichtbar bei uns dran stehen "Mit uns können sie machen was sie möchten".

Wir als Verein betreuen ja unseren Aussichtsturm. Erstens wäre jetzt die Saison vorbei und zweitens hatten wir dieses Jahr trotz Bewilligung diesmal keine Bwsucherbetreuer vom JC für den Turm erhlten.

Also schrieben wir an den Turm das man sich rechtzeitig anmelden soll wenn man den Turm besichtigen möchte. Es stand nur eine Telefonnummer drauf. Das hat bis jetzt wunderbae geklappt.

So gegen 14.15 Uhr klingelte es leicht, ein Wunder daas ich überhaupt das Klingeln gehört habe. Na gut, es wurde wenigstens geklingelt, man will ja nicht undankbar sein.

Es standen ein Mann und eine Frau vor der Tür die den Schlüssel vom Turm forderten das sie rauf wollten. Als ich dann erklärte das dies nicht geht und sie mir sicherlich ja auch keine Schlüssel von sich rausgeben würden, wenn ich auf einmal unangemeldet vor ihrer Türe stände, kam dann nur, wo her man das wissen solle, man sollte sich doch anmelden.

Ich merkte an das die Anmeldung eigentlich rechtzeitig und telefonisch erfolgen soll. Wann man denn auf dem Turm wolle, natürlich gleich, die Freundin wäre ja heute nur da.

Gut, ich bin nicht verantwortklich und meinte dann nur dann werde ich wohl meine Mutter die Verantwortlich ist aus dem Bett holen müssen, dfa keine Anmeldung war und sie nun ihren Mittagsschlaf mache.

Meine Muttwer versuchte dann zu klären ob es doch morgen gehe, nein geht es nicht. Nun ist meine Mutter los mit denen.

Ich habe denen gleich gesagt das sie Glück hatten. Bei mir wäre es nicht gegangen und nach der Aktion hätte ich sie dann aufs nächste Mal wenn duie Freundin wiedwr da ist verwiesen.

Angela

Statistik: Verfasst von Angela1968 — 21.10.2017, 15:04 — Antworten 4 — Zugriffe 64


* * * * 21 October 2017 | 3:04 pm * * * *

#metoo

Bild

Habt Ihr auch von dieser Aktion gehört?
Ich hab mit Erschrecken festgestellt, wie viele meiner Freunde/Freundinnen und Bekannten bei FB das #metoo gepostet haben.
Teils auch mit den Erlebnissen dazu.

Es reicht von misogynem Verhalten anderer, über sexuelle Anspielungen, unabsichtlich absichtlichen Berührungen, bis zu versuchten oder vollzogenen Vergewaltigungen.

Und ich kenne das leider auch, dachte aber damals, da nie jemand in meiner Familie oder bei meinen Freunden über sowas sprach, dass es "ganz normal" sein, halt vorkommt und man das halt so hinnimmt und gut.

Statistik: Verfasst von Tanja — 18.10.2017, 13:37 — Antworten 12 — Zugriffe 193


* * * * 18 October 2017 | 1:37 pm * * * *

kerzen

Mein Mann hat zu viel Bienwachs gekauft, das brauchte er ja für das Futterhäuschen.
Nun wollte ich von dem Rest Kerzen machen.

Meine Frage :?
Hat einer von euch so was schon mal gemacht, und könnte mir vielleicht einen Tipp geben.

Oder hat einer eine Idee, was man noch mit Bienenwachs machen kann :?

Statistik: Verfasst von Maritta — 17.10.2017, 17:08 — Antworten 3 — Zugriffe 65


* * * * 17 October 2017 | 5:08 pm * * * *

Die Situation auf dem Arbeitsplatz: Frust? Wohlfühlen?

Vorsicht, langer Text! Weil Frust. :oops:

Ich denke schon länger drüber nach.

Habe mich in diesem Forum letzte Tage mal per pn unterhalten.
Und fand Bestätigung.
"Früher war alles anders!" (Scheissspruch. weiß ich!)

Bin ja 60 - und wenn ich drüber nachdenke, wie es früher war:
Das Wichtigste auf der Arbeit war eigentlich die GEMEINSCHAFT.
Es gab noch ein Für- und Miteinander.
Pflichtbewußt und vertrauensvoll, und größtenteils auch anständig.
(Wer gern zur Arbeit ging, brachte auch gute Ergebnisse.)

Es wurde (meistens) Hand in Hand gearbeitet, die Kollegen haben sich
(sehr selten weniger)
gut verstanden, und es wurde sich gegenseitig angelernt, unter die Arme gegriffen.

Es war auch gar kein Problem jemand zu finden, der nebenher noch zusätzlich
"eben mal"
für alle Anderen, ohne Bezahlung, ohne DANKE, aber anerkannt! :sehrgut:
Extra-Arbeiten macht
-also Mineralwasser für alle Kastenweise beim Lieferservice bestellen,
wenn jemand geburtstaglich rundet oder sich verabschiedet,
Brötchen schmieren und belegen, Tisch decken,
sich für den Personalrat zur Verfügung zu stellen -
jemand nach Hause fahren, wenn's dem dreckig ging
oder einen Betriebsausflug zu organisieren
oder aber gewissenhaft und zuverlässig die Gemeinschaftskasse zu führen,
mal jemanden anzurufen oder gar im Krankenhaus zu besuchen, der krank ist.
(Und das nicht unbedingt während der Arbeitszeit.)

Vielleicht fragen sich die Jüngeren jetzt: was ist
Betriebsausflug,
Gemeinschaftskasse,
Getränkelieferservice in der Firma?

In welcher Firma gibt es denn noch gemeinschaftlichen Zusammenhalt?
Ein Miteinader und Füreinander - und nicht jede(r) sitzt allein da wie "Vogelfrissoderstirb"?

Seit vielen Wochen höre ich mich um -
an der Bushaltestelle mit Leuten, die jeden Tag kommen -
ich weiß was in Leihfirmen abgeht -
in der freien Wirtschaft
auch im öffentlichen Dienst -
und bekomme meine Eindrücke immer mehr bestätigt.

Warum verschließen sich denn fast alle vor den Kollegen,
backen ihr eigenes Brot
und lassen sich nicht mehr auf ein Miteinander ein ???????????????????
Ist es Konkurrenzkampf, und Gleichgültigkeit? :roll:
Ellenbogen zeigen? Egoismus?

Man ist so viele Stunden auf der Arbeit;
man lebt so viel hinter leider meist geschlossenen Türen -
und oftmals arbeiten sogar 2 Personen zusammen (oder sollten sie)
- und dennoch macht jede/r sein eigenes Ding - obwohl es doch eigentlich Hand in Hand gehen sollte?

Selbst Personalrat scheint es nimmer überall zu geben, obwohl vorgeschrieben?
(Weiß ich von einem Leiharbeiter)

Wie fühlt Ihr Euch auf der Arbeit?
Wer fühlt sich dort noch rundherum wohl, weil gegenseitige Rücksicht und Verständnis herrscht?

Ich hoffe, es kommen Antworten.

Statistik: Verfasst von marcu — 11.10.2017, 20:50 — Antworten 14 — Zugriffe 168


* * * * 11 October 2017 | 8:50 pm * * * *



Ende der Fütterung





Rechtliche Informationen:

Alle angezeigten RSS-Feeds werden von externen Anbietern zur Verfügung gestellt und stellen ein Angebot dar, die Artikel und Beiträge auf deren Internetpräsenzen vollständig einzusehen. Das Urheberrecht liegt allein bei den Anbietern der Feeds. Dies gilt für Texte, Verlinkungen sowie Bild und Tonmaterial, welches in den Feeds ggf. bereitgestellt wird. HomeStory.org bietet mit dieser Seite lediglich die Möglichkeit, diese Feeds anzuzeigen. Die Seite macht sich die Inhalte zu keiner Zeit zu Eigen, da sie dynamisch nach Anklicken von Links direkt von den Anbietern geladen werden. Sie werden auf lokalen Servern weder zeitlich begrenzt noch dauerhaft gespeichert. Es handelt sich um einen reinen Online-RSS-Reader.

HomeStory.org verfolgt keinerlei kommerzielle Zwecke, ist komplett werbe- und kostenfrei und ist als kleine, private Internet-Community komplett als private Homepage einzustufen. Sollten Sie als Anbieter eines oder mehrerer der hier zu lesenden Feeds mit der Anzeige trotzdem nicht einverstanden sein, so wenden Sie sich bitte an den Seitenbetreiber unter den im Impressum (verlinkt am Seitenende links) angegeben Kontaktmöglichkeiten. Wir werden selbstvertändlich umgehend dafür sorgen, dass die entsprechenden Verlinkungen aus der Liste der angebotenen Feeds gelöscht werden.

Die Links in den Feeds zu den vollständigen Artikeln auf den Seiten der jeweiligen Anbieter werden niemals in Frames geöffnet, sodass eine Zueigenmachung fremder Inhalte verhindert wird. Bei den Inhalten der Feeds selbst handelt es sich aus urheberrechtlicher Sicht um reine Zitate mit Quellangabe. Als Quellangaben sind in den Abschnitten der einzelnen Arikel jeweils die Überschriften und die Grafik "ZUM ARTIKEL" zu verstehen, die die jeweiligen Quellen verlinken. Alle Feeds wurden und werden sorgfälltig ausgewählt und im Vorfeld geprüft. HomeStory.org bietet dabei weder hier noch im Forum in irgend einer Weise Platz für extremistische, sexuelle, verbotene und/oder sonstig anstößige Inhalte und Meinungen. Sollten trotz sorgfälltiger Prüfung und ständiger Moderation Inhalte auf diese Seite gelangen, die diesen Vorgaben widersprechen, so bitte wir jeden, der davon Kenntnis erhält, zur umgehenden Meldung, sodass wir Verlinkungen zu Feeds mit solchen Inhalten entfernen können.
*
Impressum


Counter
*

Quellen: Telekom | Duden | Mitteldeutsche | Rheinische Post | Spiegel | Focus | N-24 | Der Standard | Süddeutsche | Handelsblatt | openPR | FAZ | Kicker | wetter.com | wetter-vista | WetterKontor | Die Welt | SciLogs | Wikipedia | Aachener Zeitung | Gulli | Chip | med-Kolleg | Brigitte | UmweltBundesAmt | NaBu | Peta | WWF | GreenPeace | ImageTours | PopSugar | Posh24 | Spex | Stiftung Warentest | TV Spielfilm | klack.de | FilmStarts.de | KreisZeitung | nicht lustig | tot aber lustig | FonFlatter | TAZ Tom Touché | BildBlog | eineZeitung | QPress | UberHumor | LoLSnaps | myFunLink | GifAK | BrainBlog | YouTube | SpassMarktplatz | GetDigital | ZEHN.de | Bild | Witze.net | HaHaHa | twitze | LVZ | biallo | STB-Web | Marketing-Blog | RechtsIndex | AnwaltOnline | TeleMedicus | MahnErfolg.de | RatgeberRecht.eu

Credits: SiS Papenburg | SimplePie | NotePad++ | CSS | RSS | XML | Atom | mySQL | PHP | selfHTML | phpBB | Hetzner | Tabak | Kaffee

*
*
*
*
* * *