*
 
*
RSSFutterkrippe
*
*

Über diese Seite

Sinn und Zweck

Die Informationsflut im Internet ist schier unerschöpflich. Mit dieser Seite möchte ich versuchen, Interessantes, Wichtiges, Informatives, Verblüffendes und Lustiges aus der Vielfalt des Netzes zu bündeln und dies möglichst aktuell. Dazu eignen sich RSS-Feeds besonders gut, da viele Internetseiten ihre News und Meldungen ständig aktuell via RSS der Netzgemeinde zur Verfügung stellen. So hat man bei jedem Aufruf der einzelnen Unterseiten die neuesten Informationen zu allen wichtigen Themen aus Weltgeschehen, Politik, Gesellschaft, Wissenschaft, Panorama und Recht. Auch der Spaß kommt nicht zu kurz. Cartoons, lustige Bilder, Satirisches und Kuriositäten kann man ebenso finden wie Witze und Videos.

Die Technik

Mit dem in PHP geschriebenen RSS-Parser SimplePie werden die Feeds eingelesen, direkt verarbeitet und als HTML wieder ausgegeben. Bei jedem Seitenaufruf werden die jeweils verlinkten Feeds vom Anbieter geladen, an den Parser gesendet und danach als Internetseite dargestellt. Eine selbstständige Aktualisierung erfolgt dabei nicht. Ein Klick auf F5 oder Aktualisieren im Browser lädt dann den Feed neu und stellt - wenn vorhanden - neue Infos zur Verfügung. Aktueller geht es kaum noch. Also viel Spaß mit dem HomeStory Futterautomaten.

Design & Programmierung:
hirni
Template: SiS Papenburg
RSS-Parsing: SimplePie
*

Interne Links

*
*
*
*
*
*
*

Das Design

Willkommen zum HomeStory RSS Futterautomaten. Design-Name: "Dunkle Seite".

Das Design ist bewusst düster gehalten, da die Realität auch oft düster ist. Außerdem gefällt mir dieser Gothic-Stil sehr gut. Selbstverständlich ist trotzdem Platz für gute Nachrichten und Spaß. Ihr kennt ja meine Vorliebe für schwarzen Humor...

Die merkwürdige Überschrift geht auf anfängliche Probleme mit Umlauten und Sonderzeichen zurück. Es bestand das Problem, dass entweder die Seite selbst oder die Fütterung Sonderzeichen falsch dargestellt hat und diente daher zu Testzwecken. Irgendwie habe ich die Überschrift dann aber lieb gewonnen und so gelassen.


Der Inhalt


Hier könnt Ihr stets die neuesten Nachrichten abrufen, interessante Infos zum Weltgeschehen, der aktuellen Politik und aus der Welt des Finanzwesens. Neues vom Sport, den aktuellen Wetterbericht, Wissenswertes aus Forschung und Technik, das neueste Netzgeflüster, Infos zu Gesundhiets- und Lifestylethemen, aktuelle Umwelt- und Tierschutzvorhaben sowie Klatsch und Tratsch aus der Promiwelt.

Auch Spaß und Freizeit kommen hier nicht zu kurz. Seht Euch lustige Bilder und Videos an, lacht über Satire, Witze und Cartoons oder träumt Euch in ferne Länder beim Lesen der neuesten Reiseinfos. Wer nicht verreisen kann, schaut einfach, was im Fernsehen oder im Kino so los ist oder guckt mal in die Rubrik Kurioses...

Rechtsthemen und Verbraucherinfos findet man im Service. Stöbert einfach mal durch die Kategorien, da ist bestimmt für jeden was dabei. In vielen Bereichen gibt es Informationen aus unterschiedlichen Quellen, um auch Vergleiche anstellen zu können. Unter den Einträgen habt Ihr die Möglichkeit, die Artikel komplett aufzurufen, wenn sie Euch interessieren, oder direkt ins Forum zurück zu gelangen.

Bei jedem Klick auf die einzelnen Themen werden die neusten Informationen aufgerufen, sodass man ständig aktuell informiert und unterhalten wird. Es lohnt sich also, öfters mal reinzuschauen, denn viele Feeds bieten sogar stündlich Neues. Über besonders interessante Sachen können wir dann ausgiebig im Forum sprechen.


Die Technik


Ausgelesen und angezeigt werden sogenannte RSS-Feeds. Vom englischen Wort Feed (dt. füttern/Fütterung) kam die Idee zur Bezeichnung Futterautomat. Die Seite funktioniert wie ein RSS-Reader, wobei eine interessante Auswahl an Feeds bereits vorgegeben ist.

Was ist eigentlichh RSS? Das ist ein spezielles, standardisiertes Format zur Bereitstellung von Informationen, meist von Internetseiten mit sich ständig ändernden Inhalten, die mit diesen Feeds auf diese neuen Inhalte hinweisen. Es steht für Really Simple Syndication. Unser Forum generiert z.B. auch RSS-Feeds, die Ihr hier lesen könnt... Wer es ganz genau wissen möchte, kann bei Wikipedia den Artikel zu RSS lesen.

Die Seite hier ist mein allererstes PHP-Projekt. Also verzeiht es mir, wenn hier und da nicht alles perfekt ist. Das liegt teils auch an den Feeds selbst.

Noch ganz kurz: Die einzelnen Teile der Seite (Menüs, Textblöcke, Kopf und Fuß) werden zentral gespeichert und von jeder Unterseite verwendet. Daher ist es möglich, globale Änderungen in nur einer Datei vorzunehmen, die sich dann auf alle Seiten auswirkt.

Wenn Ihr beispielsweise auch einen interessanten RSS-Feed kennt und diesen hier lesen möchtet, kann ich den problemlos hinzufügen. Wendet Euch dafür einfach per PN an mich. Weitere Infos zur Technik findet Ihr links unter dem Hauptmenü.

Euer hirni

So, dann lasst Euch mal ordentlich füttern:





Beginn der Fütterung



Alles aus Eigenheim + Miete

Der RSS Infoticker informiert über aktuelle Tests und Meldungen der Stiftung Warentest.

Leserfrage: Miete für möblierte Wohnung

Ein Finanztest-Leser schreibt uns: „Ich habe gelesen, dass die Miet­preisbremse für möblierte Wohnungen nicht gilt. Stimmt das?“

* * * 12 December 2017 | 1:00 am * * *

Vergleich Immobilienkredite: In Großstädten meist billiger

Welchen Zins­satz Bauherren und Immobilienkäufer für ihre Finanzierung zahlen, hängt nicht nur von Eigen­kapital, Zins­bindung und Bonität ab. Wie unsere Unter­suchung zeigt, kommt es zunehmend auch darauf an, wo sie bauen oder kaufen. In wirt­schaftlich starken Ballungs­räumen sind Kredite tendenziell am güns­tigsten. In struktur­schwachen und ländlichen Regionen verlangen Banken oft höhere Zins­sätze, weil sie dort weniger Konkurrenz haben und das Ausfall­risiko höher einschätzen.

* * * 12 December 2017 | 1:00 am * * *

Haushaltsnahe Dienstleistungen: Über 5 000 Euro Steuernachlass sind drin

Wenn der Hand­werker kommt, kann es teuer werden. Das Finanz­amt hilft mit Steuerermäßigungen. Für das Reparieren, Putzen, Pflegen in Wohnung, Haus und Garten gibt es Ermäßigungen vom Finanz­amt – bis zu 5 710 Euro sind drin. Finanztest erklärt, wie Sie mit Kosten für haus­halts­nahe Dienst­leistungen bei der Steuererklärung richtig sparen.

* * * 11 December 2017 | 3:28 pm * * *

Online-Rechtsberatung: Bei welchen Fragen Anwaltsportale helfen können

Wer Streit mit Arbeit­geber oder Vermieter hat, braucht oft anwalt­liche Hilfe. Online-Rechts­beratung wird dabei immer wichtiger. Auf Anwalt­sportalen wie Frag-einen-Anwalt.de, Juraforum und Deutsche Anwalts­hotline können Nutzer die gewünschte Auskunft online bekommen – gegen Honorar. Finanztest hat sich die sieben besucher­stärksten Platt­formen angeschaut. Fazit: Für eine erste Einschät­zung der Rechts­lage sind die Portale oft gut, der Umgang mit Nutzer­daten könnte aber besser sein.

* * * 11 December 2017 | 1:00 am * * *

Baufinanzierung: Hypothekenzinsen im Vergleich

test.de ermittelt jeweils zu Monats­beginn die Zins­sätze für Hypothekendarlehen von über 75 Anbietern. Hier finden Sie die güns­tigsten Immobilien­kredite – sortiert nach über­regionalen Anbietern mit Filialnetz, über­regionalen Anbietern ohne Filialnetz und regionalen Instituten. Mit dabei sind Banken und Sparkassen, aber auch Versicherer und Vermitt­lungs­gesell­schaften. Stand der Daten: 28. November 2017. Nächste Aktualisierung: 08. Januar 2017.

* * * 4 December 2017 | 1:51 pm * * *

Brandschutz zu Hause: Damit der Adventskranz nicht abbrennt

Die besinn­liche Zeit ist auch die Zeit der größten Feuergefahr: Advents­kränze entflammen, Tannenbäume fackeln ab und schnell brennt das ganze Zimmer lichterloh. test.de gibt Tipps zum Brand­schutz, damit Sie keine böse Über­raschung erleben – auch außer­halb der Weihnachts­zeit.

* * * 2 December 2017 | 6:00 am * * *

Bausparen: Rechner hilft beim Vergleich

Angebote fürs Bausparen sind schwer durch­schaubar. Mit dem Finanztest-Bauspar­rechner können Sie Angebote von Bausparkassen prüfen und miteinander vergleichen. Das Excel-Programm berechnet außerdem den Vor- oder Nachteil gegen­über einer vergleich­baren Bank­finanzierung und den Grenz-Zins­satz von Bank­krediten, ab dem der Bauspar­vertrag vorne liegt.

* * * 1 December 2017 | 11:54 am * * *

Ablösung Baukredit: So hoch darf die Vorfälligkeitsentschädigung sein

Viele Banken verlangen zu hohe Entschädi­gungen von Kreditnehmern, die ihr Hypotheken­darlehen vorzeitig ablösen oder nicht abnehmen. Der Rechner von Finanztest ermöglicht es Ihnen, die maximal zulässige Vorfälligkeits­entschä­digung zu berechnen. Neu seit Oktober 2015: Der Rechner berück­sichtigt auch Sondertilgungs­rechte und rechnet auch in der Vergangenheit – ab 2012 – gezahlte Entschädigungen nach.

* * * 30 November 2017 | 11:32 am * * *

Wohnfläche: Nachmessen kann bares Geld bringen

Viele Wohnungen sind kleiner als im Miet- oder Kauf­vertrag angegeben. Prüfen kann sich auszahlen. Auf korrekte Werte kommt aber nur, wer richtig misst und rechnet. Die sind aber wichtig, denn sie sind zum Beispiel die Grund­lage für manche Betriebs­kosten. Nach­messen bringt oft bares Geld. Bei gravierenden Abweichungen sinkt auch die Miete.

* * * 29 November 2017 | 5:42 pm * * *

Solaranlage: Gute Renditen sind möglich – und so gehts

Die Solar­strom­anlage auf dem Dach ist wieder eine ­rentable Geld­anlage für Haus­besitzer – wenn diese einen möglichst hohen Teil des erzeugten Stroms selbst verbrauchen. Berechnungen von Finanztest zeigen: Bei den aktuellen Anla­gepreisen haben Haus­eigen­tümer gute Chancen, in den kommenden 20 Jahren eine Rendite von mehr als 5 Prozent zu erzielen. Unter optimalen Bedingungen kann ihre Rendite sogar zwei­stel­lig ausfallen.

* * * 27 November 2017 | 5:24 pm * * *

Solaranlage: So nutzen Sie die Sonne am besten

Auf vielen Dächern und an vielen Fassaden ist noch Platz für eine Solar­anlage. Sei es für Solarkollektoren, die warmes Wasser erzeugen und die Heizung unterstützen, oder für Solarmodule zur Strom­erzeugung. Umwelt­schonend und effizient funk­tionieren beide Varianten. test.de informiert über die verschiedenen Möglich­keiten und gibt praktische Tipps. Zum Beispiel, welche Flächen Ihres Hauses sich optimal nutzen lassen, damit Sie Sonnentage künftig noch mehr genießen können.

* * * 24 November 2017 | 12:17 pm * * *

Kinderlärm: Beim Schulsport dürfen Kinder besonders laut sein

Anwohner in einem Wohn­gebiet müssen in der Regel den besonderen Lärm hinnehmen, der von einer Schul­sport­anlage ausgeht.

* * * 14 November 2017 | 1:00 am * * *

Eigentümergemeinschaft: 500 Euro pro Beirat sind zu viel

Mitglieder des Verwaltungs­beirats einer Eigentümer­gemeinschaft üben ihre Tätig­keit ehren­amtlich und damit unentgeltlich aus. Sie haben nur Anspruch auf Ersatz ihrer Auslagen, nicht aber auf Vergütung ihres Zeit­aufwands.

* * * 14 November 2017 | 1:00 am * * *

Mietwohnung: Lebensgefährten dürfen einziehen

Mieter dürfen ihre Lebens­gefährten in ihre Wohnung einziehen lassen. Gekündigt werden darf ihnen bei langem Miet­verhältnis nicht – auch nicht, wenn keine Erlaubnis einge­holt wurde.

* * * 14 November 2017 | 1:00 am * * *

Wohnungstemperatur: Auch nachts müssen 18 Grad möglich sein

Mieter müssen ihre Wohnung auch nachts auf mindestens 18 Grad heizen können, so das Amts­gericht Köln. Eine Vermieterin hatte zu Beginn der Heiz­periode eine Nacht­absenkung der Heiz­anlage in einem Kölner Haus einge­stellt. Die klagenden Mieter hatten danach an Wochen­endtagen morgens zwischen 8 und 9 Uhr Temperaturen von 16 bis 17 Grad gemessen. Sie minderten die Miete und verlangten von der Vermieterin, die Heizungs­anlage so einzustellen, dass auch nachts eine Raum­temperatur von mindestens 18 Grad erreicht werden kann. Die Vermieterin war der Auffassung, höhere Temperaturen als 16 Grad seien während der Nacht nicht nötig. Falsch, urteilte das Gericht. Sofern der Miet­vertrag die Behei­zung in den Nacht­stunden nicht regelt, muss in der Heiz­periode auch nachts in allen Räumen eine Temperatur von 18 Grad möglich sein (Az. 205 C 36/16).

* * * 14 November 2017 | 1:00 am * * *

Photovoltaik: Berechnen Sie die Rendite Ihrer Solaranlage

Mit Solar­strom können Haus­eigen­tümer mindestens 20 Jahre lang Geld verdienen und Strom­kosten sparen – umwelt­freund­lich und mit über­schaubarem Risiko. Der kostenlose Finanz­test-Rechner ermittelt für Sie Kosten, Erträge und Rendite Ihrer Photovoltaik-Anlage.

* * * 10 November 2017 | 1:28 pm * * *

Immobilienfinanzierung: Hohe Aufschläge für Käufer mit wenig Eigenkapital

Banken staffeln die Zins­sätze nach dem Anteil des Kredits am Immobilien­wert: Je höher die Finanzierungs­quote, desto höher auch der Effektivzins für den Immobilien­kredit. Wer den Kauf­preis voll auf Pump finanziert, zahlt kräftig drauf. Wir zeigen, wie hoch die Aufschläge ausfallen.

* * * 8 November 2017 | 11:36 am * * *

Immobilien: Vererben oder verschenken? So finden Sie den richtigen Weg!

Eine Immobilie zu erben, ist für viele ein Traum. Dieser kann platzen, wenn die Erbschaft­steuer so hoch ist, dass die Erben das Haus verkaufen müssen. Eine Schenkung zu Lebzeiten kann das verhindern. Diese Art der Über­gabe sollte aber gut über­legt sein und ist nicht für alle Eigentümer der richtige Weg. Manchmal ist es besser, auf den Erbfall zu warten. Finanztest erklärt, worauf Sie bei der Abwägung zwischen Verschenken oder Vererben achten müssen – und wie Sie im Erbfall Konflikte lösen.

* * * 6 November 2017 | 9:06 am * * *

Themenpaket Einbruchschutz: Jetzt vorbeugen und nachrüsten

Wie Haus­besitzer und Mieter Einbrechern einen Riegel vorschieben können, zeigt unser Themenpaket Einbruch­schutz. Neben wert­vollen Tipps von Sicher­heits-Experten enthält das 57-seitige Themenpaket Test­ergeb­nisse zu Alarm­anlagen, Tür- und Fens­tersicherungen, Tresoren, Über­wachungs­kameras sowie Fahr­radschlössern – und verrät, wie Sie Ihre Wert­sachen am besten versichern. Ein Blick ins Themenpaket lohnt sich vor allem dann, wenn eine lange Urlaubs­reise ansteht.

* * * 25 October 2017 | 1:00 am * * *

Bausparen: Mit Riester gegen steigende Zinsen absichern

Das Angebot der Bausparkassen für Riester-Sparer schrumpft. Doch unser aktueller Test von zehn Bausparkassen zeigt: Gefördertes Bausparen bleibt erste Wahl für Sparer, die in einigen Jahren in die eigenen vier Wände ziehen wollen. Die Sparzinsen sind zwar kläglich, doch dafür sichern sich Häuslebauer schon heute nied­rige Zinsen für ihre künftige Finanzierung.

* * * 23 October 2017 | 12:06 pm * * *



Ende der Fütterung





Rechtliche Informationen:

Alle angezeigten RSS-Feeds werden von externen Anbietern zur Verfügung gestellt und stellen ein Angebot dar, die Artikel und Beiträge auf deren Internetpräsenzen vollständig einzusehen. Das Urheberrecht liegt allein bei den Anbietern der Feeds. Dies gilt für Texte, Verlinkungen sowie Bild und Tonmaterial, welches in den Feeds ggf. bereitgestellt wird. HomeStory.org bietet mit dieser Seite lediglich die Möglichkeit, diese Feeds anzuzeigen. Die Seite macht sich die Inhalte zu keiner Zeit zu Eigen, da sie dynamisch nach Anklicken von Links direkt von den Anbietern geladen werden. Sie werden auf lokalen Servern weder zeitlich begrenzt noch dauerhaft gespeichert. Es handelt sich um einen reinen Online-RSS-Reader.

HomeStory.org verfolgt keinerlei kommerzielle Zwecke, ist komplett werbe- und kostenfrei und ist als kleine, private Internet-Community komplett als private Homepage einzustufen. Sollten Sie als Anbieter eines oder mehrerer der hier zu lesenden Feeds mit der Anzeige trotzdem nicht einverstanden sein, so wenden Sie sich bitte an den Seitenbetreiber unter den im Impressum (verlinkt am Seitenende links) angegeben Kontaktmöglichkeiten. Wir werden selbstvertändlich umgehend dafür sorgen, dass die entsprechenden Verlinkungen aus der Liste der angebotenen Feeds gelöscht werden.

Die Links in den Feeds zu den vollständigen Artikeln auf den Seiten der jeweiligen Anbieter werden niemals in Frames geöffnet, sodass eine Zueigenmachung fremder Inhalte verhindert wird. Bei den Inhalten der Feeds selbst handelt es sich aus urheberrechtlicher Sicht um reine Zitate mit Quellangabe. Als Quellangaben sind in den Abschnitten der einzelnen Arikel jeweils die Überschriften und die Grafik "ZUM ARTIKEL" zu verstehen, die die jeweiligen Quellen verlinken. Alle Feeds wurden und werden sorgfälltig ausgewählt und im Vorfeld geprüft. HomeStory.org bietet dabei weder hier noch im Forum in irgend einer Weise Platz für extremistische, sexuelle, verbotene und/oder sonstig anstößige Inhalte und Meinungen. Sollten trotz sorgfälltiger Prüfung und ständiger Moderation Inhalte auf diese Seite gelangen, die diesen Vorgaben widersprechen, so bitte wir jeden, der davon Kenntnis erhält, zur umgehenden Meldung, sodass wir Verlinkungen zu Feeds mit solchen Inhalten entfernen können.
*
Impressum


Counter
*

Quellen: Telekom | Duden | Mitteldeutsche | Rheinische Post | Spiegel | Focus | N-24 | Der Standard | Süddeutsche | Handelsblatt | openPR | FAZ | Kicker | wetter.com | wetter-vista | WetterKontor | Die Welt | SciLogs | Wikipedia | Aachener Zeitung | Gulli | Chip | med-Kolleg | Brigitte | UmweltBundesAmt | NaBu | Peta | WWF | GreenPeace | ImageTours | PopSugar | Posh24 | Spex | Stiftung Warentest | TV Spielfilm | klack.de | FilmStarts.de | KreisZeitung | nicht lustig | tot aber lustig | FonFlatter | TAZ Tom Touché | BildBlog | eineZeitung | QPress | UberHumor | LoLSnaps | myFunLink | GifAK | BrainBlog | YouTube | SpassMarktplatz | GetDigital | ZEHN.de | Bild | Witze.net | HaHaHa | twitze | LVZ | biallo | STB-Web | Marketing-Blog | RechtsIndex | AnwaltOnline | TeleMedicus | MahnErfolg.de | RatgeberRecht.eu

Credits: SiS Papenburg | SimplePie | NotePad++ | CSS | RSS | XML | Atom | mySQL | PHP | selfHTML | phpBB | Hetzner | Tabak | Kaffee

*
*
*
*
* * *