*
 
*
RSSFutterkrippe
*
*

Über diese Seite

Sinn und Zweck

Die Informationsflut im Internet ist schier unerschöpflich. Mit dieser Seite möchte ich versuchen, Interessantes, Wichtiges, Informatives, Verblüffendes und Lustiges aus der Vielfalt des Netzes zu bündeln und dies möglichst aktuell. Dazu eignen sich RSS-Feeds besonders gut, da viele Internetseiten ihre News und Meldungen ständig aktuell via RSS der Netzgemeinde zur Verfügung stellen. So hat man bei jedem Aufruf der einzelnen Unterseiten die neuesten Informationen zu allen wichtigen Themen aus Weltgeschehen, Politik, Gesellschaft, Wissenschaft, Panorama und Recht. Auch der Spaß kommt nicht zu kurz. Cartoons, lustige Bilder, Satirisches und Kuriositäten kann man ebenso finden wie Witze und Videos.

Die Technik

Mit dem in PHP geschriebenen RSS-Parser SimplePie werden die Feeds eingelesen, direkt verarbeitet und als HTML wieder ausgegeben. Bei jedem Seitenaufruf werden die jeweils verlinkten Feeds vom Anbieter geladen, an den Parser gesendet und danach als Internetseite dargestellt. Eine selbstständige Aktualisierung erfolgt dabei nicht. Ein Klick auf F5 oder Aktualisieren im Browser lädt dann den Feed neu und stellt - wenn vorhanden - neue Infos zur Verfügung. Aktueller geht es kaum noch. Also viel Spaß mit dem HomeStory Futterautomaten.

Design & Programmierung:
hirni
Template: SiS Papenburg
RSS-Parsing: SimplePie
*

Interne Links

*
*
*
*
*
*
*

Das Design

Willkommen zum HomeStory RSS Futterautomaten. Design-Name: "Dunkle Seite".

Das Design ist bewusst düster gehalten, da die Realität auch oft düster ist. Außerdem gefällt mir dieser Gothic-Stil sehr gut. Selbstverständlich ist trotzdem Platz für gute Nachrichten und Spaß. Ihr kennt ja meine Vorliebe für schwarzen Humor...

Die merkwürdige Überschrift geht auf anfängliche Probleme mit Umlauten und Sonderzeichen zurück. Es bestand das Problem, dass entweder die Seite selbst oder die Fütterung Sonderzeichen falsch dargestellt hat und diente daher zu Testzwecken. Irgendwie habe ich die Überschrift dann aber lieb gewonnen und so gelassen.


Der Inhalt


Hier könnt Ihr stets die neuesten Nachrichten abrufen, interessante Infos zum Weltgeschehen, der aktuellen Politik und aus der Welt des Finanzwesens. Neues vom Sport, den aktuellen Wetterbericht, Wissenswertes aus Forschung und Technik, das neueste Netzgeflüster, Infos zu Gesundhiets- und Lifestylethemen, aktuelle Umwelt- und Tierschutzvorhaben sowie Klatsch und Tratsch aus der Promiwelt.

Auch Spaß und Freizeit kommen hier nicht zu kurz. Seht Euch lustige Bilder und Videos an, lacht über Satire, Witze und Cartoons oder träumt Euch in ferne Länder beim Lesen der neuesten Reiseinfos. Wer nicht verreisen kann, schaut einfach, was im Fernsehen oder im Kino so los ist oder guckt mal in die Rubrik Kurioses...

Rechtsthemen und Verbraucherinfos findet man im Service. Stöbert einfach mal durch die Kategorien, da ist bestimmt für jeden was dabei. In vielen Bereichen gibt es Informationen aus unterschiedlichen Quellen, um auch Vergleiche anstellen zu können. Unter den Einträgen habt Ihr die Möglichkeit, die Artikel komplett aufzurufen, wenn sie Euch interessieren, oder direkt ins Forum zurück zu gelangen.

Bei jedem Klick auf die einzelnen Themen werden die neusten Informationen aufgerufen, sodass man ständig aktuell informiert und unterhalten wird. Es lohnt sich also, öfters mal reinzuschauen, denn viele Feeds bieten sogar stündlich Neues. Über besonders interessante Sachen können wir dann ausgiebig im Forum sprechen.


Die Technik


Ausgelesen und angezeigt werden sogenannte RSS-Feeds. Vom englischen Wort Feed (dt. füttern/Fütterung) kam die Idee zur Bezeichnung Futterautomat. Die Seite funktioniert wie ein RSS-Reader, wobei eine interessante Auswahl an Feeds bereits vorgegeben ist.

Was ist eigentlichh RSS? Das ist ein spezielles, standardisiertes Format zur Bereitstellung von Informationen, meist von Internetseiten mit sich ständig ändernden Inhalten, die mit diesen Feeds auf diese neuen Inhalte hinweisen. Es steht für Really Simple Syndication. Unser Forum generiert z.B. auch RSS-Feeds, die Ihr hier lesen könnt... Wer es ganz genau wissen möchte, kann bei Wikipedia den Artikel zu RSS lesen.

Die Seite hier ist mein allererstes PHP-Projekt. Also verzeiht es mir, wenn hier und da nicht alles perfekt ist. Das liegt teils auch an den Feeds selbst.

Noch ganz kurz: Die einzelnen Teile der Seite (Menüs, Textblöcke, Kopf und Fuß) werden zentral gespeichert und von jeder Unterseite verwendet. Daher ist es möglich, globale Änderungen in nur einer Datei vorzunehmen, die sich dann auf alle Seiten auswirkt.

Wenn Ihr beispielsweise auch einen interessanten RSS-Feed kennt und diesen hier lesen möchtet, kann ich den problemlos hinzufügen. Wendet Euch dafür einfach per PN an mich. Weitere Infos zur Technik findet Ihr links unter dem Hauptmenü.

Euer hirni

So, dann lasst Euch mal ordentlich füttern:





Beginn der Fütterung



STB Web - Portal für Steuerberater

News und Fachinformationen aus Steuern, Wirtschaft und Recht

Fahrzeugbeleuchtungssysteme: 27 Millionen Euro Geldbußen wegen Kartellbildung

Die EU-Kommission hat am 21. Juni 2017 Geldbußen in Höhe von rund 27 Millionen Euro Geldbuße für Hersteller von Fahrzeugbeleuchtungssystemen wegen Kartellbildung verhängt.

* * * 22 June 2017 | 11:58 am * * *

Aggressive Steuerplanung: EU schlägt neue Transparenzvorschriften für Intermediäre vor

Die Europäische Kommission hat am 21. Juni 2017 neue strenge Transparenzvorschriften für Intermediäre wie Steuerberater, Buchhalter, Banken und Anwälte vorgeschlagen, die Steuerplanungsstrategien für Kunden ausarbeiten und empfehlen.

* * * 22 June 2017 | 11:50 am * * *

Wer schlachtet den Stier? - Mitarbeiter für sich gewinnen und binden

Steuerfachangestellte sind gefragt, noch begehrter sind nur Steuerfachwirte und gute Seelen – heißt es. Momentan hat etwa ein Achtel der Kanzleien Probleme damit, konkrete Stellen zu besetzen. Droht tatsächlich unmittelbar der Fachkräftemangel? Hilft mehr Ausbildung? Oder fehlen schlichtweg Berufsbilder und Qualifikationskonzepte für einen Beruf, der sich wandeln wird?

* * * 21 June 2017 | 3:37 pm * * *

Kleine Twitter-Schau Juni 2017

Unsere kleine Twitterschau sammelt interessante Tweets zu Themen der letzten Wochen sowie Witziges, Kurioses und Bedenkenswertes. Gute Unterhaltung!

* * * 21 June 2017 | 3:30 pm * * *

Änderungen bei den Lohnsteuerklassen - alles Wichtige für die Praxis

Mit dem Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz, dem der Bundesrat am 2.6.2017 zugestimmt hat, wurden nicht nur Änderungen zur Bekämpfung sog. Briefkastenfirmen beschlossen, sondern auch Änderungen zu den Lohnsteuerklassen.

* * * 21 June 2017 | 3:04 pm * * *

Cum/Ex-Abschlussbericht vorgelegt

Der 4. Untersuchungsausschuss (Cum/Ex) hat am 21. Juni 2017 seinen - rund 800 Seiten umfassenden - Abschlussbericht vorgelegt. Der Abschlussbericht kommt zu dem Schluss, dass der Ausschuss nicht erforderlich gewesen sei.

* * * 21 June 2017 | 3:03 pm * * *

Steuerprüfintervalle werden nicht verkürzt: Kein "Arbeitsbeschaffungsprogramm für Steuerberater"

Der Finanzausschuss des Bundestags hat es in seiner Sitzung am 21. Juni 2017 abgelehnt, Steuerpflichtige mit besonderen Einkünften häufiger prüfen zu lassen. Dies hatte die Fraktion Die Linke in einem Gesetzentwurf gefordert, mit dem die Abgabenordnung geändert werden sollte.

* * * 21 June 2017 | 2:57 pm * * *

Buchwertfortführung bei Ausscheiden aus Personengesellschaft gegen Übertragung von Einzelwirtschaftsgütern

Gesellschafter können künftig weitergehend als bisher aus ihren Personengesellschaften gewinnneutral und damit ohne Aufdeckung stiller Reserven ausscheiden. Das geht aus zwei Urteilen des Bundesfinanzhofs (BFH) hervor.

* * * 21 June 2017 | 2:56 pm * * *

Keine Rückstellung für künftige Zusatzbeiträge zur Handwerkskammer

Der Inhaber eines Handwerksbetriebs kann keine Rückstellung für seine künftig zu erwartenden Zusatzbeträge zur Handwerkskammer bilden. Das geht aus einem aktuellen Urteil des Bundesfinanzhofs (BFH) hervor.

* * * 21 June 2017 | 2:45 pm * * *

Standarddatensatz für elektronisches Lohnkonto wird Pflicht

Ab 1.1.2018 müssen Arbeitgeber Lohndaten mit einem Standarddatensatz speichern. Das Bundesfinanzministerium hat diese so genannte digitale LohnSchnittstelle (DLS) jetzt verbindlich festgeschrieben.

* * * 21 June 2017 | 12:39 pm * * *

Bereitschaftsärzte im Nachtdienst sozialversicherungspflichtig?

Das Landessozialgericht (LSG) Baden-Württemberg hat entschieden, dass Bereitschaftsärzte den Nachtdienst in einer Klinik im Rahmen einer selbständigen Tätigkeit ausüben können, für die keine Sozialabgaben fällig werden. Die klagende Klinik hat sich mit dem Urteil erfolgreich gegen eine Beitragsforderung in Höhe von rund 20.000 Euro gewehrt.

* * * 20 June 2017 | 4:37 pm * * *

Vermögensbildung: Wie wichtig sind Erbschaften?

Welche Rolle spielen Erbschaften bei der Vermögensbildung? Unter anderem diese Frage bewerteten die Sachverständigen in einer Anhörung des Ausschusses für Arbeit und Soziales am 19. Juni 2017 sehr unterschiedlich. Gegenstand der Anhörung war u.a. der Fünfte Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung.

* * * 20 June 2017 | 12:22 pm * * *

Von privat Versicherten selbst getragene Krankenbehandlungskosten steuerlich nicht absetzbar

Das Finanzgericht (FG) Berlin-Brandenburg hat entschieden, dass krankheitsbedingte Aufwendungen, die eine privat krankenversicherte Person selbst trägt, um sich eine Beitragsrückerstattung seines Krankenversicherers zu erhalten, steuerlich nicht berücksichtigt werden können.

* * * 17 June 2017 | 2:34 pm * * *

Notfalldatensatz auf der Gesundheitskarte geplant

Im Notfall zählt jede Minute. Ärztinnen und Ärzte müssen vor allem rasch wissen, mit wem sie es zu tun haben, doch Patienten sind im Notfall oft nicht mehr in der Lage, selbst Auskunft zu geben. Die elektronische Gesundheitskarte (eGK) soll für die medizinische Versorgung im Notfall neue Möglichkeiten bieten.

* * * 17 June 2017 | 2:21 pm * * *

Start-ups schaffen im Schnitt 18 Arbeitsplätze

Im Schnitt beschäftigt jedes Start-up in Deutschland aktuell 18 Mitarbeiter. Vor einem Jahr waren es erst 15 Mitarbeiter, 2015 sogar nur 13 Mitarbeiter. Das ist das Ergebnis einer Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom unter mehr als 250 Start-up-Gründern.

* * * 17 June 2017 | 2:14 pm * * *

Ehrenamt nicht immer umsatzsteuerfrei

Tätigkeiten, die in einem anderen Gesetz oder im allgemeinen Sprachgebrauch als ehrenamtlich bezeichnet werden, sind nicht zwangsläufig umsatzsteuerfrei - urteilte der BFH. Nun gibt es ein dazugehöriges BMF-Schreiben.

* * * 16 June 2017 | 12:14 pm * * *

Wartezeit auf Schuldnerberatung beträgt im Schnitt 10 Wochen

Personen, die aufgrund finanzieller Probleme im Jahr 2016 die Hilfe einer Schuldnerberatungsstelle in Anspruch nahmen, warteten durchschnittlich zehn Wochen auf einen ersten Beratungstermin.

* * * 14 June 2017 | 6:33 pm * * *

Nachfolge: Keine steuerneutrale Übertragung bei Nießbrauch

Ein Gewerbetreibender kann seinen Betrieb nicht steuerneutral an seinen Nachfolger übergeben, wenn er sich den Nießbrauch vorbehält und seine bisherige gewerbliche Tätigkeit fortführt. Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden.

* * * 14 June 2017 | 3:06 pm * * *

Flughafen ist erste Tätigkeitsstätte für Flugpersonal

Auch bei Flugpersonal ist der im Arbeitsvertrag festgelegte Flughafen die erste Tätigkeitsstätte. Das ändert die steuerliche Situation der Piloten und Flugbegleiter ab 2014.

* * * 14 June 2017 | 11:39 am * * *

Leitlinien für den Erwerb digitaler Kompetenzen in Pflegeberufen veröffentlicht

Der Beirat IT-Weiterbildung der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) hat Handlungsempfehlungen für die Entwicklung und den Erwerb digitaler Kompetenzen in der Pflege entwickelt.

* * * 13 June 2017 | 2:06 pm * * *

Übersetzungstätigkeit: Freiberuflichkeit erfordert eigene Sprachkompetenz

Eine Personengesellschaft, die ihren Kunden im Rahmen einheitlicher Aufträge regelmäßig und in nicht unerheblichem Umfang Übersetzungen auch in Sprachen, die ihre Gesellschafter nicht selbst beherrschen, liefert, ist gewerblich tätig, wie der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden hat.

* * * 13 June 2017 | 12:15 pm * * *

Keine Abzugsbeschränkung für Büro eines Gerichtsvollziehers

Das Finanzgericht (FG) Baden-Württemberg entschied über den Status des Büros eines Gerichtsvollziehers, das dieser sich im Untergeschoss seines Einfamilienhauses eingerichtet hat. Es erkannte die Kosten hierfür gänzlich an.

* * * 13 June 2017 | 11:00 am * * *

Stewardess kann Arbeitszimmer nicht geltend machen

Das Finanzgericht Düsseldorf hat entschieden, dass eine Stewardess die Kosten für ein häusliches Arbeitszimmer nicht als Werbungskosten bei den Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit absetzen kann.

* * * 13 June 2017 | 10:51 am * * *

EU-grenzüberschreitende Paketzustellungen bald billiger und komfortabler

Die EU-Kommission begrüßte die am 9.6.2017 getroffene Entscheidung der Mitgliedstaaten, grenzüberschreitende Paketzustellungen erschwinglicher zu machen. Verbraucher, Händler und Lieferunternehmen sollen gleichermaßen von den neuen Regeln profitieren.

* * * 9 June 2017 | 5:17 pm * * *

Therapie mit Tieren nicht hochwertiger

Nutzt es Patienten, wenn Tiere in eine psychotherapeutische Behandlung integriert werden? Um diese Frage stritten sich kassenärztliche Vereinigung und Therapeutin. Das Gericht entschied am Ende zugunsten der KV.

* * * 9 June 2017 | 12:21 pm * * *

Kein freies "Steuererfindungsrecht" für Bund und Länder

Mit Beschluss vom 13. April 2017 hat das Bundesverfassungsgericht entschieden, dass die Kernbrennstoffsteuer mit dem Grundgesetz unvereinbar ist. Im Rahmen dieser Entscheidung erörterten die Richter Grundsätzliches zur Gesetzgebungskompetenz des Bundes und der Länder.

* * * 9 June 2017 | 12:04 pm * * *

Förderprogramm für Frauen-Start-ups

Nur etwa neun Prozent der Technologie-Start-ups weltweit werden von Frauen gegründet. Das soll sich ändern.

* * * 9 June 2017 | 10:24 am * * *

Permanenter Lohnsteuer-Jahresausgleich

Für alle Arbeitnehmer, die durch eine befristete Nebentätigkeit ein höheres Einkommen als im Hauptberuf haben, gibt es Änderungen beim Lohnsteuereinbehalt. Das hat der Bundesrat Ende voriger Woche beschlossen.

* * * 9 June 2017 | 10:06 am * * *

200 Jahre Fahrrad: Von der Draisine zum Pedelec

Wie das Statistische Bundesamt anlässlich des 200. Jahrestages mitteilt, waren in Deutschland rund 81 Prozent der privaten Haushalte 2016 mit mindestens einem Fahrrad ausgestattet, in 5,1 Prozent der Haushalte befanden sich Pedelecs oder E-Bikes.

* * * 9 June 2017 | 9:48 am * * *

Bankrotter Ex-Mann rechtfertigt keinen Steuererlass

Über eine steuerschonende Vereinbarung von Eheleuten hatte das Finanzgericht Baden-Württemberg zu urteilen. Es sprach einer geschiedenen Frau keinen Steuererlass zu, deren Ex-Mann ihr Steuererstattungen schuldig geblieben war.

* * * 9 June 2017 | 9:41 am * * *



Ende der Fütterung





Rechtliche Informationen:

Alle angezeigten RSS-Feeds werden von externen Anbietern zur Verfügung gestellt und stellen ein Angebot dar, die Artikel und Beiträge auf deren Internetpräsenzen vollständig einzusehen. Das Urheberrecht liegt allein bei den Anbietern der Feeds. Dies gilt für Texte, Verlinkungen sowie Bild und Tonmaterial, welches in den Feeds ggf. bereitgestellt wird. HomeStory.org bietet mit dieser Seite lediglich die Möglichkeit, diese Feeds anzuzeigen. Die Seite macht sich die Inhalte zu keiner Zeit zu Eigen, da sie dynamisch nach Anklicken von Links direkt von den Anbietern geladen werden. Sie werden auf lokalen Servern weder zeitlich begrenzt noch dauerhaft gespeichert. Es handelt sich um einen reinen Online-RSS-Reader.

HomeStory.org verfolgt keinerlei kommerzielle Zwecke, ist komplett werbe- und kostenfrei und ist als kleine, private Internet-Community komplett als private Homepage einzustufen. Sollten Sie als Anbieter eines oder mehrerer der hier zu lesenden Feeds mit der Anzeige trotzdem nicht einverstanden sein, so wenden Sie sich bitte an den Seitenbetreiber unter den im Impressum (verlinkt am Seitenende links) angegeben Kontaktmöglichkeiten. Wir werden selbstvertändlich umgehend dafür sorgen, dass die entsprechenden Verlinkungen aus der Liste der angebotenen Feeds gelöscht werden.

Die Links in den Feeds zu den vollständigen Artikeln auf den Seiten der jeweiligen Anbieter werden niemals in Frames geöffnet, sodass eine Zueigenmachung fremder Inhalte verhindert wird. Bei den Inhalten der Feeds selbst handelt es sich aus urheberrechtlicher Sicht um reine Zitate mit Quellangabe. Als Quellangaben sind in den Abschnitten der einzelnen Arikel jeweils die Überschriften und die Grafik "ZUM ARTIKEL" zu verstehen, die die jeweiligen Quellen verlinken. Alle Feeds wurden und werden sorgfälltig ausgewählt und im Vorfeld geprüft. HomeStory.org bietet dabei weder hier noch im Forum in irgend einer Weise Platz für extremistische, sexuelle, verbotene und/oder sonstig anstößige Inhalte und Meinungen. Sollten trotz sorgfälltiger Prüfung und ständiger Moderation Inhalte auf diese Seite gelangen, die diesen Vorgaben widersprechen, so bitte wir jeden, der davon Kenntnis erhält, zur umgehenden Meldung, sodass wir Verlinkungen zu Feeds mit solchen Inhalten entfernen können.
*
Impressum


Counter
*

Quellen: Telekom | Duden | Mitteldeutsche | Rheinische Post | Spiegel | Focus | N-24 | Der Standard | Süddeutsche | Handelsblatt | openPR | FAZ | Kicker | wetter.com | wetter-vista | WetterKontor | Die Welt | SciLogs | Wikipedia | Aachener Zeitung | Gulli | Chip | med-Kolleg | Brigitte | UmweltBundesAmt | NaBu | Peta | WWF | GreenPeace | ImageTours | PopSugar | Posh24 | Spex | Stiftung Warentest | TV Spielfilm | klack.de | FilmStarts.de | KreisZeitung | nicht lustig | tot aber lustig | FonFlatter | TAZ Tom Touché | BildBlog | eineZeitung | QPress | UberHumor | LoLSnaps | myFunLink | GifAK | BrainBlog | YouTube | SpassMarktplatz | GetDigital | ZEHN.de | Bild | Witze.net | HaHaHa | twitze | LVZ | biallo | STB-Web | Marketing-Blog | RechtsIndex | AnwaltOnline | TeleMedicus | MahnErfolg.de | RatgeberRecht.eu

Credits: SiS Papenburg | SimplePie | NotePad++ | CSS | RSS | XML | Atom | mySQL | PHP | selfHTML | phpBB | Hetzner | Tabak | Kaffee

*
*
*
*
* * *