*
 
*
RSSFutterkrippe
*
*

Über diese Seite

Sinn und Zweck

Die Informationsflut im Internet ist schier unerschöpflich. Mit dieser Seite möchte ich versuchen, Interessantes, Wichtiges, Informatives, Verblüffendes und Lustiges aus der Vielfalt des Netzes zu bündeln und dies möglichst aktuell. Dazu eignen sich RSS-Feeds besonders gut, da viele Internetseiten ihre News und Meldungen ständig aktuell via RSS der Netzgemeinde zur Verfügung stellen. So hat man bei jedem Aufruf der einzelnen Unterseiten die neuesten Informationen zu allen wichtigen Themen aus Weltgeschehen, Politik, Gesellschaft, Wissenschaft, Panorama und Recht. Auch der Spaß kommt nicht zu kurz. Cartoons, lustige Bilder, Satirisches und Kuriositäten kann man ebenso finden wie Witze und Videos.

Die Technik

Mit dem in PHP geschriebenen RSS-Parser SimplePie werden die Feeds eingelesen, direkt verarbeitet und als HTML wieder ausgegeben. Bei jedem Seitenaufruf werden die jeweils verlinkten Feeds vom Anbieter geladen, an den Parser gesendet und danach als Internetseite dargestellt. Eine selbstständige Aktualisierung erfolgt dabei nicht. Ein Klick auf F5 oder Aktualisieren im Browser lädt dann den Feed neu und stellt - wenn vorhanden - neue Infos zur Verfügung. Aktueller geht es kaum noch. Also viel Spaß mit dem HomeStory Futterautomaten.

Design & Programmierung:
hirni
Template: SiS Papenburg
RSS-Parsing: SimplePie
*

Interne Links

*
*
*
*
*
*
*

Das Design

Willkommen zum HomeStory RSS Futterautomaten. Design-Name: "Dunkle Seite".

Das Design ist bewusst düster gehalten, da die Realität auch oft düster ist. Außerdem gefällt mir dieser Gothic-Stil sehr gut. Selbstverständlich ist trotzdem Platz für gute Nachrichten und Spaß. Ihr kennt ja meine Vorliebe für schwarzen Humor...

Die merkwürdige Überschrift geht auf anfängliche Probleme mit Umlauten und Sonderzeichen zurück. Es bestand das Problem, dass entweder die Seite selbst oder die Fütterung Sonderzeichen falsch dargestellt hat und diente daher zu Testzwecken. Irgendwie habe ich die Überschrift dann aber lieb gewonnen und so gelassen.


Der Inhalt


Hier könnt Ihr stets die neuesten Nachrichten abrufen, interessante Infos zum Weltgeschehen, der aktuellen Politik und aus der Welt des Finanzwesens. Neues vom Sport, den aktuellen Wetterbericht, Wissenswertes aus Forschung und Technik, das neueste Netzgeflüster, Infos zu Gesundhiets- und Lifestylethemen, aktuelle Umwelt- und Tierschutzvorhaben sowie Klatsch und Tratsch aus der Promiwelt.

Auch Spaß und Freizeit kommen hier nicht zu kurz. Seht Euch lustige Bilder und Videos an, lacht über Satire, Witze und Cartoons oder träumt Euch in ferne Länder beim Lesen der neuesten Reiseinfos. Wer nicht verreisen kann, schaut einfach, was im Fernsehen oder im Kino so los ist oder guckt mal in die Rubrik Kurioses...

Rechtsthemen und Verbraucherinfos findet man im Service. Stöbert einfach mal durch die Kategorien, da ist bestimmt für jeden was dabei. In vielen Bereichen gibt es Informationen aus unterschiedlichen Quellen, um auch Vergleiche anstellen zu können. Unter den Einträgen habt Ihr die Möglichkeit, die Artikel komplett aufzurufen, wenn sie Euch interessieren, oder direkt ins Forum zurück zu gelangen.

Bei jedem Klick auf die einzelnen Themen werden die neusten Informationen aufgerufen, sodass man ständig aktuell informiert und unterhalten wird. Es lohnt sich also, öfters mal reinzuschauen, denn viele Feeds bieten sogar stündlich Neues. Über besonders interessante Sachen können wir dann ausgiebig im Forum sprechen.


Die Technik


Ausgelesen und angezeigt werden sogenannte RSS-Feeds. Vom englischen Wort Feed (dt. füttern/Fütterung) kam die Idee zur Bezeichnung Futterautomat. Die Seite funktioniert wie ein RSS-Reader, wobei eine interessante Auswahl an Feeds bereits vorgegeben ist.

Was ist eigentlichh RSS? Das ist ein spezielles, standardisiertes Format zur Bereitstellung von Informationen, meist von Internetseiten mit sich ständig ändernden Inhalten, die mit diesen Feeds auf diese neuen Inhalte hinweisen. Es steht für Really Simple Syndication. Unser Forum generiert z.B. auch RSS-Feeds, die Ihr hier lesen könnt... Wer es ganz genau wissen möchte, kann bei Wikipedia den Artikel zu RSS lesen.

Die Seite hier ist mein allererstes PHP-Projekt. Also verzeiht es mir, wenn hier und da nicht alles perfekt ist. Das liegt teils auch an den Feeds selbst.

Noch ganz kurz: Die einzelnen Teile der Seite (Menüs, Textblöcke, Kopf und Fuß) werden zentral gespeichert und von jeder Unterseite verwendet. Daher ist es möglich, globale Änderungen in nur einer Datei vorzunehmen, die sich dann auf alle Seiten auswirkt.

Wenn Ihr beispielsweise auch einen interessanten RSS-Feed kennt und diesen hier lesen möchtet, kann ich den problemlos hinzufügen. Wendet Euch dafür einfach per PN an mich. Weitere Infos zur Technik findet Ihr links unter dem Hauptmenü.

Euer hirni

So, dann lasst Euch mal ordentlich füttern:





Beginn der Fütterung



Stiftung Warentest Archiv

Der RSS Infoticker informiert über aktuelle Tests und Meldungen der Stiftung Warentest.

VW Abgas-Skandal: Antworten auf Ihre Fragen

Rund 2,5 Millionen Diesel-Autos von VW, Seat, Skoda und Audi in Deutsch­land haben im Fahr­betrieb mehr Stick­oxid in die Luft gepustet als zulässig und zumindest ein kleiner Teil tut das immer noch. Dürfen die Autos weiterfahren? Haben Besitzer Anspruch auf Schaden­ersatz? Was tut VW jetzt? Hier beant­worten wir die wichtigsten Fragen. Neu: Immer mehr Gericht urteilen verbraucherfreundlich. Allein in den letzten Tagen ergingen mindestens zwölf verbraucherfreundliche Urteile.

* * * 28 April 2017 | 6:28 pm * * *

Live Stream: Bundes­liga kostenlos live ansehen – ist das legal?

Viele Fußball­fans nutzen Live-Streaming, um schon vor der ARD-Sport­schau ein Spiel ihres Lieblings­ver­eins online zu sehen. Bislang bewegten sie sich in einer recht­lichen Grauzone. Jetzt hat der Europäische Gerichts­hof (EuGH) geur­teilt. Im Gespräch mit test.de ordnet Christian Solm­ecke, Rechts­anwalt und Experte für Medien- und IT-Recht, die neue Rechts­lage ein und erklärt, wann Nutzer sich illegal verhalten.

* * * 28 April 2017 | 1:25 pm * * *

Umfrage Smart Home: Wohnen Sie schon intelligent?

Von unterwegs mit dem Smartphone die Wohnung über­wachen oder auf Zuruf das Licht dimmen – die Smart-Home-Technologie soll das Leben einfacher und sicherer machen. Hacker­angriffe, Abhör­affären und tech­nische Defekte machen jedoch skeptisch. Die Stiftung Warentest will sich dem Thema Smart Home künftig stärker widmen und interes­siert sich für Ihre Meinung. Machen Sie mit bei unserer Umfrage auf test.de!

* * * 28 April 2017 | 11:09 am * * *

Gesetzliche Krankenkasse: Seit April Termin­service auch für Psycho­therapie

Seit gut einem Jahr erhalten Versicherte Hilfe bei der Vermitt­lung von Fach­arzt­terminen. 113 000 Termine haben die Termin­service­stellen der Kassen­ärzt­lichen Vereinigungen seit Ende Januar 2016 vermittelt – weniger als erwartet. Sie waren durch das Versorgungs­stärkungs­gesetz dazu verpflichtet, diese regionalen Anlauf­stellen einzurichten. Auf diese Weise sollten auch gesetzlich Kranken­versicherte in dringenden Fällen inner­halb von vier Wochen einen Fach­arzt­termin bekommen.

* * * 26 April 2017 | 3:28 pm * * *

Gefälschte Telekom-Rechungen: Schnüffel-Post

Die Polizei Nieder­sachsen warnt Internetnutzer vor gefälschten Telekom-Rechnungen und -Mahnungen, die derzeit vermehrt per E-Mail vers­endet werden. Empfänger sollten auf keinen Fall die in der Mail enthaltenen Links ankli­cken oder die Anhänge öffnen: Kriminelle installieren darüber Schadsoftware auf dem Rechner des Empfängers, um seine Zugangs­daten auszuspähen und möglicher­weise sein Online­banking zu manipulieren. Geschädigte sollten ihren Rechner umge­hend mit einer aktuellen Virensoftware über­prüfen.

* * * 26 April 2017 | 3:00 am * * *

Fein­staub: Partikelfilter für Holz­öfen

Wenn der Holz­ofen weniger Fein­staub in die Luft pusten soll, sind elektrostatische Partikel­abscheider eine Alternative zu mecha­nischen Filtern. Das Prinzip: Eine Elektrode im Abgas­rohr lädt den Staub elektrostatisch auf – er schlägt sich im Rohr nieder und wird vom Schorn­steinfeger entfernt. Der Abscheider verbraucht kaum Strom und kann meist nachgerüstet werden. Kosten: ab etwa 1 500 Euro. Das Bundesamt für Wirtschaft zahlt 750 Euro dazu.

* * * 26 April 2017 | 3:00 am * * *

Gartengeräte: Wann Krachmachen erlaubt ist

Ab April geht für viele Gartenfreunde die Saison los. Mit Rasenmähern, Grastrimmern, Heckenscheren und Motorsägen bringen sie ihren Garten in Form und gehen Nach­barn auf die Nerven. Den Rasen zu mähen und Garten­maschinen zu nutzen, ist erlaubt – aber nicht inner­halb der Ruhe­zeiten und nicht an Sonn- und Feier­tagen.

* * * 26 April 2017 | 3:00 am * * *

European Color Report: Weiße und silber­graue Autos in der Mehr­zahl

Fast jedes dritte neue Auto rollt mit weißem Lack auf unsere Straßen, etwa gleich viele mit grauem oder silber­farbenem. Das geht aus dem European Color Report des Lack­herstel­lers BASF hervor. Jeder fünfte Wagen ist schwarz. Entsprechend selten sind farbig lackierte Autos. Blau kommt noch auf 10 Prozent, rot auf 6 Prozent.

* * * 26 April 2017 | 3:00 am * * *

Grippe­ähnliche Symptome: Hasenpest bedroht Jäger

Seit 2016 häufen sich in Baden-Württem­berg Infektionen von Feld­hasen und Menschen mit der Hasenpest, berichtet das Chemische und Veterinär­unter­suchungs­amt Stutt­gart. Auch in anderen Bundes­ländern tritt die bakterielle Infektion auf. Sie ruft beim Menschen grippe­ähnliche Symptome hervor. Jäger sollten beim Ausnehmen toter Hasen Hand­schuhe und Atemmaske tragen. Wild­bret muss vor dem Verzehr immer gut durch­erhitzt werden.

* * * 26 April 2017 | 3:00 am * * *

Abnehmen: Essen fotografieren kann nützlich sein

Menschen teilen gern Fotos von Mahl­zeiten in den sozialen Netz­werken. Die Bilder könnten laut Forschern der Oregon State University auch beim Abnehmen helfen. Für Ärzte und Ernährungs­berater mit geschultem Blick wären sie gute Quellen, um die Ernährungs­gewohn­heiten ihrer Patienten realistisch einzuschätzen und positiv zu beein­flussen. Optimal sei es, das Essen von oben im 45-Grad-Winkel zu fotografieren.

* * * 26 April 2017 | 3:00 am * * *

Apple: iPhone-Reparatur teurer

Apple hat die Kosten für die Reparatur von iPhones um etwa 10 Prozent erhöht. Für den Austausch eines defekten Displays müssen iPhone-7-Besitzer jetzt rund 160 Euro zahlen, für den Wechsel des Akkus rund 100 Euro. Für eine weitergehende Reparatur eines iPhone 7 verlangt Apple pauschal 370 Euro.

* * * 26 April 2017 | 3:00 am * * *

Fehlende charakterliche Eignung: Schwarz­fahrer darf nicht Lehrer werden

Das Land Berlin darf einen wegen Betrugs­versuchs zu einer Geld­strafe verurteilten Lehr­amts­bewerber ablehnen. Er fuhr schwarz S-Bahn und legte bei einer Kontrolle einen gefälschten Fahr­schein vor. Ihm fehle die erforderliche charakterliche Eignung (Landes­arbeits­gericht Berlin-Brandenburg, Az. 2 Sa 122/17).

* * * 26 April 2017 | 3:00 am * * *

Brillengläser: Ab 6 Dioptrien zahlt jetzt die Kasse zu

Einige Brillen­träger können jetzt wieder Sehhilfen auf Rezept bekommen. Anspruch auf einen Zuschuss haben gesetzlich Versicherte, die Gläser mit mindestens 6 Dioptrien brauchen oder wegen einer Hornhaut­verkrümmung mindestens 4 Dioptrien. Die Fassungen müssen sie nach wie vor komplett selbst bezahlen. Wie viel Geld die Krankenkassen zuzahlen, richtet sich nach Fest­beträgen. Der Spitzen­verband der Gesetzlichen Kranken­versicherungen hat sie bestimmt. Sie reichen von 10 Euro bis maximal 112 Euro und sind unter anderem abhängig vom Material der Gläser. 2016 gab es in Deutsch­land 24,53 Millionen ständige Brillen­träger.

* * * 26 April 2017 | 3:00 am * * *

Flug­abfertigung: Verspätete Passagiere haben das Nach­sehen

Eine Fluggesell­schaft muss ihren Check-in-Schalter nicht erneut öffnen, wenn ein Flug­gast erst nach dessen Schließung erscheint. Das gilt auch, wenn der Passagier ausgerufen wurde, der Flug noch auf der Anzeigen­tafel ausgewiesen ist oder sich der Start verspätet. Das Land­gericht Frank­furt am Main verhandelte den Fall einer Reisegruppe, die verspätet am Flughafen in Beirut erschien. Bei ihrer Ankunft waren die Check-in-Schalter bereits etwa eine Stunde geschlossen. Da sich der Flug verspätete, wäre der Check-in noch möglich gewesen – Boden­personal war aber nicht mehr zu finden. Die Gruppe musste neue Rück­flüge buchen. Der Reiseleiter verlangte, dass die Kosten von 8 500 Euro ersetzt werden. Das Gericht winkte ab. Die Air­line sei einzig gegen­über den recht­zeitig erschienenen Passagieren zur Abwick­lung des Fluges verpflichtet gewesen (Az. 2–24 O 95/15).

* * * 26 April 2017 | 3:00 am * * *

Brotback­automaten im Test: Gute Bäcker für zu Hause

Sie bekommen es gut geba­cken: Im Test von 18 Brotback­automaten unserer belgischen Kollegen von Test Achats über­zeugen Geräte von Panasonic – sie belegen die Plätze eins bis fünf. In Deutsch­land ist das energiesparendste Modell dieses Sieger-Quintetts erhältlich: der Back­automat Panasonic SD-ZB 2512, zu haben ab etwa 180 Euro.

* * * 26 April 2017 | 3:00 am * * *

Gebäudedämmung: Kommunen fördern Dämmen mit Zertifikat

Einige Städte fördern die Gebäudedämmung mit zertifizierten Naturdämm­stoffen mit bis zu 20 Euro pro Quadrat­meter. Das betrifft beispiels­weise Hamburg, München, Hannover, Düssel­dorf und Münster. Über Förderricht­linien und -umfang informieren die Kommunen und auch die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe.

* * * 26 April 2017 | 3:00 am * * *

Bußgeld: Härtere Strafen im Ausland

Verkehrs­verstöße kosten in Deutsch­land vergleichs­weise wenig. 30 Euro bezahlt, wer außer­orts mit 20 Kilo­meter pro Stunde zu viel auf dem Tacho erwischt wird. Das gleiche Delikt kostet in der Schweiz und den Nieder­landen 165 Euro, in Italien gar 170 Euro. 160 Euro bezahlt in Italien, wer mit dem Handy am Ohr telefoniert. Die Nieder­lande stellen dafür 230 Euro in Rechnung. Spitzen­tarif für einfaches falsches Parken in Spanien: 200 Euro. In Deutsch­land kostet das höchs­tens 70 Euro – dafür muss der Verkehrs­sünder sein Auto schon auf der Auto­bahn abstellen. Inner­halb der EU senden die Behörden laut ADAC Bescheide schneller zu als bisher. Bei fehler­haften Bußgeld­bescheiden rät der Auto­club Betroffenen, unver­züglich Einspruch einzulegen und Rechts­rat zu suchen.

* * * 26 April 2017 | 3:00 am * * *

Gelenk­verschleiß: Mehr Schulter­prothesen

Jähr­lich werden in Deutsch­land rund 25 000 Schultergelenke ersetzt. Das sind gut zwei Drittel mehr als noch vor fünf Jahren – da lag die Zahl bei etwa 8 000 Schulter­implantaten. Haupt­grund des Anstiegs: Die Menschen werden immer älter, die Gelenke verschleißen.

* * * 26 April 2017 | 3:00 am * * *

DVB-T2 HD: Private im Monats­abo

Zuschauer, die private Fernsehsender per Antenne über DVB-T2 HD empfangen, können dies auch im Monats­abo buchen. Der Anbieter Freenet TV zieht die monatlich fälligen 5,75 Euro dann per Bank­einzug vom Konto des Kunden ein. Das kostet für zwölf Monate so viel wie das Jahres­abo: 69 Euro.

* * * 26 April 2017 | 3:00 am * * *

Imprägnier­sprays: Lieber ohne PFC

Oft steht auf Imprägnier­sprays nicht, ob sie per- und poly­fluorierte Chemikalien (PFC) enthalten, informiert die Verbraucherzentrale NRW. PFC sind umwelt­schädigend. Käufer sollten auf Hinweise wie „PFC-frei“ oder „Frei von Fluorcarbonen“ achten. Die Sprays nur bei Bedarf nutzen. Perlen Tropfen von der Kleidung ab, funk­tioniert der Schutz auch so.

* * * 26 April 2017 | 3:00 am * * *



Ende der Fütterung





Rechtliche Informationen:

Alle angezeigten RSS-Feeds werden von externen Anbietern zur Verfügung gestellt und stellen ein Angebot dar, die Artikel und Beiträge auf deren Internetpräsenzen vollständig einzusehen. Das Urheberrecht liegt allein bei den Anbietern der Feeds. Dies gilt für Texte, Verlinkungen sowie Bild und Tonmaterial, welches in den Feeds ggf. bereitgestellt wird. HomeStory.org bietet mit dieser Seite lediglich die Möglichkeit, diese Feeds anzuzeigen. Die Seite macht sich die Inhalte zu keiner Zeit zu Eigen, da sie dynamisch nach Anklicken von Links direkt von den Anbietern geladen werden. Sie werden auf lokalen Servern weder zeitlich begrenzt noch dauerhaft gespeichert. Es handelt sich um einen reinen Online-RSS-Reader.

HomeStory.org verfolgt keinerlei kommerzielle Zwecke, ist komplett werbe- und kostenfrei und ist als kleine, private Internet-Community komplett als private Homepage einzustufen. Sollten Sie als Anbieter eines oder mehrerer der hier zu lesenden Feeds mit der Anzeige trotzdem nicht einverstanden sein, so wenden Sie sich bitte an den Seitenbetreiber unter den im Impressum (verlinkt am Seitenende links) angegeben Kontaktmöglichkeiten. Wir werden selbstvertändlich umgehend dafür sorgen, dass die entsprechenden Verlinkungen aus der Liste der angebotenen Feeds gelöscht werden.

Die Links in den Feeds zu den vollständigen Artikeln auf den Seiten der jeweiligen Anbieter werden niemals in Frames geöffnet, sodass eine Zueigenmachung fremder Inhalte verhindert wird. Bei den Inhalten der Feeds selbst handelt es sich aus urheberrechtlicher Sicht um reine Zitate mit Quellangabe. Als Quellangaben sind in den Abschnitten der einzelnen Arikel jeweils die Überschriften und die Grafik "ZUM ARTIKEL" zu verstehen, die die jeweiligen Quellen verlinken. Alle Feeds wurden und werden sorgfälltig ausgewählt und im Vorfeld geprüft. HomeStory.org bietet dabei weder hier noch im Forum in irgend einer Weise Platz für extremistische, sexuelle, verbotene und/oder sonstig anstößige Inhalte und Meinungen. Sollten trotz sorgfälltiger Prüfung und ständiger Moderation Inhalte auf diese Seite gelangen, die diesen Vorgaben widersprechen, so bitte wir jeden, der davon Kenntnis erhält, zur umgehenden Meldung, sodass wir Verlinkungen zu Feeds mit solchen Inhalten entfernen können.
*
Impressum


Counter
*

Quellen: Telekom | Duden | Mitteldeutsche | Rheinische Post | Spiegel | Focus | N-24 | Der Standard | Süddeutsche | Handelsblatt | openPR | FAZ | Kicker | wetter.com | wetter-vista | WetterKontor | Die Welt | SciLogs | Wikipedia | Aachener Zeitung | Gulli | Chip | med-Kolleg | Brigitte | UmweltBundesAmt | NaBu | Peta | WWF | GreenPeace | ImageTours | PopSugar | Posh24 | Spex | Stiftung Warentest | TV Spielfilm | klack.de | FilmStarts.de | KreisZeitung | nicht lustig | tot aber lustig | FonFlatter | TAZ Tom Touché | BildBlog | eineZeitung | QPress | UberHumor | LoLSnaps | myFunLink | GifAK | BrainBlog | YouTube | SpassMarktplatz | GetDigital | ZEHN.de | Bild | Witze.net | HaHaHa | twitze | LVZ | biallo | STB-Web | Marketing-Blog | RechtsIndex | AnwaltOnline | TeleMedicus | MahnErfolg.de | RatgeberRecht.eu

Credits: SiS Papenburg | SimplePie | NotePad++ | CSS | RSS | XML | Atom | mySQL | PHP | selfHTML | phpBB | Hetzner | Tabak | Kaffee

*
*
*
*
* * *