*
 
*
RSSFutterkrippe
*
*

Über diese Seite

Sinn und Zweck

Die Informationsflut im Internet ist schier unerschöpflich. Mit dieser Seite möchte ich versuchen, Interessantes, Wichtiges, Informatives, Verblüffendes und Lustiges aus der Vielfalt des Netzes zu bündeln und dies möglichst aktuell. Dazu eignen sich RSS-Feeds besonders gut, da viele Internetseiten ihre News und Meldungen ständig aktuell via RSS der Netzgemeinde zur Verfügung stellen. So hat man bei jedem Aufruf der einzelnen Unterseiten die neuesten Informationen zu allen wichtigen Themen aus Weltgeschehen, Politik, Gesellschaft, Wissenschaft, Panorama und Recht. Auch der Spaß kommt nicht zu kurz. Cartoons, lustige Bilder, Satirisches und Kuriositäten kann man ebenso finden wie Witze und Videos.

Die Technik

Mit dem in PHP geschriebenen RSS-Parser SimplePie werden die Feeds eingelesen, direkt verarbeitet und als HTML wieder ausgegeben. Bei jedem Seitenaufruf werden die jeweils verlinkten Feeds vom Anbieter geladen, an den Parser gesendet und danach als Internetseite dargestellt. Eine selbstständige Aktualisierung erfolgt dabei nicht. Ein Klick auf F5 oder Aktualisieren im Browser lädt dann den Feed neu und stellt - wenn vorhanden - neue Infos zur Verfügung. Aktueller geht es kaum noch. Also viel Spaß mit dem HomeStory Futterautomaten.

Design & Programmierung:
hirni
Template: SiS Papenburg
RSS-Parsing: SimplePie
*

Interne Links

*
*
*
*
*
*
*

Das Design

Willkommen zum HomeStory RSS Futterautomaten. Design-Name: "Dunkle Seite".

Das Design ist bewusst düster gehalten, da die Realität auch oft düster ist. Außerdem gefällt mir dieser Gothic-Stil sehr gut. Selbstverständlich ist trotzdem Platz für gute Nachrichten und Spaß. Ihr kennt ja meine Vorliebe für schwarzen Humor...

Die merkwürdige Überschrift geht auf anfängliche Probleme mit Umlauten und Sonderzeichen zurück. Es bestand das Problem, dass entweder die Seite selbst oder die Fütterung Sonderzeichen falsch dargestellt hat und diente daher zu Testzwecken. Irgendwie habe ich die Überschrift dann aber lieb gewonnen und so gelassen.


Der Inhalt


Hier könnt Ihr stets die neuesten Nachrichten abrufen, interessante Infos zum Weltgeschehen, der aktuellen Politik und aus der Welt des Finanzwesens. Neues vom Sport, den aktuellen Wetterbericht, Wissenswertes aus Forschung und Technik, das neueste Netzgeflüster, Infos zu Gesundhiets- und Lifestylethemen, aktuelle Umwelt- und Tierschutzvorhaben sowie Klatsch und Tratsch aus der Promiwelt.

Auch Spaß und Freizeit kommen hier nicht zu kurz. Seht Euch lustige Bilder und Videos an, lacht über Satire, Witze und Cartoons oder träumt Euch in ferne Länder beim Lesen der neuesten Reiseinfos. Wer nicht verreisen kann, schaut einfach, was im Fernsehen oder im Kino so los ist oder guckt mal in die Rubrik Kurioses...

Rechtsthemen und Verbraucherinfos findet man im Service. Stöbert einfach mal durch die Kategorien, da ist bestimmt für jeden was dabei. In vielen Bereichen gibt es Informationen aus unterschiedlichen Quellen, um auch Vergleiche anstellen zu können. Unter den Einträgen habt Ihr die Möglichkeit, die Artikel komplett aufzurufen, wenn sie Euch interessieren, oder direkt ins Forum zurück zu gelangen.

Bei jedem Klick auf die einzelnen Themen werden die neusten Informationen aufgerufen, sodass man ständig aktuell informiert und unterhalten wird. Es lohnt sich also, öfters mal reinzuschauen, denn viele Feeds bieten sogar stündlich Neues. Über besonders interessante Sachen können wir dann ausgiebig im Forum sprechen.


Die Technik


Ausgelesen und angezeigt werden sogenannte RSS-Feeds. Vom englischen Wort Feed (dt. füttern/Fütterung) kam die Idee zur Bezeichnung Futterautomat. Die Seite funktioniert wie ein RSS-Reader, wobei eine interessante Auswahl an Feeds bereits vorgegeben ist.

Was ist eigentlichh RSS? Das ist ein spezielles, standardisiertes Format zur Bereitstellung von Informationen, meist von Internetseiten mit sich ständig ändernden Inhalten, die mit diesen Feeds auf diese neuen Inhalte hinweisen. Es steht für Really Simple Syndication. Unser Forum generiert z.B. auch RSS-Feeds, die Ihr hier lesen könnt... Wer es ganz genau wissen möchte, kann bei Wikipedia den Artikel zu RSS lesen.

Die Seite hier ist mein allererstes PHP-Projekt. Also verzeiht es mir, wenn hier und da nicht alles perfekt ist. Das liegt teils auch an den Feeds selbst.

Noch ganz kurz: Die einzelnen Teile der Seite (Menüs, Textblöcke, Kopf und Fuß) werden zentral gespeichert und von jeder Unterseite verwendet. Daher ist es möglich, globale Änderungen in nur einer Datei vorzunehmen, die sich dann auf alle Seiten auswirkt.

Wenn Ihr beispielsweise auch einen interessanten RSS-Feed kennt und diesen hier lesen möchtet, kann ich den problemlos hinzufügen. Wendet Euch dafür einfach per PN an mich. Weitere Infos zur Technik findet Ihr links unter dem Hauptmenü.

Euer hirni

So, dann lasst Euch mal ordentlich füttern:





Beginn der Fütterung



Eine Zeitung

Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Viel humaner: Polizei stellt auf Zuckerspray statt Pfefferspray um

Berlin/Wiesbaden (EZ) | Es klebt, ist sehr unangenehm, schmeckt aber deutlich besser und brennt nicht: Die Polizei in Deutschland stellt auf Zuckerspray um. Es wird das vielfach kritisierte Pfefferspray ersetzen. Zuckerspray soll keine bleibenden Schäden hinterlassen, mit einfachem Wasser abwaschbar sein – wenn es auch sehr lange dauert, es zu entfernen – und die Augen der Getroffenen größtenteils verschonen. Stattdessen verklebt es Haut, Haare und Kleidung so sehr, dass die Getroffenen sich kaum mehr bewegen können. Innenminister Horst Seehofer (CSU) stellte die neue Wunderwaffe der Polizei heute der Öffentlichkeit vor. Künftig sollen alle Bereitschaftspolizisten damit ausgestattet werden. „Bis 2019 wollen wir…

The post Viel humaner: Polizei stellt auf Zuckerspray statt Pfefferspray um appeared first on Eine Zeitung.

* * * 20 May 2019 | 9:00 am * * *

„Quatscht ständig hinein, stört den Fahrer“ – Verkehrsminister fordert Abschaffung des Beifahrers

Berlin (EZ) | Wenn es nach Verkehrsminister Andreas Scheuer geht, soll es schon ab kommendem Jahr keinen Beifahrersitz mehr in Fahrzeugen geben. Grund ist die erhöhte Unfallgefahr, die durch das häufige verbale Eingreifen des Beifahrers ausgelöst wird. Nach Aussagen des Verkehrsministers sei es 2018 zu 12.368 Unfällen auf deutschen Straßen gekommen, weil der Beifahrer den Fahrer abgelenkt hatte. „Der Autofahrer kann sich kaum auf den Verkehr konzentrieren, weil die Person auf dem Beifahrersitz ständig reinquatscht und ihn mit irgendwelchen Besserwissertipps verunsichert“, so Scheuer heute Vormittag auf einer Pressekonferenz. „Genauso wie das Telefonieren während der Autofahrt untersagt ist, sollte daher auch…

The post „Quatscht ständig hinein, stört den Fahrer“ – Verkehrsminister fordert Abschaffung des Beifahrers appeared first on Eine Zeitung.

* * * 15 May 2019 | 8:30 am * * *

Satzzeichen-Reform: Komma darf künftig hinter jedes Wort gesetzt werden

Ist bei den Deutschen seit Jahren äußerst unbeliebt: Das Komma (Archivaufnahme)Seit Jahrzehnten haben die Deutschen große Probleme mit der Komma-Regel. Viele wissen nicht, wann und wo ein Komma gesetzt wird. Nun hat die Bundesregierung eine Satzzeichen-Reform beschlossen, die besagt, dass hinter jedes Wort ein Komma eingefügt werden darf.

The post Satzzeichen-Reform: Komma darf künftig hinter jedes Wort gesetzt werden appeared first on Eine Zeitung.

* * * 7 May 2019 | 3:55 pm * * *

Fette, kranke Kinder: Schockfotos sollen auf Süßigkeitentüten abgedruckt werden

Köstlich, aber auch sehr gefährlich: Süßigkeiten.Ein neuer Gesetzesentwurf sorgt für große Aufregung in der Süßigkeitenindustrie: Ab dem kommenden Jahr sollen Warnhinweise und Schockfotos mit fetten Kindern Süßwarenpackungen zieren, um Kinder vor den Folgen von zu viel Zucker zu warnen.

The post Fette, kranke Kinder: Schockfotos sollen auf Süßigkeitentüten abgedruckt werden appeared first on Eine Zeitung.

* * * 6 May 2019 | 1:00 pm * * *

Medizinische Sensation in China: erstmals künstliche siamesische Zwillinge erschaffen

So stellt sich der EZ-Zeichner die in Peking durchgeführte Operation vor.Erstmals ist es chinesischen Medizinern gelungen, auf künstlichem Wege siamesische Zwillinge zu erschaffen.

The post Medizinische Sensation in China: erstmals künstliche siamesische Zwillinge erschaffen appeared first on Eine Zeitung.

* * * 30 April 2019 | 10:31 am * * *

Sensation: Erstes Passagierflugzeug passiert erfolgreich Berliner Flughafen BER in zehn Kilometern Höhe

Kaum zu glauben, aber über den Flughafen BER soll gestern ein Passagierflugzeug geflogen sein.Berlin (EZ) | Jetzt ist es nur noch eine Frage der Zeit bis der neue Berliner Hauptstadtflughafen BER endlich eröffnen kann. Gestern ist erstmals ein Passagierflugzeug erfolgreich über das Gelände geflogen. BER-Chef Engelbert Lütke Daldrup sprach von einem „Gänsehautmoment“. Anwohner des Großflughafens Berlin-Brandenburg trauten ihren Augen kaum, als sie sahen, wie gestern Nachmittag gegen 15:30 Uhr ein kleiner Punkt am Himmel über ihren Köpfen hinwegflog. „Zunächst dachte ich, es handelt sich vielleicht um einen Vogel, doch dann hörte ich die Motorengeräusche und wusste, das muss ein Flugzeug sein“, so Helmut Weissner, der sich zu dem Zeitpunkt mit seinem Hund in…

The post Sensation: Erstes Passagierflugzeug passiert erfolgreich Berliner Flughafen BER in zehn Kilometern Höhe appeared first on Eine Zeitung.

* * * 29 April 2019 | 8:30 am * * *

Einigkeit zwischen Putin und Kim: „Das war niemals ein Elfmeter!“

Wladimir Putin und Kim Jong-un trafen sich heute zu ihrem ersten Gipfeltreffen. Schneller als erwartet herrschte Einigkeit zwischen den beiden Staatschefs: Der Elfmeter gestern im DFB-Halbfinale hätte niemals gegeben werden dürfen, teilten sie mit.

The post Einigkeit zwischen Putin und Kim: „Das war niemals ein Elfmeter!“ appeared first on Eine Zeitung.

* * * 25 April 2019 | 7:22 pm * * *

Schock für Veganer: Avocados werden in Wahrheit aus Avokadobüffeln hergestellt

Besteht aus drei Avocadobüffelherzen: Eine Avocado.Was für eine Hiobsbotschaft für alle Veganer! Amerikanische Wissenschaftler haben einen Komplott enthüllt: bei der weltweit beliebten Avocado soll es sich gar nicht um eine Pflanzenart handeln, sondern um ein Fleischprodukt, das aus dem sogenannten Avocadobüffel hergestellt wird.

The post Schock für Veganer: Avocados werden in Wahrheit aus Avokadobüffeln hergestellt appeared first on Eine Zeitung.

* * * 25 April 2019 | 10:33 am * * *

Umfrage: Entschuldigen Sie, habe ich noch Essensreste am Mund?

Heute hatte unser Redakteur keinen Spiegel dabei und musste sich Hilfe bei den Passanten suchen. Quelle: 68 Gäste in einem Kölner Bistro ©2019, Eine Zeitung

The post Umfrage: Entschuldigen Sie, habe ich noch Essensreste am Mund? appeared first on Eine Zeitung.

* * * 23 April 2019 | 12:35 pm * * *

Viele Deutsche verstehen nur Texte mit ganz einfachen Wörtern

Berlin (EZ) | Für viele Menschen in Deutschland ist es schwer, Texte zu lesen. Weil da so viele Wörter drin stehen. Die kennen viele nicht. Das sagt eine Studie (da stellten Menschen anderen Menschen Fragen). Schlaue Menschen aus vielen Ländern haben andere Menschen aus vielen Ländern gefragt, wie gut sie lesen können. Dabei fanden die Frager raus, dass die meisten Menschen lesen können. Aber viele davon verstehen nichts davon. Weil oft zu viele Wörter benutzt werden, die sie nicht kennen. In Deutschland (das ist ein Land, in dem Sie vielleicht leben) haben etwa 17,5 Prozent das Problem. Das Wort „Prozent“…

The post Viele Deutsche verstehen nur Texte mit ganz einfachen Wörtern appeared first on Eine Zeitung.

* * * 17 April 2019 | 10:13 am * * *

Umfrage: Welches ist Ihr Lieblingsstockwerk?

Unser qualifiziertes Team von Umfragern und Umfragerinnen war erneut unterwegs, um für Sie ein wichtiges Stimmungsbild zu erstellen.

The post Umfrage: Welches ist Ihr Lieblingsstockwerk? appeared first on Eine Zeitung.

* * * 15 April 2019 | 2:00 pm * * *

„Sie werden oft völlig übersehen“ – Verkehrsminister will bunte Blitzer einführen

So wie auf dieser von unserem 6-jährigen Praktikanten Jonas erstellten Computersimulation könnten die Blitzer bald aussehen.Berlin (EZ) | Seit Jahren ärgern sich Autofahrer über Blitzerautomaten. Grund: Sie werden oft zu spät oder gar nicht gesehen. Das hat nun auch Verkehrsminister Andreas Scheuer erkannt und deshalb beschlossen, die Geräte farbenfroher zu gestalten. „Gerade im Frühling, wenn alles blüht, geht ein Blitzer in der Natur oft völlig unter“, so Scheuer (CSU). „Das ist schade, denn architektonisch ist ein solcher Automat durchaus nett anzusehen.“ Aus diesem Grunde hat sich die Polizei gemeinsam mit dem Verkehrs- und Innenministerium darauf geeinigt, Blitzer farbiger zu gestalten. „Es ist doch viel schöner, wenn Autofahrer schon von weitem einen orangen oder pinken Kasten…

The post „Sie werden oft völlig übersehen“ – Verkehrsminister will bunte Blitzer einführen appeared first on Eine Zeitung.

* * * 12 April 2019 | 8:30 am * * *

Umfrage: Würden Sie an einer Umfrage teilnehmen, die hinterher als Tortendiagramm dargestellt wird?

Heute waren unsere Umfragenexperten mit dieser spannenden Frage auf den Straßen unterwegs:

The post Umfrage: Würden Sie an einer Umfrage teilnehmen, die hinterher als Tortendiagramm dargestellt wird? appeared first on Eine Zeitung.

* * * 10 April 2019 | 9:32 am * * *

BER-Verantwortliche finden Brexit-Aufschübe „nur noch peinlich“

BER-Chef Engelbert Lütke DaldrupBerlin (EZ) | 9. April 2019 | Das nicht enden wollende Brexit-Chaos sorgt auch bei den BER-Verantwortlichen zunehmend für Ärger. Nun äußerte sich erstmals BER-Chef Engelbert Lütke Daldrup zu dem Thema und nannte die permanenten Aufschübe „dilettantisch und mehr als peinlich“. „Man hätte den Brexit eleganter lösen können“, so der Flughafenchef in einem Interview. „Es gab einen festen Austrittstermin, den hätte man locker einhalten können, doch stattdessen kam es erneut zu zahlreichen Abstimmungen und Verschiebungen.“ Lütke Daldrup bezweifelt, dass es in den nächsten ein, zwei Monaten zu einem Austritt der Briten aus der EU kommen wird. „Ich wette, dass die…

The post BER-Verantwortliche finden Brexit-Aufschübe „nur noch peinlich“ appeared first on Eine Zeitung.

* * * 9 April 2019 | 1:38 pm * * *

Buchtabenverbot der EU tößt auf Unvertändni

Da Hauptgebäude der ehedem ruhmreichen und beliebten Europäichen Kommiion it wieder Ziel einer Demontration.Brüel (EZ) | Da Verbot de Buchtaben “ “ hat international für Empörung georgt. Kritiker werfen der Europäichen Union vor, mit einem innloen Verbot ihre Macht mibraucht zu haben. Erneut haben heute Vormittag in vielen Großtädten Europa und vor dem Hauptgebäude der Europäichen Kommiion in Brüel viele tauend Menchen gegen da kürzlich verabchiedete Verbot de häufig gebrauchten Buchtaben “ “ demontriert. Ie fordern die ofortige Rücknahme de ihrer Meinung nach uninnigen Verbote. Eit der letzten Woche it der Gebrauch de “ “ in der Chriftprache verboten. Eine Begründung lieferten weder die Kommiion noch da Parlament. Eitdem droht jedem eine hohe…

The post Buchtabenverbot der EU tößt auf Unvertändni appeared first on Eine Zeitung.

* * * 8 April 2019 | 8:00 am * * *



Ende der Fütterung





Rechtliche Informationen:

Alle angezeigten RSS-Feeds werden von externen Anbietern zur Verfügung gestellt und stellen ein Angebot dar, die Artikel und Beiträge auf deren Internetpräsenzen vollständig einzusehen. Das Urheberrecht liegt allein bei den Anbietern der Feeds. Dies gilt für Texte, Verlinkungen sowie Bild und Tonmaterial, welches in den Feeds ggf. bereitgestellt wird. HomeStory.org bietet mit dieser Seite lediglich die Möglichkeit, diese Feeds anzuzeigen. Die Seite macht sich die Inhalte zu keiner Zeit zu Eigen, da sie dynamisch nach Anklicken von Links direkt von den Anbietern geladen werden. Sie werden auf lokalen Servern weder zeitlich begrenzt noch dauerhaft gespeichert. Es handelt sich um einen reinen Online-RSS-Reader.

HomeStory.org verfolgt keinerlei kommerzielle Zwecke, ist komplett werbe- und kostenfrei und ist als kleine, private Internet-Community komplett als private Homepage einzustufen. Sollten Sie als Anbieter eines oder mehrerer der hier zu lesenden Feeds mit der Anzeige trotzdem nicht einverstanden sein, so wenden Sie sich bitte an den Seitenbetreiber unter den im Impressum (verlinkt am Seitenende links) angegeben Kontaktmöglichkeiten. Wir werden selbstvertändlich umgehend dafür sorgen, dass die entsprechenden Verlinkungen aus der Liste der angebotenen Feeds gelöscht werden.

Die Links in den Feeds zu den vollständigen Artikeln auf den Seiten der jeweiligen Anbieter werden niemals in Frames geöffnet, sodass eine Zueigenmachung fremder Inhalte verhindert wird. Bei den Inhalten der Feeds selbst handelt es sich aus urheberrechtlicher Sicht um reine Zitate mit Quellangabe. Als Quellangaben sind in den Abschnitten der einzelnen Arikel jeweils die Überschriften und die Grafik "ZUM ARTIKEL" zu verstehen, die die jeweiligen Quellen verlinken. Alle Feeds wurden und werden sorgfälltig ausgewählt und im Vorfeld geprüft. HomeStory.org bietet dabei weder hier noch im Forum in irgend einer Weise Platz für extremistische, sexuelle, verbotene und/oder sonstig anstößige Inhalte und Meinungen. Sollten trotz sorgfälltiger Prüfung und ständiger Moderation Inhalte auf diese Seite gelangen, die diesen Vorgaben widersprechen, so bitte wir jeden, der davon Kenntnis erhält, zur umgehenden Meldung, sodass wir Verlinkungen zu Feeds mit solchen Inhalten entfernen können.
*
Impressum


Counter
*

Quellen: Telekom | Duden | Mitteldeutsche | Rheinische Post | Spiegel | Focus | N-24 | Der Standard | Süddeutsche | Handelsblatt | openPR | FAZ | Kicker | wetter.com | wetter-vista | WetterKontor | Die Welt | SciLogs | Wikipedia | Aachener Zeitung | Gulli | Chip | med-Kolleg | Brigitte | UmweltBundesAmt | NaBu | Peta | WWF | GreenPeace | ImageTours | PopSugar | Posh24 | Spex | Stiftung Warentest | TV Spielfilm | klack.de | FilmStarts.de | KreisZeitung | nicht lustig | tot aber lustig | FonFlatter | TAZ Tom Touché | BildBlog | eineZeitung | QPress | UberHumor | LoLSnaps | myFunLink | GifAK | BrainBlog | YouTube | SpassMarktplatz | GetDigital | ZEHN.de | Bild | Witze.net | HaHaHa | twitze | LVZ | biallo | STB-Web | Marketing-Blog | RechtsIndex | AnwaltOnline | TeleMedicus | MahnErfolg.de | RatgeberRecht.eu

Credits: SiS Papenburg | SimplePie | NotePad++ | CSS | RSS | XML | Atom | mySQL | PHP | selfHTML | phpBB | Hetzner | Tabak | Kaffee

*
*
*
*
* * *