*
 
*
RSSFutterkrippe
*
*

Über diese Seite

Sinn und Zweck

Die Informationsflut im Internet ist schier unerschöpflich. Mit dieser Seite möchte ich versuchen, Interessantes, Wichtiges, Informatives, Verblüffendes und Lustiges aus der Vielfalt des Netzes zu bündeln und dies möglichst aktuell. Dazu eignen sich RSS-Feeds besonders gut, da viele Internetseiten ihre News und Meldungen ständig aktuell via RSS der Netzgemeinde zur Verfügung stellen. So hat man bei jedem Aufruf der einzelnen Unterseiten die neuesten Informationen zu allen wichtigen Themen aus Weltgeschehen, Politik, Gesellschaft, Wissenschaft, Panorama und Recht. Auch der Spaß kommt nicht zu kurz. Cartoons, lustige Bilder, Satirisches und Kuriositäten kann man ebenso finden wie Witze und Videos.

Die Technik

Mit dem in PHP geschriebenen RSS-Parser SimplePie werden die Feeds eingelesen, direkt verarbeitet und als HTML wieder ausgegeben. Bei jedem Seitenaufruf werden die jeweils verlinkten Feeds vom Anbieter geladen, an den Parser gesendet und danach als Internetseite dargestellt. Eine selbstständige Aktualisierung erfolgt dabei nicht. Ein Klick auf F5 oder Aktualisieren im Browser lädt dann den Feed neu und stellt - wenn vorhanden - neue Infos zur Verfügung. Aktueller geht es kaum noch. Also viel Spaß mit dem HomeStory Futterautomaten.

Design & Programmierung:
hirni
Template: SiS Papenburg
RSS-Parsing: SimplePie
*

Interne Links

*
*
*
*
*
*
*

Das Design

Willkommen zum HomeStory RSS Futterautomaten. Design-Name: "Dunkle Seite".

Das Design ist bewusst düster gehalten, da die Realität auch oft düster ist. Außerdem gefällt mir dieser Gothic-Stil sehr gut. Selbstverständlich ist trotzdem Platz für gute Nachrichten und Spaß. Ihr kennt ja meine Vorliebe für schwarzen Humor...

Die merkwürdige Überschrift geht auf anfängliche Probleme mit Umlauten und Sonderzeichen zurück. Es bestand das Problem, dass entweder die Seite selbst oder die Fütterung Sonderzeichen falsch dargestellt hat und diente daher zu Testzwecken. Irgendwie habe ich die Überschrift dann aber lieb gewonnen und so gelassen.


Der Inhalt


Hier könnt Ihr stets die neuesten Nachrichten abrufen, interessante Infos zum Weltgeschehen, der aktuellen Politik und aus der Welt des Finanzwesens. Neues vom Sport, den aktuellen Wetterbericht, Wissenswertes aus Forschung und Technik, das neueste Netzgeflüster, Infos zu Gesundhiets- und Lifestylethemen, aktuelle Umwelt- und Tierschutzvorhaben sowie Klatsch und Tratsch aus der Promiwelt.

Auch Spaß und Freizeit kommen hier nicht zu kurz. Seht Euch lustige Bilder und Videos an, lacht über Satire, Witze und Cartoons oder träumt Euch in ferne Länder beim Lesen der neuesten Reiseinfos. Wer nicht verreisen kann, schaut einfach, was im Fernsehen oder im Kino so los ist oder guckt mal in die Rubrik Kurioses...

Rechtsthemen und Verbraucherinfos findet man im Service. Stöbert einfach mal durch die Kategorien, da ist bestimmt für jeden was dabei. In vielen Bereichen gibt es Informationen aus unterschiedlichen Quellen, um auch Vergleiche anstellen zu können. Unter den Einträgen habt Ihr die Möglichkeit, die Artikel komplett aufzurufen, wenn sie Euch interessieren, oder direkt ins Forum zurück zu gelangen.

Bei jedem Klick auf die einzelnen Themen werden die neusten Informationen aufgerufen, sodass man ständig aktuell informiert und unterhalten wird. Es lohnt sich also, öfters mal reinzuschauen, denn viele Feeds bieten sogar stündlich Neues. Über besonders interessante Sachen können wir dann ausgiebig im Forum sprechen.


Die Technik


Ausgelesen und angezeigt werden sogenannte RSS-Feeds. Vom englischen Wort Feed (dt. füttern/Fütterung) kam die Idee zur Bezeichnung Futterautomat. Die Seite funktioniert wie ein RSS-Reader, wobei eine interessante Auswahl an Feeds bereits vorgegeben ist.

Was ist eigentlichh RSS? Das ist ein spezielles, standardisiertes Format zur Bereitstellung von Informationen, meist von Internetseiten mit sich ständig ändernden Inhalten, die mit diesen Feeds auf diese neuen Inhalte hinweisen. Es steht für Really Simple Syndication. Unser Forum generiert z.B. auch RSS-Feeds, die Ihr hier lesen könnt... Wer es ganz genau wissen möchte, kann bei Wikipedia den Artikel zu RSS lesen.

Die Seite hier ist mein allererstes PHP-Projekt. Also verzeiht es mir, wenn hier und da nicht alles perfekt ist. Das liegt teils auch an den Feeds selbst.

Noch ganz kurz: Die einzelnen Teile der Seite (Menüs, Textblöcke, Kopf und Fuß) werden zentral gespeichert und von jeder Unterseite verwendet. Daher ist es möglich, globale Änderungen in nur einer Datei vorzunehmen, die sich dann auf alle Seiten auswirkt.

Wenn Ihr beispielsweise auch einen interessanten RSS-Feed kennt und diesen hier lesen möchtet, kann ich den problemlos hinzufügen. Wendet Euch dafür einfach per PN an mich. Weitere Infos zur Technik findet Ihr links unter dem Hauptmenü.

Euer hirni

So, dann lasst Euch mal ordentlich füttern:





Beginn der Fütterung



Stiftung Warentest Archiv

Der RSS Infoticker informiert über aktuelle Tests und Meldungen der Stiftung Warentest.

Deutsche Bahn: Jeder dritte Fern­zug war diese Woche verspätet

Brand­anschläge und das Tief­druck­gebiet Paul haben der Deutschen Bahn in dieser Woche die Pünkt­lich­keits­statistik verhagelt. Viele Bahnen fielen aus. Deutsch­land­weit fuhr jeder dritte Fern­zug verspätet, wie eine interne Bahn­statistik zeigt, die test.de vorliegt. Unsere Recherche zeigt, wie drastisch die Auswirkungen sind – und wie pünkt­lich die Bahn normaler­weise fährt.

* * * 23 June 2017 | 3:14 pm * * *

Energielabel: Warum Geräte in der Küche mehr verbrauchen als im Labor

Elektrogeräte verbrauchen im Alltags­betrieb oft mehr Strom als auf dem EU-Energielabel angegeben. So das Fazit einer aktuellen Studie von vier Umwelt­verbänden. Weil die Prüfungen nach EU-Norm meist wenig praxis­nah sind, geht die Stiftung Warentest bei ihren Tests daher stets von einem typischen Nutzungs­verhalten aus – und kommt dabei zu ähnlichen Ergeb­nissen wie die Autoren der Studie. Das zeigen unsere Tests von Kühl­schränken, Back­öfen und Wasch­maschinen.

* * * 22 June 2017 | 11:38 am * * *

Haus­notruf: Dienst­anbieter haftet für falsche Hilfe

Kunden, die einen Vertrag mit einem Haus­notrufanbieter abschließen, müssen sich darauf verlassen können, dass sie im Notfall angemessene Hilfe erhalten. Geschieht das nicht, verletzt der Anbieter seine Vertrags­pflicht und kann dafür haft­bar gemacht werden, so der Bundes­gerichts­hof in einem kürzlich gefällten Urteil (Az. III ZR 92/16). Geklagt hatte ein Mann, weil sein Haus­notrufanbieter völlig falsch reagierte, als er hilf­los in seiner Wohnung lag.

* * * 22 June 2017 | 10:55 am * * *

Wohnungs­kündigung: Wenn der Ex raus will

Zieht ein Partner aus einer Wohnung aus, die er gemein­sam mit seiner ehemaligen Lebens­gefähr­tin gemietet hat, kann er von ihr die Zustimmung zur Kündigung der Wohnung verlangen (Land­gericht Berlin, Az. 63 S 86/16).

* * * 21 June 2017 | 2:32 pm * * *

Bahn: Bahncard jetzt auch flexibler künd­bar

Erst­mals verkauft die Deutsche Bahn ihre Rabatt­karten auch in einer Variante mit flexibel abkürz­baren Lauf­zeiten. Die neuen Flex-Bahncards haben eine Mindest­geltungs­dauer von nur drei Monaten und sind anschließend monats­weise künd­bar. Herkömm­liche Bahncards gelten dagegen immer ein Jahr lang und verlängern sich auto­matisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht 6 Wochen vor Laufzeit­ende schriftlich gekündigt werden. test.de ordnet das neue Angebot ein.

* * * 21 June 2017 | 12:29 pm * * *

Lebens­mittel: Vorräte für den Katastrophenfall – wie viel ist genug?

Natur­katastrophe, Strom­ausfall, Cyber­anschlag – das Bundes­amt für Bevölkerungs­schutz und Katastrophen­hilfe rät, sich für den Fall der Fälle einen Nahrungs­mittel­vorrat anzu­legen. Im Internet machen verschiedene Anbieter Geschäfte mit der Angst und verkaufen teure Notfall­pakete. test.de erklärt, woran „Prepper“ beim Bevor­raten denken sollten – und ob Rund­umpakete wirk­lich sinn­voll sind.

* * * 21 June 2017 | 11:21 am * * *

Kühlboxen im Test: Nur wenige bleiben wirk­lich cool

Auto­urlauber und Camper wissen sie zu schätzen: Kühlboxen. Sie halten Getränke und Grill­gut frisch. Doch viele Modelle haben Schwächen, wie ein Test des Schweizer Verbrauchermagazins K-Tipp ergab. Das gilt vor allem für die einfachen, passiven Boxen. Bereits nach vier Stunden erwärmte sich der Inhalt darin um bis zu zwölf Grad. Besser sind elektrische Kühlboxen, die unter anderem über den Ziga­retten­anzünder im Auto betrieben werden.

* * * 20 June 2017 | 6:27 pm * * *

Geld abheben in Eisen­ach: Was Bargeld am Auto­maten kostet

Finanztest-Leser Gerhard Reiter ist Professor für Betriebs­wirt­schaft an der Dualen Hoch­schule Gera-Eisen­ach und hat mit seinen Studenten an 22 Geld­automaten in der thüringischen Wartburg­stadt die Fremd­kosten fürs Geld­abheben mit Girocard erfasst. Wir fanden diese Arbeit so gut, dass wir sie allen unseren Lesern zur Verfügung stellen wollen.

* * * 20 June 2017 | 4:06 pm * * *

Gesetzliche Rente: Ab 50 für mehr Rente sorgen

Sonderzah­lungen an die Rentenkasse sind attraktiv. Ab 1. Juli 2017 können gesetzlich Renten­versicherte schon mit 50 Jahren anfangen, Abschläge für einen vorzeitigen Renten­beginn auszugleichen. Pflicht­versicherte können die Ausgleichs­zahlungen auch nutzen, um ihre reguläre Alters­rente aufzusto­cken.

* * * 20 June 2017 | 3:00 am * * *

Eigenbedarf: Mieter muss wegen Hausmeister nicht raus

Der Wunsch eines Vermieters, eine Wohnung an den neuen Hausmeister zu vergeben, reicht nicht für eine Kündigung der Altmieter aus. Es muss betriebliche Gründe geben, die eine Nutzung gerade dieser Wohnung notwendig machen, entschied der Bundes­gerichts­hof (Az. VIII ZR 44/16). Das ist nicht der Fall, wenn der Hausmeister mehrere Immobilien des Vermieters betreuen soll und ohnehin schon in der Nähe eines der Häuser wohnt.

* * * 20 June 2017 | 3:00 am * * *

Grund­sicherung im Alter: Frei­betrag für Renten

Private Alters­vorsorge wird in Zukunft für Gering­verdiener attraktiver. Der Bundes­tag hat mit dem Gesetz zur Stärkung der Betriebsrenten, Finanztest 8/2015, beschlossen, dass ab 2018 Einkünfte aus Zusatz­renten nicht mehr zu 100 Prozent auf die Grund­sicherung im Alter ange­rechnet werden.

* * * 20 June 2017 | 3:00 am * * *

Krankenkassen: Versicherte musste 2016 mehr zuzahlen

Gesetzlich Kranken­versicherte mussten 2016 rund 100 Millionen Euro mehr Zuzah­lungen leisten als 2015. Ihr Anteil stieg damit auf insgesamt gut 3,9 Milliarden Euro. Das geht aus der Antwort der Bundes­regierung auf eine kleine Anfrage der Links­fraktion hervor. Ein möglicher Grund: Die Zahl der zuzahlungs­befreiten Medikamente ist stark gesunken. Statt rund 12 000 Präparaten 2010 sind es Anfang 2017 nur noch 3 829. Auch die Zahl der Versicherten, die keine Zuzah­lungen leisten, geht zurück. Mit 2,2 Milliarden Euro wird am meisten für Medikamente, Verband- und Heil­mittel gezahlt.

* * * 20 June 2017 | 3:00 am * * *

Doppelte Haus­halts­führung: Möbel und Hausrat doch unbe­grenzt absetz­bar

Anschaffungs­kosten für die Einrichtung eines beruflich bedingten Zweit­haus­halts sind nicht auf den Höchst­betrag von 1 000 Euro begrenzt. Das entschied jetzt das Finanzge­richt Düssel­dorf (FG Düssel­dorf, Az. 13 K 1216/16).

* * * 20 June 2017 | 3:00 am * * *

Eigentümer­gemeinschaft: Mindestens drei Angebote einholen

Will eine Eigentümer­gemeinschaft etwa für Instandhaltungs­arbeiten einen Auftrag vergeben, sollte sie vor dem Beschluss mindestens drei verschiedene Angebote einholen. Sonst riskiert sie, dass ein Miteigentümer den Beschluss erfolg­reich anficht.

* * * 20 June 2017 | 3:00 am * * *

East West Direkt: Guter Zins für Sparer

Die East West Direkt, eine Onlinemarke der Luxemburger East West United Bank, bietet Tages- und Fest­geld­konten jetzt auch in Deutsch­land an. Aktuell verzinst sie Tages­geld mit 0,75 Prozent. Der Zins ist für drei Monate garan­tiert und wird monatlich gutgeschrieben. Für zweijäh­riges Fest­geld gibt es 1,1 Prozent Zins pro Jahr.

* * * 20 June 2017 | 3:00 am * * *

Giro­konto: Güns­tiges Konto bei Ökobank?

Ich möchte mein Giro­konto bei einer ökologisch und sozial verträglich wirt­schaftenden Bank führen. Welche Banken kommen infrage?

* * * 20 June 2017 | 3:00 am * * *

Außergewöhnliche Belastungen: Keine Extrawurst für Epilepsie-Warnhund

Kann eine an Epilepsie erkrankte Schwerbehinderte die gesamten Ausgaben für ihren vier­beinigen Helfer steuer­mindernd geltend machen? Darüber musste jetzt das Finanzge­richt Baden-Württem­berg entscheiden (FG Baden-Württem­berg, Az. 2 K 2338/15). Ein Epilepsie-Warnhund erkennt an Veränderungen der Haut­temperatur oder des Hautgeruchs, ob ein Anfall bevor­steht. In dem Fall kann er über einen Notfall­knopf am Roll­stuhl Hilfe rufen. In dem Streit mit dem Finanz­amt ging es darum, ob die Kosten für den Hund über den Behindertenpausch­betrag und zusätzlich über den Nach­weis einzelner Kosten als außergewöhnliche Belastungen absetz­bar sind. Darunter waren auch Kosten für die Tierpension. Die Finanz­richter entschieden gegen die Steuerzah­lerin: Entweder Pausch­betrag oder Einzel­kosten­nach­weis. Die Hunde­besitzerin will nun eine endgültige Klärung durch den Bundes­finanzhof erreichen.

* * * 20 June 2017 | 3:00 am * * *

Haft­pflicht: Keine Police für Flücht­linge

Unbe­gleitete minderjäh­rige Flücht­linge haben durch Fahr­rad­unfälle schon mehr­fach größere Schäden verursacht. Die Kinder und Jugend­lichen haften dafür. Hilfs­organisationen und Betreuer versuchen deshalb, für sie eine Haft­pflicht­versicherung abzu­schließen. Doch nicht alle Gesell­schaften sind dazu bereit. Die Verbraucherzentrale Rhein­land-Pfalz fragte 81 Unternehmen, ob ein Vertrags­abschluss möglich sei. Mehr als die Hälfte gab keine Auskunft. 33 antworteten mit ja. Nicht möglich ist der Abschluss bei Ammerländer, Bayerische Haus­besitzer, Cosmos, Debeka, Janitos und Universa. Mehr dazu auf der Website der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz.

* * * 20 June 2017 | 3:00 am * * *

Cars­haring: Vorteile beim Parken

Wer sein Auto mit anderen Menschen teilt, soll künftig leichter und güns­tiger parken können. Ein Gesetz, das Park­privilegien beim Cars­haring vorsieht, soll am 1. September 2017 in Kraft treten. Dann können Kommunen für Cars­haring-Fahr­zeuge separate und gebührenfreie Park­flächen ausweisen. Sie dürfen dabei Cars­haring-Flotten mit Elektro- und Hybrid­antrieben bevor­zugen.

* * * 20 June 2017 | 3:00 am * * *

OneCoin: Umweg übers Ausland

Der OneCoin-Unter­nehmens­gruppe ist es seit Ende April in Deutsch­land verboten, die virtuelle Währung OneCoin zu bewerben oder zu vertreiben, Meldung Virtuelle Währungen, Finanztest 6/2017. In vielen anderen Ländern ist das aber weiter möglich. Auf einer Internetseite in Österreich ist eine Anleitung zu finden, wie Produkte gekauft und über den Finanz­dienst­leister WB21 mit Adresse in Singapur bezahlt werden können. Sein Gründer geriet 2016 wegen Unstimmig­keiten in die Schlagzeilen. Wir raten davon ab, Geld in OneCoin-Produkte zu stecken und haben die OneCoin-Gruppe auf unsere Warnliste Geldanlage gesetzt.

* * * 20 June 2017 | 3:00 am * * *



Ende der Fütterung





Rechtliche Informationen:

Alle angezeigten RSS-Feeds werden von externen Anbietern zur Verfügung gestellt und stellen ein Angebot dar, die Artikel und Beiträge auf deren Internetpräsenzen vollständig einzusehen. Das Urheberrecht liegt allein bei den Anbietern der Feeds. Dies gilt für Texte, Verlinkungen sowie Bild und Tonmaterial, welches in den Feeds ggf. bereitgestellt wird. HomeStory.org bietet mit dieser Seite lediglich die Möglichkeit, diese Feeds anzuzeigen. Die Seite macht sich die Inhalte zu keiner Zeit zu Eigen, da sie dynamisch nach Anklicken von Links direkt von den Anbietern geladen werden. Sie werden auf lokalen Servern weder zeitlich begrenzt noch dauerhaft gespeichert. Es handelt sich um einen reinen Online-RSS-Reader.

HomeStory.org verfolgt keinerlei kommerzielle Zwecke, ist komplett werbe- und kostenfrei und ist als kleine, private Internet-Community komplett als private Homepage einzustufen. Sollten Sie als Anbieter eines oder mehrerer der hier zu lesenden Feeds mit der Anzeige trotzdem nicht einverstanden sein, so wenden Sie sich bitte an den Seitenbetreiber unter den im Impressum (verlinkt am Seitenende links) angegeben Kontaktmöglichkeiten. Wir werden selbstvertändlich umgehend dafür sorgen, dass die entsprechenden Verlinkungen aus der Liste der angebotenen Feeds gelöscht werden.

Die Links in den Feeds zu den vollständigen Artikeln auf den Seiten der jeweiligen Anbieter werden niemals in Frames geöffnet, sodass eine Zueigenmachung fremder Inhalte verhindert wird. Bei den Inhalten der Feeds selbst handelt es sich aus urheberrechtlicher Sicht um reine Zitate mit Quellangabe. Als Quellangaben sind in den Abschnitten der einzelnen Arikel jeweils die Überschriften und die Grafik "ZUM ARTIKEL" zu verstehen, die die jeweiligen Quellen verlinken. Alle Feeds wurden und werden sorgfälltig ausgewählt und im Vorfeld geprüft. HomeStory.org bietet dabei weder hier noch im Forum in irgend einer Weise Platz für extremistische, sexuelle, verbotene und/oder sonstig anstößige Inhalte und Meinungen. Sollten trotz sorgfälltiger Prüfung und ständiger Moderation Inhalte auf diese Seite gelangen, die diesen Vorgaben widersprechen, so bitte wir jeden, der davon Kenntnis erhält, zur umgehenden Meldung, sodass wir Verlinkungen zu Feeds mit solchen Inhalten entfernen können.
*
Impressum


Counter
*

Quellen: Telekom | Duden | Mitteldeutsche | Rheinische Post | Spiegel | Focus | N-24 | Der Standard | Süddeutsche | Handelsblatt | openPR | FAZ | Kicker | wetter.com | wetter-vista | WetterKontor | Die Welt | SciLogs | Wikipedia | Aachener Zeitung | Gulli | Chip | med-Kolleg | Brigitte | UmweltBundesAmt | NaBu | Peta | WWF | GreenPeace | ImageTours | PopSugar | Posh24 | Spex | Stiftung Warentest | TV Spielfilm | klack.de | FilmStarts.de | KreisZeitung | nicht lustig | tot aber lustig | FonFlatter | TAZ Tom Touché | BildBlog | eineZeitung | QPress | UberHumor | LoLSnaps | myFunLink | GifAK | BrainBlog | YouTube | SpassMarktplatz | GetDigital | ZEHN.de | Bild | Witze.net | HaHaHa | twitze | LVZ | biallo | STB-Web | Marketing-Blog | RechtsIndex | AnwaltOnline | TeleMedicus | MahnErfolg.de | RatgeberRecht.eu

Credits: SiS Papenburg | SimplePie | NotePad++ | CSS | RSS | XML | Atom | mySQL | PHP | selfHTML | phpBB | Hetzner | Tabak | Kaffee

*
*
*
*
* * *