*
 
*
RSSFutterkrippe
*
*

Über diese Seite

Sinn und Zweck

Die Informationsflut im Internet ist schier unerschöpflich. Mit dieser Seite möchte ich versuchen, Interessantes, Wichtiges, Informatives, Verblüffendes und Lustiges aus der Vielfalt des Netzes zu bündeln und dies möglichst aktuell. Dazu eignen sich RSS-Feeds besonders gut, da viele Internetseiten ihre News und Meldungen ständig aktuell via RSS der Netzgemeinde zur Verfügung stellen. So hat man bei jedem Aufruf der einzelnen Unterseiten die neuesten Informationen zu allen wichtigen Themen aus Weltgeschehen, Politik, Gesellschaft, Wissenschaft, Panorama und Recht. Auch der Spaß kommt nicht zu kurz. Cartoons, lustige Bilder, Satirisches und Kuriositäten kann man ebenso finden wie Witze und Videos.

Die Technik

Mit dem in PHP geschriebenen RSS-Parser SimplePie werden die Feeds eingelesen, direkt verarbeitet und als HTML wieder ausgegeben. Bei jedem Seitenaufruf werden die jeweils verlinkten Feeds vom Anbieter geladen, an den Parser gesendet und danach als Internetseite dargestellt. Eine selbstständige Aktualisierung erfolgt dabei nicht. Ein Klick auf F5 oder Aktualisieren im Browser lädt dann den Feed neu und stellt - wenn vorhanden - neue Infos zur Verfügung. Aktueller geht es kaum noch. Also viel Spaß mit dem HomeStory Futterautomaten.

Design & Programmierung:
hirni
Template: SiS Papenburg
RSS-Parsing: SimplePie
*

Interne Links

*
*
*
*
*
*
*

Das Design

Willkommen zum HomeStory RSS Futterautomaten. Design-Name: "Dunkle Seite".

Das Design ist bewusst düster gehalten, da die Realität auch oft düster ist. Außerdem gefällt mir dieser Gothic-Stil sehr gut. Selbstverständlich ist trotzdem Platz für gute Nachrichten und Spaß. Ihr kennt ja meine Vorliebe für schwarzen Humor...

Die merkwürdige Überschrift geht auf anfängliche Probleme mit Umlauten und Sonderzeichen zurück. Es bestand das Problem, dass entweder die Seite selbst oder die Fütterung Sonderzeichen falsch dargestellt hat und diente daher zu Testzwecken. Irgendwie habe ich die Überschrift dann aber lieb gewonnen und so gelassen.


Der Inhalt


Hier könnt Ihr stets die neuesten Nachrichten abrufen, interessante Infos zum Weltgeschehen, der aktuellen Politik und aus der Welt des Finanzwesens. Neues vom Sport, den aktuellen Wetterbericht, Wissenswertes aus Forschung und Technik, das neueste Netzgeflüster, Infos zu Gesundhiets- und Lifestylethemen, aktuelle Umwelt- und Tierschutzvorhaben sowie Klatsch und Tratsch aus der Promiwelt.

Auch Spaß und Freizeit kommen hier nicht zu kurz. Seht Euch lustige Bilder und Videos an, lacht über Satire, Witze und Cartoons oder träumt Euch in ferne Länder beim Lesen der neuesten Reiseinfos. Wer nicht verreisen kann, schaut einfach, was im Fernsehen oder im Kino so los ist oder guckt mal in die Rubrik Kurioses...

Rechtsthemen und Verbraucherinfos findet man im Service. Stöbert einfach mal durch die Kategorien, da ist bestimmt für jeden was dabei. In vielen Bereichen gibt es Informationen aus unterschiedlichen Quellen, um auch Vergleiche anstellen zu können. Unter den Einträgen habt Ihr die Möglichkeit, die Artikel komplett aufzurufen, wenn sie Euch interessieren, oder direkt ins Forum zurück zu gelangen.

Bei jedem Klick auf die einzelnen Themen werden die neusten Informationen aufgerufen, sodass man ständig aktuell informiert und unterhalten wird. Es lohnt sich also, öfters mal reinzuschauen, denn viele Feeds bieten sogar stündlich Neues. Über besonders interessante Sachen können wir dann ausgiebig im Forum sprechen.


Die Technik


Ausgelesen und angezeigt werden sogenannte RSS-Feeds. Vom englischen Wort Feed (dt. füttern/Fütterung) kam die Idee zur Bezeichnung Futterautomat. Die Seite funktioniert wie ein RSS-Reader, wobei eine interessante Auswahl an Feeds bereits vorgegeben ist.

Was ist eigentlichh RSS? Das ist ein spezielles, standardisiertes Format zur Bereitstellung von Informationen, meist von Internetseiten mit sich ständig ändernden Inhalten, die mit diesen Feeds auf diese neuen Inhalte hinweisen. Es steht für Really Simple Syndication. Unser Forum generiert z.B. auch RSS-Feeds, die Ihr hier lesen könnt... Wer es ganz genau wissen möchte, kann bei Wikipedia den Artikel zu RSS lesen.

Die Seite hier ist mein allererstes PHP-Projekt. Also verzeiht es mir, wenn hier und da nicht alles perfekt ist. Das liegt teils auch an den Feeds selbst.

Noch ganz kurz: Die einzelnen Teile der Seite (Menüs, Textblöcke, Kopf und Fuß) werden zentral gespeichert und von jeder Unterseite verwendet. Daher ist es möglich, globale Änderungen in nur einer Datei vorzunehmen, die sich dann auf alle Seiten auswirkt.

Wenn Ihr beispielsweise auch einen interessanten RSS-Feed kennt und diesen hier lesen möchtet, kann ich den problemlos hinzufügen. Wendet Euch dafür einfach per PN an mich. Weitere Infos zur Technik findet Ihr links unter dem Hauptmenü.

Euer hirni

So, dann lasst Euch mal ordentlich füttern:





Beginn der Fütterung



Stiftung Warentest Archiv

Der RSS Infoticker informiert über aktuelle Tests und Meldungen der Stiftung Warentest.

Bundes­wert­papier, Pfand­brief, Unter­nehmens­anleihe: Anleihen im Test

Sicherheit ist Trumpf, besonders wenn es um das eigene Vermögen geht. Ein sicherer Hort sind deutsche Staats­papiere. Die Renditen vieler Bundes­anleihen und Jumbo-Pfand­briefe liegen allerdings im Minus. Etwas mehr Rendite bekommt der Anleger noch bei soliden Unter­nehmens­anleihen. Der wöchentlich aktualisierte Produktfinder enthält 44 Bundes­wert­papiere, davon fünf mit Inflations­schutz, 11 Jumbo-Pfand­briefe und 40 gut benotete Unter­nehmens­anleihen.

* * * 27 April 2017 | 5:43 pm * * *

Kühl­schränke: 80 Kombis und Kühl­schränke im Test

Frisch einge­troffen: Die Test­ergeb­nisse von 36 Kühl­schränken – darunter 20 Einbaumodelle und 16 frei stehende Geräte. Einige sind fast 1,90 Meter hoch. Andere sind so nied­rig, dass sie unter eine Tisch­platte passen. Zusätzlich bietet der Produktfinder Test­ergeb­nisse für 44 Kühl-Gefrierkombis. Unsere Tests zeigen: Die Qualitäts­unterschiede sind groß! Achten Sie deshalb auf die Bewertungen zum Beispiel in den Prüf­punkten Kühl­leistung, Strom­verbrauch und Hand­habung. Der Produktfinder zeigt Test­ergeb­nisse, Preise, Fotos und Ausstattung von 80 Kühlgeräten.

* * * 26 April 2017 | 11:18 am * * *

Katzenfutter im Test: Sechs­mal sehr gut, sechs­mal mangelhaft

Katzen sind wählerische Wesen – ihre Halter meist auch. Futtermittel­hersteller wissen das zu nutzen. Ob „Feine Pastete Mousse mit Thun­fisch“ oder „Natur­kost Huhn mit Kürbis und Katzenminze“: Viele der 25 Feucht­futter im Test präsentieren sich als Delikatesse. Da kann die Tages­ration schon mal 1,88 Euro kosten. Doch etliche der teuren Produkte haben deutliche Schwächen. Zehn Produkte im Test sind gut oder sehr gut: Sie versorgen Katzen mit allen Nähr­stoffen. Und das schon ab 23 Cent pro Tag.

* * * 26 April 2017 | 3:00 am * * *

Router: Leistungs­starke Geräte für DSL-Nutzer und für Kabel­kunden

Router sollen den Zugang zum Internet herstellen, ein Heimnetz­werk aufbauen und den Nutzer möglichst in Frieden lassen. Doch es lohnt sich, den eigenen Router näher kennen­zulernen oder ein hoch­wertiges Modell anzu­schaffen, statt das vom Provider gestellte Basisgerät zu verwenden. Denn manche Router sind wahre Tausend­sassas und haben viel mehr drauf als nur Internet und WLan. Im Test: 12 Router für DSL und Kabel, 8 davon gut (Preise: rund 70 bis 300 Euro).

* * * 26 April 2017 | 3:00 am * * *

Bohrer und Stichsä­geblätter: Teure Markenware nicht immer gut

Gutes Werk­zeug hilft beim Bohren und Sägen. Doch ob Bohrer und Stichsä­geblätter etwas taugen, kann man ihnen nicht ansehen. Sowohl Marken­produkte als auch Baumarkt­ware machen einen wertigen Eindruck. Die Prüf­ingenieure der Stiftung Warentest bohrten grob geschätzt 5 000 Löcher und sägten 600 Schnitte in Holz und Stahl. Ergebnis: 33 Produkte sind sehr gut, 3 nur mangelhaft, davon 2 Baumarkt­produkte. Marken­anbieter haben im Test oft die Nase weit vorn – aber nicht immer.

* * * 26 April 2017 | 3:00 am * * *

E-Book: Kaufen, abonnieren, leihen – oder gratis abstauben

Bücher in elektronischer Form sind inzwischen allgegen­wärtig: Buch­händler verkaufen sie, Dienst­leister vermieten sie, Biblio­theken verleihen sie, Internetplatt­formen verschenken sie. Wir haben uns auf all diesen Wegen E-Books besorgt und geprüft, wer die attraktivsten Titel zum kleinsten Preis anbietet. Dabei machten wir eine echte Entdeckung.

* * * 26 April 2017 | 3:00 am * * *

Pflege zu Hause: Die besten Vermittler für Betreuungs­kräfte aus Osteuropa

Rundum versorgt dank osteuropäischer Betreuungs­kraft. So lautet das Werbe­versprechen von Vermitt­lungs­agenturen. Sie koope­rieren in aller Regel mit Part­nerfirmen in Ländern wie Polen, Bulgarien, Rumänien, die Personal rekrutieren und nach Deutsch­land schi­cken. Wir haben 13 bundes­weit tätige Vermitt­lungs­agenturen getestet – und deckten einige Schwach­stellen auf. Wer die Agenturen nutzt, handelt nicht illegal. Er sollte aber ein paar Dinge beachten.

* * * 26 April 2017 | 3:00 am * * *

Elektrorasierer im Test: Jeder zweite ist gut, Drei­tagebärte oft ein Problem

Gut in der Hand liegen soll er, einen ausdauernden Akku besitzen und kurze wie lange Bart­haare stutzen – gründlich und hautschonend. Im Test treten zwölf Elektrorasierer von fünf Anbietern gegen­einander an, darunter die Platz­hirsche Braun und Philips. Sieben Apparate haben vibrierende Scherblätter, fünf rotierende Scherköpfe. Empfehlens­werte Modelle gibt es für jeden Geldbeutel (Preise: rund 70 bis 340 Euro). Einige Rasierer haben Probleme mit Drei­tagebärten. Zwei gingen im Test kaputt.

* * * 26 April 2017 | 3:00 am * * *

Zecken und Mücken: Diese Mittel helfen gegen die Blutsauger

Zecken und Mücken sind nicht nur lästig. Einige können auch Krankheiten über­tragen. Mittel gegen die Plage­geister sollen für mehrere Stunden Stiche verhindern. Der Test von vier Anti-Zecken-Sprays sowie zehn Kombipro­dukten, die zusätzlich vor Mücken schützen sollen, zeigt: Die meisten verderben gleich beiden Blutsaugern den Appetit. Zwei Sprays wirkten dagegen fast gar nicht (Preise: 0,20 bis 1,26 Euro für 10 Milliliter).

* * * 26 April 2017 | 3:00 am * * *

Fahr­radhelme für Erwachsene: 7 von 15 Helmen sind gut

Die Stiftung Warentest hat den Fahr­radhelmen schon beim letzten Test mehr abver­langt als die Norm­prüfung. Nun erweiterten wir die Stoß­prüfung noch einmal. Das Ergebnis: 7 von 15 getesteten Helmen für Erwachsene sind gut (Preise: 30 bis 140 Euro). Viele Anbieter haben beim Schläfen­schutz nachgebessert. Einige Helme zeigen jedoch Schwächen beim Unfall­schutz. Der einzige Falthelm im Test belegt den letzten Platz.

* * * 25 April 2017 | 7:00 am * * *

Heilpraktiker, Brille, Zahn­ersatz: Für wen lohnt sich eine Zusatz­versicherung?

Homöo­pathie, Osteo­pathie oder traditionelle Chinesische Medizin – wollen sich gesetzlich Kranken­versicherte außer­halb der Schulmedizin behandeln lassen, müssen sie oft selbst in die Tasche greifen. Wer häufig zum Heilpraktiker geht oder das künftig möchte, kann eine private Zusatz­versicherung abschließen, die sich an den Kosten für Naturheil­kunde beteiligt. Wir haben 59 private Ergän­zungs­tarife geprüft. Mehr als die Hälfte der Angebote erhielt für ihre Heilpraktiker­leistungen ein Gut.

* * * 24 April 2017 | 12:25 pm * * *

Ethisch-ökologische Geld­anlage: Saubere Zins­angebote

Was macht die Bank mit meinem Geld? Das fragen sich immer mehr Sparer. Sie wollen keine Geschäfte mitfinanzieren, die sie für fragwürdig halten. Manche Banken vergeben Kredite und investieren generell nach ethisch-ökologischen Kriterien, andere legen entsprechende Einzel-Spar­angebote auf. Passende Angebote liefert unser Produktfinder. Er zeigt, monatlich aktualisiert, welche Spar-Konditionen gelten und nach welchen Grund­sätzen die ethisch-ökologischen Banken handeln.

* * * 24 April 2017 | 11:28 am * * *

Kunden­dienste für Wasch­maschinen: Die Blaumann-Lotterie

Wenn die Wasch­maschine den Geist aufgibt, erwartet der Kunde eine fachgerechte Reparatur seines Geräts. Und zwar möglichst zügig, bevor sich zu Hause die Wäsche­berge türmen. Die Stiftung Warentest nahm fünf Kunden­dienste von Wasch­maschinen-Herstel­lern unter die Lupe. Das Ergebnis: Kein Kunden­dienst arbeitete perfekt und beschränkte sich aufs Nötige. Auch der Testsieger ist nur befriedigend, zwei Dienste sind mangelhaft.

* * * 21 April 2017 | 1:05 pm * * *

Zinsen: Tages­geld, Fest­geld und Spar­briefe

Die Europäische Zentral­bank hat den Leitzins auf Null Prozent gesenkt. Wo Sie derzeit die höchsten Zinsen für Spargeld erhalten, erfahren Sie in unseren Produktfindern (Stand: 19. April 2017). Alle 14 Tage aktualisieren wir die Daten­banken. Sie enthalten die attraktivsten Konditionen für über 800 Angebote für Tages­geld und Fest­geld mit unterschiedlicher Lauf­zeit sowie für ethisch-ökologische Spar­angebote. Und wir sagen, welche Angebote wir für nicht empfehlens­wert halten.

* * * 20 April 2017 | 5:28 pm * * *

Tages­geld: Die besten Zinsen

Aktuelle Zins­konditionen bietet der Produktfinder Tages­geld­konten. Ein Tages­geld­konto ist für Sie die richtige Wahl, wenn Sie etwas mehr Zinsen als auf dem Spar­buch haben und flexibel bleiben wollen. Stich­wort Pleite-Risiko: Sie erhalten auch Informationen über die Zugehörig­keit einer Bank zur jeweiligen nationalen Einlagensicherung und eine Liste ausländischer Zins­angeboten, von denen die Finanztest-Experten ausdrück­lich abraten. Wir aktualisieren die Angaben im Produktfinder mit derzeit 93 Tages­geld­konten alle 14 Tage.

* * * 20 April 2017 | 5:27 pm * * *

Fest­geld und Spar­brief: Die besten Zinsen

Aktuelle Zins­konditionen bietet der Produktfinder für Fest­gelder und Spar­briefe. Sparer finden hier die Konditionen von 709 Fest­zins­anlagen mit Lauf­zeiten zwischen einem Monat und 10 Jahren. Eine Tabelle informiert über die Zugehörig­keit einer Bank zur jeweiligen nationalen Einlagensicherung. Neu ist eine Liste von ausländischen Zins­angeboten, von denen die Finanztest-Experten ausdrück­lich abraten. Die können Sie nach dem Frei­schalten einsehen. Die Daten werden alle 14 Tage aktualisiert.

* * * 20 April 2017 | 5:27 pm * * *

Kaffee­voll­automat, Staubsauger, Wasch­maschine: Wann sich eine Reparatur lohnt

Wir haben erforscht, wann es sinn­voll ist, kaputte Haus­halts­geräte reparieren zu lassen. Für die Umwelt lohnt es sich öfter als für den Geldbeutel.

* * * 20 April 2017 | 11:00 am * * *

Flexible Misch­fonds: Versprechen werden oft von der Realität einge­holt

Von flexiblen Misch­fonds erhoffen sich viele Anleger Wunderdinge: hohe Renditen in guten Börsen­phasen, aber auch perfekten Krisen­schutz, wenn die Märkte crashen. Wie unser Test zeigt, bleibt das ein unerfüll­barer Traum. Doch ein paar flexible Misch­fonds schaffen immerhin einen guten Kompromiss zwischen Sicherheit und Risiko. Wir zeigen, welche Fonds sich schon seit Jahren gut geschlagen und selbst die globale Finanz­krise glimpf­lich über­standen haben.

* * * 18 April 2017 | 3:00 am * * *

Bauherrenhaft­pflicht: Gut und günstig versichert in der Bauphase

Geht beim Bauen etwas schief, droht der Ruin. Schutz bietet eine Bauherren-Haft­pflicht­versicherung. Sie zahlt, wenn der Bauherr haftet. Ohne sie sollte er besser gar nicht erst anfangen zu bauen. Zweite wichtige Versicherung für Bauherren: die Bauleistungs­versicherung. Sie tritt ein, wenn auf der Baustelle wegen unvor­hersehbarer Umstände Schäden entstehen. Finanztest hat insgesamt 55 Bauversicherungen untersucht und sagt, welche gut und günstig schützen.

* * * 18 April 2017 | 3:00 am * * *

Steuer­programme: Von gut bis ausreichend – und besser als auf Papier

Kaum jemand freut sich auf die Steuererklärung, aber mit Hilfe von Steuer­programmen wird es wenigs­tens einfacher als mit den Papierformularen vom Finanz­amt. Unser Test von elf Steuer­programmen zeigt aber: Nicht alle digitalen Helfer rechnen gleich gut. Drei Programme erhalten am Ende das Qualitäts­urteil gut, sechs sind befriedigend, zwei nur ausreichend (Preise: 14,95 bis 34,95 Euro).

* * * 18 April 2017 | 3:00 am * * *



Ende der Fütterung





Rechtliche Informationen:

Alle angezeigten RSS-Feeds werden von externen Anbietern zur Verfügung gestellt und stellen ein Angebot dar, die Artikel und Beiträge auf deren Internetpräsenzen vollständig einzusehen. Das Urheberrecht liegt allein bei den Anbietern der Feeds. Dies gilt für Texte, Verlinkungen sowie Bild und Tonmaterial, welches in den Feeds ggf. bereitgestellt wird. HomeStory.org bietet mit dieser Seite lediglich die Möglichkeit, diese Feeds anzuzeigen. Die Seite macht sich die Inhalte zu keiner Zeit zu Eigen, da sie dynamisch nach Anklicken von Links direkt von den Anbietern geladen werden. Sie werden auf lokalen Servern weder zeitlich begrenzt noch dauerhaft gespeichert. Es handelt sich um einen reinen Online-RSS-Reader.

HomeStory.org verfolgt keinerlei kommerzielle Zwecke, ist komplett werbe- und kostenfrei und ist als kleine, private Internet-Community komplett als private Homepage einzustufen. Sollten Sie als Anbieter eines oder mehrerer der hier zu lesenden Feeds mit der Anzeige trotzdem nicht einverstanden sein, so wenden Sie sich bitte an den Seitenbetreiber unter den im Impressum (verlinkt am Seitenende links) angegeben Kontaktmöglichkeiten. Wir werden selbstvertändlich umgehend dafür sorgen, dass die entsprechenden Verlinkungen aus der Liste der angebotenen Feeds gelöscht werden.

Die Links in den Feeds zu den vollständigen Artikeln auf den Seiten der jeweiligen Anbieter werden niemals in Frames geöffnet, sodass eine Zueigenmachung fremder Inhalte verhindert wird. Bei den Inhalten der Feeds selbst handelt es sich aus urheberrechtlicher Sicht um reine Zitate mit Quellangabe. Als Quellangaben sind in den Abschnitten der einzelnen Arikel jeweils die Überschriften und die Grafik "ZUM ARTIKEL" zu verstehen, die die jeweiligen Quellen verlinken. Alle Feeds wurden und werden sorgfälltig ausgewählt und im Vorfeld geprüft. HomeStory.org bietet dabei weder hier noch im Forum in irgend einer Weise Platz für extremistische, sexuelle, verbotene und/oder sonstig anstößige Inhalte und Meinungen. Sollten trotz sorgfälltiger Prüfung und ständiger Moderation Inhalte auf diese Seite gelangen, die diesen Vorgaben widersprechen, so bitte wir jeden, der davon Kenntnis erhält, zur umgehenden Meldung, sodass wir Verlinkungen zu Feeds mit solchen Inhalten entfernen können.
*
Impressum


Counter
*

Quellen: Telekom | Duden | Mitteldeutsche | Rheinische Post | Spiegel | Focus | N-24 | Der Standard | Süddeutsche | Handelsblatt | openPR | FAZ | Kicker | wetter.com | wetter-vista | WetterKontor | Die Welt | SciLogs | Wikipedia | Aachener Zeitung | Gulli | Chip | med-Kolleg | Brigitte | UmweltBundesAmt | NaBu | Peta | WWF | GreenPeace | ImageTours | PopSugar | Posh24 | Spex | Stiftung Warentest | TV Spielfilm | klack.de | FilmStarts.de | KreisZeitung | nicht lustig | tot aber lustig | FonFlatter | TAZ Tom Touché | BildBlog | eineZeitung | QPress | UberHumor | LoLSnaps | myFunLink | GifAK | BrainBlog | YouTube | SpassMarktplatz | GetDigital | ZEHN.de | Bild | Witze.net | HaHaHa | twitze | LVZ | biallo | STB-Web | Marketing-Blog | RechtsIndex | AnwaltOnline | TeleMedicus | MahnErfolg.de | RatgeberRecht.eu

Credits: SiS Papenburg | SimplePie | NotePad++ | CSS | RSS | XML | Atom | mySQL | PHP | selfHTML | phpBB | Hetzner | Tabak | Kaffee

*
*
*
*
* * *