*
 
*
RSSFutterkrippe
*
*

Über diese Seite

Sinn und Zweck

Die Informationsflut im Internet ist schier unerschöpflich. Mit dieser Seite möchte ich versuchen, Interessantes, Wichtiges, Informatives, Verblüffendes und Lustiges aus der Vielfalt des Netzes zu bündeln und dies möglichst aktuell. Dazu eignen sich RSS-Feeds besonders gut, da viele Internetseiten ihre News und Meldungen ständig aktuell via RSS der Netzgemeinde zur Verfügung stellen. So hat man bei jedem Aufruf der einzelnen Unterseiten die neuesten Informationen zu allen wichtigen Themen aus Weltgeschehen, Politik, Gesellschaft, Wissenschaft, Panorama und Recht. Auch der Spaß kommt nicht zu kurz. Cartoons, lustige Bilder, Satirisches und Kuriositäten kann man ebenso finden wie Witze und Videos.

Die Technik

Mit dem in PHP geschriebenen RSS-Parser SimplePie werden die Feeds eingelesen, direkt verarbeitet und als HTML wieder ausgegeben. Bei jedem Seitenaufruf werden die jeweils verlinkten Feeds vom Anbieter geladen, an den Parser gesendet und danach als Internetseite dargestellt. Eine selbstständige Aktualisierung erfolgt dabei nicht. Ein Klick auf F5 oder Aktualisieren im Browser lädt dann den Feed neu und stellt - wenn vorhanden - neue Infos zur Verfügung. Aktueller geht es kaum noch. Also viel Spaß mit dem HomeStory Futterautomaten.

Design & Programmierung:
hirni
Template: SiS Papenburg
RSS-Parsing: SimplePie
*

Interne Links

*
*
*
*
*
*
*

Das Design

Willkommen zum HomeStory RSS Futterautomaten. Design-Name: "Dunkle Seite".

Das Design ist bewusst düster gehalten, da die Realität auch oft düster ist. Außerdem gefällt mir dieser Gothic-Stil sehr gut. Selbstverständlich ist trotzdem Platz für gute Nachrichten und Spaß. Ihr kennt ja meine Vorliebe für schwarzen Humor...

Die merkwürdige Überschrift geht auf anfängliche Probleme mit Umlauten und Sonderzeichen zurück. Es bestand das Problem, dass entweder die Seite selbst oder die Fütterung Sonderzeichen falsch dargestellt hat und diente daher zu Testzwecken. Irgendwie habe ich die Überschrift dann aber lieb gewonnen und so gelassen.


Der Inhalt


Hier könnt Ihr stets die neuesten Nachrichten abrufen, interessante Infos zum Weltgeschehen, der aktuellen Politik und aus der Welt des Finanzwesens. Neues vom Sport, den aktuellen Wetterbericht, Wissenswertes aus Forschung und Technik, das neueste Netzgeflüster, Infos zu Gesundhiets- und Lifestylethemen, aktuelle Umwelt- und Tierschutzvorhaben sowie Klatsch und Tratsch aus der Promiwelt.

Auch Spaß und Freizeit kommen hier nicht zu kurz. Seht Euch lustige Bilder und Videos an, lacht über Satire, Witze und Cartoons oder träumt Euch in ferne Länder beim Lesen der neuesten Reiseinfos. Wer nicht verreisen kann, schaut einfach, was im Fernsehen oder im Kino so los ist oder guckt mal in die Rubrik Kurioses...

Rechtsthemen und Verbraucherinfos findet man im Service. Stöbert einfach mal durch die Kategorien, da ist bestimmt für jeden was dabei. In vielen Bereichen gibt es Informationen aus unterschiedlichen Quellen, um auch Vergleiche anstellen zu können. Unter den Einträgen habt Ihr die Möglichkeit, die Artikel komplett aufzurufen, wenn sie Euch interessieren, oder direkt ins Forum zurück zu gelangen.

Bei jedem Klick auf die einzelnen Themen werden die neusten Informationen aufgerufen, sodass man ständig aktuell informiert und unterhalten wird. Es lohnt sich also, öfters mal reinzuschauen, denn viele Feeds bieten sogar stündlich Neues. Über besonders interessante Sachen können wir dann ausgiebig im Forum sprechen.


Die Technik


Ausgelesen und angezeigt werden sogenannte RSS-Feeds. Vom englischen Wort Feed (dt. füttern/Fütterung) kam die Idee zur Bezeichnung Futterautomat. Die Seite funktioniert wie ein RSS-Reader, wobei eine interessante Auswahl an Feeds bereits vorgegeben ist.

Was ist eigentlichh RSS? Das ist ein spezielles, standardisiertes Format zur Bereitstellung von Informationen, meist von Internetseiten mit sich ständig ändernden Inhalten, die mit diesen Feeds auf diese neuen Inhalte hinweisen. Es steht für Really Simple Syndication. Unser Forum generiert z.B. auch RSS-Feeds, die Ihr hier lesen könnt... Wer es ganz genau wissen möchte, kann bei Wikipedia den Artikel zu RSS lesen.

Die Seite hier ist mein allererstes PHP-Projekt. Also verzeiht es mir, wenn hier und da nicht alles perfekt ist. Das liegt teils auch an den Feeds selbst.

Noch ganz kurz: Die einzelnen Teile der Seite (Menüs, Textblöcke, Kopf und Fuß) werden zentral gespeichert und von jeder Unterseite verwendet. Daher ist es möglich, globale Änderungen in nur einer Datei vorzunehmen, die sich dann auf alle Seiten auswirkt.

Wenn Ihr beispielsweise auch einen interessanten RSS-Feed kennt und diesen hier lesen möchtet, kann ich den problemlos hinzufügen. Wendet Euch dafür einfach per PN an mich. Weitere Infos zur Technik findet Ihr links unter dem Hauptmenü.

Euer hirni

So, dann lasst Euch mal ordentlich füttern:





Beginn der Fütterung



Stiftung Warentest Archiv

Der RSS Infoticker informiert über aktuelle Tests und Meldungen der Stiftung Warentest.

Vögel im Winter: „Füttern ist ein Naturerlebnis“

Soll man Vögel im Winter füttern oder nicht? Darüber streiten viele Tierfreunde. Kein Vogel soll im Winter hungern, sagen die einen. Gesunde Tiere finden ohnehin ihr Futter selbst, sagen andere Tierschützer. Vogel­experte Lars Lachmann vom Natur­schutz­bund (Nabu) spricht sich für das Füttern aus – jedoch nicht aus Natur­schutz­gründen.

* * * 18 December 2017 | 9:03 am * * *

Weiße Schokolade von Rossmann: Rückruf wegen Salmonellen

Die Drogeriemarkt­kette Ross­mann ruft weiße Heidel­beer-Schokolade der Eigenmarke „Das Exquisite“ zurück. Bei Eigen­kontrollen waren in dem Produkt Salmonellen aufgefallen. Verbraucher sollten die Schokolade auf keinen Fall essen.

* * * 14 December 2017 | 3:15 pm * * *

Rückruf bei Penny: Schimmelpilzgift in getrockneten Feigen

Wegen einer möglichen Belastung mit dem Schimmelpilzgift Ochratoxin A ruft die Kavo Produktions GmbH getrock­nete Feigen der Marke „Simply Sunny“ in der 250-Gramm-Packung zurück. Betroffen ist Ware einer Charge mit einem bestimmten Mindest­halt­barkeits­datum. Die Feigen wurden in fast allen Bundes­ländern beim Discounter Penny verkauft.

* * * 12 December 2017 | 3:50 pm * * *

Vertical Farming & Aquaponik: Gemüse und Fische aus der Großstadt

Photo­synthese mit Kunst­licht statt Sonne? Salat, der in der Vitrine wächst, statt in der Erde? Und das Ganze mitten in der Stadt? Urban Indoor Farming heißt der neue Trend. Junge Start-ups bauen Gemüse in geschlossenen Räumen an. Ihre Pflanzen wachsen auf Substrat, gedeihen unter LED-Licht oder werden mit Fisch­kot gedüngt. Ziel dieser neuen Land­wirt­schafts­form: Frische Ware ohne Umwege zum Verbraucher bringen und dabei möglichst effizient und nach­haltig sein.

* * * 12 December 2017 | 10:03 am * * *

MDM Group AG: Finanzaufsicht ordnet Abwicklung an

Die Bundes­anstalt für Finanz­dienst­leistungs­aufsicht (Bafin) hat der MDM Group AG am 6. November verboten, weiter ihre fest­verzins­lichen Darlehen zu vertreiben. Bestehende Verträge muss die Aktiengesell­schaft aus Meggen in der Schweiz rück­abwickeln. MDM hatte keine Erlaubnis für dieses Geschäft, sie wäre laut Bescheid aber notwendig.

* * * 12 December 2017 | 1:00 am * * *

Gesetzliche Krankenkasse: Hohe Hürden für die Cannabis-Therapie

Gesetzlich Kranken­versicherte haben seit März 2017 bei schweren Krankheiten Anspruch darauf, dass die Kasse die Kosten für Cannabis erstattet. Dabei muss die Aussicht bestehen, dass sich die Therapie spür­bar positiv auf den Krank­heits­verlauf oder die Symptome auswirkt. Es darf keine anerkannte Therapiealternative mit herkömm­licher Medizin geben. Die Hürden sind hoch: Das Hessische Landes­sozialge­richt hat den Anspruch auf Kosten­erstattung bei einer Fibromyalgie abge­lehnt (Az. L 8 KR 366/17 B ER), bei der Kranke unter einer nied­rigen Schmerz­schwelle und zahlreichen schmerzhaften Druck­punkten leiden. Die Richter argumentierten, der Versicherte habe keinen spür­bar positiven Cannabis-Einfluss dargelegt.

* * * 12 December 2017 | 1:00 am * * *

Leserfrage: Miete für möblierte Wohnung

Ein Finanztest-Leser schreibt uns: „Ich habe gelesen, dass die Miet­preisbremse für möblierte Wohnungen nicht gilt. Stimmt das?“

* * * 12 December 2017 | 1:00 am * * *

Dorfleben: Hühner gehören dazu

In einem Dorf­gebiet müssen Haus­eigentümer dulden, dass der Nach­bar auf seinem Grund­stück Hühner hält. Das Verwaltungs­gericht Neustadt wies die Klage einer Eigentümerin gegen den Land­kreis Donners­berg ab, der den Bau eines Hühner­stalls für bis zu zehn Hühner und einen Hahn auf dem Nach­bargrund­stück genehmigt hatte (Az. 4 K 419/17.NW).

* * * 12 December 2017 | 1:00 am * * *

Riester für Hartz-IV-Empfänger: Günstiger bei DWS

Die Fonds­gesell­schaft DWS bietet Hartz-IV-Empfängern und Gering­verdienern die Riester-Fonds­sparpläne DWS Toprente Dynamik und Balance zu Sonder­konditionen an. Diese Sparer zahlen weder Ausgabe­aufschläge noch Depot­gebühren, lediglich die laufenden Kosten der Fonds fallen an. In unserem jüngsten Test von Riester-Fonds­sparplänen gehört die DWS Toprente Balance zu unseren Empfehlungen (Riester-Rente im Vergleich, Finanztest 10/2017).

* * * 12 December 2017 | 1:00 am * * *

Altersvorsorge: Riester nicht pfändbar

Bei einer Insolvenz des Sparers darf dessen Riester-Vertrag nicht gepfändet werden. Das entschied der Bundes­gerichts­hof (Az. IX ZR 21/17). Voraus­setzung ist, dass die einge­zahlten Beiträge tatsäch­lich staatlich gefördert wurden. Es reicht aus, wenn der Zulagen­antrag gestellt wurde und die Voraus­setzungen für eine Förderung vorliegen.

* * * 12 December 2017 | 1:00 am * * *

Autoversicherung: Rückstufung nach Unfall wird teurer

Bei Auto­fahrern, die einen Unfall verursachen, kassieren die Versicherer jetzt kräftiger ab als bisher. Viele haben in den vergangenen Monaten ihre Rück­stufungs­praxis verschärft. Je nach Tarif macht das über die nächsten Jahre oft mehrere Tausend Euro aus. Da kann es billiger sein, den Schaden nicht vom Versicherer regulieren zu lassen, sondern aus eigener Tasche zu begleichen.

* * * 12 December 2017 | 1:00 am * * *

Dubiose Geldanlagen: Wurstwelten im Visier der Staatsanwaltschaft

Die Staats­anwalt­schaft Augs­burg ermittelt gegen die Verantwort­lichen der Firmen Wurst­welten, EnerCrox und Halb­strom wegen Betrugs. Hunderte Anleger wurden um viel Geld gebracht. Bei allen Geschäften wurden Anlegern für Darlehen, die sie zur Verfügung stellten, hohe Zinsen versprochen.

* * * 12 December 2017 | 1:00 am * * *

Berufsunfähigkeitsversicherung: Ist an dem „Tatort“-Fall was dran?

In einer Folge der Fernsehsendung „Tatort“ verweigerte eine Versicherungs­firma den Kunden systematisch die Leistungen aus einer Berufs­unfähigkeits­police. Ein Finanztest-Leser fragt: „Ist da was dran?“

* * * 12 December 2017 | 1:00 am * * *

Krank auf Reisen: Krankenkasse erstattet nicht alle Kosten

Nach einem drei­tägigen Privatklinikauf­enthalt in der Türkei blieb eine Mutter auf Behand­lungs­kosten von rund 1 925 Euro für ihre 12-jährige Tochter sitzen. Sie hatte für den Urlaub keinen Auslands­reisekranken­schutz abge­schlossen und wollte nach der Rück­kehr knapp 2 300 Euro für die Behand­lung von ihrer gesetzlichen Krankenkasse zurück.

* * * 12 December 2017 | 1:00 am * * *

Betriebskostenabrechnung: Wie Mieter mit Lohnkosten Steuern sparen

Nun können mehr Mieter als bisher die Lohn­kosten rund ums Haus aus ihrer Betriebs­kosten­abrechnung in der Steuererklärung angeben und so Steuern sparen. Nach einem Urteil des Land­gerichts Berlin muss der Vermieter eine Bescheinigung ausstellen, in der Lohn­kosten von Hauswart, Garten­arbeitern und Putz­kräften aufgeschlüsselt sind (Az. 18 S 339/16). Bisher fehlten diese Informationen oft.

* * * 12 December 2017 | 1:00 am * * *

Lohnsteuerermäßigung: Antrag übersichtlicher

Die Finanz­verwaltung hat das Antrags­formular auf Lohn­steuerermäßigung für 2018 veröffent­licht. Es ist über­sicht­licher als bisher und hat nur noch drei Anlagen. Angestellte beantragen damit individuelle Frei­beträge für steuer­mindernde Ausgaben, zum Beispiel für Kinder­betreuung oder berufliche Fort­bildung. Stimmt das Finanz­amt zu, behält der Chef weniger Lohn­steuer ein und zahlt ein höheres Netto­einkommen aus. Die Steuerzahler sind in solchen Fällen aber verpflichtet, jähr­lich eine Steuererklärung abzu­geben. Die Frei­beträge gelten zwei Jahre lang.

* * * 12 December 2017 | 1:00 am * * *

Betriebsrente: Gilt der Versorgungsfreibetrag für Einmalzahlungen aus einer Unterstützungskasse?

Ein Finanztest-Leser fragt: „Ich habe meine Betriebs­rente aus einer Unterstüt­zungs­kasse als Einmalbetrag auszahlen lassen. Wieso rechnet mir das Finanz­amt den Versorgungs­frei­betrag nicht an?“

* * * 12 December 2017 | 1:00 am * * *

Rabatt auf Versicherungsprämie: Beitrag besser jährlich zahlen

Ob Risiko­lebens­versicherung, Auto­versicherung oder private Renten­versicherung – meist ist es güns­tiger, den Beitrag jähr­lich zu zahlen anstatt monatlich oder vierteljähr­lich. Nun hat Versicherer Generali den Rabatt für jähr­liche Beitrags­zahlungen zu Jahres­beginn gestrichen. Doch Kunden können ihn retten.

* * * 12 December 2017 | 1:00 am * * *

Bußgeldbescheid: Nicht konkret genug

Ein Bußgeld­bescheid muss die vorgeworfene Tat nennen und genaue Angaben enthalten, wann und wo sie begangen worden sein soll. Der Bescheid muss aus sich heraus verständlich sein. Sonst ist er unwirk­sam.

* * * 12 December 2017 | 1:00 am * * *

Rürup-Rente: Kein Vertrag kurz vor Rente

Vorsorgesparer, die kurz vor dem Ruhe­stand noch in eine Renten­versicherung einzahlen möchten, haben es schwer, einen passenden Vertrag zu finden. Dies musste Finanztest-Leserin Hedwig E. erfahren, die mit 61 Jahren eine staatlich geförderte Rürup-Renten­versicherung bei der HanseMerkur abschließen wollte. Sie wollte fünf Jahre lang einzahlen, bis zu ihrem Ruhe­stand – so ihr Wunsch. Doch der Versicherer vergraulte die Kundin, indem er eine gesetzliche Vorgabe erfand.

* * * 12 December 2017 | 1:00 am * * *



Ende der Fütterung





Rechtliche Informationen:

Alle angezeigten RSS-Feeds werden von externen Anbietern zur Verfügung gestellt und stellen ein Angebot dar, die Artikel und Beiträge auf deren Internetpräsenzen vollständig einzusehen. Das Urheberrecht liegt allein bei den Anbietern der Feeds. Dies gilt für Texte, Verlinkungen sowie Bild und Tonmaterial, welches in den Feeds ggf. bereitgestellt wird. HomeStory.org bietet mit dieser Seite lediglich die Möglichkeit, diese Feeds anzuzeigen. Die Seite macht sich die Inhalte zu keiner Zeit zu Eigen, da sie dynamisch nach Anklicken von Links direkt von den Anbietern geladen werden. Sie werden auf lokalen Servern weder zeitlich begrenzt noch dauerhaft gespeichert. Es handelt sich um einen reinen Online-RSS-Reader.

HomeStory.org verfolgt keinerlei kommerzielle Zwecke, ist komplett werbe- und kostenfrei und ist als kleine, private Internet-Community komplett als private Homepage einzustufen. Sollten Sie als Anbieter eines oder mehrerer der hier zu lesenden Feeds mit der Anzeige trotzdem nicht einverstanden sein, so wenden Sie sich bitte an den Seitenbetreiber unter den im Impressum (verlinkt am Seitenende links) angegeben Kontaktmöglichkeiten. Wir werden selbstvertändlich umgehend dafür sorgen, dass die entsprechenden Verlinkungen aus der Liste der angebotenen Feeds gelöscht werden.

Die Links in den Feeds zu den vollständigen Artikeln auf den Seiten der jeweiligen Anbieter werden niemals in Frames geöffnet, sodass eine Zueigenmachung fremder Inhalte verhindert wird. Bei den Inhalten der Feeds selbst handelt es sich aus urheberrechtlicher Sicht um reine Zitate mit Quellangabe. Als Quellangaben sind in den Abschnitten der einzelnen Arikel jeweils die Überschriften und die Grafik "ZUM ARTIKEL" zu verstehen, die die jeweiligen Quellen verlinken. Alle Feeds wurden und werden sorgfälltig ausgewählt und im Vorfeld geprüft. HomeStory.org bietet dabei weder hier noch im Forum in irgend einer Weise Platz für extremistische, sexuelle, verbotene und/oder sonstig anstößige Inhalte und Meinungen. Sollten trotz sorgfälltiger Prüfung und ständiger Moderation Inhalte auf diese Seite gelangen, die diesen Vorgaben widersprechen, so bitte wir jeden, der davon Kenntnis erhält, zur umgehenden Meldung, sodass wir Verlinkungen zu Feeds mit solchen Inhalten entfernen können.
*
Impressum


Counter
*

Quellen: Telekom | Duden | Mitteldeutsche | Rheinische Post | Spiegel | Focus | N-24 | Der Standard | Süddeutsche | Handelsblatt | openPR | FAZ | Kicker | wetter.com | wetter-vista | WetterKontor | Die Welt | SciLogs | Wikipedia | Aachener Zeitung | Gulli | Chip | med-Kolleg | Brigitte | UmweltBundesAmt | NaBu | Peta | WWF | GreenPeace | ImageTours | PopSugar | Posh24 | Spex | Stiftung Warentest | TV Spielfilm | klack.de | FilmStarts.de | KreisZeitung | nicht lustig | tot aber lustig | FonFlatter | TAZ Tom Touché | BildBlog | eineZeitung | QPress | UberHumor | LoLSnaps | myFunLink | GifAK | BrainBlog | YouTube | SpassMarktplatz | GetDigital | ZEHN.de | Bild | Witze.net | HaHaHa | twitze | LVZ | biallo | STB-Web | Marketing-Blog | RechtsIndex | AnwaltOnline | TeleMedicus | MahnErfolg.de | RatgeberRecht.eu

Credits: SiS Papenburg | SimplePie | NotePad++ | CSS | RSS | XML | Atom | mySQL | PHP | selfHTML | phpBB | Hetzner | Tabak | Kaffee

*
*
*
*
* * *