*
 
*
RSSFutterkrippe
*
*

Über diese Seite

Sinn und Zweck

Die Informationsflut im Internet ist schier unerschöpflich. Mit dieser Seite möchte ich versuchen, Interessantes, Wichtiges, Informatives, Verblüffendes und Lustiges aus der Vielfalt des Netzes zu bündeln und dies möglichst aktuell. Dazu eignen sich RSS-Feeds besonders gut, da viele Internetseiten ihre News und Meldungen ständig aktuell via RSS der Netzgemeinde zur Verfügung stellen. So hat man bei jedem Aufruf der einzelnen Unterseiten die neuesten Informationen zu allen wichtigen Themen aus Weltgeschehen, Politik, Gesellschaft, Wissenschaft, Panorama und Recht. Auch der Spaß kommt nicht zu kurz. Cartoons, lustige Bilder, Satirisches und Kuriositäten kann man ebenso finden wie Witze und Videos.

Die Technik

Mit dem in PHP geschriebenen RSS-Parser SimplePie werden die Feeds eingelesen, direkt verarbeitet und als HTML wieder ausgegeben. Bei jedem Seitenaufruf werden die jeweils verlinkten Feeds vom Anbieter geladen, an den Parser gesendet und danach als Internetseite dargestellt. Eine selbstständige Aktualisierung erfolgt dabei nicht. Ein Klick auf F5 oder Aktualisieren im Browser lädt dann den Feed neu und stellt - wenn vorhanden - neue Infos zur Verfügung. Aktueller geht es kaum noch. Also viel Spaß mit dem HomeStory Futterautomaten.

Design & Programmierung:
hirni
Template: SiS Papenburg
RSS-Parsing: SimplePie
*

Interne Links

*
*
*
*
*
*
*

Das Design

Willkommen zum HomeStory RSS Futterautomaten. Design-Name: "Dunkle Seite".

Das Design ist bewusst düster gehalten, da die Realität auch oft düster ist. Außerdem gefällt mir dieser Gothic-Stil sehr gut. Selbstverständlich ist trotzdem Platz für gute Nachrichten und Spaß. Ihr kennt ja meine Vorliebe für schwarzen Humor...

Die merkwürdige Überschrift geht auf anfängliche Probleme mit Umlauten und Sonderzeichen zurück. Es bestand das Problem, dass entweder die Seite selbst oder die Fütterung Sonderzeichen falsch dargestellt hat und diente daher zu Testzwecken. Irgendwie habe ich die Überschrift dann aber lieb gewonnen und so gelassen.


Der Inhalt


Hier könnt Ihr stets die neuesten Nachrichten abrufen, interessante Infos zum Weltgeschehen, der aktuellen Politik und aus der Welt des Finanzwesens. Neues vom Sport, den aktuellen Wetterbericht, Wissenswertes aus Forschung und Technik, das neueste Netzgeflüster, Infos zu Gesundhiets- und Lifestylethemen, aktuelle Umwelt- und Tierschutzvorhaben sowie Klatsch und Tratsch aus der Promiwelt.

Auch Spaß und Freizeit kommen hier nicht zu kurz. Seht Euch lustige Bilder und Videos an, lacht über Satire, Witze und Cartoons oder träumt Euch in ferne Länder beim Lesen der neuesten Reiseinfos. Wer nicht verreisen kann, schaut einfach, was im Fernsehen oder im Kino so los ist oder guckt mal in die Rubrik Kurioses...

Rechtsthemen und Verbraucherinfos findet man im Service. Stöbert einfach mal durch die Kategorien, da ist bestimmt für jeden was dabei. In vielen Bereichen gibt es Informationen aus unterschiedlichen Quellen, um auch Vergleiche anstellen zu können. Unter den Einträgen habt Ihr die Möglichkeit, die Artikel komplett aufzurufen, wenn sie Euch interessieren, oder direkt ins Forum zurück zu gelangen.

Bei jedem Klick auf die einzelnen Themen werden die neusten Informationen aufgerufen, sodass man ständig aktuell informiert und unterhalten wird. Es lohnt sich also, öfters mal reinzuschauen, denn viele Feeds bieten sogar stündlich Neues. Über besonders interessante Sachen können wir dann ausgiebig im Forum sprechen.


Die Technik


Ausgelesen und angezeigt werden sogenannte RSS-Feeds. Vom englischen Wort Feed (dt. füttern/Fütterung) kam die Idee zur Bezeichnung Futterautomat. Die Seite funktioniert wie ein RSS-Reader, wobei eine interessante Auswahl an Feeds bereits vorgegeben ist.

Was ist eigentlichh RSS? Das ist ein spezielles, standardisiertes Format zur Bereitstellung von Informationen, meist von Internetseiten mit sich ständig ändernden Inhalten, die mit diesen Feeds auf diese neuen Inhalte hinweisen. Es steht für Really Simple Syndication. Unser Forum generiert z.B. auch RSS-Feeds, die Ihr hier lesen könnt... Wer es ganz genau wissen möchte, kann bei Wikipedia den Artikel zu RSS lesen.

Die Seite hier ist mein allererstes PHP-Projekt. Also verzeiht es mir, wenn hier und da nicht alles perfekt ist. Das liegt teils auch an den Feeds selbst.

Noch ganz kurz: Die einzelnen Teile der Seite (Menüs, Textblöcke, Kopf und Fuß) werden zentral gespeichert und von jeder Unterseite verwendet. Daher ist es möglich, globale Änderungen in nur einer Datei vorzunehmen, die sich dann auf alle Seiten auswirkt.

Wenn Ihr beispielsweise auch einen interessanten RSS-Feed kennt und diesen hier lesen möchtet, kann ich den problemlos hinzufügen. Wendet Euch dafür einfach per PN an mich. Weitere Infos zur Technik findet Ihr links unter dem Hauptmenü.

Euer hirni

So, dann lasst Euch mal ordentlich füttern:





Beginn der Fütterung



Eine Zeitung

Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Neue Whatsapp-Funktion: drei rote Haken zeigen Desinteresse des Nachrichtenempfängers an

Whatsapp-Nutzer freuen sich über eine weitere neue Funktion des Messengerdienstes.San Francisco (EZ) | Schon wieder präsentiert WhatsApp ein neues Feature. Während bisher zwei blaue Häkchen signalisierten, dass der Empfänger die Nachricht gelesen hat, zeigen nun drei rote Haken, dass dieser keinerlei Interesse an der Nachricht hat. „Das soll ihm vor allem die Unanehmlichkeiten ersparen, dem Absender nochmal explizit zu schreiben, dass er in Ruhe gelassen werden möchte“, so ein Sprecher des Unternehmens. Bisher habe eine Nachricht immer eine Reaktion erfordert. Das sei nun mit der neuen Funktion endlich vorbei. „Jeder unnötige Dialog kann damit im Nu und frühzeitig abgebrochen und zu einem würdigen Ende gebracht werden.“ Man sei überzeugt…

The post Neue Whatsapp-Funktion: drei rote Haken zeigen Desinteresse des Nachrichtenempfängers an appeared first on Eine Zeitung.

* * * 8 November 2019 | 10:00 am * * *

Raffiniert: Frau stellt laufende Kettensäge neben Ehebett, um nicht mehr vom Schnarchen ihres Mannes geweckt zu werden

Anderes Modell, aber ähnlich laut: So hat Susanne Lugner zurück zum Schlaf gefunden.Duisburg (EZ) | Jahrelang litt Susanne Lugner unter akuten Schlafstören, verursacht durch das laute Schnarchen ihres Mannes Thorsten. Doch seit sie eine laufende Kettensäge neben ihr gemeinsames Ehebett gestellt hat, kann die 42-Jährige endlich wieder durchschlafen. „Es war schrecklich“, so die Duisburgerin. „Während mein Mann seelenruhig in seinem Bett lag und schlief, konnte ich durch sein ohrenbetäubendes Gegrunze nicht mal ansatzweise an Schlaf denken.“ Sie hätten alles versucht. „Aber keine Therapie und kein Medikament hat das Schnarchen auch nur minimal reduzieren können.“Selbst das Ausweichen ins Gästezimmer habe keinen Erfolg gebracht. „Unsere Wohnung ist so hellhörig, dass ich meinen Mann sogar…

The post Raffiniert: Frau stellt laufende Kettensäge neben Ehebett, um nicht mehr vom Schnarchen ihres Mannes geweckt zu werden appeared first on Eine Zeitung.

* * * 30 October 2019 | 7:30 am * * *

Missverständnis: Bundesbank plant Rente BIS 69

Die Bundesbank hat sich lediglich falsch ausgedrückt.Frankfurt a.M. (EZ) | 22. Oktober 2019 | Aufatmen in der Bevölkerung: Gestern machte ein Vorstoß der Bundesbank die Runde, die Rente ab 69 einzuführen. Dabei handelte es sich jedoch lediglich um ein Missverständnis. Tatsächlich werde stattdessen die Rente bis 69 gefordert. „Wir haben uns schlichtweg versprochen“, heißt es in einer Stellungnahme der Bundesbank. Analysen hätten demnach gezeigt, dass die Rente ab 67 erhalten bleiben könne, sofern sie auf zwei Jahre begrenzt werde. „Mit 69 schließlich heißt es für die ehemaligen Rentner, dass sie bis auf Weiteres wieder arbeiten müssen.“ Anders lasse sich die finanzielle Schieflage, die durch den Rückgang…

The post Missverständnis: Bundesbank plant Rente BIS 69 appeared first on Eine Zeitung.

* * * 22 October 2019 | 12:50 pm * * *

Endlich: elektronische Aschenbecher für elektronische Zigaretten kommen auf den Markt

Nur ein kleines Logo erinnert daran, dass dieser Aschenbecher kein gewöhnlicher Aschenbecher ist. Er ist voll mit Elektronik.Tokio/Kyoto (EZ) | Der japanische Elektronikkonzern Sony hat einen elektronischen Aschenbecher entwickelt. Konsumenten von elektronischen Zigaretten (sog. „E-Zigaretten“) können sich damit endlich wie vollwertige Raucher fühlen.  Es hat mehrere Jahre gedauert, bis Entwickler endlich den passenden Aschenbecher für elektronische Zigaretten präsentieren konnten, heute war es soweit: Sony will das Wunderwerk noch in diesem Jahr auf den weltweiten Markt bringen. „Seit 2014 hat sich der Absatz von E-Zigaretten mehr als verzehnfacht,“ so einer der Erfinder des E-Aschenbechers heute Morgen. „Was viele potenzielle Konsumenten aber vom Umstieg abgehalten hat: es gab bisher keine passenden Aschenbecher.“ Als erster Konzern will Sony diese Nische…

The post Endlich: elektronische Aschenbecher für elektronische Zigaretten kommen auf den Markt appeared first on Eine Zeitung.

* * * 14 October 2019 | 8:47 am * * *

Schon wieder nicht getroffen – Teenager zu blöd für Selfie

Es klappte nicht einmal vor dem Spiegel: der junge Teenie wollte wieder nur ein herkömmliches Selfie machen. Wahrscheinlich ist er zu blöd.Ein Teenager aus Mannheim hat es bisher noch kein einziges Mal geschafft, ein gelungenes Selfie von sich zu schießen. Was als Spaß begann, hat sich mittlerweile zu einem wahren Albtraum für den 15-Jährigen entwickelt.

The post Schon wieder nicht getroffen – Teenager zu blöd für Selfie appeared first on Eine Zeitung.

* * * 30 September 2019 | 9:15 am * * *

Neuer Rekord: Oktoberfest verzeichnet erstmals mehr liegende als stehende Besucher

Ein derzeit wieder häufig zu beobachtendes Bild auf und neben dem Oktoberfest: schlafende Personen.München (EZ) | Das gab es noch nie: Zum ersten Mal verzeichnete das Oktoberfest an seinem Startwochenende mehr liegende als stehende Besucher. Wie die Festleitung berichtet, hätten die Veranstalter bis Sonntagabend 257.000 auf dem Boden schlafende oder über den Tischen hängende Menschen gezählt, während rund 250.000 Besucher noch aufrecht gehen konnten. „Das ist ein neuer Rekord“, resümiert die Festleitung stolz. „In den vergangenen Jahren war die Zahl der stehenden Besucher immer etwas höher als die der liegenden. Zuletzt hat sich hier aber bereits eine Kehrtwende abgezeichnet.“ Und dieses Jahr war es dann endlich so weit. „Wir hatten zwar insgesamt deutlich…

The post Neuer Rekord: Oktoberfest verzeichnet erstmals mehr liegende als stehende Besucher appeared first on Eine Zeitung.

* * * 23 September 2019 | 10:20 am * * *

UNO erklärt Gewalt zur Weltsprache Nummer 1

New York (EZ) | Die Vereinten Nationen wollen die Verständigung zwischen den Völkern erheblich vereinfachen. Künftig soll Gewalt den Rang einer international gebräuchlichen Sprache haben. Die UNO setzt damit auf eine seit Jahrtausenden verbreitete und gemeinhin verständliche menschliche Ausdrucksform. „Gewalt versteht im Grunde jeder,“ so UNO-Generalsekretär António Guterres heute Morgen auf einer Pressekonferenz. Auf der ganzen Welt und in allen Kulturen sei sie gebräuchlich. „Wir haben in den letzten Jahren versucht, die Verständigung unter den Völkern stetig zu verbessern. Aber erst jetzt kommen wir darauf, dass es schon längst eine nonverbale Kommuikationsform gibt, die kaum Missverständnisse aufkommen lässt.“ Einer der…

The post UNO erklärt Gewalt zur Weltsprache Nummer 1 appeared first on Eine Zeitung.

* * * 19 September 2019 | 10:28 am * * *

„Erdölförderer ohne Grenzen“ entsenden Rettungstrupps nach Saudi-Arabien

Die schrecklichen Bilder aus Saudi-Arabien haben die ehrenamtlichen Helfer der Nichtregierungsorganisation "Erdölförderer ohne Grenzen" zur sofortigen Abreise in das Krisengebiet bewogen.

The post „Erdölförderer ohne Grenzen“ entsenden Rettungstrupps nach Saudi-Arabien appeared first on Eine Zeitung.

* * * 16 September 2019 | 5:44 pm * * *

Psychotest: Welche Droge ist die richtige für mich?

Sie wissen immer noch nicht, welches Rauschmittel zu Ihnen passt? Finden Sie es hier heraus! (Achtung: Mindestalter 18 Jahre; Test nicht unter Drogeneinfluss machen.) Sie sehen noch keinen Test? Sie fühlen sich verarscht? Keine Sorge, er lädt und wird gleich da sein. Ja, Sie haben Recht…ja genau, die Technik…wem sagen Sie das! Wir können da Geschichten erzählen, holla! Einmal zum Beispiel — oh, Moment! Da passiert gerade was:   (Foto: By Jwh at Wikipedia Luxembourg, CC BY-SA 3.0 lu, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=38602067)

The post Psychotest: Welche Droge ist die richtige für mich? appeared first on Eine Zeitung.

* * * 15 September 2019 | 8:24 pm * * *

Universum führt „Leben auf Probe“ ein

So wie auf dieser zeitgenössischen Darstellung empfinden viele Lebewesen ihre Existenz.Künftig leben alle Lebewesen zunächst nur zur Probe. Bei Gefallen kann dann ohne Unterbrechung weiter existiert werden.

The post Universum führt „Leben auf Probe“ ein appeared first on Eine Zeitung.

* * * 11 September 2019 | 12:38 pm * * *

„Kann sich nur noch um Stunden handeln“: Nächster „11. September“ steht unmittelbar bevor!

Fachleute sind sich einig: Der Welt steht erneut ein "11. September" bevor. Einige meinen gar, es sei nur noch eine Frage von Stunden, bis es wieder soweit ist.

The post „Kann sich nur noch um Stunden handeln“: Nächster „11. September“ steht unmittelbar bevor! appeared first on Eine Zeitung.

* * * 10 September 2019 | 10:00 am * * *

Zum Schutz der Vögel: Grüne fordern Schrittgeschwindigkeit für Flugzeuge

Nicht nur, dass ein Vogelschlag für Vögel oft tödlich endet - zusätzlich hinterlässt eine Kollision auch einen großen unschönen Fleck auf dem betroffenen Flugkörper, der beim Besitzer nicht selten für Verärgerung sorgt.Berlin (EZ) | Da jährlich tausende von Vögel ums Leben kommen, weil sie mit Flugzeugen kollidieren oder in deren Triebwerke geraten, fordern die Grünen, dass die Maschinen in besonders vogelreichen Gebieten auf Schrittgeschwindigkeit abbremsen sollen. „Wenn Vögel mit Flugzeugen kollidieren, endet das oft nicht nur für die betroffenen Vögel tödlich, sondern kann auch zur ernsthaften Gefahr für die Menschen im Flugzeug werden“, so Grünen-Chef Robert Habeck. Aus diesem Grunde fordert seine Partei für Flugzeuge dieselben Verkehrsregeln wie für Autos. „Autos müssen in Spielstraßen mit vielen Kindern schließlich auch in Schrittgeschwindigkeit fahren“, so der Parteivorsitzende weiter.„Es sollte also eigentlich eine Selbstverständlichkeit…

The post Zum Schutz der Vögel: Grüne fordern Schrittgeschwindigkeit für Flugzeuge appeared first on Eine Zeitung.

* * * 4 September 2019 | 9:30 am * * *

Wissenschaftler beweisen: Der Mond ist eine Scheibe

Deutlich zu erkennen: Der Mond muss eine Scheibe sein.Oslo (EZ) | Muss die Geschichte um den Mond ganz neu geschrieben werden? Norwegische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass der Erdtrabant anders als die Erde nicht kugelförmig sondern flach ist. Die Gruppe aus Hobby-Astronomen und Grundschülern hat über drei Jahre hinweg den Mond genau beobachtet und studiert. Dabei kamen sie zu dem Ergebnis, dass der Mond eine Scheibe sein muss. „Wäre er kugelförmig, würde er sich über all die Jahrmillionen von der Erde entfernen und weiterrollen. Das tut er aber nicht“, so Bjarne Olsen, der die „Scheibenmond“-Studie in Auftrag gab und anführt. „Legen Sie mal einen Ball auf den Boden. Nur…

The post Wissenschaftler beweisen: Der Mond ist eine Scheibe appeared first on Eine Zeitung.

* * * 30 August 2019 | 8:30 am * * *

Neue Studie widerlegt Studie, wonach es zu viele Studien gibt

Gibt es zu viele Studien? Nein, behauptet eine neue Studie.Seattle (EZ) | Forscher der Seattle University haben einer von finnischen Forschen ermittelten Studie widersprochen, wonach es angeblich zu viele wissenschaftliche Studien gibt. In einer Studie belegen sie ihre Behauptungen. Erst kürzlich haben Forscher der finnischen Aalto University in einer Studie herausgefunden, dass die Zahl der wissenschaftlichen Studien von Jahr zu Jahr steigt. Heute wurde schließlich eine Studie der Seattle Universität veröffentlicht, die genau das Gegenteil behauptet. Wie der Leiter der Studie, James Cogan, erklärte, sei man zu dem Ergebnis gekommen, dass die Zahl der Studien in den vergangenen Jahren eher gesunken als gestiegen ist. „Von zu vielen Studien kann…

The post Neue Studie widerlegt Studie, wonach es zu viele Studien gibt appeared first on Eine Zeitung.

* * * 28 August 2019 | 8:30 am * * *

Statt Zeitschriften: Immer mehr Arztpraxen verteilen Handys im Wartezimmer

Zeitschriften im Wartezimmern - das soll es bald nicht mehr geben.Berlin (EZ) | Weil immer häufiger Zeitschriften in Wartezimmern unberüht bleiben und viele Patienten stattdessen zu ihrem Smartphone greifen, wollen Arztpraxen künftig komplett auf Printmagazine verzichten und stattdessen Handys auslegen. Den Anfang machte die Internistische Gemeinschaftspraxis von Dr. Schmidt und Dr. Felsinger in Berlin. Dort wurden zu Beginn des Jahres sämtliche Zeitschriften-Abos gekündigt. Stattdessen liegen Handys und Smartphones auf dem Tisch im Wartezimmer. „Wir haben auf jedem Smartphone Medien-Apps installiert – darunter die BUNTE, die BRIGITTE, die Gala, aber auch seriöse Nachrichtenportale wie SPIEGEL, STERN oder der Postillon“, so Arzthelferin Nadine Schuster“. Außerdem gebe es ein paar zusätzliche beliebte Apps…

The post Statt Zeitschriften: Immer mehr Arztpraxen verteilen Handys im Wartezimmer appeared first on Eine Zeitung.

* * * 26 August 2019 | 1:00 pm * * *



Ende der Fütterung





Rechtliche Informationen:

Alle angezeigten RSS-Feeds werden von externen Anbietern zur Verfügung gestellt und stellen ein Angebot dar, die Artikel und Beiträge auf deren Internetpräsenzen vollständig einzusehen. Das Urheberrecht liegt allein bei den Anbietern der Feeds. Dies gilt für Texte, Verlinkungen sowie Bild und Tonmaterial, welches in den Feeds ggf. bereitgestellt wird. HomeStory.org bietet mit dieser Seite lediglich die Möglichkeit, diese Feeds anzuzeigen. Die Seite macht sich die Inhalte zu keiner Zeit zu Eigen, da sie dynamisch nach Anklicken von Links direkt von den Anbietern geladen werden. Sie werden auf lokalen Servern weder zeitlich begrenzt noch dauerhaft gespeichert. Es handelt sich um einen reinen Online-RSS-Reader.

HomeStory.org verfolgt keinerlei kommerzielle Zwecke, ist komplett werbe- und kostenfrei und ist als kleine, private Internet-Community komplett als private Homepage einzustufen. Sollten Sie als Anbieter eines oder mehrerer der hier zu lesenden Feeds mit der Anzeige trotzdem nicht einverstanden sein, so wenden Sie sich bitte an den Seitenbetreiber unter den im Impressum (verlinkt am Seitenende links) angegeben Kontaktmöglichkeiten. Wir werden selbstvertändlich umgehend dafür sorgen, dass die entsprechenden Verlinkungen aus der Liste der angebotenen Feeds gelöscht werden.

Die Links in den Feeds zu den vollständigen Artikeln auf den Seiten der jeweiligen Anbieter werden niemals in Frames geöffnet, sodass eine Zueigenmachung fremder Inhalte verhindert wird. Bei den Inhalten der Feeds selbst handelt es sich aus urheberrechtlicher Sicht um reine Zitate mit Quellangabe. Als Quellangaben sind in den Abschnitten der einzelnen Arikel jeweils die Überschriften und die Grafik "ZUM ARTIKEL" zu verstehen, die die jeweiligen Quellen verlinken. Alle Feeds wurden und werden sorgfälltig ausgewählt und im Vorfeld geprüft. HomeStory.org bietet dabei weder hier noch im Forum in irgend einer Weise Platz für extremistische, sexuelle, verbotene und/oder sonstig anstößige Inhalte und Meinungen. Sollten trotz sorgfälltiger Prüfung und ständiger Moderation Inhalte auf diese Seite gelangen, die diesen Vorgaben widersprechen, so bitte wir jeden, der davon Kenntnis erhält, zur umgehenden Meldung, sodass wir Verlinkungen zu Feeds mit solchen Inhalten entfernen können.
*
Impressum


Counter
*

Quellen: Telekom | Duden | Mitteldeutsche | Rheinische Post | Spiegel | Focus | N-24 | Der Standard | Süddeutsche | Handelsblatt | openPR | FAZ | Kicker | wetter.com | wetter-vista | WetterKontor | Die Welt | SciLogs | Wikipedia | Aachener Zeitung | Gulli | Chip | med-Kolleg | Brigitte | UmweltBundesAmt | NaBu | Peta | WWF | GreenPeace | ImageTours | PopSugar | Posh24 | Spex | Stiftung Warentest | TV Spielfilm | klack.de | FilmStarts.de | KreisZeitung | nicht lustig | tot aber lustig | FonFlatter | TAZ Tom Touché | BildBlog | eineZeitung | QPress | UberHumor | LoLSnaps | myFunLink | GifAK | BrainBlog | YouTube | SpassMarktplatz | GetDigital | ZEHN.de | Bild | Witze.net | HaHaHa | twitze | LVZ | biallo | STB-Web | Marketing-Blog | RechtsIndex | AnwaltOnline | TeleMedicus | MahnErfolg.de | RatgeberRecht.eu

Credits: SiS Papenburg | SimplePie | NotePad++ | CSS | RSS | XML | Atom | mySQL | PHP | selfHTML | phpBB | Hetzner | Tabak | Kaffee

*
*
*
*
* * *