*
 
*
RSSFutterkrippe
*
*

Über diese Seite

Sinn und Zweck

Die Informationsflut im Internet ist schier unerschöpflich. Mit dieser Seite möchte ich versuchen, Interessantes, Wichtiges, Informatives, Verblüffendes und Lustiges aus der Vielfalt des Netzes zu bündeln und dies möglichst aktuell. Dazu eignen sich RSS-Feeds besonders gut, da viele Internetseiten ihre News und Meldungen ständig aktuell via RSS der Netzgemeinde zur Verfügung stellen. So hat man bei jedem Aufruf der einzelnen Unterseiten die neuesten Informationen zu allen wichtigen Themen aus Weltgeschehen, Politik, Gesellschaft, Wissenschaft, Panorama und Recht. Auch der Spaß kommt nicht zu kurz. Cartoons, lustige Bilder, Satirisches und Kuriositäten kann man ebenso finden wie Witze und Videos.

Die Technik

Mit dem in PHP geschriebenen RSS-Parser SimplePie werden die Feeds eingelesen, direkt verarbeitet und als HTML wieder ausgegeben. Bei jedem Seitenaufruf werden die jeweils verlinkten Feeds vom Anbieter geladen, an den Parser gesendet und danach als Internetseite dargestellt. Eine selbstständige Aktualisierung erfolgt dabei nicht. Ein Klick auf F5 oder Aktualisieren im Browser lädt dann den Feed neu und stellt - wenn vorhanden - neue Infos zur Verfügung. Aktueller geht es kaum noch. Also viel Spaß mit dem HomeStory Futterautomaten.

Design & Programmierung:
hirni
Template: SiS Papenburg
RSS-Parsing: SimplePie
*

Interne Links

*
*
*
*
*
*
*

Das Design

Willkommen zum HomeStory RSS Futterautomaten. Design-Name: "Dunkle Seite".

Das Design ist bewusst düster gehalten, da die Realität auch oft düster ist. Außerdem gefällt mir dieser Gothic-Stil sehr gut. Selbstverständlich ist trotzdem Platz für gute Nachrichten und Spaß. Ihr kennt ja meine Vorliebe für schwarzen Humor...

Die merkwürdige Überschrift geht auf anfängliche Probleme mit Umlauten und Sonderzeichen zurück. Es bestand das Problem, dass entweder die Seite selbst oder die Fütterung Sonderzeichen falsch dargestellt hat und diente daher zu Testzwecken. Irgendwie habe ich die Überschrift dann aber lieb gewonnen und so gelassen.


Der Inhalt


Hier könnt Ihr stets die neuesten Nachrichten abrufen, interessante Infos zum Weltgeschehen, der aktuellen Politik und aus der Welt des Finanzwesens. Neues vom Sport, den aktuellen Wetterbericht, Wissenswertes aus Forschung und Technik, das neueste Netzgeflüster, Infos zu Gesundhiets- und Lifestylethemen, aktuelle Umwelt- und Tierschutzvorhaben sowie Klatsch und Tratsch aus der Promiwelt.

Auch Spaß und Freizeit kommen hier nicht zu kurz. Seht Euch lustige Bilder und Videos an, lacht über Satire, Witze und Cartoons oder träumt Euch in ferne Länder beim Lesen der neuesten Reiseinfos. Wer nicht verreisen kann, schaut einfach, was im Fernsehen oder im Kino so los ist oder guckt mal in die Rubrik Kurioses...

Rechtsthemen und Verbraucherinfos findet man im Service. Stöbert einfach mal durch die Kategorien, da ist bestimmt für jeden was dabei. In vielen Bereichen gibt es Informationen aus unterschiedlichen Quellen, um auch Vergleiche anstellen zu können. Unter den Einträgen habt Ihr die Möglichkeit, die Artikel komplett aufzurufen, wenn sie Euch interessieren, oder direkt ins Forum zurück zu gelangen.

Bei jedem Klick auf die einzelnen Themen werden die neusten Informationen aufgerufen, sodass man ständig aktuell informiert und unterhalten wird. Es lohnt sich also, öfters mal reinzuschauen, denn viele Feeds bieten sogar stündlich Neues. Über besonders interessante Sachen können wir dann ausgiebig im Forum sprechen.


Die Technik


Ausgelesen und angezeigt werden sogenannte RSS-Feeds. Vom englischen Wort Feed (dt. füttern/Fütterung) kam die Idee zur Bezeichnung Futterautomat. Die Seite funktioniert wie ein RSS-Reader, wobei eine interessante Auswahl an Feeds bereits vorgegeben ist.

Was ist eigentlichh RSS? Das ist ein spezielles, standardisiertes Format zur Bereitstellung von Informationen, meist von Internetseiten mit sich ständig ändernden Inhalten, die mit diesen Feeds auf diese neuen Inhalte hinweisen. Es steht für Really Simple Syndication. Unser Forum generiert z.B. auch RSS-Feeds, die Ihr hier lesen könnt... Wer es ganz genau wissen möchte, kann bei Wikipedia den Artikel zu RSS lesen.

Die Seite hier ist mein allererstes PHP-Projekt. Also verzeiht es mir, wenn hier und da nicht alles perfekt ist. Das liegt teils auch an den Feeds selbst.

Noch ganz kurz: Die einzelnen Teile der Seite (Menüs, Textblöcke, Kopf und Fuß) werden zentral gespeichert und von jeder Unterseite verwendet. Daher ist es möglich, globale Änderungen in nur einer Datei vorzunehmen, die sich dann auf alle Seiten auswirkt.

Wenn Ihr beispielsweise auch einen interessanten RSS-Feed kennt und diesen hier lesen möchtet, kann ich den problemlos hinzufügen. Wendet Euch dafür einfach per PN an mich. Weitere Infos zur Technik findet Ihr links unter dem Hauptmenü.

Euer hirni

So, dann lasst Euch mal ordentlich füttern:





Beginn der Fütterung



STB Web - Portal für Steuerberater

News und Fachinformationen aus Steuern, Wirtschaft und Recht

Hamburg ist stiftungsreichstes Bundesland

Hamburg zählt aktuell 1.393 rechtsfähige Stiftungen bürgerlichen Rechts und bleibt die Großstadt mit den meisten Stiftungen in Deutschland.

* * * 19 October 2017 | 2:20 pm * * *

Vermieter muss in gewissem Umfang Bescheinigung über haushaltsnahe Dienstleistungen erteilen

Das Landgericht (LG) Berlin hat entschieden, dass ein Mieter von seinem Vermieter beanspruchen kann, in einer Betriebskostenabrechnung bestimmte Kosten so aufzuschlüsseln, dass der Mieter zum Zwecke der Steuerersparnis gegenüber dem Finanzamt haushaltsnahe Dienstleistungen in Abzug bringen kann.

* * * 19 October 2017 | 2:00 pm * * *

Rechnungszinsfuß von 6 Prozent für Pensionsrückstellungen verfassungswidrig?

Das Finanzgericht (FG) Köln hält den Rechnungszinsfuß von 6 Prozent zur Ermittlung von Pensionsrückstellungen im Jahr 2015 für verfassungswidrig. Er holt deshalb eine Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts ein.

* * * 18 October 2017 | 2:08 pm * * *

Erbeinsetzung im Ehegattentestament kann lebzeitige Schenkungen einschränken

Nach dem Tode eines Ehegatten verschenkt der Überlebende einen Großteil des Vermögens an einen Dritten und vermindert so das Erbe. Kann das als Schlusserbe eingesetzte Kind von dem Dritten die Geschenke nach dem Tode des überlebenden Elternteils herausverlangen?

* * * 18 October 2017 | 1:24 pm * * *

Mitbestimmte Unternehmen haben bessere Personalstrategie

Wenn Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat sitzen, hat die Personalpolitik einen höheren Stellenwert. Das sorgt laut Hans-Böckler-Stiftung für mehr Ausbildung, einen höheren Frauenanteil am Vorstand und bessere Perspektiven für Ältere.

* * * 18 October 2017 | 10:44 am * * *

Künstliche Befruchtung: Private Krankenversicherung darf Ledige nicht ausschließen

Das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe hat entschieden, dass die Beschränkung der Kostenerstattung auf verheiratete Versicherte in allgemeinen Versicherungsbedingungen einer privaten Krankenversicherung unwirksam ist.

* * * 17 October 2017 | 2:22 pm * * *

Neue Regeln zur Beilegung von Steuerstreitigkeiten beschlossen

Die EU-Finanzminister haben am 10. Oktober in Luxemburg grünes Licht für neue Bestimmungen zur Beilegung von Steuerstreitigkeiten im Zusammenhang mit der Auslegung von Steuerabkommen gegeben.

* * * 17 October 2017 | 1:45 pm * * *

Automobilbranche: Jeder Zweite macht einen Bogen um Start-ups

Fahrassistenzsysteme, Elektromobilität oder autonome Fahrzeuge: digitale Innovationen prägen bereits heute stark den Markt in der Automobilbranche. Dennoch macht derzeit mehr als jeder zweite Automobilhersteller bzw. -zulieferer (56 Prozent) einen Bogen um Start-ups und arbeitet nicht mit ihnen zusammen.

* * * 17 October 2017 | 1:37 pm * * *

579.000 Handwerksunternehmen im Jahr 2015

Im Jahr 2015 waren in Deutschland rund 579.000 Unternehmen im zulassungspflichtigen und zulassungsfreien Handwerk tätig; sie erwirtschafteten rund 531,6 Milliarden Euro Umsatz.

* * * 17 October 2017 | 1:30 pm * * *

Aktueller Deutscher Startup Monitor vorgestellt

Am 16.10.2017 wurde der 5. Deutsche Startup Monitor (DSM) in Berlin vorgestellt. Er repräsentiert 1.837 Startups, 4.245 Gründerinnen und Gründer sowie 19.913 Mitarbeiter und ist damit die repräsentativste Studie zu Startups in Deutschland.

* * * 17 October 2017 | 1:23 pm * * *

Fachassistent für Rechnungswesen und Controlling wird eingeführt

Die Bundeskammerversammlung hat am 18. September 2017 beschlossen, einen neuen Fachassistenten für Rechnungswesen und Controlling einzuführen.

* * * 17 October 2017 | 12:37 pm * * *

EU-Leitfaden erleichtert Lebensmittelspenden

Die EU-Kommission hat am 16.10.2017 Leitlinien angenommen, um Lebensmittelspenden in der EU zu erleichtern. Die Leitlinien fördern die einheitliche Anwendung von EU-Regeln für Lebensmittelspenden, unter anderem die Frage der Mehrwertsteuer.

* * * 16 October 2017 | 3:52 pm * * *

Steuererklärung kann auch beim unzuständigen Finanzamt fristwahrend eingereicht werden

Der Einwurf einer Steuererklärung am letzten Tag der Antragsfrist ist selbst dann fristwahrend, wenn er beim unzuständigen Finanzamt erfolgt. Dies hat das Finanzgericht (FG) Köln in zwei am 16.10.2017 veröffentlichten Urteilen entschieden.

* * * 16 October 2017 | 1:16 pm * * *

Testament bei Lähmung der rechten Hand

Auch das mit der linken Hand geschriebene Testament eines Rechtshänders kann gültig sein - das entschied das Oberlandesgericht Köln.

* * * 13 October 2017 | 12:32 pm * * *

Rechtsbehelfsbelehrung muss auf elektronische Einreichungsmöglichkeit hinweisen

Eine Rechtsbehelfsbelehrung ist unrichtig, wenn sie nicht auf die Möglichkeit der elektronischen Einreichung des Einspruchs hinweist, entschieden jetzt die Richter am Schleswig-Holsteinischen Finanzgericht. Die Einspruchsfrist betrage dann ein Jahr.

* * * 13 October 2017 | 11:15 am * * *

Umsatzsteuerpflicht für öffentliche Zuschüsse

Eine Gründungsberatung hatte mit öffentlichen Zuschüssen Maßnahmen für Arbeitssuchende durchgeführt. Das begründet umsatzsteuerbare Leistungen, befanden die Richter am Schleswig-Holsteinischen Finanzgericht.

* * * 13 October 2017 | 11:13 am * * *

GmbH-Geschäftsführer: Besteuerung von Zeitwertkonten

Das Finanzgericht (FG) Baden-Württemberg hat entschieden, dass auf einem Zeitwertkonto eingestellter Arbeitslohn nicht bereits bei Einzahlung zu besteuern ist, sondern dem Arbeitnehmer erst in der Auszahlungsphase zufließt. Gegen das Urteil ist Revision beim Bundesfinanzhof anhängig.

* * * 11 October 2017 | 1:37 pm * * *

Wann wird Ausbildung zur Ausbeutung? - Entscheidung im Ärztestreit über Weiterbildungsassistenten

Das Sozialgericht Berlin hat mit Urteil vom 13. September 2017 im Ärztestreit über Weiterbildungsassistenten entschieden. Das Urteil ist allerdings noch nicht rechtskräftig. Wie das Gericht weiter mitteilt sind noch rund 60 weitere Fälle wegen Honorarkürzungen aufgrund der Beschäftigung von Weiterbildungsassistenten anhängig.

* * * 11 October 2017 | 1:19 pm * * *

Deutschland hinkt beim digitalen Mahnwesen hinterher

Deutsche Unternehmen haben bei der Digitalisierung ihres Mahnwesens Nachholbedarf. Bislang haben nur drei Prozent der Firmen in der Bundesrepublik ihr Mahn- und Rechnungswesen vollständig elektronisch modernisiert.

* * * 11 October 2017 | 12:40 pm * * *

Trockenes Brötchen und Kaffee? – Ein (steuerliches) Frühstück sieht anders aus…

Das Finanzgericht (FG) Münster hat entschieden, dass trockene Brötchen in Kombination mit Heißgetränken kein lohnsteuerpflichtiger Sachbezug in Form eines Frühstücks sind.

* * * 5 October 2017 | 3:25 pm * * *

Kommission will EU-Mehrwertsteuersystem grundlegend reformieren

Die Europäische Kommission hat am 4. Oktober 2017 eine weitreichende Reform des EU-Mehrwertsteuersystems vorgeschlagen. Durch die Neuregelung soll das System für Regierungen und Unternehmen gleichermaßen verbessert und modernisiert werden.

* * * 5 October 2017 | 2:59 pm * * *

EU-Kommission: Amazon soll rund 250 Mio. Euro zurückzahlen

Die EU-Kommission ist der Auffassung, Luxemburg habe Amazon unzulässige Steuervergünstigungen von rund 250 Mio. Euro gewährt. Dies sei nach den EU-Beihilfevorschriften verboten, Luxemburg müsse die unzulässigen Beihilfen nun von dem Unternehmen zurückfordern.

* * * 5 October 2017 | 2:45 pm * * *

Großhandel: Rabatten und Skonti an Apotheken zulässig

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass pharmazeutische Großhändler nicht verpflichtet sind, bei der Abgabe von verschreibungspflichtigen Arzneimitteln an Apotheken einen Mindestpreis zu erheben.

* * * 5 October 2017 | 12:47 pm * * *

Vorsicht bei Ratenzahlungsvereinbarung mit insolventem Arbeitgeber

Wie umfänglich Arbeitslohn in die Insolvenzmasse fallen kann, musste ein Berufsfahrer vor dem Bundesarbeitsgericht erfahren. Er hatte in der sogenannten kritischen Zeit Ratenzahlungen von seinem zahlungsunfähigen Arbeitgeber erhalten.

* * * 5 October 2017 | 12:22 pm * * *

Geschäfte der Architekten laufen besser denn je

Laut der aktuellen ifo Architektenumfrage ist das Geschäftsklima bei den freischaffenden Architekten so gut wie noch nie seit Beginn dieser Umfrage vor knapp 40 Jahren. Die Einschätzung der Geschäftslage fiel nochmals deutlich besser aus als in den Vorquartalen.

* * * 5 October 2017 | 11:32 am * * *

Autohäuser wollen sich stärker digital ausrichten

Wo befindet sich der Autohandel auf dem Weg zur Digitalisierung? Das ist eine der zentralen Fragen der neuen Digitalisierungs-Studie von TÜV Nord in Kooperation mit der Branchenzeitschrift "Autohaus".

* * * 5 October 2017 | 11:05 am * * *

Beseitigung von Mietschäden: Anschaffungsnahe Herstellungskosten oder Sofortabzug?

Aufwendungen zur Beseitigung eines Substanzschadens, der nach Anschaffung einer vermieteten Immobilie durch das schuldhafte Handeln des Mieters verursacht worden ist, können nach einer Entscheidung des Bundesfinanzhofs (BFH) sofort als Werbungskosten abziehbar sein.

* * * 4 October 2017 | 12:48 pm * * *

Rücktritt vom Erbvertrag nur wegen gravierender Verfehlungen

Ein Rücktritt vom Erbvertrag wegen Verfehlungen des Ehepartners ist nur wirksam, wenn diese so massiv sind, dass sie auch die Entziehung des Pflichtteils rechtfertigen würden.

* * * 4 October 2017 | 12:19 pm * * *

Au­to­ma­ti­scher In­for­ma­ti­ons­aus­tausch über Fi­nanz­kon­ten be­ginnt

Am 30.9.2017 beginnt der erste automatische Informationsaustausch über Finanzkonten zwischen Deutschland und 49 Staaten und Gebieten nach dem gemeinsamen Meldestandard der OECD.

* * * 29 September 2017 | 3:22 pm * * *

Zahlen zum Stiftungswesen

Eine Untersuchung des Bundesverbands Deutscher Stiftungen über die größten gemeinwohlorientieren Stiftungen zeigt: Rund 4.000 der mehr als 21.000 deutschen Stiftungen setzen sich mit über 4 Milliarden Euro jährlich für das Gemeinwohl ein. Auf die 30 größten deutschen Stiftungen entfallen davon rund 880 Millionen Euro.

* * * 29 September 2017 | 3:10 pm * * *



Ende der Fütterung





Rechtliche Informationen:

Alle angezeigten RSS-Feeds werden von externen Anbietern zur Verfügung gestellt und stellen ein Angebot dar, die Artikel und Beiträge auf deren Internetpräsenzen vollständig einzusehen. Das Urheberrecht liegt allein bei den Anbietern der Feeds. Dies gilt für Texte, Verlinkungen sowie Bild und Tonmaterial, welches in den Feeds ggf. bereitgestellt wird. HomeStory.org bietet mit dieser Seite lediglich die Möglichkeit, diese Feeds anzuzeigen. Die Seite macht sich die Inhalte zu keiner Zeit zu Eigen, da sie dynamisch nach Anklicken von Links direkt von den Anbietern geladen werden. Sie werden auf lokalen Servern weder zeitlich begrenzt noch dauerhaft gespeichert. Es handelt sich um einen reinen Online-RSS-Reader.

HomeStory.org verfolgt keinerlei kommerzielle Zwecke, ist komplett werbe- und kostenfrei und ist als kleine, private Internet-Community komplett als private Homepage einzustufen. Sollten Sie als Anbieter eines oder mehrerer der hier zu lesenden Feeds mit der Anzeige trotzdem nicht einverstanden sein, so wenden Sie sich bitte an den Seitenbetreiber unter den im Impressum (verlinkt am Seitenende links) angegeben Kontaktmöglichkeiten. Wir werden selbstvertändlich umgehend dafür sorgen, dass die entsprechenden Verlinkungen aus der Liste der angebotenen Feeds gelöscht werden.

Die Links in den Feeds zu den vollständigen Artikeln auf den Seiten der jeweiligen Anbieter werden niemals in Frames geöffnet, sodass eine Zueigenmachung fremder Inhalte verhindert wird. Bei den Inhalten der Feeds selbst handelt es sich aus urheberrechtlicher Sicht um reine Zitate mit Quellangabe. Als Quellangaben sind in den Abschnitten der einzelnen Arikel jeweils die Überschriften und die Grafik "ZUM ARTIKEL" zu verstehen, die die jeweiligen Quellen verlinken. Alle Feeds wurden und werden sorgfälltig ausgewählt und im Vorfeld geprüft. HomeStory.org bietet dabei weder hier noch im Forum in irgend einer Weise Platz für extremistische, sexuelle, verbotene und/oder sonstig anstößige Inhalte und Meinungen. Sollten trotz sorgfälltiger Prüfung und ständiger Moderation Inhalte auf diese Seite gelangen, die diesen Vorgaben widersprechen, so bitte wir jeden, der davon Kenntnis erhält, zur umgehenden Meldung, sodass wir Verlinkungen zu Feeds mit solchen Inhalten entfernen können.
*
Impressum


Counter
*

Quellen: Telekom | Duden | Mitteldeutsche | Rheinische Post | Spiegel | Focus | N-24 | Der Standard | Süddeutsche | Handelsblatt | openPR | FAZ | Kicker | wetter.com | wetter-vista | WetterKontor | Die Welt | SciLogs | Wikipedia | Aachener Zeitung | Gulli | Chip | med-Kolleg | Brigitte | UmweltBundesAmt | NaBu | Peta | WWF | GreenPeace | ImageTours | PopSugar | Posh24 | Spex | Stiftung Warentest | TV Spielfilm | klack.de | FilmStarts.de | KreisZeitung | nicht lustig | tot aber lustig | FonFlatter | TAZ Tom Touché | BildBlog | eineZeitung | QPress | UberHumor | LoLSnaps | myFunLink | GifAK | BrainBlog | YouTube | SpassMarktplatz | GetDigital | ZEHN.de | Bild | Witze.net | HaHaHa | twitze | LVZ | biallo | STB-Web | Marketing-Blog | RechtsIndex | AnwaltOnline | TeleMedicus | MahnErfolg.de | RatgeberRecht.eu

Credits: SiS Papenburg | SimplePie | NotePad++ | CSS | RSS | XML | Atom | mySQL | PHP | selfHTML | phpBB | Hetzner | Tabak | Kaffee

*
*
*
*
* * *