*
 
*
RSSFutterkrippe
*
*

Über diese Seite

Sinn und Zweck

Die Informationsflut im Internet ist schier unerschöpflich. Mit dieser Seite möchte ich versuchen, Interessantes, Wichtiges, Informatives, Verblüffendes und Lustiges aus der Vielfalt des Netzes zu bündeln und dies möglichst aktuell. Dazu eignen sich RSS-Feeds besonders gut, da viele Internetseiten ihre News und Meldungen ständig aktuell via RSS der Netzgemeinde zur Verfügung stellen. So hat man bei jedem Aufruf der einzelnen Unterseiten die neuesten Informationen zu allen wichtigen Themen aus Weltgeschehen, Politik, Gesellschaft, Wissenschaft, Panorama und Recht. Auch der Spaß kommt nicht zu kurz. Cartoons, lustige Bilder, Satirisches und Kuriositäten kann man ebenso finden wie Witze und Videos.

Die Technik

Mit dem in PHP geschriebenen RSS-Parser SimplePie werden die Feeds eingelesen, direkt verarbeitet und als HTML wieder ausgegeben. Bei jedem Seitenaufruf werden die jeweils verlinkten Feeds vom Anbieter geladen, an den Parser gesendet und danach als Internetseite dargestellt. Eine selbstständige Aktualisierung erfolgt dabei nicht. Ein Klick auf F5 oder Aktualisieren im Browser lädt dann den Feed neu und stellt - wenn vorhanden - neue Infos zur Verfügung. Aktueller geht es kaum noch. Also viel Spaß mit dem HomeStory Futterautomaten.

Design & Programmierung:
hirni
Template: SiS Papenburg
RSS-Parsing: SimplePie
*

Interne Links

*
*
*
*
*
*
*

Das Design

Willkommen zum HomeStory RSS Futterautomaten. Design-Name: "Dunkle Seite".

Das Design ist bewusst düster gehalten, da die Realität auch oft düster ist. Außerdem gefällt mir dieser Gothic-Stil sehr gut. Selbstverständlich ist trotzdem Platz für gute Nachrichten und Spaß. Ihr kennt ja meine Vorliebe für schwarzen Humor...

Die merkwürdige Überschrift geht auf anfängliche Probleme mit Umlauten und Sonderzeichen zurück. Es bestand das Problem, dass entweder die Seite selbst oder die Fütterung Sonderzeichen falsch dargestellt hat und diente daher zu Testzwecken. Irgendwie habe ich die Überschrift dann aber lieb gewonnen und so gelassen.


Der Inhalt


Hier könnt Ihr stets die neuesten Nachrichten abrufen, interessante Infos zum Weltgeschehen, der aktuellen Politik und aus der Welt des Finanzwesens. Neues vom Sport, den aktuellen Wetterbericht, Wissenswertes aus Forschung und Technik, das neueste Netzgeflüster, Infos zu Gesundhiets- und Lifestylethemen, aktuelle Umwelt- und Tierschutzvorhaben sowie Klatsch und Tratsch aus der Promiwelt.

Auch Spaß und Freizeit kommen hier nicht zu kurz. Seht Euch lustige Bilder und Videos an, lacht über Satire, Witze und Cartoons oder träumt Euch in ferne Länder beim Lesen der neuesten Reiseinfos. Wer nicht verreisen kann, schaut einfach, was im Fernsehen oder im Kino so los ist oder guckt mal in die Rubrik Kurioses...

Rechtsthemen und Verbraucherinfos findet man im Service. Stöbert einfach mal durch die Kategorien, da ist bestimmt für jeden was dabei. In vielen Bereichen gibt es Informationen aus unterschiedlichen Quellen, um auch Vergleiche anstellen zu können. Unter den Einträgen habt Ihr die Möglichkeit, die Artikel komplett aufzurufen, wenn sie Euch interessieren, oder direkt ins Forum zurück zu gelangen.

Bei jedem Klick auf die einzelnen Themen werden die neusten Informationen aufgerufen, sodass man ständig aktuell informiert und unterhalten wird. Es lohnt sich also, öfters mal reinzuschauen, denn viele Feeds bieten sogar stündlich Neues. Über besonders interessante Sachen können wir dann ausgiebig im Forum sprechen.


Die Technik


Ausgelesen und angezeigt werden sogenannte RSS-Feeds. Vom englischen Wort Feed (dt. füttern/Fütterung) kam die Idee zur Bezeichnung Futterautomat. Die Seite funktioniert wie ein RSS-Reader, wobei eine interessante Auswahl an Feeds bereits vorgegeben ist.

Was ist eigentlichh RSS? Das ist ein spezielles, standardisiertes Format zur Bereitstellung von Informationen, meist von Internetseiten mit sich ständig ändernden Inhalten, die mit diesen Feeds auf diese neuen Inhalte hinweisen. Es steht für Really Simple Syndication. Unser Forum generiert z.B. auch RSS-Feeds, die Ihr hier lesen könnt... Wer es ganz genau wissen möchte, kann bei Wikipedia den Artikel zu RSS lesen.

Die Seite hier ist mein allererstes PHP-Projekt. Also verzeiht es mir, wenn hier und da nicht alles perfekt ist. Das liegt teils auch an den Feeds selbst.

Noch ganz kurz: Die einzelnen Teile der Seite (Menüs, Textblöcke, Kopf und Fuß) werden zentral gespeichert und von jeder Unterseite verwendet. Daher ist es möglich, globale Änderungen in nur einer Datei vorzunehmen, die sich dann auf alle Seiten auswirkt.

Wenn Ihr beispielsweise auch einen interessanten RSS-Feed kennt und diesen hier lesen möchtet, kann ich den problemlos hinzufügen. Wendet Euch dafür einfach per PN an mich. Weitere Infos zur Technik findet Ihr links unter dem Hauptmenü.

Euer hirni

So, dann lasst Euch mal ordentlich füttern:





Beginn der Fütterung



Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz für Juristen

Das Rechtsmagazin LTO bietet Ihnen täglich aktuelle Rechtsnews, juristische Hintergründe, Tipps für Jurastudium, Job und Karriere und Services für Juristen.

Alba Patera: Kanzleineugründung in Hamburg

Martin Rüssmann und Oliver Schwenzer haben in Hamburg die Rechtsanwaltskanzlei Alba Patera gegründet, die sich auf die Medien- und Entertainmentbranche spezialisieren will.

* * * 10 August 2017 | 10:56 am * * *

OLG Köln zu Strafbarkeit von Fotograf: Fotojournalist wegen unverpixelter Veröffentlichung verurteilt

Weil er einen vermeintlichen Ebolapatienten fotografiert und eine Zeitung das Bild ohne Verpixelung online gestellt hatte, ist ein Fotojournalist vom OLG Köln nun zu einer Geldstrafe verurteilt worden.

* * * 6 July 2017 | 12:15 pm * * *

Umstrittenes Gesetz gegen Hass im Netz: Bundestag beschließt NetzDG

Seit Jahren macht die Politik Druck auf Online-Netzwerke, schneller und konsequenter Gewaltdrohungen und Terror-Propaganda zu löschen. Der Bundestag hat nun das NetzDG beschlossen. Kritiker warnen vor Gefahren für die Meinungsfreiheit.

* * * 30 June 2017 | 4:35 pm * * *

Gegen Hass im Netz: Fachpolitiker offenbar einig über NetzDG

Nach der massiven Kritik am Entwurf des NetzDG haben Fachpolitiker sich jetzt offenbar geeinigt. Der Entwurf von Heiko Maas soll noch an einigen Stellen geändert werden.

* * * 23 June 2017 | 5:58 pm * * *

Expertenanhörung im Bundestag: NetzDG weiter in der Kritik

Noch kurz vor der nächsten Bundestagswahl will Heiko Maas das NetzDG durchsetzen. Nach vielen kritischen Stimmen aus den letzten Wochen gab es auch bei einer Expertenanhörung im Bundestag am Montag wenig positive Worte.

* * * 19 June 2017 | 5:45 pm * * *



Telemedicus

Recht der Informationsgesellschaft

Wochenrückblick: Bayerntrojaner, Brexit, digitales Hausrecht

+++ Verfassungsbeschwerde gegen Bayerntrojaner und Vorratsdatenspeicherung

+++ Britische Regierung will trotz Brexit DSGVO übernehmen

+++ Landesjustizminister fordern Verbot von „digitalem Hausfriedensbruch”

+++ Verbraucherschützer wollen gegen Roaming-Tricks bei O2 vorgehen

+++ BKA schließt Test von Software zur Gesichtserkennung ab
Verfassungsbeschwerde gegen Bayerntrojaner
Die Gesellschaft für Freiheitsrechte (GFF) hat Verfassungsbeschwerde gegen neue Befugnisse des bayerischen Staatsschutzes eingelegt. Insbesondere greifen die Bürgerrechtler die Möglichkeit zur Online-Durchsuchung und den Zugriff auf Telekommunikationsdaten durch den bayerischen Staatsschutz an. Im Rahmen einer Reform des bayerischen Verfassungsschutzgesetzes waren die Befugnisse des Staatsschutzes vor einem Jahr erheblich erweitert worden. Die GFF sieht darin nicht nur einen unverhältnismäßigen Eingriff in die Freiheitsrechte der Bürger, sondern bemängelt auch, dass dem Freistaat Bayern hierfür die Gesetzgebungskompetenz fehlt.
Die (gekürzte) Verfassungsbeschwerde im Volltext.
Bericht bei Heise online.

Britische Regierung will trotz Brexit DSGVO übernehmen
Die britische Regierung hat vergangene Woche angekündigt, das Datenschutzrecht in Großbritannien überarbeiten zu wollen. Dabei sollen die nationalen Regelungen das Schutzniveau der EU-Datenschutzgrundverordnung abbilden, damit auch nach dem Brexit ein reibungsloser Datenaustausch zwischen Großbritannien und den EU-Mitgliedsstaaten erfolgen kann. Insbesondere sollen demnach die Rechte der Betroffenen durch klarere Regelungen, strengere Verantwortlichkeiten und Ansprüche auf Löschung von Daten sowie Datenportabilität gestärkt werden.
Bericht bei Heise Online.
Pressemeldung des britischen Digitalministeriums.

Landesjustizminister fordern Verbot von „digitalem Hausfriedensbruch”
Die Justizminister von neun Bundesländer haben in einer gemeinsamen Erklärung ihre Forderung nach einem neuen Straftatbestand des „digitalen Hausfriedensbruchs” erneuert. Damit soll die „unbefugte Benutzung informationstechnischer Systeme” unter Strafe gestellt werden. Die Justizminister bezwecken damit, effektiver gegen Botnetze, Ransomware und andere Malware vorgehen zu können. Kritiker bemängeln, dass der Straftatbestand keine Angriffe erfasse, die nicht bereits nach geltendem Recht strafbar sind. Vielmehr bestehe die Gefahr, dass durch den weiten Begriff des „digitalen Hausfriedensbruchs” künftig auch Bagatellen – wie das falsche Drücken des Halteknopfs im Bus – strafrechtlich verfolgt werden könnten.
Die gemeinsame Erklärung der Justizminister.

Verbraucherschützer wollen gegen Roaming-Tricks bei O2 vorgehen
Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) will gegen O2 klagen. Der Mobilfunkanbieter trickse bei den neuen EU-Roamingregeln, so der Vorwurf des vzbv. Nachdem Mitte Juni die zusätzlichen Roaminggebühren für Telefonate, SMS und mobile Daten weggefallen sind, müssen einige Kunden von O2 erst eine Bestätigungs-SMS schicken, um vollständig in den Genuss des Gebührenwegfalls zu kommen. Darin sieht der vzbv einen Verstoß gegen das wettbewerbsrechtliche Irreführungsverbot. O2 rechtfertige die SMS-Bestätigungen damit, dass Kunden mit Roamingverträgen möglicherweise in Tarife mit schlechteren Konditionen wechseln müssten.
Mehr bei der Süddeutschen.

BKA schließt Test von Software zur Gesichtserkennung ab
Das Bundeskriminalamt hat einen Probelauf zur Gesichtserkennung mit Hilfe der Software „Examiner” abgeschlossen. Nach Auskunft des Bundesinnenministeriums hat die Staatsschutzabteilung für die Bekämpfung des internationalen islamistischen Extremismus und Terrorismus entsprechende Testfotorecherchen durchgeführt. Die Ergebnisse des Probelaufs werden offenbar noch ausgewertet.
Mehr bei netzpolitik.org.

* * * 13 August 2017 | 10:42 pm * * *



Ende der Fütterung





Rechtliche Informationen:

Alle angezeigten RSS-Feeds werden von externen Anbietern zur Verfügung gestellt und stellen ein Angebot dar, die Artikel und Beiträge auf deren Internetpräsenzen vollständig einzusehen. Das Urheberrecht liegt allein bei den Anbietern der Feeds. Dies gilt für Texte, Verlinkungen sowie Bild und Tonmaterial, welches in den Feeds ggf. bereitgestellt wird. HomeStory.org bietet mit dieser Seite lediglich die Möglichkeit, diese Feeds anzuzeigen. Die Seite macht sich die Inhalte zu keiner Zeit zu Eigen, da sie dynamisch nach Anklicken von Links direkt von den Anbietern geladen werden. Sie werden auf lokalen Servern weder zeitlich begrenzt noch dauerhaft gespeichert. Es handelt sich um einen reinen Online-RSS-Reader.

HomeStory.org verfolgt keinerlei kommerzielle Zwecke, ist komplett werbe- und kostenfrei und ist als kleine, private Internet-Community komplett als private Homepage einzustufen. Sollten Sie als Anbieter eines oder mehrerer der hier zu lesenden Feeds mit der Anzeige trotzdem nicht einverstanden sein, so wenden Sie sich bitte an den Seitenbetreiber unter den im Impressum (verlinkt am Seitenende links) angegeben Kontaktmöglichkeiten. Wir werden selbstvertändlich umgehend dafür sorgen, dass die entsprechenden Verlinkungen aus der Liste der angebotenen Feeds gelöscht werden.

Die Links in den Feeds zu den vollständigen Artikeln auf den Seiten der jeweiligen Anbieter werden niemals in Frames geöffnet, sodass eine Zueigenmachung fremder Inhalte verhindert wird. Bei den Inhalten der Feeds selbst handelt es sich aus urheberrechtlicher Sicht um reine Zitate mit Quellangabe. Als Quellangaben sind in den Abschnitten der einzelnen Arikel jeweils die Überschriften und die Grafik "ZUM ARTIKEL" zu verstehen, die die jeweiligen Quellen verlinken. Alle Feeds wurden und werden sorgfälltig ausgewählt und im Vorfeld geprüft. HomeStory.org bietet dabei weder hier noch im Forum in irgend einer Weise Platz für extremistische, sexuelle, verbotene und/oder sonstig anstößige Inhalte und Meinungen. Sollten trotz sorgfälltiger Prüfung und ständiger Moderation Inhalte auf diese Seite gelangen, die diesen Vorgaben widersprechen, so bitte wir jeden, der davon Kenntnis erhält, zur umgehenden Meldung, sodass wir Verlinkungen zu Feeds mit solchen Inhalten entfernen können.
*
Impressum


Counter
*

Quellen: Telekom | Duden | Mitteldeutsche | Rheinische Post | Spiegel | Focus | N-24 | Der Standard | Süddeutsche | Handelsblatt | openPR | FAZ | Kicker | wetter.com | wetter-vista | WetterKontor | Die Welt | SciLogs | Wikipedia | Aachener Zeitung | Gulli | Chip | med-Kolleg | Brigitte | UmweltBundesAmt | NaBu | Peta | WWF | GreenPeace | ImageTours | PopSugar | Posh24 | Spex | Stiftung Warentest | TV Spielfilm | klack.de | FilmStarts.de | KreisZeitung | nicht lustig | tot aber lustig | FonFlatter | TAZ Tom Touché | BildBlog | eineZeitung | QPress | UberHumor | LoLSnaps | myFunLink | GifAK | BrainBlog | YouTube | SpassMarktplatz | GetDigital | ZEHN.de | Bild | Witze.net | HaHaHa | twitze | LVZ | biallo | STB-Web | Marketing-Blog | RechtsIndex | AnwaltOnline | TeleMedicus | MahnErfolg.de | RatgeberRecht.eu

Credits: SiS Papenburg | SimplePie | NotePad++ | CSS | RSS | XML | Atom | mySQL | PHP | selfHTML | phpBB | Hetzner | Tabak | Kaffee

*
*
*
*
* * *