Thema - Alkoholverbot  Duisburg

Der Treffpunkt nicht nur für Couchpotatoes

Thema - Alkoholverbot  Duisburg

HomeStory - Thema - Alkoholverbot Duisburg

Aktuelle Zeit: 25.06.2017, 01:58 | 


Hallo HomeStory Besucher


Willkommen im Diskussionsforum. Du bist nicht eingeloggt. Zusätzliche Funktionen sind nach der Anmeldung nutzbar. Online-Games, Galerie, Download und Anzeige der Dateianhänge. Registrieren dauert nur 5 Minuten.


zur Registrierung

Thema - Alkoholverbot  Duisburg Thema - Alkoholverbot  Duisburg

alles kostenlos & werbefrei


Nette Leute, aktuelle Diskussionen zur Gesellschaft, spannende politische Themen, Ratgeber in allen Lebenslagen, Quatschecke, Humor und vieles mehr. Ständig moderiert von ehemaligen Mitgliedern, Admins und Moderatoren aus opusforum, kijiji und ebay Kleinanzeigen.


Einloggen und diesen Teil ausblenden




Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]




 [ 20 Beiträge ]  [ Thema gestartet von: Bullbeisser ] Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Alkoholverbot Duisburg
BeitragVerfasst: 16.05.2017, 19:46 
Offline
Inventar
Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2009, 17:16
Beiträge: 19405
Bilder: 4
Alkoholverbot in Duisburgs Innenstadt .
Ab heute gilt ein Verbot des öffentlichen Konsums von Alkohol in der Innenstadt von Duisburg .

Bei Verstößen ist ein Platzverweis möglich .

Was ich aber nicht rechtens finde : Es ist im Gespräch das der Alkohol ( der ja rechtmäßig erworben wurde , und somit im rechtmäßigen Besitz des Käufers ist ,) den Menschen abgenommen werden kann :?
Für mich wieder mal eine Maßnahme die nicht bis ins Detail durchdacht wurde .



Auf den Wegen der Freundschaft soll man kein Gras wachsen lassen.

( Marie Therese Geoffrin-1699-1777)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: # Alkoholverbot Duisburg
BeitragVerfasst: 16.05.2017, 20:00 
Offline
Inventar
Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2009, 14:44
Beiträge: 20184
Bilder: 3
Wohnort: Düsseldorf
Highscores: 6
Ich hab's grade im WDR-Fernsehen gesehen, da hieß es aber in den Einkaufsstraßen.
Bahnhofsviertel fänd' ich auch wichtig:
Wenn ich morgens um 6 zum Dienst komme, schlurft immer schon einer mit Bierflasche in der Hand rum.
Toll - Touris aus aller Welt kommen dort an und kriegen einen ersten Eindruck von der angeblichen Weltstadt.

Ob wegnehmen oder nicht, ist mir egal. Sie können aber nicht erwarten, dass Ordnungsamt oder Polizei sie woanders hinbringen, mit der Pulle in der Hand? :mad:



Erfolg besteht zu 10 % aus Inspiration, -
zu 90 % aus Transpiration. (Philip Rosenberg)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: # Alkoholverbot Duisburg
BeitragVerfasst: 16.05.2017, 20:13 
Offline
Inventar
Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2009, 17:16
Beiträge: 19405
Bilder: 4
Ich denke mit den meisten kann man reden
Ist nicht gut wenn sie in der Fußgängerzone saufen -stimmt aber ein Platzverweis würde reichen ,heißt sie sollen irgendwo anders ihrer Suchtkrankheit nachkommen .

Aber konfiszieren von rechtmäßig erworbenem Eigentum finde ich nicht richtig .
Ähnlich , wie wenn man jemanden seine Tabletten abnimmt .
Und schau dir doch mal einige ( wie auch im Regionalfernsehen gezeigte) Ordnungshüter an .
Da staune ich manchmal welche Typen da eingesetzt werden.

Noch mal : es geht mir nur um das Recht des Eigentums 8-)



Auf den Wegen der Freundschaft soll man kein Gras wachsen lassen.

( Marie Therese Geoffrin-1699-1777)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: # Alkoholverbot Duisburg
BeitragVerfasst: 16.05.2017, 20:27 
Offline
Inventar
Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2009, 14:44
Beiträge: 20184
Bilder: 3
Wohnort: Düsseldorf
Highscores: 6
Wenn Du JEDEN Tag im direkten Umfeld des Bahnhofs verbringst
(verbringen musst)
dann bist Du froh, wenn Ordnungshüter auftauchen.

Und - ehrlich gesagt: wenn jemand rechtmässig Alkohol erwirbt: muss er die Pulle nicht sofort an den Hals setzen.
Er kann wohin gehen, wo es nicht so auffällig ist.



Erfolg besteht zu 10 % aus Inspiration, -
zu 90 % aus Transpiration. (Philip Rosenberg)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: # Alkoholverbot Duisburg
BeitragVerfasst: 16.05.2017, 20:59 
Offline
Home-Legende
Home-Legende
Spannende Diskussionen und Ratgeber in allen Lebenslagen

Registriert: 20.04.2009, 12:40
Beiträge: 8390
Bilder: 0
Wohnort: zwischen Köln und Bonn
Highscores: 34
Das Verbot erinnert mich an New York.
Alkohol wird in den USA sehr streng gehandhabt
Es darf kein Alkohol in der Öffentlichkeit getrunken werden. Das gilt auch für Strände, Parks und Flaniermeilen. Vergehen unter Alkohol, wie etwa im Straßenverkehr, sind in den Augen der Gesetzeshüter kriminell und bringt einen schnell vor den Richter und ins Gefängnis.

In New York durfte mein Schatz noch nicht mal sein Glas Bier mit nach draußen nehmen, um vor dem Restaurant eine Zigarette zu rauchen.



Der Mensch glaubt, weil er zum Wissen zu blöd ist - Dieter Nuhr


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: # Alkoholverbot Duisburg
BeitragVerfasst: 16.05.2017, 21:06 
Offline
Inventar
Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2009, 14:44
Beiträge: 20184
Bilder: 3
Wohnort: Düsseldorf
Highscores: 6
Ich finde das okay.

Und - auf Mallorca daaaaf dä datt. :mrgreen:

Womit ich allerdings nicht sagen will, dass Ihr NY meiden sollt. :-)



Erfolg besteht zu 10 % aus Inspiration, -
zu 90 % aus Transpiration. (Philip Rosenberg)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: # Alkoholverbot Duisburg
BeitragVerfasst: 16.05.2017, 21:08 
Offline
Inventar
Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2009, 17:16
Beiträge: 19405
Bilder: 4
marcu hat geschrieben:
Wenn Du JEDEN Tag im direkten Umfeld des Bahnhofs verbringst
(verbringen musst)
dann bist Du froh, wenn Ordnungshüter auftauchen.

Und - ehrlich gesagt: wenn jemand rechtmässig Alkohol erwirbt: muss er die Pulle nicht sofort an den Hals setzen.
Er kann wohin gehen, wo es nicht so auffällig ist.


Genau so sehe ich das auch .
Also ist ein Platzverweis angesagt .Das ist rechtens .
Aber nicht die Konfiszierung des Eigentums .

Irgendwie reden wir aneinander vorbei :?



Auf den Wegen der Freundschaft soll man kein Gras wachsen lassen.

( Marie Therese Geoffrin-1699-1777)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: # Alkoholverbot Duisburg
BeitragVerfasst: 16.05.2017, 21:14 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 01.04.2009, 16:44
Beiträge: 26211
Bilder: 144
Highscores: 11
marcu hat geschrieben:
Und - ehrlich gesagt: wenn jemand rechtmässig Alkohol erwirbt: muss er die Pulle nicht sofort an den Hals setzen.
Er kann wohin gehen, wo es nicht so auffällig ist.

So ein Verbot würde ich mir für Oberhausen auch wünschen. Das Publikum am Hauptbahnhof ist nämlich alles andere als einladend.



Die Sonntagsfrage, bei der nicht nur am Sonntag abgestimmt werden kann.

Linkzusatz http://homestory.org/Wohnzimmer/viewtopic.php?-die-sonntags-frage-jetzt-auch-bei-uns-staendig-aenderbar-f=3&t=6454

Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: # Alkoholverbot Duisburg
BeitragVerfasst: 16.05.2017, 21:21 
Offline
Home-Legende
Home-Legende
Spannende Diskussionen und Ratgeber in allen Lebenslagen

Registriert: 20.04.2009, 12:40
Beiträge: 8390
Bilder: 0
Wohnort: zwischen Köln und Bonn
Highscores: 34
guppy hat geschrieben:
So ein Verbot würde ich mir für Oberhausen auch wünschen.

Und ich mir für Köln. :wink:
Am Hauptbahnhof, in der Fußgängerzone und an der Rheinpromenade wird sehr viel Alkohol konsumiert.



Der Mensch glaubt, weil er zum Wissen zu blöd ist - Dieter Nuhr


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: # Alkoholverbot Duisburg
BeitragVerfasst: 16.05.2017, 21:35 
Offline
Inventar
Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2009, 14:44
Beiträge: 20184
Bilder: 3
Wohnort: Düsseldorf
Highscores: 6
Bullbeisser hat geschrieben:
Noch mal : es geht mir nur um das Recht des Eigentums 8-)

Entschuldigung, ich bin nicht drauf eingegegangen weil ich so dachte

"wenn die einmal angefangen haben, dann sind se nicht zu bremsen"

Das sehe ich täglich. Ich denke, wenn jemand nicht die erste Pulle am Hals hat, dann gibt es keinen anderen Weg, als ein Taxi in den Wald zu bestellen oder zu konfiszieren.

Ich denke aber auch, dass die Ordnungskräfte das abwägen können. Ich möchte nicht mit denen tauschen.

Wie gesagt: morgens um 6, wenn ich zum Dienst erscheine, schlurft der erste schon mit der Bierpulle rum und ist nicht ansprechbar, führt Selbstgespräche und :cry: hält sich meistens vor unserer Hauseingangstüre auf.
In der Mittagspause habe ich ihn noch NIE gesehen. Er hat mich 2-3mal angesprochen,
ich habs aber nicht verstanden, weil er lallte. B :roll: in dann immer flitzen gegangen.



Erfolg besteht zu 10 % aus Inspiration, -
zu 90 % aus Transpiration. (Philip Rosenberg)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: # Alkoholverbot Duisburg
BeitragVerfasst: 16.05.2017, 21:43 
Offline
Inventar
Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2009, 17:16
Beiträge: 19405
Bilder: 4
Nochmal .
Ich bin auch für ein Alkohlverbot in der Innenstadt oder den Fußgängerzonen .
Das ist gut und auch vernünftig .
Die Rechtslage ermöglicht es hier bei einem Verstoß gegen das Verbot einen Platzverweis zu erteilen !
Die Menschen (Abhängigen ) können dann an einem anderen Ort ,an dem sie auf keinen Bürger
störend wirken und die Öffentlichkeit nicht stören , ihrem Bedürfniss nachkommen .
Aber nochmals
Rechtmäßig erworbenes Eigentum möchte keiner gerne weggenommen bekommen.
Hier gibt es eine Grenze .
Sonst werden auch irgenwann Handys konfiziert weil sie eine Verkehrsgefährdung im Strassenverkehr darstellen . :?
Oder Kopfhörer :?



Auf den Wegen der Freundschaft soll man kein Gras wachsen lassen.

( Marie Therese Geoffrin-1699-1777)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: # Alkoholverbot Duisburg
BeitragVerfasst: 16.05.2017, 22:31 
Offline
Home-Legende
Home-Legende
Spannende Diskussionen und Ratgeber in allen Lebenslagen

Registriert: 20.04.2009, 12:40
Beiträge: 8390
Bilder: 0
Wohnort: zwischen Köln und Bonn
Highscores: 34
Bullbeisser hat geschrieben:
Rechtmäßig erworbenes Eigentum möchte keiner gerne weggenommen bekommen.
Hier gibt es eine Grenze

Nö, das sehe ich anders.
Es geht doch nicht um das rechtmäßig erworbene Eigentum von Alkohol, sondern um die Tatsache, dass es einfach nur Scheiße aussieht, wenn Alkoholiker in den Städten (ob in Duisburg oder in Köln oder in New York- völlig egal) öffentlich zu sehen sind!

Ich finde es in Ordnung, dass die Ordnungshüter darauf aufpassen und den Alkoholkranken die Flasche abnehmen.
Es geht ja auch definitiv dabei um deren Gesundheit. :wink:



Der Mensch glaubt, weil er zum Wissen zu blöd ist - Dieter Nuhr


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: # Alkoholverbot Duisburg
BeitragVerfasst: 16.05.2017, 23:26 
Offline
Inventar
Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2009, 14:44
Beiträge: 20184
Bilder: 3
Wohnort: Düsseldorf
Highscores: 6
Deren Gesundheit interessiert die Betroffenen periphär..... :sad:
Hauptsache, die haben die Flasche am Hals.

Aber ich denke, wegnehmen ist auch keine Erziehungsarbeit: wenn sie Geld haben, kaufen sie gleich die nächste.
Sie sollten aber dennoch aus den Innenstädten raus.

Und ich hoffe: das ist jetzt nicht wieder Rassismus. :chips: :roll:
Es ist aber nicht gut, wenn sie in den Innenstädten rumlaufen.



Erfolg besteht zu 10 % aus Inspiration, -
zu 90 % aus Transpiration. (Philip Rosenberg)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: # Alkoholverbot Duisburg
BeitragVerfasst: 17.05.2017, 00:25 
Offline
Home-Legende
Home-Legende
Benutzeravatar

Registriert: 04.09.2009, 20:37
Beiträge: 5254
Bilder: 89
Wohnort: Dummsdorf
Ich glaube, das scheitert an dem Artikel 2 GGAbsatz 1
https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_2.html

Auf verschiedene Klagen ist ein Alkoholverbot in verschiedenen Städten zurück genommen worden.
Andere Städte halten danach fest, nach dem Motto wo kein Kläger, da auch kein Richter.
Eine sehr unsichere Rechtslage eingentlich.



Ach ja, Büffelmozzarella, den kenn ich. Das tut den Tieren ja so grauenhaft weh, wenn man den da pflückt. (Horst Lichter)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: # Alkoholverbot Duisburg
BeitragVerfasst: 17.05.2017, 07:22 
Offline
Inventar
Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2011, 10:00
Beiträge: 11674
Bilder: 2
Highscores: 7
Klatschmohn hat geschrieben:
guppy hat geschrieben:
So ein Verbot würde ich mir für Oberhausen auch wünschen.

Und ich mir für Köln. :wink:
Am Hauptbahnhof, in der Fußgängerzone und an der Rheinpromenade wird sehr viel Alkohol konsumiert.


Ich bin ein paarmal bei Freunden im Kölner Raum gewesen und es hat uns immer sehr gut gefallen an der Rheinpromenade ein Gläschen Sekt zu trinken und auf`s Wasser zu gucken. Man muß es ja nicht übertreiben. :wink:
Aber um das abzuschaffen müßte wohl den Betreibern an der Promenade die Konzession entzogen werden. Das gäbe bestimmt einen Aufschrei!

Aber dieses Alkoholproblem ist wohl in allen größeren Städten vorhanden.
Ob Konfiszierung der Flaschen was nutzt bezweifle ich sehr. Wie marcu schon schrieb kaufen sie sich dann eine neue Flasche.



Die Zeit heilt nicht alle Wunden, sie lehrt Dich nur mit dem Unfassbaren zu leben


Nach oben
  
 
 [ 20 Beiträge ]  [ Thema gestartet von: Bullbeisser ] Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Powered by phpBB © phpBB Group • Deutsche Übersetzung durch phpBB.de • Design: hirni • Technik: C A T


Credits: Design/Technik: phpBB PHP mySQL selfHTML sqlDumper onMouseover simplePie W3CCSS Notepad++Hetzner
News/Wetter: netVibes Spiegel Focus Stern Welt Zeit TAZ heise golem Bild google netzwelt GeoZitate Gala tvMovieBundesliga Sport1WetterWolfDeutscher Wetterdienstshoutcast
Dank: MitgliederTeamlocantoyalwaaskaloEasyLaseFutterautomat
Special Thx to Chris for Pic-Hosting: ChrisTheTuner
Startseite
News
Netzwelt
Lifestyle
Sport
Wetter
Spiele
DEV-Forum
Blog
Twitter
Google+
RSS-Feed

Impressum

20Hz Thema - Alkoholverbot  Duisburg Quick-Show