*
 
*
RSSFutterkrippe
*
*

Über diese Seite

Sinn und Zweck

Die Informationsflut im Internet ist schier unerschöpflich. Mit dieser Seite möchte ich versuchen, Interessantes, Wichtiges, Informatives, Verblüffendes und Lustiges aus der Vielfalt des Netzes zu bündeln und dies möglichst aktuell. Dazu eignen sich RSS-Feeds besonders gut, da viele Internetseiten ihre News und Meldungen ständig aktuell via RSS der Netzgemeinde zur Verfügung stellen. So hat man bei jedem Aufruf der einzelnen Unterseiten die neuesten Informationen zu allen wichtigen Themen aus Weltgeschehen, Politik, Gesellschaft, Wissenschaft, Panorama und Recht. Auch der Spaß kommt nicht zu kurz. Cartoons, lustige Bilder, Satirisches und Kuriositäten kann man ebenso finden wie Witze und Videos.

Die Technik

Mit dem in PHP geschriebenen RSS-Parser SimplePie werden die Feeds eingelesen, direkt verarbeitet und als HTML wieder ausgegeben. Bei jedem Seitenaufruf werden die jeweils verlinkten Feeds vom Anbieter geladen, an den Parser gesendet und danach als Internetseite dargestellt. Eine selbstständige Aktualisierung erfolgt dabei nicht. Ein Klick auf F5 oder Aktualisieren im Browser lädt dann den Feed neu und stellt - wenn vorhanden - neue Infos zur Verfügung. Aktueller geht es kaum noch. Also viel Spaß mit dem HomeStory Futterautomaten.

Design & Programmierung:
hirni
Template: SiS Papenburg
RSS-Parsing: SimplePie
*

Interne Links

*
*
*
*
*
*
*

Das Design

Willkommen zum HomeStory RSS Futterautomaten. Design-Name: "Dunkle Seite".

Das Design ist bewusst düster gehalten, da die Realität auch oft düster ist. Außerdem gefällt mir dieser Gothic-Stil sehr gut. Selbstverständlich ist trotzdem Platz für gute Nachrichten und Spaß. Ihr kennt ja meine Vorliebe für schwarzen Humor...

Die merkwürdige Überschrift geht auf anfängliche Probleme mit Umlauten und Sonderzeichen zurück. Es bestand das Problem, dass entweder die Seite selbst oder die Fütterung Sonderzeichen falsch dargestellt hat und diente daher zu Testzwecken. Irgendwie habe ich die Überschrift dann aber lieb gewonnen und so gelassen.


Der Inhalt


Hier könnt Ihr stets die neuesten Nachrichten abrufen, interessante Infos zum Weltgeschehen, der aktuellen Politik und aus der Welt des Finanzwesens. Neues vom Sport, den aktuellen Wetterbericht, Wissenswertes aus Forschung und Technik, das neueste Netzgeflüster, Infos zu Gesundhiets- und Lifestylethemen, aktuelle Umwelt- und Tierschutzvorhaben sowie Klatsch und Tratsch aus der Promiwelt.

Auch Spaß und Freizeit kommen hier nicht zu kurz. Seht Euch lustige Bilder und Videos an, lacht über Satire, Witze und Cartoons oder träumt Euch in ferne Länder beim Lesen der neuesten Reiseinfos. Wer nicht verreisen kann, schaut einfach, was im Fernsehen oder im Kino so los ist oder guckt mal in die Rubrik Kurioses...

Rechtsthemen und Verbraucherinfos findet man im Service. Stöbert einfach mal durch die Kategorien, da ist bestimmt für jeden was dabei. In vielen Bereichen gibt es Informationen aus unterschiedlichen Quellen, um auch Vergleiche anstellen zu können. Unter den Einträgen habt Ihr die Möglichkeit, die Artikel komplett aufzurufen, wenn sie Euch interessieren, oder direkt ins Forum zurück zu gelangen.

Bei jedem Klick auf die einzelnen Themen werden die neusten Informationen aufgerufen, sodass man ständig aktuell informiert und unterhalten wird. Es lohnt sich also, öfters mal reinzuschauen, denn viele Feeds bieten sogar stündlich Neues. Über besonders interessante Sachen können wir dann ausgiebig im Forum sprechen.


Die Technik


Ausgelesen und angezeigt werden sogenannte RSS-Feeds. Vom englischen Wort Feed (dt. füttern/Fütterung) kam die Idee zur Bezeichnung Futterautomat. Die Seite funktioniert wie ein RSS-Reader, wobei eine interessante Auswahl an Feeds bereits vorgegeben ist.

Was ist eigentlichh RSS? Das ist ein spezielles, standardisiertes Format zur Bereitstellung von Informationen, meist von Internetseiten mit sich ständig ändernden Inhalten, die mit diesen Feeds auf diese neuen Inhalte hinweisen. Es steht für Really Simple Syndication. Unser Forum generiert z.B. auch RSS-Feeds, die Ihr hier lesen könnt... Wer es ganz genau wissen möchte, kann bei Wikipedia den Artikel zu RSS lesen.

Die Seite hier ist mein allererstes PHP-Projekt. Also verzeiht es mir, wenn hier und da nicht alles perfekt ist. Das liegt teils auch an den Feeds selbst.

Noch ganz kurz: Die einzelnen Teile der Seite (Menüs, Textblöcke, Kopf und Fuß) werden zentral gespeichert und von jeder Unterseite verwendet. Daher ist es möglich, globale Änderungen in nur einer Datei vorzunehmen, die sich dann auf alle Seiten auswirkt.

Wenn Ihr beispielsweise auch einen interessanten RSS-Feed kennt und diesen hier lesen möchtet, kann ich den problemlos hinzufügen. Wendet Euch dafür einfach per PN an mich. Weitere Infos zur Technik findet Ihr links unter dem Hauptmenü.

Euer hirni

So, dann lasst Euch mal ordentlich füttern:





Beginn der Fütterung



Stiftung Warentest Archiv

Der RSS Infoticker informiert über aktuelle Tests und Meldungen der Stiftung Warentest.

Festgeldvergleich: Die besten Zinsen

Ein Fest­geld­konto ist geeignet für Sparer, die ihr Geld für einen fest­gelegten Zeitraum sicher anlegen wollen. Hier finden Sie den Vergleich von Fest­geldern und Spar­briefen – aktuelle Zins­konditionen von 763 Fest­zins­anlagen mit Lauf­zeiten zwischen einem Monat und 10 Jahren. Eine Tabelle informiert über die Zugehörig­keit einer Bank zur jeweiligen nationalen Einlagensicherung. Ergänzt werden die Ergeb­nisse durch eine Liste von ausländischen Zins­angeboten, von denen die Finanztest-Experten ausdrück­lich abraten. Der Fest­geld­vergleich wird alle 14 Tage aktualisiert.

* * * 20 September 2018 | 1:58 pm * * *

Tagesgeldvergleich: Die besten Zinsen

Unser Tages­geld­vergleich zeigt die aktuellen Zinsen der empfehlens­werten Tages­geld­konten. Ein Tages­geld­konto ist für Sie die richtige Wahl, wenn Sie etwas mehr Zinsen als auf dem Spar­buch haben und flexibel bleiben wollen. Sicherheit ist uns bei Tages­geld­konten sehr wichtig: Sie erhalten Informationen über die Zugehörig­keit einer Bank zur jeweiligen nationalen Einlagensicherung und eine Liste ausländischer Zins­angeboten, von denen die Finanztest-Experten ausdrück­lich abraten. Wir aktualisieren die Daten­bank mit derzeit 87 Tages­geld­konten alle 14 Tage.

* * * 20 September 2018 | 1:57 pm * * *

Bundeswertpapier, Pfandbrief, Unternehmensanleihe: Anleihen im Test

Sicherheit ist Trumpf, besonders wenn es um das eigene Vermögen geht. Ein sicherer Hort sind deutsche Staats­papiere. Die Renditen vieler Bundes­anleihen und Jumbo-Pfand­briefe liegen allerdings im Minus. Etwas mehr Rendite bekommt der Anleger noch bei soliden Unter­nehmens­anleihen. Der wöchentlich aktualisierte Produktfinder enthält 44 Bundes­wert­papiere, davon vier mit Inflations­schutz, 23 Jumbo-Pfand­briefe und 40 gut benotete Unter­nehmens­anleihen.

* * * 20 September 2018 | 12:19 pm * * *

Haargel im Test: Große Unterschiede beim Halt

„Mega starker Halt“ für „extreme Looks“ – Haargele werben meist mit Superkräften. Die Stiftung Warentest hat 15 teure und güns­tige Gele getestet – an Personen und im Labor. Im Test: Bekannte Marken wie Schwarz­kopf, Wella und Marlies Möller sowie güns­tige Ware aus dem Drogerie- oder Supermarkt (Preise: 0,57 bis 24,50 Euro pro 100 Milliliter). Unter den fünf guten Gelen findet sich auch eines der güns­tigsten Produkte. Doch nicht jedes Haargel über­zeugt in puncto Durch­halte­kraft und Inhalts­stoffe.

* * * 20 September 2018 | 9:58 am * * *

Autofinanzierung: Kreditangebote und alle Infos für Ihren Autokauf

Es gibt vier Haupt­wege zu einem Neuwagen: Barzahlung, Raten­kredit, Leasing – und die Drei-Wege-Finanzierung. Die Experten der Stiftung Warentest zeigen Ihnen den güns­tigsten Weg und erklären die Vor- und Nachteile der verschiedenen Varianten. Zudem finden Sie hier eine monatlich aktualisierte Über­sicht von Auto­kredit-Angeboten sowie einen praktischen Finanzierungs­rechner, der Ihnen bei der Wahl des richtigen Weges hilft.

* * * 18 September 2018 | 1:00 am * * *

Private Unfallversicherung im Test: Mit neuer Police viel Geld sparen

Schwere Unfälle können ein Leben von Grund auf verändern. Ist die Gesundheit dauer­haft beein­trächtigt, weil ein Finger steif bleibt oder ein Teil des Augen­lichts verloren geht, federt eine private Unfall­versicherung zumin­dest die finanziellen Folgen ab. Die Stiftung Warentest hat 117 Tarife für Berufs­tätige und Kinder getestet. Elf Angebote sind sehr gut. Guten Schutz gegen finanzielle Folgen einer Invalidität gibt es ab 69 Euro im Jahr. Für Versicherte mit Altverträgen ist ein Tarifwechsel oft sinn­voll.

* * * 18 September 2018 | 1:00 am * * *

Banking-Apps: 12 von 38 Apps im Test sind gut

Vor der Laden­tür mit dem Smartphone den Konto­stand prüfen oder auf dem Flughafen eine Rechnung zahlen. Banking-Apps sollen Geld­geschäfte leichter und mobiler machen. Die Stiftung Warentest hat 38 beliebte Banking-Apps für Smartphones (iOS/Android) untersucht. Zwölf davon sind gut, vier nur ausreichend. Bis auf Banking 4A und Banking 4i sind alle getesteten Apps kostenlos.

* * * 18 September 2018 | 1:00 am * * *

Smartphone-Test: 331 Handys im Vergleich

Der Handy-Test der Stiftung Warentest macht Ihnen den Smartphone-Kauf leicht! Hier finden Sie Test­ergeb­nisse für alle wichtigen Modelle. Frisch getestet sind 22 neue Smartphones, darunter Flaggschiffe von HTC, Huawei, LG, Nokia und Samsung und ganz aktuell das Samsung Galaxy Note 9. Die Test-Daten­bank enthält Test­ergeb­nisse zu insgesamt 331 Handys, davon 126 erhältlich. Dazu gibt es viele kostenlose Tipps und Kauf­beratung. Und: Wir haben im Lang­zeittest über­prüft, wie gut die Anbieter in Sachen Updates sind.

* * * 14 September 2018 | 11:47 am * * *

Spülmittel im Test: Nur 2 von 26 sind gut

Im Test müssen 26 Hand­spül­mittel zeigen, wie gut sie mit hartnä­ckigen Verkrustungen klar­kommen, ob sie Gläser streifenfrei spülen und wie viele Teller sie pro Abwasch schaffen. Die besten Spül­mittel im Test reinigen kraft­voll und sind hoch­ergiebig, allen voran Konzentrate. Sie lösen Essens­reste meist besser als klassische Spül­mittel. Drei Öko-Marken enttäuschen. Bedenk­lich: 19 von 26 Produkten enthalten ein Konservierungs­mittel, das Allergien auslösen kann.

* * * 13 September 2018 | 1:00 am * * *

Kreditkarten im Vergleich: Kosten, Konditionen und Abrechnungen

Kosten und Konditionen von Stan­dard- und Premium-Kreditkarten, dazu die Verständlich­keit von Kreditkarten­abrechnungen: Das sind die aktuellen Kreditkartentests der Stiftung Warentest. Wir sagen, wie Sie bis 180 Euro im Jahr sparen, welche Kosten bei Abhebungen im In- und Ausland anfallen und ob der Anbieter Fremd­gebühren der Auto­maten­betreiber erstattet. Außerdem erfahren Sie, warum Sie „Revolving Credits“ meiden sollten und ob sich der Mehr­preis für Versicherungen per Kreditkarte lohnt.

* * * 11 September 2018 | 10:57 am * * *

Eigenheim finanzieren: Schritt für Schritt zum Kredit

Den Weg zum besten Kredit für ein Haus oder eine Wohnung meistern selbst Immobilienneulinge. Die Zinsen sind noch immer günstig. Bei der Suche nach der perfekten Finanzierung hilft der laufend aktualisierte Kredit­vergleich der Stiftung Warentest – und eine kluge Anleitung in zwölf Schritten. Dank nied­riger Zinsen können viele ein Eigenheim noch immer leichter bezahlen als in Hoch­zins­phasen. Und: Käufer können viel sparen! Mit einem güns­tigen Kredit sind leicht über 20 000 Euro Ersparnis drin gegen­über einem teuren Vertrag.

* * * 10 September 2018 | 12:14 pm * * *

Riester Fondspolicen: Durch Fondswechsel mehr herausholen

Rund 4 Millionen Deutsche besitzen eine fonds­gebundene Riester-Versicherung. Doch eine Riester-Fonds­police ist nur so gut wie die Fonds, die in ihr stecken. Kaum ein Versicherer sagt seinen Kunden, welche seiner Fonds die guten sind. Das machen wir jetzt. Mithilfe unseres Riester-Optimierers finden Sie leicht heraus, mit welchen Fonds Sie mehr aus Ihrer bestehenden Police heraus­holen können. Dann rufen Sie beim Versicherer an und lassen schlechte gegen bessere Fonds austauschen. Das kostet meist nichts.

* * * 10 September 2018 | 11:46 am * * *

Gesetzliche Krankenkasse: Die beste Kasse für Sie

Anfang 2018 haben zwölf Krankenkassen den Zusatz­beitrag gesenkt, den Versicherte zahlen müssen. Sechs Kassen haben erhöht. Der Kranken­kassen­ver­gleich der Stiftung Warentest zeigt: Oft lassen sich mit einem Kassen­wechsel einige Hundert Euro im Jahr sparen. Mithilfe unserer leicht zu bedienenden Daten­bank finden Sie gesetzliche Krankenkassen, die bestimmte Extras zahlen (wie Osteo­pathie) oder Online-Dienst­leistungen anbieten (etwa eine elektronische Patientenquittung).

* * * 7 September 2018 | 4:14 pm * * *

Kühl-Gefrierkombis und Kühlschränke: Die besten Kühlgeräte

Kühl-Gefrier­kombis und Kühl­schränke im Test – hier finden Sie die Test­ergeb­nisse der Stiftung Warentest. Die Tests von derzeit 133 Kühlgeräten – Einbaugeräte und frei­stehende Geräte – helfen beim Sparen: Das Preisspektrum und das Notenspektrum bei Kühl­schränken ist groß. Achten Sie auf die Bewertungen in den Prüf­punkten Kühl­leistung, Energie-Effizienz und Hand­habung. Hier finden Sie viel kostenlose Kauf­beratung und Hinweise, wann es wirt­schaftlicher ist, den alten Strom­fresser gegen einen modernen Kühl­schrank zu tauschen.

* * * 7 September 2018 | 12:02 pm * * *

Ethisch-ökologische Geldanlage: Saubere Zinsangebote

Was macht die Bank mit meinem Geld? Das fragen sich immer mehr Sparer. Sie wollen keine Geschäfte mitfinanzieren, die sie für fragwürdig halten. Manche Banken vergeben Kredite und investieren generell nach ethisch-ökologischen Kriterien, andere legen entsprechende Einzel-Spar­angebote auf. Passende Angebote liefert unser Produktfinder. Er zeigt, monatlich aktualisiert, welche Spar-Konditionen gelten und nach welchen Grund­sätzen die ethisch-ökologischen Banken handeln.

* * * 6 September 2018 | 4:35 pm * * *

Kredite: Die besten Darlehen für Sie

Sie benötigen einen Kredit? Dann sollten Sie die Angebote ver­gleich­en: Das Spar­potenzial ist riesig. Der Produktfinder Raten­kredite enthält die Effektivzins­sätze für Raten­kredite über 5 000, 10 000 und 20 000 Euro für verschiedene Lauf­zeiten – monatlich aktualisiert. Eine Tabelle zeigt, wie hoch Ihre monatliche Belastung je nach Kredit­wunsch ausfällt. Und ein Rechner ermittelt Ihnen, was die Umschuldung eines laufenden Kredits in ein besseres Angebot bringen würde.

* * * 6 September 2018 | 4:35 pm * * *

Fonds und ETF im Test: Das sind die besten – und so performen sie

Wie gut ist ein Fonds? Wo legt er an? Im Produktfinder Fonds finden Anleger Bewertungen für rund 8 000 aktiv gemanagte Fonds und ETF – von Aktienfonds Welt über Rentenfonds Euro bis hin zu Misch­fonds. Auch für Fonds, die nicht bewertet werden, gibt es Rendite- und Risikozahlen sowie Angaben zur Anla­gestrategie und zu den größten Werten, in die das Anlegergeld fließt. Ausgewertet werden rund 18 000 Fonds. Stand der Daten ist der 31. Juli 2018.

* * * 5 September 2018 | 12:26 pm * * *

Girokonto: Wo es weiter günstig ist

Es gibt sie noch: Kostenlose Giro­konten, bei denen alle Buchungen inklusive sind, die Girocard nichts kostet und keine Bedingungen zu erfüllen sind. Der große Giro­konto-Vergleich der Stiftung Warentest bietet Details von derzeit 270 Kontomodellen von 119 Banken. Mit dem Vergleich kann jeder das für sich passende Konto finden. Für unseren Modell­kunden sind 23 Konten kostenlos – ohne Wenn und Aber. Einzige Bedingung: Er führt sein Konto ausschließ­lich online und es geht regel­mäßig ein Gehalt oder eine Rente ein.

* * * 3 September 2018 | 11:46 am * * *

Wäschetrockner: 92 Trockner im Test

Ob Miele, Siemens, Bosch, AEG oder Samsung: Die Stiftung Warentest testet regel­mäßig Wäschetrockner mit Wärmepumpe. Unsere Test­daten­bank zeigt die besten Geräte und bietet neben Testbe­richten auch eine Kauf­beratung. Sie finden Test­ergeb­nisse für 92 Wäschetrockner, davon derzeit 55 im Handel erhältlich. Der Preis­vergleich lohnt sich, denn das Notenspektrum reicht von Gut bis Mangelhaft.

* * * 31 August 2018 | 2:13 pm * * *

WLan-Verstärker: Top-Geräte für lückenlosen Empfang

Ruckelnde Videos im Dach­geschoss, kein Spotify im Hobby­keller: Funk­löcher im heimischen WLan nerven. Drei verschiedene Techniken versprechen Abhilfe. Wir haben drei Systeme verglichen: WLan-Repeater, Mesh-Systeme und Powerline-Adapter mit WLan. Erfreuliches Ergebnis: Vieles spricht für die güns­tigste Lösung. Für unsere 250 Quadrat­meter-Muster­wohnung waren je nach System 67 bis 250 Euro fällig. Von zwölf Systemen im Test schneiden zwei gut ab, eins ist nur ausreichend, der Rest befriedigend.

* * * 29 August 2018 | 1:00 am * * *

Basmatireis im Test: Fünfmal gut, sechsmal mangelhaft

Basmati, der Duftreis vom Fuße des Himalaya, gilt als besonders edel. Zu Recht? Die Stiftung Warentest hat Basmatireis getestet und 31 Produkte unter die Lupe genommen – darunter bekannte Marken wie Uncle Ben’s, Oryza und Tilda, aber auch Bio-Reis und Discounterware. Fazit: Jeder fünfte Basmati im Test fällt durch. Das liegt an Schad­stoffen, geschmack­lichen Fehlern und fehlender Sorten­reinheit. Drei Produkte sind geschmack­lich spitze (Preise: 1,78 Euro bis 8,45 Euro pro Kilogramm).

* * * 29 August 2018 | 1:00 am * * *

Schmerzmittel: Wo Ibuprofen, Paracetamol und Co. wirken

Der böse Zahn pocht, die Gelenke tun weh, das Ziehen hinter der Stirn macht jeden Gedanken unmöglich – Betroffene greifen oft zu Ibuprofen, Paracetamol und Co. Die Auswahl an rezept­freien Arznei­mitteln gegen Schmerzen ist groß, viele sind laut Bewertung der Stiftung Warentest geeignet. Die Wahl des best­möglichen Schmerz­mittels hängt auch von den Symptomen ab. Für alle gilt: Ohne ärzt­lichen Rat sind sie nur kurz­zeitig einzunehmen – künftig müssen sie einen entsprechenden Hinweis tragen.

* * * 28 August 2018 | 4:17 pm * * *

Läusemittel im Test: Was gegen Kopfläuse hilft

Wenn es auf Kinder­köpfen krabbelt, ist der Schreck oft groß. Läuse­mittel versprechen Abhilfe. Die Stiftung Warentest hat zwölf viel­verkaufte Präparate gegen Läuse – Lösungen, Sprays und Shampoos – bewertet (Preise: 7,99 bis 25,45 Euro pro 100 Milliliter). Drei davon können unsere Arznei­mittel­experten uneinge­schränkt empfehlen, drei weitere sind auch geeignet. Für Läusekiller gilt: Damit sie sicher wirken, müssen Nutzer sie korrekt anwenden. Wir sagen, was dabei zu beachten ist.

* * * 28 August 2018 | 1:00 am * * *

Anlagestrategie: Das Pantoffel-Portfolio von Finanztest

Mit einer klugen Geld­anlage loslegen und dann dabeibleiben – am besten für immer. Mit der Finanztest-Anla­gestrategie – dem Pantoffel-Portfolio – gelingt das leicht! Es besteht aus einem Aktien-ETF und einem Tages­geld­konto und ist so einfach und bequem, dass damit jeder sein Geld vernünftig anlegen kann. Hier lesen Sie, wie Sie sich mit dieser Anla­gestrategie Ihr Depot fürs Leben einrichten können – egal ob als Sparplan, Einmal­anlage oder sogar als Ergän­zung zur Rente.

* * * 27 August 2018 | 8:24 am * * *

Laptops, Convertibles, Tablets mit Tastatur: 45 mobile Computer im Test

Notebook, Ultra­book, Convertible, Tablet mit Tastatur – in der Test­daten­bank der Stiftung Warentest finden Sie zu allen Produkt­gruppen Test­ergeb­nisse, Ausstattungs­merkmale und Preise. Derzeit befinden sich 45 Computer in der Daten­bank – für jeden ist das passende Gerät dabei. Im August haben wir 17 neue Notebooks ergänzt – elf Notebooks mit 15,6-Zoll-Display und sechs Notebooks mit 17,3-Zoll-Display. Darunter elf Notebooks mit dem Test­urteil Gut – eines davon ist ein echtes Schnäpp­chen. Übrigens: Tablets ohne Tastatur finden Sie in der Test-Datenbank Tablets.

* * * 24 August 2018 | 2:00 pm * * *

Hausnotruf: Vier Dienste im Test reagieren gut bei Alarm

Viele Menschen wünschen sich, möglichst lange in den eigenen vier Wänden wohnen zu bleiben. Doch Kinder und Enkel fragen sich: Wer hilft, wenn Oma stürzt? Ein Notrufknopf für Senioren kann schnelle Rettung bringen. Die Stiftung Warentest hat neun private und gemeinnützige Haus­notrufdienste getestet, darunter das Deutsche Rote Kreuz und die Malteser. Vier Dienste bearbeiteten die im Test simulierten Notrufe gut. Doch Installation, Kunden­service und Verträge ließen teils zu wünschen übrig.

* * * 23 August 2018 | 1:00 am * * *

Baufinanzierung: Flexible Immobilienkredite oft nicht teurer

Bei flexiblen Immobilien­krediten dürfen Darlehens­nehmer die monatlichen Raten erhöhen oder senken und mit Sondertilgungen die Rück­zahlung beschleunigen. Das ist sinn­voll, denn niemand weiß, wie sich Einkommen und Vermögen in den nächsten 10 oder 20 Jahren entwickeln. Solche Darlehen sind nicht über­all erhältlich, aber 49 von 74 befragten Banken und Kredit­vermittler nannten passende Angebote. Der Clou: Sie waren nicht oder nur gering­fügig teurer als Kredite mit starrer Rück­zahlung.

* * * 21 August 2018 | 1:00 am * * *

Themenpaket Berufsunfähigkeitsversicherung: Alle Tests und Infos

Eine Berufs­unfähigkeits­versicherung ist wichtig: Sie schützt Erwerbs­tätige vor den finanziellen Folgen, wenn sie nach Krankheit oder Unfall nicht mehr in ihrem Beruf arbeiten können. Viele erhalten aber wegen Vorerkrankungen keine oder nur sehr teure Policen. Dann kommen alternative Produkte infrage, etwa eine Erwerbs­unfähigkeits­versicherung. Unser 70-seitiges Themenpaket Berufs­unfähigkeits­versicherung bündelt in einem PDF alle unsere Tests und Infos zum passenden Invaliditäts­schutz.

* * * 21 August 2018 | 1:00 am * * *

Berufsunfähigkeitsversicherung: Existenzieller Schutz im Vergleich

Egal, was das Leben bereithält: Vor den finanziellen Folgen, wenn jemand durch Krankheit oder Unfall lange Zeit nicht mehr in seinem Beruf tätig sein kann, schützt eine Berufs­unfähigkeits­versicherung. Kunden erhalten dann monatlich die fest­gelegte Rente, die bei Bedarf sogar bis zum Renten­eintritt von derzeit 67 Jahren gezahlt werden sollte. Die Stiftung Warentest hat 74 Angebote unter die Lupe genommen. Erfreulich: Fast die Hälfte schneidet sehr gut ab. Neu im August 2018: Jetzt lesen Sie auch, welche Policen besonders für junge Leute gut geeignet sind.

* * * 21 August 2018 | 1:00 am * * *

Dispozinsen: Alle Banken im Test – Durchschnittszins bei 9,72 Prozent

Die Dispozinsen sind teil­weise immer noch absurd hoch. Der kostenlose Vergleich der Stiftung Warentest der Angebote von 1 306 Banken, Sparkassen, Volks- und Raiff­eisen­banken zeigt: Das allgemeine Nied­rigzins­niveau schlägt kaum auf diesen Kredit­bereich durch. Im Schnitt liegt der Dispozins bei 9,72 Prozent und damit nur knapp nied­riger als im vergangenen Jahr (9,78 Prozent). Zwar veröffent­lichen inzwischen fast alle Banken ihren Dispozins im Internet, aber einige machen dabei so unklare Angaben, dass wir sie teil­weise für nicht gesetzes­konform halten.

* * * 21 August 2018 | 12:00 am * * *

Testament: So gut helfen Onlinedienste beim Verfassen

Online­dienste versprechen die auto­matisierte Erstellung von rechts­sicheren Testamenten und anderen wichtigen Dokumenten. So ein Service ist bequem und spart Geld. Die Stiftung Warentest hat fünf Anbieter von Online-Testamenten getestet. Der Testbe­richt zeigt, wie der Service funk­tioniert und wo die Juristerei im Netz ihre Grenzen hat.

* * * 20 August 2018 | 12:00 am * * *

Fernseher im Test: Die besten TV-Geräte für Kabel, Satellit, Antenne

Sie wollen einen neuen Fernseher kaufen, mit gutem Bild und gutem Ton und trotzdem sparen? Hier werden Sie fündig! Egal ob klein oder groß, Full HD oder UHD, günstig oder teuer, mit Internet­verbindung oder ohne – mit den Test­ergeb­nissen der Stiftung Warentest findet jeder das richtige TV-Gerät. 55 neue Fernseher sind im August 2018 neu in die Daten­bank gekommen. Insgesamt enthält sie nun Tests für 508 Fernsehgeräte, 154 davon lieferbar.

* * * 17 August 2018 | 12:00 am * * *

Sojadrinks im Test: Siebenmal gut, fünfmal zu viel Schadstoffe oder Keime

Sojadrinks sind die Nummer eins unter den Milchalternativen und gelten als gesund. Zu Recht? Die Stiftung Warentest hat 15 Getränke – Marken wie Alpro, Handels- und Drogeriemarken, ein Getränk aus einem Asiamarkt – auf Geschmack, Nähr­werte und Schad­stoffe geprüft. Über­raschend: Jeder dritte Drink fiel durch. Das lag an Nickel, Chlorat und einem Keim. Sieben Soja­getränke bekommen die Note Gut. Die Preise der getesteten Sojadrinks liegen zwischen 0,95 und 2,34 Euro pro Liter.

* * * 16 August 2018 | 1:00 am * * *

Drucker im Test: Der beste Drucker für Sie

Ein Drucker gehört heute zum Haushalt. Es gibt Tinten­strahl­drucker und Laser­drucker. Multi­funk­tions­drucker dienen zusätzlich als Scanner und Kopierer – einige auch als Fax. Die Drucker-Tests der Stiftung Warentest zeigen große Unterschiede bei Qualität und Folge­kosten. Neu im Test sind 13 Farblaserdrucker. Die Test-Daten­bank liefert Test­ergeb­nisse, Daten und Preise von 169 Druckern, davon 99 lieferbar.

* * * 8 August 2018 | 2:35 pm * * *

Druckerpatronen im Test: Bis zu 80 Prozent sparen

Die Stiftung Warentest hat schon öfter Drucker­patronen getestet. Dabei zeigte sich: Nicht jeder Drucker akzeptiert Tinte von Fremdanbietern. Das hat sich im aktuellen Test von Drucker­patronen zum Glück geändert. Im Test: 18 Patronen für Tinten­strahl­drucker von Brother, Canon, Epson und HP, darunter Original­patronen und güns­tige Tinte von Fremdanbietern (Preise: 5 bis 41 Euro). Sechs Patronen liefern gute Ausdrucke. Auch einige Billigtinten über­zeugen. Nutzer sparen bis zu 80 Prozent.

* * * 2 August 2018 | 8:00 am * * *

Klimageräte im Test: Monoblock oder Splitgerät – was kühlt besser?

Die Sonnenseite des Hauses hat im Sommer ihre Schatten­seiten: Hinter Glasflächen wird es unerträglich heiß. Eine Klima­anlage schafft Abhilfe. Die Stiftung Warentest hat zehn Klimageräte geprüft – fünf fest installierte Splitgeräte sowie fünf mobile Mono­block­geräte, die sich eher für einzelne heiße Tagen eignen. Splitgeräte kühlen Räume viel schneller und zu deutlich nied­rigeren Strom­kosten. Allerdings kosten sie mit 1 360 bis 2 820 Euro auch mehr als Mono­blöcke, die für 350 bis 825 Euro zu haben sind.

* * * 27 July 2018 | 11:02 am * * *

Filterkaffeemaschinen im Test: Gute gibt‘s ab 40 Euro

Welche Kaffee­maschine ist die beste? Die Stiftung Warentest hat 15 Filter­kaffee­maschinen getestet, darunter Modelle von Melitta, Braun, Rowenta und WMF (Preise: 20 bis 160 Euro). Fast alle Modelle im Test sind gut, doch beim Geschmack des Kaffees konnten unsere Prüfer klare Unterschiede fest­stellen. Diese gibt es auch bei der Warmhalte­technik: Elf Maschinen setzen auf Glaskanne und Wärmeplatte, davon haben vier ein integriertes Mahl­werk. Vier Geräte kommen mit einer Thermos­kanne.

* * * 27 July 2018 | 1:00 am * * *

Smarte Sicherheitssysteme: Nur ein System bietet halbwegs Schutz

Smart Homes sollen nicht nur Energie sparen und Wohn­komfort bieten, sondern auch vor Einbrechern warnen. Die vier smarten Sicher­heits­systeme im Test erwiesen sich als ähnlich angreif­bar wie Alarm­anlagen zum Selbst­einbau. Wird der Stecker gezogen oder fällt der Strom aus sind drei von vier Sicher­heits­anlagen kein Hindernis mehr für Einbrecher. Selbst der Alarm des Test­besten kann dann ungehört verhallen. Daher kommt auch der Testsieger nicht über die Note Befriedigend hinaus.

* * * 25 July 2018 | 1:00 am * * *

Handywechsel: Hilfreiche Apps für den Datenumzug

Der Freude über das neue Handy folgt oft umge­hend die Ernüchterung: Der über Jahre angewachsene Daten­berg muss aufs neue Smartphone über­tragen werden. Das kann tech­nisch mühsam und zeit­aufwendig sein. Umzugs-Apps nehmen Nutzern aber einen Groß­teil der Arbeit ab – und das kostenlos. Die Stiftung Warentest hat fünf solcher Umzugs­helfer getestet – vier davon gibt es für Android wie für iOS, die fünfte ist von Apple. Besonders eine App ist sehr hilf­reich.

* * * 25 July 2018 | 1:00 am * * *

Handelsmarke gegen Marke: 72 Tests mit 1739 Lebensmitteln – die Bilanz

Teures Marken­produkt oder preis­werte „No-Name“-Variante? Diese Frage stellt sich wohl jeder, der beim Lebens­mittel­einkauf aufs Geld achtet. Die Stiftung Warentest gibt eine Antwort – auf Basis von Test­ergeb­nissen für 1 739 Lebens­mittel aus 72 Tests der vergangenen sechs­einhalb Jahre. Die Tester werteten aus, ob klassische Marken wie Coca-Cola, Barilla und Nutella besser abschnitten als die Handels­marken von Lidl, Aldi, Edeka, Rewe und Co.

* * * 25 July 2018 | 1:00 am * * *

Buntstifte, Filzstifte und Tinten im Test: Schadstoffe in jedem dritten Set

Recht­zeitig zum Schul­anfang hat die Stiftung Warentest Bunt­stift- und Faser­maler-­Sets sowie Tinten auf Schad­stoffe untersucht. Die Ergeb­nisse sind alarmierend: Jedes dritte Set fällt durch. Von 17 getesteten Bunt­stift-Sets bekommen 5 die Note Man­­gel­haft. Sie enthalten Stoffe, die Krebs erzeugen oder im Verdacht stehen, krebs­erregend zu sein. Bei den Tinten besteht nur eine Patrone den Schad­stoff­test. Die übrigen fünf enthalten Konservierungs­mittel, die Allergien auslösen können.

* * * 24 July 2018 | 1:00 am * * *

Robo-Advisors im Test: Was die automatisierte Vermögensverwaltung taugt

Roboter tauchen längst auch bei der Geld­anlage auf. Schon seit einigen Jahren lässt sich das eigene Vermögen digital über das Internet verwalten. Bekannt sind die Programme unter der Bezeichnung Robo-Advisor, kurz Robo. Die Stiftung Warentest hat 14 Robo-Advisors getestet, die eine Vermögens­verwaltung auf Fonds­basis anbieten. Die Qualität der Anla­geempfehlungen haben wir benotet: Zwei Robos schneiden gut ab, sechs befriedigend und je drei ausreichend beziehungs­weise mangelhaft.

* * * 23 July 2018 | 9:58 am * * *

Schlafmittel im Test: Welche wirklich müde machen

Etwa ein Drittel der Deutschen wälzt sich öfters unruhig durch die Nacht. Viele der Notleidenden versuchen, sich die Ruhe per Pille zurück­zuholen. Die Stiftung Warentest hat 55 rezept­freie Schlaf­mittel bewertet, darunter diverse Medikamente in Form von Tabletten, Kapseln oder Tropfen, außerdem verschiedene Tees und Nahrungs­ergän­zungs­mittel. Die Bewertungen für die Schlaf­mittel im Test reichen von „geeignet“ bis „nicht geeignet“ – und auch die Preise sind sehr unterschiedlich.

* * * 19 July 2018 | 9:42 am * * *

Rechtsschutzversicherung im Test: 14 von 56 Tarifen sind gut

Mit einer Rechts­schutz­versicherung können Versicherte mit finanz­starken Gegnern auch vor Gericht auf Augen­höhe streiten. Die Stiftung Warentest hat 56 Familien-Rechts­schutz­versicherungen für die Lebens­bereiche Privat, Beruf und Verkehr untersucht. 14 Tarife bekamen die Note gut. Der güns­tigste gute Tarif kostet 209 Euro pro Jahr – bei 300 Euro Selbst­behalt. Tarife für Singles und Rentner sind meist güns­tiger als Familien­tarife. Neu im Juli 2018: Sie finden hier jetzt auch das Versicherungs-Ranking der Anwälte. Wer ist wirk­lich Anwalts Liebling?

* * * 17 July 2018 | 8:41 am * * *

Immobilien: Kaufen oder mieten? Preise für 115 Städte und Kreise

Häuser und Wohnungen werden immer teurer. Wegen der nied­rigen Zinsen kann sich ein Immobilienkauf trotzdem lohnen – als Eigenheim oder zum Vermieten. In vielen Regionen ist die monatliche Belastung nach dem Kauf nicht oder kaum höher als eine Mietzahlung. Haus- und Wohnungs­käufer sollten aber mehr denn je auf den Preis achten. Die Immobilien-Experten der Stiftung Warentest geben einen detaillierten Über­blick über Preise und Mieten in 115 Städten und Kreisen und zeigen, wie Käufer rechnen müssen, um keine über­höhten Preise zu zahlen.

* * * 17 July 2018 | 12:00 am * * *

Cerankochfeld reinigen: Drei Mittel sind sehr gut und umweltschonend

Wer ein Glaskeramikkoch­feld hat, kennt das Problem: Wenn beim Kochen was daneben geht und einbrennt, entstehen krustige und schil­lernde Beläge. Spezielle Glaskeramik­reiniger sollen dagegen helfen. Die Stiftung Warentest hat 16 Mittel geprüft. Die besten reinigen so gründlich und schonend, dass das Koch­feld wie neu glänzt. Jedes zweite kommt dabei ohne Mikro­plastik in der Rezeptur aus, darunter die drei sehr guten. Die Spitzenreiter kosten zwischen 80 Cent und 5,20 Euro pro 100 Milliliter.

* * * 12 July 2018 | 9:30 am * * *

Digitalradios im Test: Drei klingen gut

Auf drei Wegen gelangen deutsche Radio­hörer ans Ziel: klassisch-analog über UKW oder digital über DAB+ oder das Internet. Die Stiftung Warentest hat 18 Digital­radios mit Preisen zwischen 40 und 280 Euro getestet, darunter 10 Internet­radios von Anbietern wie Philips, Grundig und Teufel. Viele schwächeln ausgerechnet beim UKW-Empfang. Doch auch der Ton der meisten Radios im Test konnte nicht über­zeugen. Nur drei klingen gut.

* * * 11 July 2018 | 1:00 am * * *

Sonnenschutzmittel: Vier sind sehr gut und günstig

Weil ein zuver­lässiger UV-Schutz für die Haut im Sommer unver­zicht­bar ist, untersucht die Stiftung Warentest jedes Jahr Sonnen­schutz­mittel – Sonnen­cremes, Lotionen und Sprays von günstig bis teuer, aus Apotheken, Super- und Drogeriemärkten sowie von Discountern. Dieses Jahr im Test: Sonnen­schutz­mittel mit hohem und sehr hohem Schutz­faktor (30, 50 und 50+). Fast alle der 19 Produkte über­zeugen – das teuerste jedoch fällt durch (Preise: 1,17 bis 21,20 Euro pro 100 Milliliter).

* * * 6 July 2018 | 9:06 am * * *

Sport-BHs im Test: Nur 2 von 12 Modellen stützen gut

Ob beim Joggen, Volleyball oder Tennis – ein guter Sport-BH soll die Brust stützen, ohne die Trägerin einzuengen. Die Stiftung Warentest hat 12 Modelle getestet, die extra starken Halt versprechen. Darunter BHs von Adidas, Brooks, Decathlon, Nike, Puma und Triumph. Sie kosten zwischen 20 und 75 Euro. Viele eignen sich allerdings nicht optimal zum Sport­treiben: Sie stützen zu wenig, sind mäßig komfortabel oder lassen sich schwer an- und ausziehen.

* * * 29 June 2018 | 11:27 am * * *

Digitalkameras im Test: Hier finden Sie die beste Kamera

Mit dem Digitalkamera-Test der Stiftung Warentest finden Sie die beste Kamera für Ihre Bedürf­nisse. Frisch getestet: 11 Systemkameras für Einsteiger und Fort­geschrittene. Darunter die neue spiegellose Sony Alpha 7 III mit 35-mm-Voll­format­bild­sensor. Sie fährt im Test Bestnoten ein. Die Test-Daten­bank liefert Testbe­richte, Preise und Ausstattungs­details für 753 Kameras, davon 249 lieferbar. Im Test: alle Kamera­typen – von der einfachen Kompakt­kamera bis zur Systemkamera mit Wechsel­objektiven. Digitalkameras von 85 bis 4 900 Euro.

* * * 27 June 2018 | 9:00 am * * *

Mineralwasser im Test: Testergebnisse für 52 Classic- und Medium-Wässer

Die meisten Bundes­bürger kaufen Mineral­wasser mit Kohlensäure. Darum hat die Stiftung Warentest aktuell 30 viel verkaufte Classic-Wässer getestet – von Discountern, Supermärkten und Traditions­brunnen. Einige enthalten viel Kalzium und Magnesium oder eignen sich für die Zubereitung von Baby­nahrung. Jedes zweite Wasser im Test ist gut, darunter auch viele güns­tige Produkte. Ebenfalls in unserer Test­daten­bank: 22 Medium-Wässer.

* * * 27 June 2018 | 1:00 am * * *

TV-Mediatheken: Apps von Fernsehsendern schicken Daten weiter

„Tatort“ verpasst? Kein Problem. Es genügt, das Smart-TV-Gerät mit dem Internet zu verbinden und in der Mediathek des Senders zu stöbern. Viele Mediatheken-Apps verraten das aber Firmen wie Facebook und Google. Das zeigt unser Test von TV-Mediatheken. Wir haben uns auch angeschaut, was passiert, wenn man die Mediathek über PC, Notebook, Handy oder Tablet nutzt. Ergebnis: Auf Smartphones und Tablets senden die Apps am meisten Daten.

* * * 27 June 2018 | 1:00 am * * *

Sparen für Kinder: Die beste Rendite für den Nachwuchs

Eltern und Groß­eltern fragen sich oft, wie sie für ein Kind Geld anlegen können, das später ausschließ­lich dem Kind zugute­kommt. Wir haben uns umge­schaut und stellen Geld­anlagen vor, die auf den Namen von Minderjäh­rigen abschließ­bar sind: Spar­konten, Fest­geld und Fonds­sparpläne. Unsere Tabellen zeigen die derzeit besten Angebote. Außerdem erklären wir, welche Regeln fürs Sparen auf den Namen des Kindes gelten.

* * * 22 June 2018 | 3:01 pm * * *

Mobile Hotspots: WLan-Geräte to go – zwei übertragen Daten sehr gut

Mobile Hotspots versorgen Handys, Tablets und Laptops mit Internet. Die kleinen Käst­chen bauen ihr eigenes WLan-Netz­werk auf und lassen sich dank Akku unterwegs von mehreren Personen gleich­zeitig nutzen. Hilf­reich sind sie etwa im Ausland, beim Camping oder auf Dienst­reise. Auch Smartphones haben eine Hotspot-Funk­tion, deshalb ließ die Stiftung Warentest neun mobile Hotspots gegen drei Handys antreten (Preise: 50 bis 223 / 650 bis 805 Euro).

* * * 21 June 2018 | 8:53 am * * *

Schließfach: Oft nur für Kunden der Filialbanken

Was kostet es, Schmuck, Gold und wichtige Dokumente in einem Bank­schließ­fach vor Verlust und Beschädigung zu schützen? Die Stiftung Warentest hat die Konditionen von 36 Banken getestet – und erst­mals auch die von zwei Anbietern banken­unabhängiger Schließ­fächer. Der Test zeigt: Bei Preis und Versicherungs­schutz gibt es große Unterschiede. Die Miet­preise für unseren Modell­fall reichen von rund 40 bis 364 Euro im Jahr. Oft bieten die Banken nur ihren eigenen Kunden ein Schließ­fach an.

* * * 18 June 2018 | 1:00 am * * *

Alkoholfreies Bier im Test: Fast jedes zweite ist gut

Alkoholfreies Bier ist beliebt. Jahr für Jahr produzieren deutsche Brauer mehr davon. Die Stiftung Warentest hat 20 Alkoholfreie getestet, darunter Pils und Helles. Bekannte Marken wie Krombacher, Bitburger, Claus­thaler, Beck‘s, Jever und Warsteiner sind ebenso vertreten wie alkoholfreies Craft Beer und Bio-Bier. Erfreuliches Ergebnis: Fast jedes zweite Bier schneidet gut ab. In einigen fanden die Tester aber kritische Stoffe wie Glyphosat, in manchen viel Fremdkohlensäure.

* * * 14 June 2018 | 7:43 am * * *

E-Bikes im Test: Sechs von zwölf Trekking-Pedelecs sind gut

Die Stiftung Warentest hat sport­liche Pedelecs getestet. Unter den zwölf E-Bikes im Test sind unter anderem Modelle der Anbieter Cube, Kalkhoff und Kettler. Mit Preisen von 2 000 bis 2 900 Euro sind die Pedelecs nicht gerade günstig – und unsere Test­ergeb­nisse zeigen, dass nicht alle Modelle ihr Geld wert sind: Die Noten der Tester reichen von gut bis mangelhaft. Eine ordentliche Auswahl haben Radler dennoch. Denn sechs Trekking-Pedelecs mit diamantförmigem Rahmen fahren insgesamt ein gutes Test­urteil ein.

* * * 7 June 2018 | 8:00 am * * *

Tablets im Test: Der beste Tablet-PC für Sie

Tablets sind über­all im Einsatz und erobern die Welt. Die Tablet-Tests der Stiftung Warentest zeigen Ihnen, welche Tablets gut sind und trotzdem wenig kosten. Unser Tablet-Vergleich liefert Testergebnisse für 131 Tablets, davon sind derzeit 49 lieferbar. Unter den 13 neuen Tablets finden Sie nicht nur das iPad 9,7, sondern auch zwei Android-Geräte, die genauso stark sind wie das neue iPad, aber weniger kosten. Übrigens: Tablets mit Tastatur finden Sie in der Test-Datenbank Mobile Computer.

* * * 6 June 2018 | 2:11 pm * * *

Staubsauger im Test: Die besten Boden- und Handstaubsauger

Ob Boden­staubsauger oder Hand­staubsauger mit und ohne Akku – hier finden Sie das richtige Modell. Neu im großen Staubsauger-Test der Stiftung Warentest sind jetzt 20 weitere Bodenstaubsauger, darunter viele Sauger, die saubere Arbeit leisten. Ob Miele, Dyson oder Bosch – hier finden Sie Test­ergeb­nisse, Preise, Fotos und Ausstattung von 98 Staubsaugern. Davon sind aktuell 45 lieferbar. Wichtig für Tier­besitzer: Wir prüfen jetzt auch, wie gut die Staubsauger Tier­haare entfernen.

* * * 5 June 2018 | 9:44 am * * *

Krankentagegeld für gesetzlich Versicherte: Von sehr gut bis mangelhaft

Wer von seinem Einkommen lebt, braucht eine finanzielle Absicherung, um über die Runden zu kommen, wenn er länger im Beruf ausfällt. Ist das gesetzliche Krankengeld zu knapp, können Arbeitnehmer und Selbst­ständige zusätzlich eine private Kranken­tagegeld­versicherung abschließen. Selbst­ständige können sich auch ganz für ein privates Tagegeld entscheiden. Finanztest hat 76 Angebote getestet – nur eines davon ist sehr gut, 15 sind gut, 8 mangelhaft.

* * * 4 June 2018 | 8:43 am * * *

Beamer im Test: 10 von 15 sind gut – aber nur wenn‘s dunkel ist

Wer mit Freunden die Spiele der Fußball-WM im Groß­format erleben will, braucht einen Beamer. Die Stiftung Warentest hat 15 Beamer getestet, darunter 12 Projektoren mit klassischer Bauform für die lange Distanz und drei für kurze Entfernungen. Die Preise reichen von deutlich unter 500 bis fast 3 000 Euro. Zehn Geräte schneiden gut ab, doch für richtig helle Umge­bung eignet sich keiner. Erst­mals haben wir Beamer mit Laser geprüft. Die neue Technik hat ihren Preis – ist sie ihn wert?

* * * 31 May 2018 | 9:10 am * * *

TV-Streaming im Test: Per Internet überall fernsehen – wie gut klappt das?

Manche Spiele der Fußball-WM werden nach­mittags angepfiffen – viele Fans dürften es nicht recht­zeitig von der Arbeit nach Hause vor den Fernseher schaffen. Die Rettung heißt TV-Streaming. Per Internet kommen TV-Bilder auf Tablets, Laptops und Handys. Zuschauer können endlich frei wählen, wo sie fernsehen: ob im Park, auf dem Heimweg in der Bahn oder heimlich im Büro. Die Stiftung Warentest hat sieben Dienste untersucht, die die Bilder dafür liefern – alle sieben können Sie gratis ausprobieren.

* * * 30 May 2018 | 9:24 am * * *

Aktien Deutschland: Die besten ETF und gemanagten Fonds für Ihr Depot

Der deutsche Aktien­index Dax wird 30. Ein passender Anlass, ausführ­lich über den deutschen Aktienmarkt und seine Anlage­möglich­keiten zu berichten. Mit börsen­gehandelten Indexfonds (ETF) konnten Anleger in den vergangenen fünf Jahren eine Rendite von 9 Prozent pro Jahr erzielen, mit aktiv gemanagten Fonds waren sogar Renditen bis 22 Prozent möglich. test.de zeigt, welche Fonds und ETF sich am meisten lohnen.

* * * 28 May 2018 | 8:32 am * * *

Kinderhochstühle im Test: Jeder zweite ist mangelhaft

Die Stiftung Warentest hat 20 Kinder­hoch­stühle getestet: 12 mitwachsende Treppen­hoch­stühle sowie 8 Hoch- und Klapp­stühle, unter anderem von Ikea, Hauck und Stokke. Bedenk­lich: Elf Stühle sind mangel­haft. Sieben enthalten zu viele Schad­stoffe, in vier anderen sitzt das Kind unsicher. Nur drei Modelle aus dem Hoch­stuhl-Test sind gut. Vier Modelle gibt es mit einer Baby­wippe, die sich auf dem Stuhl befestigen lässt. Diese Stühle haben wir mit und ohne Aufsatz geprüft (Preise: 21 bis 480 Euro).

* * * 23 May 2018 | 9:50 am * * *

Datentarife: Fünf Gigabyte ab 12 Euro im Monat

Surfen, mailen, streamen: Wer unterwegs intensiv das Internet nutzt, braucht dafür einen üppigen Daten­tarif. Erst recht, wenn sich mehrere Nutzer einen Mobil­funk­anschluss teilen, etwa über einen mobilen Hotspot. Die Mobil­funk­experten der Stiftung Warentest geben einen Markt­über­blick über Daten­tarife mit einem Daten­volumen ab fünf Gigabyte. 5 Gigabyte im Monat gibt es ab knapp 12 Euro.

* * * 23 May 2018 | 1:00 am * * *

Autokindersitze im Test: Der sicherste Sitz für Ihr Kind

Im Auto sind Kinder besonders gefährdet. Schon ein Aufprall mit Tempo 30 kann tödlich sein. Ein Auto­kinder­sitz soll schützen – tut das aber nicht immer zuver­lässig: Regel­mäßig fallen bei unseren Tests Kinder­sitze wegen gravierender Sicher­heits­probleme durch. Unsere Daten­bank enthält Test­ergeb­nisse für 442 Kinder­sitze – von sehr gut bis mangelhaft. Davon sind derzeit 236 lieferbar. Das aktuelle Update bringt Test­ergeb­nisse für 23 Kindersitze. Viele davon sind gut – und ein Auto­kinder­sitz kommt sogar mit einem Airbag daher.

* * * 22 May 2018 | 4:30 am * * *

Altenheim: Einblick unerwünscht – Pflegeheim-Verträge im Check

Sie gelten als Neben­sache, sind im Streitfall aber entscheidend – Verträge zwischen Pfle­geheim und Bewohner. Eine Recherche der Stiftung Warentest zeigt: Die meisten Heime halten ihr Klein­gedrucktes lieber unter Verschluss. Das ist das ernüchternde Ergebnis einer Stich­probe bei 30 Heimen von wichtigen Betreibern wie Pro Seniore, Arbeiter Samariter Bund und Deutsches Rotes Kreuz. Nur 7 Senioren­heime ließen sich in die Karten schauen. Ein Heim­betreiber erwies sich als besonders trans­parent.

* * * 22 May 2018 | 1:00 am * * *

Heizungspumpen im Test: Jährlich 50 Euro sparen mit neuer Umwälzpumpe

Heizungs­pumpen befördern heißes Wasser zu den Heizkörpern. Wer noch ein altes Modell im Keller hat, sollte es gegen ein modernes austauschen: Die Energie­ersparnis ist enorm und die Anschaffungs­kosten sind schon nach wenigen Jahren wieder herein­geholt. Die Stiftung Warentest hat insgesamt 14 Umwälzpumpen getestet, darunter Modelle von Wilo, Grund­fos und Biral. Erfreulich: Selbst die güns­tigste Umwälzpumpe schneidet im Heizungs­pumpen-Test gut ab (Preise: 100 bis 690 Euro).

* * * 17 May 2018 | 8:54 am * * *

Anschlussfinanzierung: So sichern Sie sich Minizinsen – Jahre im Voraus

Eine Anschluss­finanzierung kann für Immobilien­besitzer aus zwei Gründen interes­sant sein: Entweder weil das derzeitige Hypothekendarlehen demnächst ausläuft oder weil laufende Darlehen nach zehn Jahren gekündigt werden können. Derzeit sind Anschluss­kredite besonders günstig, wie die aktuelle Unter­suchung der Stiftung Warentest zeigt. Vergleichen lohnt sich. Der Zins­unterschied zwischen den güns­tigsten und den teuersten Angeboten beträgt bis zu 20 100 Euro.

* * * 15 May 2018 | 1:00 am * * *

Cashback-Seiten: Von C&A bis Zooplus – diese Rabatte sind drin

Cashback-Portale sind das digitale Gegen­stück zu Rabatt­karten wie Payback und Deutsch­land­card. Doch mit Cashback-Seiten wie Shoop oder iGraal lässt sich viel mehr sparen als mit Rabatt­karten – im besten Fall über 10 Prozent. Mitt­lerweile machen viele große Onlinehändler mit. Finanztest hat acht Cashback-Anbieter unter die Lupe genommen. Drei Anbieter geben sehr hohe Rabatte. Der Test zeigt, wie hoch die Rabatte sind, ob es Fallen für die Kunden gibt – und wie es um den Daten­schutz steht.

* * * 14 May 2018 | 1:00 am * * *

Bluetooth-Kopfhörer im Test: Die besten kabellosen Kopfhörer

Bluetooth-Kopf­hörer sind besonders unterwegs praktisch: Kein Kabel bleibt hängen oder verheddert sich. Doch halten Funk­kopf­hörer beim Klang mit Kabel­gebundenen mit? Und was, wenn Straßenlärm die Musik über­tönt? Unsere Tests von Bluetooth-Kopf­hörern mit und ohne aktiver Dämpfung von Umge­bungs­geräuschen zeigen: Viele wireless Kopf­hörer klingen gut – auch im Vergleich zu Kabelmodellen. Und aktive Geräusch­dämpfung reduziert tatsäch­lich stressigen Lärm.

* * * 11 May 2018 | 8:53 am * * *

Gartenbewässerung: Nur ein Bewässerungssystem funktioniert gut

Ihr Garten braucht regel­mäßig Wasser. Computer sorgen dafür, dass er es bekommt. Pflanzen, Hecken und Rasen werden automa­tisch optimal bewässert, den ganzen Sommer lang – selbst wenn Sie verreist sind. So verspricht es die Werbung. Und wie sieht es in der Realität aus? Wir haben vier Mustergärten angelegt und vier auto­matische Bewässerungs­systeme gekauft, die Hobby­gärtner selbst montieren können (Preise: 505 bis 950 Euro). Test­ergebnis: Nur eins ist gut.

* * * 9 May 2018 | 9:56 am * * *

Katzenfutter im Test: Trockenfutter für Katzen – von sehr gut bis mangelhaft

Trockenfutter ist die mit Abstand güns­tigste Form, um Katzen zu ernähren. Im Test von 25 Allein­futtern standen Markenklassiker wie Brekkies und Kitekat güns­tigen Discounter­futtern gegen­über. Ergebnis: Bereits ab 5 Cent pro Tag ist es möglich, Stubentiger ausgewogen zu versorgen (Preise pro Tages­ration: 5 bis 49 Cent). Probleme machten ein Biofutter, Futtermen­genangaben – sowie Produkte, die ohne Getreide oder Gluten auskommen wollen.

* * * 3 May 2018 | 9:53 am * * *

360-Grad-Kameras im Test: Gute Rundum-Bilder gibts schon für 200 Euro

Sie liefern beein­druckende Panorama­bilder und Videos aus allen Richtungen. 360-Grad-Kameras stehen für Spaß, Action und Effekte. Neun Modelle hat die Stiftung Warentest geprüft: Von der teuren GoPro Fusion über die Insta 360 One fürs iPhone bis zur preisgüns­tigen Easypix GoXtreme. Schon für 200 Euro gibts gute Rundum-Bilder (Preise: 113 bis 730 Euro). Doch insgesamt schneidet nur eine der teuren 360-Grad-Kameras im Test gut ab.

* * * 2 May 2018 | 12:23 pm * * *

Mähroboter im Test: Sechs mähen gut, zwei versagen beim Sicherheitstest

Wenn Roboter den Rasen mähen, wird aus der Spielwiese ein Sperr­gebiet. Zwar erfüllen sechs von acht getesteten Rasenrobotern ihre Haupt­aufgabe gut. Doch auf spielende Kinder ist keines der Modelle aus dem Mähroboter-Test genügend einge­stellt. Wegen Sicher­heits­mängeln bekommen zwei Rasenmäher-Roboter deshalb von den Prüfern der Stiftung Warentest nur die Note Mangelhaft. Über ein Befriedigend kommt keines der Modelle im Test hinaus (Preise: 800 bis 2 850 Euro).

* * * 25 April 2018 | 1:00 am * * *

Mini-Stereoanlagen im Test: Guter Sound ab 180 Euro

Ganz gleich ob in Küche, Kinder­zimmer oder Wohn­zimmer: Kompakte Stereo­anlagen sind kleine Alleskönner. Sie spielen Musik von CD genauso wie modernes DAB+Radio und klassisches Analog­radio – und verbinden sich dank Bluetooth auch mit dem Smartphone. Manche können sogar ins Internet. Im Test sind 15 Geräte mit Preisen von rund 100 bis deutlich über 500 Euro. Eine Mini-Hifi-Anlage ist sehr gut, zehn sind gut, vier nur befriedigend.

* * * 25 April 2018 | 1:00 am * * *

Wärmepumpe, Pellets, Gas: Welche Heizung sich für wen rechnet

Der Frühling ist die richtige Zeit für alle, die eine neue Heizung fürs Haus planen. Gas, Wärmepumpe oder Holz­pellets, kombiniert mit Sonnen­energie: Die Stiftung Warentest hat elf effiziente Heizungs­anlagen verglichen und sagt, welche Heizung sich für wen rechnet. Denn mit der richtigen Heizungs­anlage lassen sich ordentlich Kosten sparen. Das gute Gewissen für ökologisch sinn­volle Systeme gibts gratis dazu.

* * * 25 April 2018 | 1:00 am * * *

Fußcremes: Auch günstige Cremes helfen gegen Hornhaut

Hornhaut an den Füßen kann stören und gilt vielen als Makel. Wie aber wird man sie wieder los? Hornhautreduzierende Fußcremes versprechen Abhilfe. Ob sie die auch wirk­lich bieten, hat die Stiftung Warentest geprüft. Neun Cremes aus Drogeriemarkt oder Apotheke mussten sich an den Füßen von je 20 Probanden beweisen (Preise 2,84 bis 23,00 Euro pro 100 ml). Ergebnis: Kein Produkt versagt im Test. Drei Cremes führen sogar zu sicht­baren Ergeb­nissen inner­halb weniger Tage.

* * * 25 April 2018 | 1:00 am * * *

Bluthochdruck: Wem welche Wirkstoffe helfen

Blut­hoch­druck kann viele Krankheiten verursachen – bis hin zu Herz­infarkt und Schlag­anfall. Einige Betroffene schaffen es, hohe Werte allein durch Sport und eine gesündere Ernährung zu senken. Andere brauchen Medikamente wie ACE-Hemmer und Beta-Blocker. test.de gibt einen Über­blick, welche Wirk­stoffe und Präparate für wen richtig sind. Außerdem erfahren Sie, warum Bewegung und ein Rauch­stopp so effektiv sind.

* * * 24 April 2018 | 1:00 am * * *

Körperlotionen für trockene Haut: 17 Lotions im Test

Gute Haut­pflege muss nicht teuer sein! Die Stiftung Warentest hat 17 Körperlotionen für trockene Haut getestet und das Ergebnis kann sich fühlen lassen: 10 Lotionen sind gut, 7 befriedigend. Schön: Selbst die preisgüns­tigsten Lotionen im Test über­zeugen. Auch sie versorgen die Haut gut mit Feuchtig­keit, sie fühlt sich anschließend glatt und geschmeidig an. Vier Bodylotions enthalten aber leider einen kritischen Duft­stoff.

* * * 20 April 2018 | 6:00 pm * * *

Glasreiniger im Test: Viele Reiniger überzeugen

Schlieren statt Durch­blick: Wer den falschen Glas­reiniger kauft, muss mühsam nach­polieren. Die Stiftung Warentest hat 19 Glas­reiniger und ein Haus­mittel getestet und Produkte gefunden, die rundum zufrieden stellen. Vier Reiniger säubern gut und schlierenfrei. Über­prüft haben die Tester auch, was von voll­mundiger Werbung zu halten ist. Gibt es den „Abperleffekt“ tatsäch­lich? Und kann das richtige Mittel das Beschlagen von Glasflächen verhindern?

* * * 19 April 2018 | 10:00 am * * *

Zahnzusatzversicherungen im Test: 70 von 220 Tarifen sind sehr gut

Kronen, Inlays oder Implantate – welche Zusatz­versicherung zahlt am meisten für teuren Zahn­ersatz? Im Test von 220 Zahn­zusatz­versicherungen bewertet die Stiftung Warentest 70 Angebote mit Sehr gut. Beim Testsieger zahlt ein 43-jähriger Kunde rund 40 Euro im Monat, die Beiträge steigen mit den Jahren auf maximal 65 bis 70 Euro. Beim güns­tigsten Angebot mit sehr guten Zahn­ersatz­leistungen zahlt der Kunde nur 9 Euro und sein Beitrag steigt auf maximal 30 Euro.

* * * 17 April 2018 | 1:00 am * * *

Girokonto wechseln: Wie gut klappt der Umzugsservice?

„Konto­umzug in weniger als 10 Minuten“ oder „ohne Aufwand wechseln“. So oder ähnlich versuchen Banken, Kunden einen Wechsel des Giro­kontos schmack­haft zu machen. Wir haben ausprobiert, wie bequem der Konto­umzug wirk­lich ist – und wie lange er dauert. Sechs Kunden haben im Auftrag der Stiftung Warentest ein neues Online-Giro­konto eröffnet und den Wechsel­service ausprobiert. Nur bei vier Testern klappte das einigermaßen gut.

* * * 16 April 2018 | 1:00 am * * *

Buggys im Test: Der beste Buggy ist recht günstig

Die Stiftung Warentest hat zwölf Buggys getestet, darunter Modelle von Joie, Quinny und Peg-Pérego zu Preisen von 110 bis 400 Euro. Unter den getesteten Buggys sind auch drei Sport­modelle zum Joggen oder Inlin­eskaten – von Britax, Bugaboo und Tfk. Sie kosten bis zu 710 Euro. Mit im Test war auch ein Kinder­buggy, der auf Hand­gepäck­maße falt­bar ist. Der Blick in den Buggy-Test spart Geld! Unsere Tester haben Urteile von gut bis mangelhaft vergeben – und vorne liegt ein recht güns­tiger Buggy.

* * * 12 April 2018 | 10:29 am * * *

Umfrage Haushaltsgeräte: Das sind die zuverlässigsten Marken

Die Stiftung Warentest hat fast 14 500 Nutze­rinnen und Nutzer von Haus­halts­geräten befragt und spannende Erkennt­nisse gewonnen. So ist auf altbekannte Namen nicht unbe­dingt Verlass – Besitzer von AEG- oder Bauknecht-Geräten berichteten relativ oft über Störungen. Und: Bei den Marken von großen Haus­halts­geräten gibt es deutliche Unterschiede, was Kunden­zufriedenheit und Zuver­lässig­keit der Geräte angeht. Hier lesen Sie, welche Marken in deutschen Hauhalten über­zeugen – und welche weniger.

* * * 5 April 2018 | 8:14 am * * *

Lovoo, Tinder & Co: Wie schludrig Dating-Apps mit Daten umgehen

Ob Badoo, Parship oder Tinder: Mit Dating-Apps lassen sich neue Leute kennen­lernen: Sei es für schnellen Sex, zum Verlieben oder um Freund­schaften zu schließen. Um den passenden Partner zu finden, vertrauen Nutzer den Apps freiwil­lig viele persönliche Informationen an. Doch sind diese dort gut aufgehoben? Die Stiftung Warentest hat Dating-Apps von 22 Anbietern geprüft. Die meisten verraten zu viel. Nur fünf Apps schützen Daten akzeptabel.

* * * 4 April 2018 | 2:11 pm * * *

Schnurlose Telefone: 144 Dect-Telefone im Test

Fest­netztelefone klingen brillant, wenn sie das Gespräch mit HD-Ton in größerer Band­breite über­tragen. Die Tests der Stiftung Warentest zeigen, mit welchen Telefonen das funk­tioniert. Die Test-Daten­bank Dect-Telefone liefert Test­ergeb­nisse, Ausstattungs­merkmale, Fotos und Preise für 144 schnurlose Telefone. 51 dieser Dect-Telefone sind aktuell im Handel. Klassische Dect-Telefone mit Basis­station und moderne HD-Telefone zur Anmeldung am Router mit Dect-Funk­tion – mit und ohne Anruf­beant­worter.

* * * 1 April 2018 | 5:00 am * * *

Sprachassistenten im Test: Das leisten smarte Lautsprecher

Auf Handys gibt es Siri und Google Assistant schon länger. Jetzt erobern die digitalen Sprach­assistenten die Wohn­zimmer. Was taugen die Sprach­erkennungs­systeme, wo liegen Risiken? Die Stiftung Warentest hat fünf Assistenz­systeme mit Sprach­erkennung getestet: Amazon Alexa, Apple Siri, Google Assistant, Microsoft Cortana und Sony Xperia Ear – auf Smart Speaker wie Google Home, auf Tablet und Smartphone. Neben der Sprach­steuerung, den Funk­tionen und der Klangqualität spielt im Sprach­assistenten-Test auch der Daten­schutz eine wichtige Rolle.

* * * 28 March 2018 | 8:55 am * * *

Hausratversicherung: 144 Tarife im Test

Die Haustür nur zugezogen? Ein Fenster offengelassen? Vergessen den Herd auszuschalten? Bei Einbruch und Feuer hilft die Hausrat­versicherung. Die Stiftung Warentest hat 144 Tarife der Hausrat­versicherung untersucht. Ergebnis: Teure Policen kosten fünf­mal soviel wie preisgüns­tige. Viele kürzen ihre Entschädigungs­zahlung, wenn der Kunde grob fahr­lässig handelt. Wir empfehlen nur Angebote, die auf solche Kürzungen verzichten.

* * * 26 March 2018 | 9:14 am * * *

MSC: Ein Siegel im Check

Nach­haltig gefangenen Fisch verspricht das Logo des Marine Steward­ship Council (MSC). Allein in Deutsch­land findet sich das MSC-Logo auf 3 300 wild gefangenen Produkte von Alaska-Seelachs bis Zander, von Austern bis Venusmuscheln, von Eismeergarnelen bis Hummer. Die Stiftung Warentest wollte wissen, wofür das Logo tatsäch­lich steht. Unser Check zeigt: Es ist gut, dass es das Siegel gibt. Doch es könnte weit­aus mehr leisten.

* * * 23 March 2018 | 6:00 pm * * *

Butter im Test: Jede zweite ist gut

Aufs Brötchen, zum Backen, zum Verfeinern von Speisen – für viele ist Butter unersetzlich. Die Stiftung Warentest hat Butter verkostet und analysiert. Im Test: 30 Produkte, davon 15-mal mild­gesäuerte Butter, 13-mal Süßrahmbutter, zweimal Sauerrahmbutter. Darunter bekannte Marken wie Kerry­gold, Land­liebe oder Weihen­stephan. Knapp die Hälfte sind Bio-Produkte. Das Ergebnis des Butter-Tests über­zeugt: Jede zweite Butter schneidet gut ab. Beide Testsieger sind Handels­klasse „Deutsche Markenbutter“. Eine Butter im Test fiel durch.

* * * 21 March 2018 | 1:00 am * * *

Carsharing: Mit Car2go, Drivenow und Flinkster im Ausland unterwegs

Unser Redak­teur Falk Murko hat ausprobiert, wie gut Cars­haring in anderen Ländern klappt. Seine Erkennt­nis: Mit Car2go, Drivenow und Flinkster fährt man auch im Ausland gut. Aber: Mietwagen sind in manchen Situationen güns­tiger. Hier erfahren Sie, worauf Sie beim Cars­haring in anderen Ländern achten müssen.

* * * 20 March 2018 | 1:00 am * * *

Dividenden bei ETF: So profitieren Sie als Fonds-Anleger

Am deutschen Aktienmarkt ist die Dividenden­saison in vollem Gange. Allein die Dax-Konzerne wollen zwischen März und Mai 2018 fast 35 Milliarden Euro ausschütten. Von dem Geldsegen profitieren nicht nur Aktionäre, sondern auch Fonds­anleger. Finanztest sagt, welche ETF und gemanagte Aktienfonds sich für Dividendenjäger eignen.

* * * 19 March 2018 | 10:47 am * * *

Themenpaket Impfen: Was Kinder, Erwachsene und Reisende brauchen

In Deutsch­land gibt es keine Impf­pflicht – und vieles abzu­wägen. Allein für Kinder werden derzeit 14 Stan­dard­impfungen empfohlen. Das Themenpaket Impfen der Stiftung Warentest klärt, welche Impfungen für Kinder, Erwachsene und Reisende sinn­voll sind. Frisch aktualisiert: unsere Empfehlungen zur Meningokokken-Impfung.

* * * 15 March 2018 | 2:43 pm * * *

Spülmaschinentabs im Test: Einige ruinieren Gläser und Silberbesteck

Häss­liche Beläge, kaputtes Silber, schil­lernder Edelstahl − wer in der Maschine das falsche Geschirr­spül­mittel einsetzt, kann böse Über­raschungen erleben. Die Stiftung Warentest hat neun Multitabs und drei Multigele getestet. Alle enthalten Reiniger, Klarspüler, Wasser­enthärter und Zusätze zum Beispiel zum besseren Trocknen und Materialschonen. Sechs Mittel sind gut und kosten nur 7 bis 8 Cent pro Spülgang. Der Testsieger kommt vom Discounter.

* * * 8 March 2018 | 1:00 am * * *

Lachs im Test: Von gut bis ausreichend

Für frischen Lachs müssen sich Verbraucher nicht mehr an der Fisch­theke anstellen. Seit wenigen Jahren gibt es ihn auch abge­packt in Selbst­bedienungs­truhen von Discountern und Supermärkten. Aber sind frische Lachs­filets wirk­lich frisch? Schme­cken sie besser als tief­gefrorene? Hat Wildlachs Vorteile gegen­über Zucht­lachs? Wie sieht es mit Rück­ständen von Antibiotika und Schad­stoffen aus? Das hat die Stiftung Warentest untersucht. Im Test: 30 Lachs­filet-Produkte.

* * * 2 March 2018 | 8:50 am * * *

Matratzen im Test: Die beste Matratze für Sie

Die Stiftung Warentest testet regel­mäßig Matratzen. Hier finden Sie Test­ergeb­nisse für 316 Matratzen unterschiedlicher Typen, davon derzeit rund 130 liefer­bar: Kalt­schaum­matratzen, Latex­matratzen, Federkern­matratzen und Boxspringbetten. Neue Matratzen im Test 17 weitere Latex- und Viskoschaummatratzen. Für Sparfüchse: Die beste Viskoschaum­matratze aus diesem Test­durch­gang ist auch die güns­tigste Matratze! Stöbern Sie in in unserer Test-Daten­bank. Hier finden Sie den Matratzen-Testsieger.

* * * 26 February 2018 | 8:00 pm * * *

Privatsphäre im Netz: Wie Sie Verfolger abschütteln

Facebook, Google, Apple, Amazon: Heimlich, still und leise sammeln Firmen online Daten über Sie. Smarte Applikationen verführen Nutzer dazu, zu viel über sich preis­zugeben. Unsere zehn Tipps helfen Ihnen, die Schnüff­ler abzu­hängen – zum Beispiel, indem Sie alternative Dienste nutzen, Tracking­blocker nutzen und Ihre Identität verschleiern. Zu stressig? Suchen Sie sich die Punkte heraus, die Ihnen wichtig und mach­bar erscheinen. Jeder Ratschlag, den Sie umsetzen, schützt Sie.

* * * 26 February 2018 | 9:18 am * * *

Erkältung: Die besten Helfer gegen Husten, Schnupfen, Fieber

Schniefen aller­orten. Zum Ende des kalendarischen Winters gibt es noch einmal klirrende Kälte – wer Pech hat, fängt sich noch eine Erkältung ein. Oder, schlimmer, wird von der aktuellen Grippewelle erfasst. Apotheken und Drogerien bieten zahlreiche Mittel an, um Erkältungs- und Grippe­beschwerden zu lindern. Die Stiftung Warentest sagt, was von den gängigsten Mitteln zu halten ist, und nennt 54 wirkungs­volle und kostengüns­tige Helfer.

* * * 24 February 2018 | 7:00 am * * *

Antivirus: Der beste Virenschutz für Ihren Computer

Sicher­heits­software für PCs und Notebooks schützt den Anwender vor Identitäts­diebstahl und Daten­klau. Sie sendet aber auch Kunden­daten an den Anbieter. Unser Test von 31 Antiviren­programmen zeigt, warum das sinn­voll sein kann. Neben 22 Schutz­programmen für Wind­ows haben wir erst­mals auch 9 Programme für MacOS getestet, denn auch Apple-Nutzer sind inzwischen nicht mehr gegen Daten­klau gefeit. Erfreulich: Auch einige der 11 kostenlosen Programme im Test schützen gut vor Viren.

* * * 21 February 2018 | 1:00 am * * *

Kinderfahrradsitze im Test: Sichere und gute Modelle gibts ab 60 Euro

Die Stiftung Warentest hat 17 Kinder­fahr­radsitze getestet – 5 Modelle für vorne, 12 für hinten. Im Test: Fahr­radsitze vom Baumarkt und von Marken­herstel­lern wie Britax Römer, Hamax und Thule (Preise: 30 bis 150 Euro). Vier Sitze sind mangelhaft, darunter zwei weit verbreitete von Britax Römer: Die Anschnall­gurte lassen sich zu leicht lösen. Erfreulich: Neun Fahr­radsitze schneiden gut ab. Bei Frontsitzen wie Heck­sitzen gibt es gute Modelle. Die Testsieger gehören zu den teureren Modellen.

* * * 20 February 2018 | 1:00 am * * *

Reiserücktrittsversicherung: Gute Policen für Reiserücktritt und -abbruch

Wer seine Reise wegen Krankheit, Unfall oder Tod eines Angehörigen absagen muss, kommt um Storno­kosten des Veranstalters meist nicht herum. Bei kurz­fristigen Absagen sind oft über 75 Prozent des Reise­preises fällig. Eine gute Reise­rück­tritts­versicherung schützt vor diesen Kosten. Die Stiftung Warentest hat 138 Tarife von 15 Versicherern untersucht. Wir haben vier Varianten bewertet: Single- und Familien­tarife, jeweils für nur eine Reise oder als Jahres­vertrag. 62 Angebote sind gut.

* * * 19 February 2018 | 9:04 am * * *

Hörgerätebatterien im Test: Mehr als 100 Euro Ersparnis im Jahr sind drin

Rund 1,5 Millionen Menschen in Deutsch­land tragen Hörgeräte, die ihren Strom meist aus kleinen Knopf­zellen beziehen. Die Stiftung Warentest hat 42 dieser Zink-Luft-Batterien ins Labor geholt, je 14 von den drei meistgenutzten Batterie­typen: Typ-10-Zellen für die kleinen unauffäl­ligen Im-Ohr-Geräte, Typ-312-Batterien für Hinter-dem-Ohr-Geräte mitt­lerer Größe sowie Typ-13-Zellen für hoch verstärkende große Geräte. Fast jede zweite ist gut – doch es lohnt sich, auf die Preise zu schauen.

* * * 15 February 2018 | 9:25 am * * *

CO2-Kompensation: Diese Anbieter tun am meisten für den Klimaschutz

Das moderne Leben ist voller Annehmlich­keiten, aber auch sehr oft schlecht fürs Klima. Flugreisen, Auto­fahren, Heizen, unser Fleisch­konsum – all das führt dazu, dass die Atmosphäre mit Kohlen­dioxid belastet wird. Mit CO2-Zertifikaten lässt sich der Schaden zum Teil wieder ausgleichen. Doch wie trans­parent und nach­haltig sind die Anbieter einer freiwil­ligen CO2-Kompensation? Unser Test zeigt: 3 von 6 Organisationen machen das sehr gut, zwei sind nur ausreichend.

* * * 13 February 2018 | 8:53 am * * *

Hundeboxen fürs Auto: Schon für 210 Euro sind Hunde gut geschützt

Bei einem Unfall kann ein Hund im Auto für alle Insassen zum tödlichen Geschoss werden. Daher müssen Auto­fahrer Tiere stets sichern. Die Stiftung Warentest hat 21 Trans­port­systeme getestet, darunter Hundeboxen aus Plastik, Stoff und Metall, Drahtkäfige und Geschirre (Preise: 23 bis 675 Euro). Sie mussten Crashtests und heikle Fahr­manöver über­stehen. Die Noten reichen von Sehr gut bis Mangelhaft. Wirk­lich sicher sind nur hoch­wertige Metall­boxen. Vor allem Geschirre versagten im Crashtest.

* * * 8 February 2018 | 1:00 am * * *

Depotkosten: Einfach wechseln und 500 Euro sparen

Viele Anleger verschenken regel­mäßig viel Geld, weil sie sich teure Wert­papierdepots leisten. Wir haben bei 37 Banken verglichen, was zwei Musterdepots pro Jahr kosten. Unser Test zeigt: Mit einem simplen Depot­wechsel können Sie jähr­lich 500 Euro und mehr sparen. Bei den preis­wertesten Onlinedepots ist die Verwahrung der Wert­papiere kostenlos. Zudem profitieren Anleger von nied­rigen Handels­kosten und zahlen weniger für Kauf und Verkauf von Aktien, Anleihen, Zertifikaten und Fonds.

* * * 7 February 2018 | 11:20 am * * *

Milchaufschäumer im Test: Gute Geräte für Singles und Familien

Ein Häubchen aus Milch­schaum ist die Krönung für Cappuccino, Latte Macchiato und Co. Die Zubereitung per Hand erfordert indes Geduld und ist pannenträchtig: Milch kocht über, das Ergebnis lässt zu wünschen übrig. Mit elektrischen Milch­aufschäumern gelingt die Schaumkrone fast wie von selbst. Die Stiftung Warentest hat zehn Geräte getestet: Acht schlagen sich gut, zwei sind nur befriedigend. Unterschiede gibt es vor allem bei der Zubereitung und den Umwelt­eigenschaften (Preise 23 bis 99 Euro).

* * * 5 February 2018 | 9:39 am * * *

Olivenöl im Test: Öle aus dem Supermarkt und vom Discounter

Fast alle Olivenöle im deutschen Handel heißen „nativ extra“. Damit versprechen sie höchste Qualität – unabhängig davon, ob sie 5 oder 36 Euro pro Liter kosten. Lohnt es sich, mehr Geld auszugeben? Die Stiftung Warentest hat 28 Olivenöle der Güteklasse „nativ extra“ untersucht, darunter Marken wie Bertolli, Sasso oder Gaea und Eigenmarken von Aldi, Lidl, Edeka, dm, Ross­mann, Rewe. Bio-Olivenöl ist auch dabei. Fünf Öle – eines davon haben wir nach­träglich getestet – schneiden gut ab, zwei sind mangelhaft.

* * * 2 February 2018 | 11:44 am * * *

Telefontarife: Anbieter missachten Infopflicht

Seit einem halben Jahr sollen Tele­kommunikations­anbieter Verbraucher besser über Handy- und Fest­netz­tarife informieren. Die Stiftung Warentest hat über­prüft, wie gut sie das in der Praxis tun. Unser Test von 31 Mobil­funk- und Fest­netz­anbietern zeigt: Viele setzen die Regeln nicht angemessen um. Und die Mitarbeiter in den Handy-Shops haben oft keine Ahnung.

* * * 27 January 2018 | 12:00 pm * * *

Babyphones im Test: Nur 2 von 17 sind gut

Eltern verlassen sich darauf, dass Babyphones zuver­lässig Geräusche aus dem Kinder­zimmer melden. Doch nicht alle 17 Babyphones aus dem jüngsten Test erfüllen dieses Versprechen. Geprüft hat die Stiftung Warentest klassische Modelle, die nur den Ton oder Ton und Bild über­tragen sowie „smarte“ Baby-Webcams (Preise: 45 bis 250 Euro). Nur zwei Geräte sind gut. Der Test zeigt, dass sich die Webcam-Videos leicht von Fremden abfischen lassen. Erfreulich: Elektrosmog ist kein Problem.

* * * 23 January 2018 | 8:49 am * * *

Bestattungsvorsorge: So planen Sie den Abschied nach Ihren Wünschen

Über die eigene Beerdigung zu sprechen, fällt schwer. Doch im Todes­fall ist es für trauernde Angehörige eine Erleichterung, wenn sie wissen, was zu tun ist. Mit einem Vorsorgever­trag können Sie schon zu Lebzeiten alles regeln und das Geld für die eigene Bestattung von einer Treu­hand­gesell­schaft verwalten lassen. Allein die vier Gesell­schaften aus unserem Test verwalten zusammen über 1 Milliarde Euro. Die gute Nach­richt. Das Geld ist bei drei der vier geprüften Anbieter gut geschützt.

* * * 22 January 2018 | 8:12 am * * *

Naturjoghurt im Test: Nicht immer ist drin, was draufsteht

Cremig oder stich­fest, mild oder sauer – Natur­joghurt kann sehr unterschiedlich sein. Doch welcher ist am besten? Wird Zucker zugesetzt? Sind Bioprodukte besser? Die Stiftung Warentest hat 24 viel verkaufte Produkte untersucht, darunter 4 Biojoghurts. Neben klassischem Joghurt mit rund 3,5 Prozent Fett haben wir auch Joghurt grie­chischer Art getestet, der deutlich mehr Fett enthält. Fast alle Joghurts sind gut, aber nicht immer ist drin, was drauf­steht (Preise: 12 bis 55 Cent je 100 Gramm).

* * * 18 January 2018 | 9:27 am * * *

Depot: Das sind Renditen wirklich wert – und so pflegen Sie Ihr Depot richtig

Anleger erhalten im Januar ihre Depot­auszüge mit dem Jahres­ergebnis. Was es ­wirk­lich wert ist, zeigt erst ein Vergleich. 2017 war zwar ein gutes Jahr für die globalen Aktienmärkte, aber längst nicht alle Anleger haben davon profitiert. Wir zeigen, wie Depot­besitzer ihre Rendite über­prüfen und einordnen können – und geben Tipps für einen umfassenden Depotcheck: Passt das Depot noch zu den Anlagezielen? Ist das Risiko vertret­bar? Entspricht die Rendite den ursprüng­lichen Vorstel­lungen?

* * * 16 January 2018 | 8:39 am * * *

Feuer löschen: So bekämpfen Sie Brände, ohne sich zu gefährden

Wenn es zu Hause brennt, lautet der wichtigste Rat: 112 anrufen und sich selbst und andere in Sicherheit bringen. Sofern gefahr­los möglich, lassen sich kleine Brände zusätzlich auch selbst bekämpfen. Wir haben Feuerlöscher, Sprays und Lösch­decken ausprobiert und fest­gestellt: Ein Lösch­gerät, das sich für alle Einsatz­zwecke perfekt eignet und auch für Laien leicht hand­habbar ist, gibt es nicht. test.de sagt, welche Mittel wofür taugen und worauf Sie bei der Brandbekämpfung achten müssen.

* * * 9 January 2018 | 9:31 am * * *

Versicherungen: So versichern Sie sich richtig – und sparen

Versicherungs­kunden in Deutsch­land geben viel Geld für falsche und zu teure Versicherungen aus. Dabei sind viele Versicherungen gar nicht nötig, um sich optimal abzu­sichern. Zudem gibt es oft erhebliche Preis­unterschiede. Wer sich richtig informiert, kann im Einzel­fall mehrere hundert Euro im Jahr sparen. Hier lesen Sie, wie sich junge Leute, Familien, Singles und Senioren richtig versichern. Und: Wir führen Sie direkt zu den Tests der Versicherungen, die Sie wirk­lich benötigen.

* * * 8 January 2018 | 4:10 pm * * *

Waldinvestments: Alle Angebote im Test fallen durch

Viele Anleger glauben, dass Investitionen in Bäume nicht nur der Natur helfen, sondern auch gut für den Geldbeutel sein können. Wir haben sämtliche aktuell angebotenen Wald­direkt­investments getestet, die eine Vertriebs­erlaubnis der Bundes­anstalt für Finanz­dienst­leistungs­aufsicht haben. Alle sieben Angebote waren mangelhaft, darunter auch seriöse Anbieter wie Forest Finance und Miller Forest.

* * * 8 January 2018 | 9:45 am * * *

Pauschalreise: Nur ein Veranstalter ist günstig, fair und nachhaltig

Oft ist der Preis das wichtigste Kriterium bei der Buchung einer Reise. Um Leistungs­unterschiede im Angebot der sechs größten Reise­ver­anstalter heraus­zufinden, haben wir neben Preis­niveau und Klein­gedrucktem auch Kunden­zufriedenheit und Nach­haltig­keits-Bemühungen der Veranstalter untersucht. Fazit: Unterschiede gibt es vor allem bei der Nach­haltig­keit – und den Preisen: Im Schnitt kosteten die Pauschal­reisen des teuersten Anbieters ein Drittel mehr als die des güns­tigsten.

* * * 30 December 2017 | 10:00 am * * *

Mundspülungen: So gut helfen Meridol & Co bei Karies und Plaque

Für Menschen, die mit Bürste, Paste und Zahnseide kein perfektes Reinigungs­ergebnis erzielen, sind Mund­spüllösungen eine sinn­volle Ergän­zung bei der Zahn­pflege. Die Stiftung Warentest hat 20 der bunten Wässerchen geprüft – auf 12 von ihnen ist Verlass. Sie beugen Karies, Zahnbelag und Zahn­fleisch­entzündungen vor. Besonders erfreulich: Die jeweils besten Produkte für Erwachsene und für Kinder gehören auch zu den preisgüns­tigsten (Preise: 0,15 bis 1,60 Euro je 100 Milliliter).

* * * 20 December 2017 | 1:00 am * * *

Vakuumierer im Test: Vier Geräte sind gut

Vakuum­verpackt halten sich Lebens­mittel deutlich länger als an der frischen Luft. Und wer Speisen nach der Sous-vide-Methode gart, erzielt die besten Ergeb­nisse, wenn er die Lebens­mittel dicht und fest verschweißt. Wir haben sechs Vakuu­mierer für den Haus­gebrauch getestet. Vier davon machen ihre Sache gut. Zwei Geräte sind nicht empfehlens­wert: Das eine lässt sich nicht reinigen. Das zweite reagiert unbe­rechen­bar (Preise: 60 bis 90 Euro).

* * * 20 December 2017 | 1:00 am * * *

Sous-vide-Garer im Test: Sind Sticks besser als Tanks?

Sous-vide-Küche bedeutet lang­sames Garen bei konstant nied­rigen Temperaturen im Wasserbad. So bleiben Fisch und Fleisch saftig und weich; sie über­garen nicht. Die Koch­methode erfordert indes einen gewissen Technik­einsatz: Neben einem Vakuu­mierer braucht man auch einen Garer. Den gibt es in zwei Varianten: als Stab (Stick) und als Tank. Beide haben wir getestet. Von elf Sous-vide-Garern im Test sind vier gut – und vier gefähr­lich (Preise: 60 bis 175 Euro).

* * * 20 December 2017 | 1:00 am * * *

37 Rauchmelder im Test: Gute Geräte gibt‘s schon für unter 20 Euro

Ein Rauchmelder kann Leben retten. Mit lautem Alarm verhindert er, dass ein Brand unbe­merkt bleibt und Bewohner im Schlaf ersti­cken. Voraus­gesetzt, er hängt an der richtigen Stelle und funk­tioniert optimal. Die Auswahl an guten Rauchwarnmeldern mit Lang­zeitbatterien ist groß. Unsere Tests zeigen: Es muss nicht immer ein Stan­dard­modell sein. Auch Minigeräte, Funk­rauchmelder oder Smart-Home-Geräte warnen im Brandfall verläss­lich. Zwei Kandidaten fallen durch (Preise: 18,90 bis 94 Euro).

* * * 19 December 2017 | 9:09 am * * *

Zahnpasta: Die beste Zahncreme für Ihre Zähne

Rund fünf Tuben Zahnpasta verbraucht jeder Deutsche pro Jahr. Doch welche ist die richtige? Unsere Daten­bank liefert Bewertungen von 92 Zahn­cremes für Erwachsene: Universal- und Sensitiv-Zahnpasten sowie Zahnpasta mit Weiß-Auslobung. Sie versprechen Karies­schutz, natürliches Weiß oder die Schonung sensibler Zahnhälse. In unseren Tests schauen wir auf die Inhalts­stoffe und prüfen ganz praktisch: Wie hoch ist der Abrieb und wie gut entfernen die Zahn­cremes Verfärbungen?

* * * 14 December 2017 | 2:31 pm * * *

Sekt im Test: Fünf Schaumweine sind sehr gut, vier enttäuschen

Eine Party ohne Sekt? Für viele undenk­bar. Doch welcher ist sein Geld wert und bietet viel Genuss? Im Test: 21 häufig gekaufte Marken, darunter Rotkäpp­chen, Geldermann, Freixenet, Hoch­preisiges wie Krimsekt und Menger Krug, aber auch Discounterware (Preise: 2,79 bis 14,00 Euro pro 0,75-l-Flasche). Fazit: Guter Sekt muss nicht teuer sein, aber sehr guter kostet etwas mehr. Fünf Schaum­weine bekommen die Bestnote, vier enttäuschen.

* * * 14 December 2017 | 8:55 am * * *

Streaming: Zusatzoptionen zum Mobilfunktarif schonen das Datenvolumen

Für Fans von Audio- und Video­streaming kann sich eine Zusatz­option zum Mobil­funk­tarif lohnen. Das schont das Daten­volumen. Bislang bieten allerdings nur die Telekom und Vodafone entsprechende Tarife an. Unsere Tabelle zeigt, welche Audio- und Video-Dienste damit genutzt werden können – ohne Anrechnung auf das Inklusivvolumen des Tarifes.

* * * 13 December 2017 | 9:02 am * * *

Strom und Gas: Raus aus teuren Tarifen – und Hunderte Euro sparen

Für viele der mehr als 20 Millionen Haushalte mit Gasanschluss lohnt sich ein Anbieter­wechsel: die Gaspreise für Neukunden sind so günstig wie seit fünf Jahren nicht mehr. Auch für viele Strom­kunden könnte ein Wechsel ange­zeigt sein– haben doch viele Anbieter die Preise satt erhöht. Finanztest erklärt, wie „aktive“ und „bequeme“ Kunden – je nach Naturell – am besten vorgehen, und gibt sechs Tipps für den Wechsel zum besten Vertrag.

* * * 12 December 2017 | 1:00 am * * *

Riskante Zinsangebote: Hohe Zinsen, hohes Risiko

Vom Wiener Fein­bäcker 5 Prozent, mit der Siemens-Aktien­anleihe 2,5 Prozent oder sogar „8 Prozent Zinsen garan­tiert im Jahr“ beim Internetanbieter Adcada. Nach solchen Zinsofferten müssen Anleger nicht lange suchen. Mal liegt ein Werbeflyer beim Bäcker aus, mal stammt der Tipp vom Bank­berater oder findet sich auf einer Finanzseite im Internet. Wir erklären, was hinter derlei Angeboten steckt und welche Risiken drohen. Und wir sagen, wie Anleger mit weniger Risiko mehr heraus­holen können.

* * * 12 December 2017 | 1:00 am * * *

Riester-Auszahlphase: Rente ist nur eine von fünf Optionen

Aus Riester-Sparern werden irgend­wann Riester-Rentner. Doch was tun mit dem Guthaben, wenn es endlich in den Ruhe­stand geht? Eine Rente ist nur eine von fünf Optionen. test.de stellt die Möglich­keiten vor und zeigt, wie sie sich steuerlich auswirken.

* * * 12 December 2017 | 1:00 am * * *

Vergleich Immobilienkredite: In Großstädten meist billiger

Welchen Zins­satz Bauherren und Immobilienkäufer für ihre Finanzierung zahlen, hängt nicht nur von Eigen­kapital, Zins­bindung und Bonität ab. Wie unsere Unter­suchung zeigt, kommt es zunehmend auch darauf an, wo sie bauen oder kaufen. In wirt­schaftlich starken Ballungs­räumen sind Kredite tendenziell am güns­tigsten. In struktur­schwachen und ländlichen Regionen verlangen Banken oft höhere Zins­sätze, weil sie dort weniger Konkurrenz haben und das Ausfall­risiko höher einschätzen.

* * * 12 December 2017 | 1:00 am * * *

Online-Rechtsberatung: Bei welchen Fragen Anwaltsportale helfen können

Wer Streit mit Arbeit­geber oder Vermieter hat, braucht oft anwalt­liche Hilfe. Online-Rechts­beratung wird dabei immer wichtiger. Auf Anwalt­sportalen wie Frag-einen-Anwalt.de, Juraforum und Deutsche Anwalts­hotline können Nutzer die gewünschte Auskunft online bekommen – gegen Honorar. Finanztest hat sich die sieben besucher­stärksten Platt­formen angeschaut. Fazit: Für eine erste Einschät­zung der Rechts­lage sind die Portale oft gut, der Umgang mit Nutzer­daten könnte aber besser sein.

* * * 11 December 2017 | 1:00 am * * *

Wearables im Test: Das können Smartwatch, Fitness-Armband und Laufuhr

Sie werden beim Joggen oder Radfahren getragen, messen Puls und Kalorien­verbrauch und zählen die Schritte: Smartwatches, Fitness­armbänder und Lauf­uhren sind im Grunde kleine Computer, die man am Körper trägt. Der Test zeigt: Mit den Fitness­funk­tionen haben die meisten Wear­ables kein Problem, doch bei 12 der 13 geprüften Modelle fanden wir sehr deutliche Mängel im Klein­gedruckten. Fast alle Anbieter senden sensible Daten an Dritt­firmen (Preise: 132 bis 395 Euro). Nur ein Gerät ist gut.

* * * 7 December 2017 | 9:01 am * * *

Riester-Rente im Vergleich: Versicherung, Sparplan, Fondspolice

Banken und Versicherer bieten kaum noch gute Riester-Verträge. Doch mit der richtigen Wahl und der Förderung bleibt Riester für viele attraktiv. Wir haben klassische Riester-Renten­versicherungen, Riester-Fonds­sparpläne und Riester-Fonds­policen untersucht und ordnen Ihnen ein, für wen sich das Riestern heute noch lohnt.

* * * 30 November 2017 | 10:10 am * * *

Espressomaschinen im Test: 38 Vollautomaten und Siebträger

Cappuccino und Latte macchiato zu Hause genießen? Kaffee­voll­automaten mit One-Touch-Funk­tion machen‘s möglich. Sie brühen Espresso aus frisch gemahlenen Bohnen, der Milch­schaum fließt direkt in die Tasse. Zwölf Kaffeevollautomaten haben wir zuletzt getestet, neun davon mit One-Touch. Bei drei Geräten muss die Milch mit Hilfe einer Dampf­düse aufgeschäumt werden. Alternative: Eine Sieb­träger­maschine. Unsere Test­daten­bank zeigt Ergeb­nisse für 38 Espresso­maschinen, unter den 23 lieferbaren Espressomaschinen sind fünf Siebträger.

* * * 30 November 2017 | 9:28 am * * *

Drohnen im Test: Nur mit Navi fliegen sie stabil

Noch vor zehn Jahren waren spektakuläre Luft­aufnahmen mit großem Aufwand verbunden: Man brauchte Seilbrücken mit Kamerawagen, ausladende Kräne oder Hubschrauber mit Profipiloten. Heute sorgen kleine fern­gesteuerte Flugzeuge für atemberaubende Bilder aus der Vogel­perspektive: Drohnen. Zehn akku­betriebene Quadrocopter zu Preisen zwischen 125 und 1 940 Euro haben wir getestet. Beste Video­qualität samt bester Flug­eigenschaften kosten mindestens 1 100 Euro.

* * * 22 November 2017 | 1:00 am * * *

Babyspielzeug: Greiflinge, Schnullerketten und Kinderwagenketten im Test

Viele Eltern sorgen sich, dass ihr Kind beim Nuckeln an Spielsachen giftige Stoffe aufnehmen oder an Klein­teilen ersti­cken könnte. Wir haben 30 Erst­spielzeuge für Babys untersucht – vom Greifling über Schnul­lerketten bis hin zu Wagenketten mit Perlen oder Knisterfolie. Die Spielwaren waren aus Holz, Kunststoffen, Textilien oder einer Kombination dieser Materialien. Das Ergebnis: 3 Produkte sind sehr gut, 20 gut und 4 mangelhaft.

* * * 22 November 2017 | 1:00 am * * *

Kundendienste für Kaffeevollautomaten: Nur drei von neun reparieren gut

Kaffee­voll­automaten sind teuer: Die beste Maschine im aktuellen Test kostet 1 460 Euro. Im Schnitt gehen Kaffee­voll­automaten nach fünf Jahren zum ersten Mal kaputt. Dann könnte solch ein Prestige­objekt zum Problemfall werden. Wir haben drei freie Werk­stätten geprüft sowie sechs Kunden­dienste der Hersteller, darunter die von DeLonghi und Bosch-Siemens Hausgeräte. Alle bekamen je drei kaputte Geräte zugesandt. Von neun Reparatur­werk­stätten haben nur drei ihre Sache gut gemacht.

* * * 22 November 2017 | 1:00 am * * *

Zyklus-Apps: Fruchtbare Tage bestimmen – nur drei Apps sind gut

Zyklus-Apps sollen für ihre Anwende­rinnen bestimmen, wann der nächste Eisprung statt­findet oder die nächste Periode einsetzt. Doch tun sie das auch zuver­lässig? Die Stiftung Warentest hat 23 meist kostenlose Zyklus-Apps wie Clue, Flo, Lady Cycle und MyNFP geprüft – 12 für das Betriebs­system Android und 11 für iOS. Das Ergebnis ist ernüchternd: Nur zwei Android-Apps und eine iOS-App sind gut. Das Problem: Die meisten bestimmen die frucht­baren Tage und die Regel­blutung nicht zuver­lässig.

* * * 21 November 2017 | 1:00 am * * *

Sofortrente versus Auszahlplan: Wie Sie Erspartes ideal nutzen

Der Ruhe­stand naht und das Konto ist gut gefüllt. Eine erfreuliche Situation, doch stellt sich die Frage: Wie nutzt der Neu-Rentner sein Vermögen optimal, um seine Rente zu ergänzen? Wir wollten wissen, was man am besten mit 100 000 Euro anstellt und haben zwei Alternativen untersucht: Sofortrente und ETF-Auszahl­plan. Sie befriedigen unterschiedliche Bedürf­nisse. Mithilfe unseres Tests können Sie heraus­finden, welche Variante für Sie eher geeignet ist.

* * * 20 November 2017 | 10:22 am * * *

Nüsse: Wie viel Schadstoffe stecken in Haselnüssen und Walnüssen?

Ohne Nüsse wäre die Welt der Kuchen und Kekse eindeutig ärmer – keine Nuss­ecken, weniger Aroma in Karottenkuchen, kein Biss im Bananen­brot. Doch die Nüsse, die wir zum Backen und Naschen kaufen, können mit krebs­er­regenden Schimmelpilzgiften und anderen Schad­stoffen belastet sein. Die Stiftung Warentest hat 25 Haselnuss- und Walnuss-Produkte gecheckt und Unterschiede zwischen ganzen und gemahlenen Kernen fest­gestellt (Preise: 0,85 bis 3,30 Euro pro 100 Gramm).

* * * 16 November 2017 | 3:55 pm * * *

Weiterbildungsdatenbanken: So finden Sie den passenden Kurs

Wer sich weiterbilden möchte, braucht Geduld: Das Angebot ist vielfältig, die Kurse sind oft teuer und die Versprechungen der Anbieter zahlreich. Wo also sich informieren und wie richtig entscheiden? Gut strukturierte Weiterbildungs­daten­banken können dabei helfen, das richtige Seminar zu finden. Etwa 200 solcher Daten­banken gibt es in Deutsch­land. Die Stiftung Warentest hat insgesamt 68 davon untersucht – zwei davon schneiden sehr gut ab, fünf nur mangelhaft.

* * * 15 November 2017 | 9:00 am * * *

Container kaufen: Fast alle aktuellen Investment-Angebote mangelhaft

Container als Geld­anlage sind ein Milliardenmarkt. Die Anbieter locken Interes­senten mit festen Mietzah­lungen, über­schaubaren Lauf­zeiten und einer Art Rundum-sorglos-Paket: Die Vertrags­partner der Anleger kümmern sich um die Vermietung und bieten an, die Trans­portbehälter am Ende der Lauf­zeit zurück­zukaufen. Erst­mals hat Finanztest diese Form des Direkt­investments untersucht. Fazit: Vier von fünf Angeboten sind mangelhaft.

* * * 14 November 2017 | 1:00 am * * *

Basiskonto: Girokonto für alle – Banken langen kräftig zu

Seit Mitte 2016 hat jeder das Recht auf ein Giro­konto – auch Obdachlose und Asylbewerber. Das Basis­konto soll ermöglichen, Über­weisungen und Dauer­aufträge zu tätigen und mit der Girocard zu bezahlen. Alle Banken müssen mitmachen – und es geht ohne Schufa. Der Test von 108 Banken und 145 Konto­modellen zeigt aber: Oft langen die Banken beim Basis­konto zu – mehr als 300 Euro kostet das teuerste Konto im Test. In unserer Daten­bank finden Sie auch güns­tige und einige wenige kostenlose Konten.

* * * 13 November 2017 | 1:00 am * * *

Soundbars: Lohnende Investition für Filmfreunde

Modernen Flach­bild­fernsehern fehlt der Körper für satte Bässe und knackige Film­effekte. Hoch­wertige Laut­sprecherriegel peppen den Fernsehton auf – einige sogar mit Dolby-Atmos-Raum­klang von oben. Wir haben 18 Sound­bars und Sound­plates aus der oberen Preisklasse getestet (Preise: 415 bis 1 470 Euro). Die High-End-Geräte klingen besser und dyna­mischer als ihre güns­tigeren Kollegen, die wir auch getestet haben. Hier finden Sie Tests von insgesamt 55 Sound­bars und Sound­plates. Gute Geräte gibt es ab 440 Euro.

* * * 9 November 2017 | 11:25 am * * *

E-Pianos im Test: Drei elektronische Klaviere klingen wunderbar lebendig

Für Nach­barn und Familie ist ein Digitalpiano ein wahrer Segen. Denn auf ihm kann der Hobby­pianist mit Kopf­hörern spielen und so die Nerven der Umwelt schonen. Unser Test von zehn Digitalklavieren zeigt: Viele sind nicht nur praktisch – dank ausgefeilterer Technik kommen sie den akustischen Vorbildern auch klang­lich immer näher. Drei schneiden gut ab, das einzige Klavier „Made in Germany“ über­zeugt weniger (Preise: 925 bis 2 400 Euro).

* * * 3 November 2017 | 8:54 am * * *

Elektrische Zahnbürsten: Die besten Bürsten für Erwachsene und Kinder

Viele Deutsche nutzen elektrische Zahnbürsten. Diese werden von Zahn­ärzten empfohlen und reinigen meist effektiv und schonend. Doch die Auswahl an Bürsten ist groß. Ob für Erwachsene oder Kinder: Mit unserem Produktfinder finden Sie leicht die passende Zahnbürste: Die Daten­bank enthält Test­ergeb­nisse und Ausstattungs­details für 64 elektrische Zahnbürsten. Im jüngsten Test­durch­gang: 10 Bürsten für Erwachsene.

* * * 1 November 2017 | 10:41 am * * *

Alarmanlagen zum Selbsteinbau: Nur eine einzige Anlage ist akzeptabel

Alarm­anlagen zum Selbst­einbau versprechen zusätzliche Sicherheit, erweisen sich aber im Test oft als unzu­verlässig und angreif­bar. Zwei der vier geprüften Modelle schneiden mangelhaft ab. Gefahren drohen durch Hacker­angriffe, durch Sabotage oder weil die Alarm­zentrale offene Fenster ignoriert. Nur eine Do-it-yourself-Anlage ist – unter Vorbehalt – empfehlens­wert. Preise für ein Set mit Über­wachungs­kamera, Außensirene, 2 Bewegungs- und 5 Öffnungs­meldern: 417 bis 1 244 Euro.

* * * 25 October 2017 | 1:00 am * * *

Türsicherungen: So schützen Sie sich am besten vor Einbrechern

Alle drei bis vier Minuten wird in Deutsch­land einge­brochen – Tendenz steigend. Die Kriminal­statistik zeigt aber auch, dass Einbrecher zunehmend scheitern. Rund 40 Prozent der Einbruch­versuche bleiben mitt­lerweile erfolg­los. test hat 15 nach­rüst­bare Türsicherungen geprüft, darunter Querriegelschlösser, Stangenschlösser, Kastenzusatz­schlösser und Bandsicherungen. Das Ergebnis ist alarmierend: Jedes zweite „Boll­werk“ war schnell geknackt. Und das bei Preisen von bis zu 695 Euro. [Test aus dem Jahr 2016, aktualisiert Oktober 2017]

* * * 25 October 2017 | 1:00 am * * *

Einbruchschutz: Sicherheit für Fenster, Balkon- und Terrassentüren

Die Stiftung Warentest hat Einbruchs­sicherungen für Fenster, Balkon- und Terrassentüren getestet. Sechs­mal lautete die Note mangelhaft – doch immerhin 4 von 13 geprüften Produkten ließen sich inner­halb von drei Minuten weder aufdrücken noch aufbrechen. Kriminalisten wissen: Klappt das Aufhebeln von Tür oder Fenster nicht binnen 180 Sekunden, geben die Einbrecher oft auf. [Test aus dem Jahr 2014, aktualisiert im Oktober 2017]

* * * 25 October 2017 | 1:00 am * * *

Tresore: Zwei konnten selbst wir nicht öffnen

Wer Wert­gegen­stände und Bargeld sicher zu Hause aufbewahren will, sollte beim Tresor nicht sparen. Billige Modelle lassen sich leicht entwenden und öffnen. Wir haben zehn kleine Heim- und Möbeltresore für rund 70 bis 400 Euro geprüft, in denen meist zwei A4-Ordner liegend Platz haben. Vier schneiden gut ab, einer befriedigend. Alle tragen sie das Sicher­heits­label gemäß Euro-Norm DIN EN 14450. Die Stahl­blech­tresore ohne das Sicher­heits­label sind hingegen alle mangelhaft.

* * * 25 October 2017 | 1:00 am * * *

Türschlösser: Welche Schließzylinder Attacken sehr gut überstehen

Einige Tür­schlösser in unserem Test von zwölf Schließ­zylindern halten Einbruch­versuchen sehr gut stand – und das schon ab 30 Euro (Preise: 14 bis rund 92 Euro). Doch vielen Modellen fehlen verständliche Angaben zu wichtigen Sicher­heits­merkmalen. Unter Umständen greifen Kunden so zu Modellen ohne Bohr- und Zieh­schutz – den wichtigsten Eigenschaften wehr­hafter Schließ­zylinder. Vier Modelle sind gut oder sehr gut, vier mangelhaft.

* * * 25 October 2017 | 1:00 am * * *

Versandapotheken im Test: Gute Preise, schlechte Beratung

DocMorris kennt jeder – aber es gibt noch viel Konkurrenz. Allein in Deutsch­land haben über 3 000 Apotheken eine Versand­handels­erlaubnis. Doch wie gut sind Service und Qualität der Beratung? Unser Test zeigt: Selbst die besten von 18 umsatz­starken Arznei­versendern schneiden nur befriedigend ab, 7 sogar mangelhaft. Das hat vor allem fachliche Gründe. test.de sagt, was beim Einkauf in Versand­apotheken zu beachten ist und wie sie Geld sparen können.

* * * 24 October 2017 | 1:00 am * * *

Bausparen: Mit Riester gegen steigende Zinsen absichern

Das Angebot der Bausparkassen für Riester-Sparer schrumpft. Doch unser aktueller Test von zehn Bausparkassen zeigt: Gefördertes Bausparen bleibt erste Wahl für Sparer, die in einigen Jahren in die eigenen vier Wände ziehen wollen. Die Sparzinsen sind zwar kläglich, doch dafür sichern sich Häuslebauer schon heute nied­rige Zinsen für ihre künftige Finanzierung.

* * * 23 October 2017 | 12:06 pm * * *

Klarspüler im Test: Jeder dritte hinterlässt Flecken

Wer für seine Spül­maschine Pulver oder Solotabs benutzt, braucht einen Klarspüler. Wir haben Discounter- und Markenware untersucht (Preise: 9 bis 70 Cent pro 100 Milliliter). Nicht immer gibt es ungetrübten Durch­blick: Von 19 Mitteln im Test hinterlassen 7 Flecken auf Gläsern und Geschirr. Das sieht nicht nur unappetitlich aus – es macht auch Mühe, die Beläge wegzupolieren. Zwei Ökoprodukte sind trotz sehr guter Umwelt­eigenschaften mangelhaft. Sie versagen bei ihrer Haupt­aufgabe: Klarspülen.

* * * 20 October 2017 | 10:42 am * * *

Autoversicherung: 159 Tarife im Test

Es ist Wechsel­zeit in der Auto­versicherung: Bis Ende November 2017 können die meisten Auto­besitzer kündigen und zu einem neuen Anbieter wechseln. Die Preis­unterschiede sind enorm. Selbst wer aktuell schon günstig versichert ist, sollte erneut prüfen, ob die eigene Auto­versicherung noch zu den güns­tigen Angeboten gehört. Wir haben 159 Tarife von 72 Anbietern verglichen.

[Update 14.11.17] Viele Versicherer drehen noch bis kurz vor Ende der Wechsel­saison an ihren Tarifen, um die Konkurrenz auszustechen. Daher haben wir unseren Vergleich noch einmal aktualisiert. Wenn Sie diesen Test frei­schalten, erhalten Sie auch Zugriff auf den neuen Testbe­richt aus Finanztest 12/2017. [Update Ende]

* * * 17 October 2017 | 1:00 am * * *

Themenpaket Pflege und Versicherung: Alle Tests und Infos

Sich um die Eltern zu kümmern, kann Zeit, Geld und Nerven kosten. Besonders dann, wenn man selbst noch voll im Beruf steht und eigene Kinder hat. Drei von Hundert Menschen in Deutsch­land sind pflegebedürftig. Tritt die Situation ein, müssen Betroffene und Angehörige viele Entscheidungen treffen. Wir haben viele aktuelle Tests und Reports zum Thema zusammen­gestellt und erklären, wie Sie sich auf eine Pflegesituation vorbereiten können – und wo Sie Hilfe finden.

* * * 17 October 2017 | 1:00 am * * *

Rentenfonds und Zinswende: Was passiert wenn die Zinsen steigen?

Halb hoffend, halb bangend schauen Anleger auf die Zins­entwick­lung. Kommt die ersehnte Wende, drohen mit Anleihenfonds allerdings erst einmal Verluste. Die Finanztest-Experten haben sich angeschaut, wie sich verschiedene Zins­entwick­lungen auf beliebte Anlagen wie Tages­geld oder Rentenfonds mit Staats- und Unter­nehmens­anleihen auswirken würden. Unser Test beschreibt drei mögliche Szenarien.

* * * 17 October 2017 | 1:00 am * * *

Pflege: Die besten Angebote für die private Zusatzversicherung

Private Pflege­policen sind nicht für alle sinn­voll. Nur wer die Beiträge lebens­lang aufbringen kann, hat etwas davon. Unser Test von Pfleg­etagegeld- und Pflege­kosten-Tarifen zeigt, welche Policen für wen empfehlens­wert sind. Wir erklären die Unterschiede zwischen den verschiedenen Arten von Pflege­zusatz­versicherungen und sagen, für wen sich welche eignet – und ab wann man sie abschließen sollte. Im Test: 31 Pfleg­etagegeld­tarife und 4 Pflege­kosten­tarife.

* * * 17 October 2017 | 1:00 am * * *

Überwachungskameras: Die besten Kameras für drinnen und draußen

Sie filmen Einbrecher auf frischer Tat oder werfen zu Hause schlicht ein Auge auf Kinder und Katze: Über­wachungs­kameras. Drei Geräte im Test machen Neugierigen das Spionieren indes sehr leicht – sie bieten Angreifern aus dem Netz viele Einfalls­tore. Note: mangelhaft. Ebenfalls unver­einbar mit einem Sicher­heits­produkt: Viele zugehörige Apps sind allzu neugierig. So schneiden nur vier von 16 Kameras insgesamt gut ab, drei davon sind IP-Cams für draußen (Preise: 34 bis 315 Euro).

* * * 12 October 2017 | 8:41 am * * *

Shampoo gegen Schuppen: Viel Wirkung für wenig Geld

Wenn ständig feine Schuppen vom Kopf rieseln, ist das lästig. Ein unlös­bares Problem ist es aber nicht, wie unser Test zeigt. Wir haben elf Anti-Schuppen-Shampoos unter die Lupe genommen – Discounter- und Markenware, darunter auch einmal Naturkosmetik (Preise: 0,17 bis 2,78 Euro pro 100 Milliliter). Fazit: Die meisten Shampoos wirken gut gegen Schuppen und pflegen zugleich das Haar. Erfreulich: Auch preisgüns­tige Discounter­produkte über­zeugen.

* * * 5 October 2017 | 11:26 am * * *

Versicherung: Knip, Clark & Co – was taugen Makler-Apps?

Makler-Apps wollen die Versicherungs­branche digital revolutionieren. Anbieter wie Knip, Clark, Feelix & Co versprechen, alle Versicherungen ihrer Kunden papierlos zu betreuen. Alles, was der Kunde braucht, ist eine entsprechende App. Wir haben sieben Gratis-Apps getestet, deren Anbieter als Versicherungs­makler registriert sind und die Privatpersonen neue Versicherungs­verträge vermitteln, aber auch bestehende Verträge betreuen. Fazit: Die Idee ist gut, aber die Beratung könnte besser sein.

* * * 2 October 2017 | 12:03 pm * * *

Test Milch: Qualität meist gut – aber Biomilch-Kühe habens besser

Meist frisch und rein im Geschmack, keine krankmachenden Keime, keine Schad­stoffe, keine Antibiotikarück­stände – was die Qualität angeht, über­zeugen viele der 18 länger halt­baren Frisch­milchen im Test. Größere Unterschiede gibt es bei den Produktions­bedingungen. Wie steht es um das Wohl der Kühe? Welche Anbieter setzen sich stark für Umwelt­schutz und faire Erzeuger­preise ein? Unser Nach­haltig­keits­test gibt Antwort, welche Milch Verbraucher guten Gewissens trinken können.

* * * 29 September 2017 | 10:31 am * * *

Objektive im Test: 54 Festbrennweiten, Tele-, Reise- und Standard-Zooms

Das richtige Objektiv hat genau so viel Anteil am gelungenen Foto wie eine gute Kamera. Hier finden Sie Test­ergeb­nisse für 54 Kamera­objektive: Telezooms, Stan­dard­zooms, Reisezooms und Fest­brenn­weiten – darunter Objektive von Canon, Nikon, Olympus, Panasonic, Sony und von Fremdanbietern. So sind Sie für alle Foto-Situationen gewappnet: Der Biber am anderen See-Ufer, das breite Gebirgs­panorama, das Porträt der Braut im schumm­rigen Fest­saal – mit dem richtigen Objektiv meistern Sie die unterschiedlichen Heraus­forderungen perfekt.

* * * 28 September 2017 | 4:04 pm * * *

Waschmaschinen: 88 Maschinen im Test

Ob Frontlader oder Top­lader – hier finden Sie die passende Wasch­maschine! Der Produktfinder zeigt alle seit 2012 getesteten Modelle, darunter 16 Modelle aus dem Herbst 2017. Hier lesen Sie, was die Geräte drauf haben in Sachen Waschen, Spülen und Schleudern, was die Eco-Programme taugen und wie die Wasch­maschinen in der Dauer­prüfung abschneiden. Insgesamt finden Sie Test­ergeb­nisse für 88 Wasch­maschinen. Aktuell sind 27 Geräte liefer­bar.

* * * 27 September 2017 | 8:09 am * * *

Passwortmanager im Test: Vier von neun sind empfehlenswert

Millionen Internetnutzer schützen ihre Online­konten fahr­lässig mit simplen oder identischen Pass­wörtern. Für mehr Sicherheit kann ein Pass­wort­manager sorgen. Die Software erzeugt und speichert schwer zu knackende Kenn­wörter. Beim Surfen fügt sie Pass­wort und Benutzer­name auto­matisch ins Anmelde­feld der jeweiligen Seite ein. Doch wie gut sind die kost­baren Daten verwahrt? Wir haben neun kosten­pflichtige Programme nach Schwach­stellen abge­klopft: Vier von ihnen sind empfehlens­wert.

* * * 27 September 2017 | 6:00 am * * *

Medikationsplan: Wer darauf Anspruch hat

Viele Menschen in Deutsch­land nehmen dauer­haft mehrere Medikamente ein. Sie sind dem Risiko von Wechsel­wirkungen und Einnahme­fehlern ausgesetzt. Da heißt es Über­sicht bewahren. Dafür sollen Medikations­pläne sorgen. Doch wie gut klappt das Ganze in der (Arzt-)Praxis? Zehn Test­personen haben im Auftrag der Stiftung Warentest Haus- und Fach­ärzte und Apotheken besucht. Ergebnis: Nur wenige Mediziner werden von sich aus aktiv.

* * * 27 September 2017 | 1:00 am * * *

Connected Cars: Die Apps der Autohersteller sind Datenschnüffler

Geschwindig­keit, Brems­verhalten, Fahr­stre­cken – moderne Fahr­zeuge wissen oft viel über ihre Fahrer. Welche Daten genau sie über­tragen und was mit den Daten passiert, verraten die Auto­bauer lieber nicht. Unser Test von 26 kostenlosen Apps (Android und iOS) zeigt: Die Programme senden jedenfalls alle mehr als nötig. Und auch die Daten­schutz­erklärungen weisen durch die Bank deutliche Mängel auf.

* * * 26 September 2017 | 9:30 am * * *

Vitamine: Viele Präparate sind deutlich zu hoch dosiert

Eine Extraportion Vitamine kann schaden, wenn sie aus Kapseln oder Tabletten kommt. Eine Stich­probe der Stiftung Warentest in Apotheken, Drogerien, Reformhäusern, Supermärkten und beim Internethändler Amazon zeigt: Viele der 35 exemplarisch gekauften Mittel liefern laut Packungs­aufdruck deutlich – zum Teil drastisch – mehr Vitamine pro Tages­dosis als für Nahrungs­ergän­zungs­mittel empfohlen. test.de sagt, welche Produkte betroffen sind – und wer über­haupt Vitaminpräparate braucht.

* * * 21 September 2017 | 8:51 am * * *

Versicherungen auf Reiseportalen: Schnell geklickt – oft zweite Wahl

Reiseportale im Internet wie HolidayCheck, Expedia.de und Weg.de bieten Urlaubern die Möglich­keit, ihre Reise gegen Risiken wie Krankheit und Gepäck­verlust abzu­sichern – und das gleich bei der Online­buchung. Klingt praktisch, ist aber nicht immer ratsam, wie unser Check auf neun Reiseportalen zeigt. Die Reise­police separat zu buchen, ist meist die bessere Idee.

* * * 19 September 2017 | 9:55 am * * *

Nachhaltige Riester-Angebote: Wo Sie sauber anlegen können

Nicht alle Anbieter von Riester-Produkten investieren das Geld ihrer Kunden in allen Branchen. Für manche sind bestimmte Geschäfts­felder tabu – etwa solche, in denen es um Streumunition, Kinder­arbeit oder Nahrungs­mittel­spekulation eine Rolle spielt. Unser Riester-Experten sind dem Thema auf den Grund gegangen und haben Riester-Anbieter nach ihren Ausschluss­kriterien befragt.

* * * 19 September 2017 | 1:00 am * * *

Haftpflichtversicherung: Verträge jetzt noch besser – oft lohnt ein Wechsel

Der auf dem Herd vergessene Topf, der am Zebra­streifen über­sehene Fußgänger, der aus der Hand gerutschte Blumentopf: Kleine Fehler haben zuweilen ruinöse finanzielle Folgen. Schutz bietet die Privathaft­pflicht­versicherung. Wer bereits eine hat, sollte sie prüfen. Neue Policen sind oft viel besser als alte. Sehr guten Schutz gibt es schon für 50 Euro. Er kann allerdings auch mehr als das Dreifache kosten. Erfreuliche 90 von 218 Privathaft­pflicht­versicherungen im Test erhalten die Bestnote.*

* * * 18 September 2017 | 9:30 am * * *

Gefrierschrank und Gefriertruhe: 68 Gefriergeräte im Test

Gefriertruhe oder Gefrier­schrank? Klein oder groß? Mit Abtau-Auto­matik oder ohne? Geeignet zum Einfrieren großer Mengen? Mit dem Produktfinder Gefriergeräte finden Sie mit wenigen Klicks das passende Modell – und können sparen: Bei vielen Geräten liegen die Strom­kosten nach 15 Jahren über dem Kauf­preis, andere gehen deutlich effizienter mit der Energie um. Nicht immer ist also ein billiges Gerät auf Dauer güns­tiger. Die Daten­bank zeigt Test­ergeb­nisse, Ausstattung und Preise für 68 Geräte.

* * * 15 September 2017 | 12:14 pm * * *

Tracking: Wie unser Surfverhalten überwacht wird – und was dagegen hilft

Auf fast jeder Internetseite lauern sogenannte „Tracker“. Mit diesen kleinen Spiona­gepro­grammen forschen Firmen das Surf­verhalten jedes Nutzers aus – das verrät viel über seine Interessen, seinen Lebens­stil und seine Persönlich­keit. Doch Surfer können sich wehren: Die zehn von uns geprüften kostenlosen Tracking-Blocker helfen dabei, neugierige Verfolger abzu­schütteln und die eigene Privatsphäre zu schützen.

* * * 14 September 2017 | 8:46 am * * *

Private Krankenversicherung: So vermeiden Sie hohe Beiträge im Alter

Mit einem Beitrags­entlastungs­tarif können Kunden für hohe Beiträge im Alter vorsorgen. Der Grund­gedanke: Jetzt mehr zahlen, um später weniger zu zahlen. Finanztest hat Angebote von 22 Versicherern unter die Lupe genommen – 30 Tarife sehen laufende monatliche Beiträge vor, 2 Tarife die Zahlung eines Einmalbetrags. All diese Tarife gibt es jeweils nur zum Haupt­vertrag in der privaten Kranken­versicherung. Unser Test zeigt auch generelle Vor- und Nachteile dieses Vertrags­modells auf.

* * * 11 September 2017 | 8:50 am * * *

Bluetooth-Lautsprecher im Test: Wo Sound und Ausstattung stimmen

Bluetooth-Laut­sprecher sind perfekte Begleiter für den Alltag. Ob am Badesee, in der Küche oder als Stereo-Set im Wohn­zimmer: Die mobilen Laut­sprecher bringen Musik und Hörbücher vom Handy zum Ohr. Die Unter­suchungen der Stiftung Warentest zeigen: Laut­sprecher unterscheiden sich nicht nur im Preis, sondern auch bei Klang, Akku­lauf­zeiten und Ausstattung. Wer in erster Linie auf guten Sound Wert legt, findet einen passenden Laut­sprecher schon ab 80 Euro. Im Test: 56 Bluetooth-Laut­sprecher aller Preisklassen (20 bis 600 Euro).

* * * 8 September 2017 | 3:23 pm * * *

Wandfarben: 33 weiße Wandfarben im Test

Weiße Wandfarbe soll gut decken, ergiebig sein und sich gut verstreichen lassen. Manche Hersteller bewerben ihre Farben mit der höchsten „Klasse-1“-Deck­kraft. Doch unser Test von 33 Wand­farben zeigt: Nicht alle Farben sind hier wirk­lich spitze. Wir haben Marken­produkte und Discounterware mit und ohne Konservierungs­mittel getestet und die Gesund­heits­eigenschaften der Farben untersucht. Bei einer guten Farbe kostet der Quadrat­meter Anstrich meist zwischen 55 und 85 Cent.

* * * 7 September 2017 | 9:10 am * * *

Nackenkissen: Nur 3 von 20 betten jeden gut

Gegen Nacken­beschwerden am Morgen kann ein Spezialkissen helfen. Aber nur vier von zwanzig Nacken­stützkissen im Test schneiden insgesamt gut ab. Davon sind nur drei für jeden Schläfer­typ geeignet. Gute Modelle gibt es erst ab 80 Euro (Preise: 9 bis 145 Euro). Das teuerste Kissen bekommt aber nur die Note ausreichend. Etliche Anbieter sagen nicht, wie das Kissen korrekt liegen sollte. Ist es ungünstig positioniert, knickt die Hals­wirbelsäule ab – was zu Schmerzen führen kann.

* * * 30 August 2017 | 1:00 am * * *

Fitnessstudio: Nur ein Anbieter im Test betreut seine Kunden gut

Fitness First, Clever Fit, McFit – Muckibuden gibt es für jeden Geschmack und Geldbeutel. Fitness­clubs mit guten Geräten finden Frei­zeit­sportler schon ab etwa 20 Euro im Monat. Gute Betreuung ist bei großen Anbietern hingegen rar, wie unser Test von sieben Fitness­ketten zeigt: Nur eine schafft die Gesamt­note gut. Vier Anbieter schneiden befriedigend ab, zwei sind nur ausreichend. Auch bei den Preisen gibt es große Unterschiede: Von rund 250 bis 1 000 Euro reichen die Jahres­beiträge.

* * * 30 August 2017 | 1:00 am * * *

Gemüsechips: Kritische Stoffe verderben den Knabberspaß

Neben Kartoffel­chips, Flips und Salz­stangen finden sich in Supermarkt­regalen immer mehr Tüten mit farben­frohem Inhalt: Gemüsechips – auf Grund­lage von Roter Bete, Pastinake, Süßkartoffel oder Karotte. Doch wie gut sind die Knabber-Alternativen? In unserem Test von 15 Gemüsechips-Mischungen können nur wenige Produkte geschmack­lich über­zeugen (Preise: 1,49 bis 4,15 Euro pro 100 g). Viele sind zudem echte Kalorienbomben, vier ­enthalten bedenk­liche Mengen kritischer Stoffe.

* * * 29 August 2017 | 1:00 am * * *

Smart Toys: Wie vernetzte Spielkameraden Kinder aushorchen

Vernetzte Roboter sprechen mit ihren kleinen Besitzern – aber auch mit Internet­servern oder sogar mit dem Nach­barn. Gefähr­liche Sicher­heits­lücken machen das möglich. Unser Test von sieben smarten Spielsachen zeigt: Mitunter brauchen digitale Übel­täter weder Spezial­ausrüstung noch Hacker­fähig­keiten oder physischen Zugriff auf Problembären und Trojanerted­dys. Sie können einfach eine Bluetooth-Verbindung herstellen und mit den Kindern kommunizieren.

* * * 28 August 2017 | 9:45 am * * *

Auszahlplan: Sicheres Geld für viele Jahre

Die Verzinsung ist derzeit eher bescheiden und die Auswahl sehr klein: Nur sechs Banken haben akzeptable Angebote. Dennoch sind Bank­auszahl­pläne für Anleger attraktiv. Sie sind sicher und einfach zu hand­haben. Wer ein Studium finanzieren oder die Rente aufstocken will, kann dank fester Zinsen gut kalkulieren. Bis zu 1,3 Prozent Zinsen im Jahr sind drin, wie unsere Markt­recherche zeigt.

* * * 22 August 2017 | 1:00 am * * *

Crowdfunding: So investieren Sie richtig – 22 Plattformen im Check

Ein Kameraball für Rundum-Fotos, ein Luxusresort an der Ostsee, ein von daten­hung­rigen Welt­konzernen unabhängiger Computer­server: All diese Projekte sind per Crowdfunding finanziert worden. Die Idee dahinter: Viele Anleger sollen mit kleinen Summen große Projekte stemmen – und bei Erfolg davon profitieren. Doch wie gut klappt die Schwarm­finanzierung? Wo können Anleger investieren? Was müssen sie dabei beachten? Wir haben uns 22 Crowdfunding-Platt­formen genauer angesehen.

* * * 21 August 2017 | 1:00 am * * *

Restschuldversicherung: Immobilienkredite gut und günstig absichern

Mit Rest­schuld­versicherungen können Häuslebauer und Wohnungs­käufer ihre Kredite sinn­voll absichern. Wir haben bei mehr als 100 Anbietern von Risiko­lebens­versicherungen Angebote für Rest­schuld­versicherungen für Immobiliendarlehen einge­holt. 12 Versicherer haben uns 26 Angebote mit dem Über­schuss­system Beitrags­verrechnung über­mittelt. Der Test zeigt: Wer den richtigen Tarif wählt, kann viel Geld sparen.

* * * 14 August 2017 | 8:49 am * * *

Stereoanlage: Mit Bluetooth oder WLan vernetzen

CD und Schall­platte war gestern. Heute kommt Musik vom Streaming­dienst, der Netz­werk­fest­platte, dem Smartphone oder Tablet. Aber wie verbinden sich moderne Musikquellen mit der alten Stereo­anlage? Ganz ohne Kabelsalat geht das mit Bluetooth-Adapter, WLan-Empfänger oder netz­werk­fähigem Receiver. Wer die Musik im Haus verteilen will, braucht dazu Funk­laut­sprecher. Die Stiftung Warentest hat all diese Geräte getestet. Das Musik-Special liefert alle Tests und erklärt die Möglich­keiten.

* * * 9 August 2017 | 9:31 am * * *

Meningokokken: Wann die Impfung sinnvoll ist

Erkrankungen durch die Meningokokken-Erreger sind selten, können aber tödlich enden. Vor allem kleine Kinder sind gefährdet. Hier erklären die Gesund­heits­experten der Stiftung Warentest, für wen eine Impfung sinn­voll ist, wann geimpft werden sollte, in welchen Fällen die Krankenkasse die Kosten über­nimmt – und worauf Reisende vor Reise­beginn achten sollten.

* * * 8 August 2017 | 9:52 am * * *

Rente: Altersvorsorge planen – Rentenberatung im Praxistest

Die gesetzliche Rente allein kann den Lebens­stan­dard im Alter meist nicht sichern. Wer heute im Beruf steht, muss sich daher selbst darum kümmern, dass er später genug zum Leben hat. Planen wird wichtiger – aber auch komplizierter. Wir wollten wissen: Wo gibt es Hilfe und wie gut ist diese? Wir haben zwei Teste­rinnen zu Terminen bei Banken, Versicherungen und gesetzlicher Renten­versicherung geschickt. Mal wurden sie recht ordentlich beraten, mal ziemlich lausig.

* * * 7 August 2017 | 8:52 am * * *

Fahrradschloss: Bügelschlösser im Test am besten

Die schlechte Nach­richt für Radlerinnen und Radler: Von 20 geprüften Fahr­radschlössern konnten in unserem Test nur fünf über­zeugen. Die gute Nach­richt: Ein gutes Schloss gibt es schon für 30 Euro. Wir haben Bügelschlösser, Kettenschlösser, Falt­schlösser und Panzer­kabelschlösser getestet. Leider sind 10 von 20 Schlössern wenig aufbruchsicher oder mit Schad­stoffen belastet – und fallen durch.

* * * 5 August 2017 | 8:47 am * * *

Handytarife: Datenbank eingestellt

Werte Nutzer der Tarif­daten­bank Hand­ytarife. Aufgrund geringer Nutzungs­zahlen auf der einen Seite und hohem Aktualisierungs­aufwand auf der anderen Seite hat sich die Stiftung Warentest dazu entschlossen, den Produktfinder Hand­ytarife zu Ende Juli 2017 einzustellen und die Tarif­daten­bank nicht mehr zu aktualisieren. Unabhängig davon werden wir in test, Finanztest und auf test.de weiterhin regel­mäßig über aktuelle Entwick­lungen auf dem Mobil­funk­markt berichten und auch exemplarisch Vergleiche von Mobil­funk­tarifen veröffent­lichen. Herz­lichen Dank, dass Sie die Tarif­daten­bank in der Vergangenheit genutzt haben.

* * * 28 July 2017 | 12:28 pm * * *

Lampen im Test: Das beste Licht für Sie

Hier finden Sie Test­ergeb­nisse für 116 Lampen – und viele kostenlose Tipps für den Lampenkauf. Frisch in der Daten­bank: LED-Röhren als Ersatz für Leucht­stoff­röhren, kleine G4-geso­ckelte LEDs als Ersatz für Halogenlämp­chen sowie 3 Kerzen und 3 Birnen mit besonders guter Farb­wieder­gabe. Zwei schneiden trotz der seit 2017 strengeren Prüfkriterien mit Sehr gut ab. Mit den Lampen aus unseren Tests lässt sich richtig Geld sparen! Manche verbrauchen über 90 Prozent weniger Strom als gleich helle alte Glühbirnen.

* * * 26 July 2017 | 8:45 am * * *

Augen machen: Die besten flüssigen Make-up-Entferner und Fertigpads

Sehr gute Reinigung, keine Reizung der Schleimhäuten, keine kritischen Keime – die von uns getesteten 11 Entferner-Lotionen und 4 Fertigpads für wasser­lösliches Augen-Make-up über­zeugen alle­samt. Doch nur ein Produkt schafft insgesamt die Note Sehr gut. Bei den Preisen gibt es große Unterschiede: Für 100 Milliliter flüssigen Augen-Make-up-Entferner kann man bis zu 23,50 Euro bezahlen – oder nur 95 Cent. Bei den Kosten punkten aber vor allem die Fertigpads.

* * * 26 July 2017 | 1:00 am * * *

Musik auf Stereoanlage: Die besten Bluetooth-Audio-Adapter

Alles ganz einfach: Bluetooth-Empfänger über­tragen Musik vom Smartphone auf die alte Stereo­anlage. Kabellos verbinden sich die kleinen Geräte per Kurz­stre­cken­funk mit modernen Musik­zuspielern wie Handy und MP3-Player und leiten deren Songs dann via Kabel an die Anlage weiter. Unser Test zeigt: Selbst Technikmuffel kommen mit den kleinen Helfern klar und die Empfänger kosten nicht viel. Sie haben aber auch Nachteile.

* * * 26 July 2017 | 1:00 am * * *

Receiver mit Netzwerkfunktion: Moderne Verstärker im Test

Nicht kleckern, sondern klotzen: Ein neuer Receiver mit Netz­werk­funk­tion bringt Streaming, Internet­radio, CD-Spieler und hoch­wertige HiFi-Laut­sprecher zusammen. Auch Raum­klang fürs Heim­kino ist drin. Der moderne Receiver ist die Schalt­zentrale im Wohn­zimmer – kompromiss­los gut für Musik und Heim­kino. Wir haben 10 netz­werk­fähige Verstärker getestet. Nach dem Frei­schalten erhalten Sie auch den Test von Recei­vern aus test 11/2013.

* * * 26 July 2017 | 1:00 am * * *

Margarine im Test: Konkurrenz für Butter

Bewusste Esser greifen anstelle von Butter zu Margarine. Sie gilt als Tausend­sassa für die Küche und – dank ihrer Pflanzen­fette – als gesund. Der Test von 19 Margarinen zeigt: Empfehlens­wert sind nur die, bei denen die Rezeptur stimmt und die kaum Schad­stoffe enthalten. Die Urteile reichen von Gut bis Mangelhaft.

* * * 26 July 2017 | 1:00 am * * *

WLan für die Stereoanlage: Konnektoren und Netzwerkspieler im Test

Ausgerüstet mit einem WLan-Empfänger wird die alte Stereo­anlage ein Teil des Heimnetz­werks. Dann können Musikfans aus vielen unterschiedlichen modernen Quellen Musik zuspielen – vom Smartphone, dem Streaming­dienst oder der Netz­werk­fest­platte. Die Stiftung Warentest hat 12 WLan-Empfänger getestet. Nicht alle über­zeugen.

* * * 26 July 2017 | 1:00 am * * *

Stereoanlage vernetzen: Alle Tests im PDF-Paket

Auch eine alte Stereo­anlage lässt sich in die moderne Musik­welt holen! Die Stiftung Warentest hat alle Test­ergeb­nisse, die Sie brauchen! Güns­tige Bluetooth-Adapter verbinden Smartphone oder Tablet einfach mit der Stereo­anlage. WLan-Empfänger bringen die alte Anlage ebenfalls ins Netz­werk – und sind deutlich vielfältiger. Wenn der alte Verstärker weg soll, kommt ein netz­werk­fähiger Receiver infrage. Er fungiert als Multimediazentrale. Funk­laut­sprecher schließ­lich verteilen die Musik drahtlos – in allen Räumen.

* * * 26 July 2017 | 1:00 am * * *

Heckenscheren: Länger, günstiger und sicherer schneiden

Auch bei einem scheinbar so ausgereiften Produkt wie einer Heckenschere schreitet der tech­nische Fort­schritt voran: Der Trend geht weg vom Netz­kabel. Kein Wunder. Akku-Heckenscheren werden billiger und besser. Die Mehr­zahl kommt auf eine Akku-Lauf­zeit von mehr als 40 Minuten, drei halten sogar 80 Minuten durch, deutlich mehr als im Test 2012. Ob die Akku-Modelle auch sauber schneiden, zeigt der Test von 15 Heckenscheren, 5 davon Lang­stiel-Heckenscheren.

* * * 25 July 2017 | 1:00 am * * *

Fahrradversicherung: Wann sie sinnvoll ist – wann die Hausratpolice reicht

Fahr­rad- und E-Bike-Versicherungen schützen nicht nur vor finanziellem Schaden bei Diebstahl, sondern kommen oft auch für Reparaturen nach Vandalismus oder Unfall auf. Wir haben 25 eigen­ständige Versicherungen für hoch­wertige Fahr­räder und E-Bikes unter die Lupe genommen und enorme Preis­unterschiede fest­gestellt. Unsere Experten erklären, für wen sich der Abschluss einer Spezial­police lohnt – und wer mit einer guten Hausrat­police ausreichend geschützt ist.

* * * 24 July 2017 | 9:21 am * * *

Beratung bei Inkontinenz: Kein Verlass auf Profis

Wer den Urin nicht halten kann, braucht zuver­lässige Hilfs­mittel. Doch viele Experten beraten schlecht und geben Kunden unpassende Probepro­dukte mit. Im Test: 20 Anbieter, die Versicherte bestimmter Krankenkassen versorgen, darunter Sanitäts­häuser, Apotheken und Händler von Inkontinenz­produkten. Nur 3 Anbieter schaffen die Note befriedigend – der Rest ist ausreichend oder mangelhaft. Fazit: Patienten sollten auf wichtige Punkte selber achten. Unsere Check­listen helfen dabei.

* * * 20 July 2017 | 12:21 pm * * *

Smart-Home-Zentralen: Welche Systeme sich für Anfänger eignen

Von unterwegs per Smartphone die Wohnung über­wachen oder das Licht dimmen – Smart Home soll das Leben komfort­abler und sicherer machen. Herz­stück des smarten Zuhauses ist die Zentrale, die das Zusammen­spiel der vernetzten Geräte koor­diniert. Die Stiftung Warentest hat sechs Zentralen geprüft, mit denen auch Einsteiger klar kommen sollen, darunter eine App von Apple, ein Gerät von Devolo und ein smarter AVM-Router. Nur zwei Zentralen lassen sich gut hand­haben (Preise: 50 bis 235 Euro).

* * * 20 July 2017 | 9:49 am * * *

Geschirrspüler: 109 Spülmaschinen im Test

Im Produktfinder findet jeder den Geschirr­spüler, der zu ihm passt: Ob Einbaugerät oder Standgerät, mit sicht­barem Bedien­feld oder in der Tür versteckten Bedienknöpfen, schmal oder breit, besonders leise oder sehr spar­sam. Die Daten­bank enthält Test­ergeb­nisse aller seit 2013 geprüften Geschirr­spüler – insgesamt 109 Modelle. Davon sind zur Zeit 28 lieferbar. Das aktuelle Update bringt 21 weitere Geschirrspüler in die Daten­bank.

* * * 13 July 2017 | 9:08 am * * *

Ethisch-ökologische Fonds: Wo Waffen, AKWs und Kinderarbeit tabu sind

Die Welt ist voller schlechter Geschäfte. Weniger als fünf Prozent der Fonds berück­sichtigen bei der Auswahl der Wert­papiere ausdrück­lich ethische oder ökologische Kriterien. Die meisten achten in erster Linie auf Rendite­chancen und weniger darauf, wie die Gewinne erwirt­schaftet werden. Die Experten von Finanztest haben erst­mals Kriterien definiert, die Fonds mit Nach­haltig­keits­anspruch mindestens erfüllen sollten.

* * * 3 July 2017 | 9:01 am * * *

Schadstoffe in Alltagsgegenständen: Was stinkt, ist oft gefährlich

Badelatschen, Messer, Werk­zeug – in vielen Geschäften stehen Grabbeltische und Regale mit Gegen­ständen für den täglichen Gebrauch. Oft voller Billig­an­gebote mit weichen Kunststoffen. Enthalten verdächtig riechende Alltags­gegen­stände zu viele gesund­heits­schädliche Stoffe? Leider ja, wie unser Test zeigt: In jedem zweiten Produkt fanden wir zu viele Schad­stoffe. Doch nicht immer konnte man es vorher schon riechen.

* * * 28 June 2017 | 1:00 am * * *



Ende der Fütterung





Rechtliche Informationen:

Alle angezeigten RSS-Feeds werden von externen Anbietern zur Verfügung gestellt und stellen ein Angebot dar, die Artikel und Beiträge auf deren Internetpräsenzen vollständig einzusehen. Das Urheberrecht liegt allein bei den Anbietern der Feeds. Dies gilt für Texte, Verlinkungen sowie Bild und Tonmaterial, welches in den Feeds ggf. bereitgestellt wird. HomeStory.org bietet mit dieser Seite lediglich die Möglichkeit, diese Feeds anzuzeigen. Die Seite macht sich die Inhalte zu keiner Zeit zu Eigen, da sie dynamisch nach Anklicken von Links direkt von den Anbietern geladen werden. Sie werden auf lokalen Servern weder zeitlich begrenzt noch dauerhaft gespeichert. Es handelt sich um einen reinen Online-RSS-Reader.

HomeStory.org verfolgt keinerlei kommerzielle Zwecke, ist komplett werbe- und kostenfrei und ist als kleine, private Internet-Community komplett als private Homepage einzustufen. Sollten Sie als Anbieter eines oder mehrerer der hier zu lesenden Feeds mit der Anzeige trotzdem nicht einverstanden sein, so wenden Sie sich bitte an den Seitenbetreiber unter den im Impressum (verlinkt am Seitenende links) angegeben Kontaktmöglichkeiten. Wir werden selbstvertändlich umgehend dafür sorgen, dass die entsprechenden Verlinkungen aus der Liste der angebotenen Feeds gelöscht werden.

Die Links in den Feeds zu den vollständigen Artikeln auf den Seiten der jeweiligen Anbieter werden niemals in Frames geöffnet, sodass eine Zueigenmachung fremder Inhalte verhindert wird. Bei den Inhalten der Feeds selbst handelt es sich aus urheberrechtlicher Sicht um reine Zitate mit Quellangabe. Als Quellangaben sind in den Abschnitten der einzelnen Arikel jeweils die Überschriften und die Grafik "ZUM ARTIKEL" zu verstehen, die die jeweiligen Quellen verlinken. Alle Feeds wurden und werden sorgfälltig ausgewählt und im Vorfeld geprüft. HomeStory.org bietet dabei weder hier noch im Forum in irgend einer Weise Platz für extremistische, sexuelle, verbotene und/oder sonstig anstößige Inhalte und Meinungen. Sollten trotz sorgfälltiger Prüfung und ständiger Moderation Inhalte auf diese Seite gelangen, die diesen Vorgaben widersprechen, so bitte wir jeden, der davon Kenntnis erhält, zur umgehenden Meldung, sodass wir Verlinkungen zu Feeds mit solchen Inhalten entfernen können.
*
Impressum


Counter
*

Quellen: Telekom | Duden | Mitteldeutsche | Rheinische Post | Spiegel | Focus | N-24 | Der Standard | Süddeutsche | Handelsblatt | openPR | FAZ | Kicker | wetter.com | wetter-vista | WetterKontor | Die Welt | SciLogs | Wikipedia | Aachener Zeitung | Gulli | Chip | med-Kolleg | Brigitte | UmweltBundesAmt | NaBu | Peta | WWF | GreenPeace | ImageTours | PopSugar | Posh24 | Spex | Stiftung Warentest | TV Spielfilm | klack.de | FilmStarts.de | KreisZeitung | nicht lustig | tot aber lustig | FonFlatter | TAZ Tom Touché | BildBlog | eineZeitung | QPress | UberHumor | LoLSnaps | myFunLink | GifAK | BrainBlog | YouTube | SpassMarktplatz | GetDigital | ZEHN.de | Bild | Witze.net | HaHaHa | twitze | LVZ | biallo | STB-Web | Marketing-Blog | RechtsIndex | AnwaltOnline | TeleMedicus | MahnErfolg.de | RatgeberRecht.eu

Credits: SiS Papenburg | SimplePie | NotePad++ | CSS | RSS | XML | Atom | mySQL | PHP | selfHTML | phpBB | Hetzner | Tabak | Kaffee

*
*
*
*
* * *