Thema - Im Netz der Lügen – Der Kampf gegen Fake News

Der Treffpunkt nicht nur für Couchpotatoes

Thema - Im Netz der Lügen – Der Kampf gegen Fake News

HomeStory - Thema - Im Netz der Lügen – Der Kampf gegen Fake News

Aktuelle Zeit: 16.01.2018, 14:25 | 


Hallo HomeStory Besucher


Willkommen im Diskussionsforum. Du bist nicht eingeloggt. Zusätzliche Funktionen sind nach der Anmeldung nutzbar. Online-Games, Galerie, Download und Anzeige der Dateianhänge. Registrieren dauert nur 5 Minuten.


zur Registrierung

Thema - Im Netz der Lügen – Der Kampf gegen Fake News Thema - Im Netz der Lügen – Der Kampf gegen Fake News

alles kostenlos & werbefrei


Nette Leute, aktuelle Diskussionen zur Gesellschaft, spannende politische Themen, Ratgeber in allen Lebenslagen, Quatschecke, Humor und vieles mehr. Ständig moderiert von ehemaligen Mitgliedern, Admins und Moderatoren aus opusforum, kijiji und ebay Kleinanzeigen.


Einloggen und diesen Teil ausblenden




Zeitzone: Europa/Berlin




 [ 6 Beiträge ]  [ Thema gestartet von: guppy ]
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 06.08.2017, 11:44 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 01.04.2009, 16:44
Beiträge: 26661
Bilder: 144
Linkzusatz http://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/videos/im-netz-der-luegen-video-100.html

Zitat:
Wie einfach lässt sich eine Falschmeldung im Internet verbreiten und damit politisch Stimmung machen? Das will ein Team von Forschern für die Doku herausfinden. Sie setzen eine Fake News in die Welt: Wie schnell verbreitet sie sich?


Ein sehr guter Bericht über sog. alternative Medien.



Die Sonntagsfrage, bei der nicht nur am Sonntag abgestimmt werden kann.

Linkzusatz http://homestory.org/Wohnzimmer/viewtopic.php?-die-sonntags-frage-jetzt-auch-bei-uns-staendig-aenderbar-f=3&t=6454

Bild


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 07.08.2017, 11:01 
Offline
Home-Fan
Home-Fan
Spannende Diskussionen und Ratgeber in allen Lebenslagen

Registriert: 03.01.2017, 16:27
Beiträge: 63
Wohnort: Watenbüttel
Wie schön, dass nur Tagesschau, Heute, SZ und taz immer offen und ehrlich berichten.
Alternative Medien müssen ja schlecht sein, wenn Guppy das sagt.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 07.08.2017, 21:52 
Online
Home-Legende
Home-Legende
Spannende Diskussionen und Ratgeber in allen Lebenslagen

Registriert: 20.04.2009, 12:40
Beiträge: 8672
Bilder: 0
Wohnort: zwischen Köln und Bonn
Highscores: 4
Baronessa Graps hat geschrieben:
Alternative Medien müssen ja schlecht sein, wenn Guppy das sagt.

Das ist doch völliger Quatsch, Coldheart. :grin:

Ich finde den Beitrag auch interessant und sehr gut recherchiert, denn es wird gezeigt, dass viele Menschen sich nicht die Mühe mehr machen, der Wahrheit auf den Grund zu gehen und alles glauben, was bei Facebook, Youtube und sonst so im Internet für Lügen verbreitet werden.
Das finde ich äußerst gefährlich, weil diese Menschen kein Interesse mehr an der Wahrheit haben, sondern nur an einer vermeintlichen Wahrheit, die einem selbst gefällt.



Der Mensch glaubt, weil er zum Wissen zu blöd ist - Dieter Nuhr


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 08.08.2017, 19:14 
Offline
Sofabesitzer
Sofabesitzer
Spannende Diskussionen und Ratgeber in allen Lebenslagen

Registriert: 10.10.2009, 21:57
Beiträge: 2770
Wobei für mich die "Kampfansage" seitens der Regierung auch ein "Gschmäckle" hat - denn hier schickt sich Politik bzw. der Gesetzgeber an zu bestimmen, was eine "Fake news" ist und was nicht.

Volker



Ich bin Second Hand Vegetarier: Kuh isst Gras. ich esse Kuh.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 08.08.2017, 19:19 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 01.04.2009, 16:44
Beiträge: 26661
Bilder: 144
Manchmal ist es ja auch kaum zu erkennen, ob eine Nachricht der Wahrheit entspricht oder eben nicht. Deshalb sollte man immer als erstes bei Google schauen, was an Ergebnissen kommt. Wenn zum Beispiel nur rechtsradikale Seiten angezeigt werden, sollte man vorsichtig sein. Die basteln sich nämlich gerne mal ihre eigene Wahrheit zusammen.



Die Sonntagsfrage, bei der nicht nur am Sonntag abgestimmt werden kann.

Linkzusatz http://homestory.org/Wohnzimmer/viewtopic.php?-die-sonntags-frage-jetzt-auch-bei-uns-staendig-aenderbar-f=3&t=6454

Bild


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 10.12.2017, 13:18 
Offline
Inventar
Inventar
Spannende Diskussionen und Ratgeber in allen Lebenslagen

Registriert: 19.04.2009, 11:04
Beiträge: 15463
Bilder: 0
Wohnort: Leipzig
Wohnort: Leipzig
Oftmals braucht man aber auch nur Eins und Eins zusammenzählen, um zu erkennen, was hinter einer Nachricht steckt.
Beispiel: die gegenwärtige Politposse in der Ukraine.
Da hatte der ukrainische Präsident den geschaßten georgischen Präsidenten, ein gewisser Sackarsch Willy,
als Freund und Helfer in's Land geholt, hatte ihm blitzschnell Paß und Gouverneurs-Amt gegeben, weil er
in ihm einen festen Verbündeten in seiner Feindschaft gegen Rußland sah.
(Bekanntlich hatte dieser Sackarsch Willy ja einen Krieg gegen Rußland versucht, in dem er nur wenige Tage später
mit Pauken und Trompeten unterging, nachdem es viele, viele Opfer in Armee und Zivilbevölkerung
und schwere Zerstörungen in der landeseigenen Wirtschaft gegeben hatte.)
Mit diesem Herrn wollte also Poroschenko gegen Rußland Punkte für Kiews EU-Anschluß sammeln.
Das ging schief. Uns zwar gründlich! Der Herr aus Georgien hatte nämlich diverse eigene Interessen, die er verfolgte.
Diese hatten nämlich etwas mit Korruption zu tun, die er ja eigentlich bekämpfen sollte.
Nachdem Poroschenko genügend stark verschnupft war, nahm er seinem Kupon-Abschnitts-Gefährten also den Paß
und die ukrainische Staatsbürgerschaft wieder weg. Jener schmollt seitdem über alle Maßen und versucht nun seinerseits,
Poroschenko zu stürzen. Wie? Natürlich! Mit Korruptions-Vorwürfen!
Seitdem läuft ein neues Spiel, das geht so: Sackarsch Willy soll verhaftet werden, flieht auf's Dach seines Hauses, droht, zu springen,
was er natürlich NICHT tut, wird festgenommen und anschließend von Anhängern wieder befreit.
Dann wird er wieder verhaftet und so weiter...
Aber die Pointe geht so: Auf die Frage nach Sackarsch Willys Motiven und Zielen sind findige Schreiberlinge auf die Idee gekommen,
dieser sei GANZ BESTIMMT als Agent Putins tätig gewesen, um die Ukraine zu schwächen!
Und diese Nachricht wird seitdem pausenlos verbreitet.
Da ist doch messerscharfe Logik drin!


Nach oben
  
 
 [ 6 Beiträge ]  [ Thema gestartet von: guppy ]

Zeitzone: Europa/Berlin


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Powered by phpBB © phpBB Group • Deutsche Übersetzung durch phpBB.de • Design: hirni • Technik: C A T


Credits: Design/Technik: phpBB PHP mySQL selfHTML sqlDumper onMouseover simplePie W3CCSS Notepad++Hetzner
News/Wetter: netVibes Spiegel Focus Stern Welt Zeit TAZ heise golem Bild google netzwelt GeoZitate Gala tvMovieBundesliga Sport1WetterWolfDeutscher Wetterdienstshoutcast
Dank: MitgliederTeamlocantoyalwaaskaloEasyLaseFutterautomat
Special Thx to Chris for Pic-Hosting: ChrisTheTuner
Startseite
News
Netzwelt
Lifestyle
Sport
Wetter
Spiele
DEV-Forum
Blog
Twitter
Google+
RSS-Feed

Impressum

20Hz Thema - Im Netz der Lügen – Der Kampf gegen Fake News Quick-Show